HX3 Foren

HX3 Foren (https://hx3.de/)
-   Usermade Missions (https://hx3.de/usermade-missions-166/)
-   -   crCTI Project X (https://hx3.de/usermade-missions-166/crcti-project-x-20180/)

X-one 24.12.2010 12:59

crCTI Project X
 
Die crCTI Project X stammt von der crCTI Proman ab, welche von AngryInsects produziert wird.
Es wurden einige sachen an der ursprünglichen Mission geändert, es wird eine eigene Config benutzt welche die ganzen Fahrzeuge modifiziert. Es werden bisher nur ausschlieslich ArmA II und Arrowhead Fahrzeuge benutzt. Keine Community Addons.


Bei der crCTI Project X wird noch mehr auf Realismus gesetzt. Es ist nicht Ziel dass Ost und West fast itentische Waffen hat. Sondern soll jede seite ihr eigenen speziellen Waffensysteme mit vor - und nachteilen haben, welche richtig eingesetzt werden müssen.

Hier einige Punkte welche zur crCTI Proman unterschiedlich sind.

- Die Raketen vieler Fahrzeuge wurden für realistischeres Lenken optimiert, es ist nun auch möglich beim BMP-3 und T-90 die ATGM Raketen wie die HE und SABOT Geschosse über die Kanone zu verschiessen.
- Panzerungen, Geschwindigkeiten und Schadenswirkungen wurden auch best möglich den realen Vorbildern angepasst.
- Es gibt keine Waffen der jeweiligen anderen Seite zu kaufen. Man verfügt nur über Waffensystem der gespielten Fraktion. (ZU-23 Pod nur auf Ost verfügbar)
- Waffen wie G3 oder Styer Aug welche weder von US noch Russischen Streitkräften eingesetzt werden sind nicht zu kaufen.
- West verfügt nicht über ein Ziviles Flugzeug mit Gegenmassnahmen (Flares).
- Die AN-2 welche auf Ost zu kaufen ist besitzt weder ein Radar noch Flares.
- Die F-35B ist nicht mit 2xLGBs + 2x Sidewinders, sondern mit 4x Sidewinders bewaffnet.
- Es gibt bewaffnete Zivilisten, welche auf der Seite des Widerstands in den Städten kämpft.
- Dem AH1Z Cobra wurden die 2x Sidewinder entfernt.
- Die Minen und Pipebombs wurden auch verbessert, somit ist es nicht mehr möglich über mehr als 3 Minen zu fahren ohne das der Panzer einen erheblichen Schaden erleidet.
- Mit Nachtsichtgeräten können nur noch durch NV taugliche Zielgeräte gesehen werden.
- Magazine können nur noch in die passenden Waffe eingesetzt werden. (G36 Magazine passen nicht in ein M16A4 oder M9 Magazin nicht in eine Glock17)
- Die Preise der Inf. Waffen + Magazine wurden nach einem System erstellt, es gibt keine ungerechtfertigten Preise.
- Die Slots der ArmA2 Ausrüstungen werden beachtet. ( Man kann nur die wirklich vorhanden Slots nutzen)
- Auf Mods welche das ArmA2 unnötig abändert wird verzichtet. (kein schneller laufen, schwimmen, übersteigen oder Raketen im liegen schiesen)
- Wärmebild ist bei keinem Fahrzeug aktiviert.
- Der T-90 verfügt über Raketen welche er über die Kanone verschiesst. Ebenfalls führt er die Reale Geschosskapazität mit sich. Beim Kommander MG kann die Distanz eingestellt werden.
- Der BTR-90 verfügt nur wie das Reale Vorbild über 4 Konkurs Raketen.
- Die Raketen der Tunguska entspechen dem Schaden einer Sidewinder oder R73. Ebefalls muss die Akustische Aufschaltung beachtet werden. (kein nur Tab + feuern)
- Der T-72 verfügt über die Reale Geschosskapazität, der Kommander kann unabhängig vom Schützen, seinen MG Turm eigenständig drehen sowie auch zoomen.
- Der Panzer Kommandant des M1A1 kann nun unabhängig vom Schützen, seinen MG Turm eigenständig drehen.
- Es werden ausschlieslich nur Warfare Gebäude genutzt. Diese wurden stärker gepanzert.
- kein Leuchturm als Marine Gebäude sondern ein eigens erstelltes.
- M119 und D30 haben unterschiedliche Preise.
- M256 und 2b14 haben unterschiedliche Preise.
- TOW-Pod und Metis-Pod haben unterschiedliche Preise.
- Aircraft Factory kostet 15K und nicht 20k.
- Comm Center kostet 3k nicht 1,5k.
- Stryker ICV MK19 + Stryker ICV M2 + Stryker MC MK19 + MLRS + BM21 GRAD sind auch eingbaut.
- Infantrieeinheiten aller Fraktionen modifizert. ( US einheiten benutzen noch ihre momentanen Realen Waffen)
- Widerstands Warlords mit Goldenen Waffen, durch abschuss mit 5k Belohnt.
- Anzahl Magazine bei statischen und auf motorisierten M2, M240, DSHKM, KORD erhöht.
- Stinger-Pod und Igla-Pod haben dieselbe Nachladezeit.
- Es können nur 2 Optiken (Fernglas, Nachsichgerät, Entfernungsmesser) gekauft werden.
- Der SMAW Panzerabwehrwerfer hat nun eine verbesserte Optik mit Distanzmesser.
- SPG9 Pod auf Ostseite zu kaufen.
- Als Support LKWs werden Rep. LKWs eingesetzt.
- Bei eigene Wegmarken werden distanz angezeigt.

Die aktuellen Missionen, das Addon-Pack inkl. Server Keys findet ihr wie gewohnt auf der S.G.E-Downloadseite oder im Forum.


Hinweis: Angregungen, Wünsche oder neue idendifizierte Bug`s werden im Forum "Anforderungen / Weiterentwicklung" behandelt. Und wer ein paar kleine optische Eindrücke zur crCTI Project X sucht, findet diese in der Bilder-Gallerie von SGE.
Es gibt auch ein CRcti@Angry@SGE Video in dem ihr sehen könnt was bei crCTI abgeht.

Für alle Neueinsteiger gibts hier ein kleines CTI-Manual. Aber auch der Erfahrene findet ggf. hier noch die ein oder andere nützliche Info!
CRcti Manual V0.9 (PDF / 6,5 MB)


Wer es ein bischen bequemer möchte, sollte sich das CTI-Tutorial-Video ansehen.)

TeilX 24.12.2010 21:24

dickes Dankeschön und frohe Weihnachten.:daumen::)

Dieter66 24.12.2010 23:23

Hört sich nett an, werden wir mal testen !
Am besten find ich, dat da keine Addons gebraucht werden.

[GNC]Lord-MDB 25.12.2010 03:17

Zitat:

Zitat von Dieter66 (Beitrag 349728)
Hört sich nett an, werden wir mal testen !
Am besten find ich, dat da keine Addons gebraucht werden.

doch mann braucht da Addons,aber nur sehr kleine :daumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:15 Uhr.

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias


SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118