HX3 Foren

HX3 Foren (https://hx3.de/)
-   Technische Fragen & Probleme (https://hx3.de/technische-fragen-probleme-162/)
-   -   Arma 3d (https://hx3.de/technische-fragen-probleme-162/arma-3d-19791/)

kibitz 30.09.2010 18:07

Arma 3d
 
Hi Jungs,

da ich mir gerade einen neuen PC inklusive 3D Monitor zulege würde ich gern wissen, ob man ARMA dann schon in 3D zocken kann, oder erst zukünftige Spieleß

MfG
kibitz

Bruklin 01.10.2010 12:53

Also Arma2 und auch andere Spiele kann man schon in 3D spielen.
Der effeckt ist aber je nach Spiel unterschiedlich stark.
Dazu muss ich auch sagen, dass man mit 50% weniger FPS Spielt, da jedes Bild ja doppelt berechnet werden muss.

Ich habs mir 3D noch nicht zugelegt, da ich lieber ein an sich schönes Bild in Spielen haben will und lieber auf 3D verzicht, als Texturen oder so runter zu regeln.

kibitz 01.10.2010 13:27

Hi Bruk,

danke für die Antwort:daumen:....nun ja.....ich muss ja nicht in 3D zocken.....ich nehme doch an:D das der neue Monitor auch 2D unterstuetzt.......ne mal im Ernst.....ich muss mir ja auch noch diese relativ teure Brille dazu kaufen und überlege ob das wirklich was bringt.....beim Monitor war nur meine Überlegung, wenn schon neu dann gleich 3D.......aber jetzt nochmal ca.130 Ocken für dieses Nvidia Kit???...ne.....ich glaub dann wart ich noch.......

MfG
kibitz

Tarvos 01.10.2010 15:30

Um Nv 3d Vision nutzen zu können bruahct man A) das 3 Vision kit und B) einen 3d fähigen Monitor der natürlich auch 2d unterstützt xD
Der SyncMaster 2233 vonSamsung unterstüzt zum Beispiel 3d Vision

Achja man braucht mindestens eine 8800 gtx^^ und Win7 oder Vista.
Dann kannst du 3d in eig. fast jedem Spiel genießen

Ausporbiert habe ich Arma 2 noch nicht in der 3. Dimension, es wird wohl auch meinen Prozessor in die Knie zwingen, naja bald habe ich ja auch einen Neuen ^^

kibitz 01.10.2010 15:34

Hi Tib,

genau das alles hab ich mir grad zugelegt....nur noch nicht die Brille..........ich glaub ich bin zu neugierig und hol sie mir doch...:oh::D:D:D

Crisis 01.10.2010 16:16

Dass sich die FPS -Zahl habiert ist nonsens.
Die Hertzzahl halbiert sich. Daher sollten die 3D - Monitore um die 200 hz haben, sodass mit Shutterbrille immer noch jedes Auge 100 hz bekommt, sonst nerviges Geflacker. ( Gerade geschaut, der hat anscheinend "nur" 120Hz. Musste schauen, was sonst? , wie sich das bemerkbar macht bei Nutzung der Shutterbrille und hälftiger Hertzzahl.)
Für die normale Spieldarstellung ist 120Hz allerdings schonmal lecker.

Der Monitor rechnet die Sache um, stellt jeweils 2 Halbbilder dar, voher mit den Röhrenmonitoren die interlace Methode, wobei die jeweils geraden und ungeraden Zeilen dargestellt wurden. Nun, mit Vollbilddarstellung werden ebenfalls Halbbilder , aber eben im Vollbildverfahren, dargestellt. Also, jedes zweite Bild fürs andere Auge.
Nun wird Arma allerdings nicht explizit dafür berechnet von der Graka, sondern es ist ein "Trick" des Monitors. Wie der Effekt sich dabei darstellt ist die Frage.
Bei unbewegten Szenerien ist das wohl eher unspektakulär, bei Bewegungen kann ein recht guter Effekt entstehen. Liegt am Schummeln des Monitors, eben in der Sache selbst.
Für wirklich gutes 3D braucht man 3D Spiele oder Filme, die von Haus aus schon ensprechend aufgenommen sind ( Film) oder eine Berechnung des Spiels zulassen, wobei dann tasächlich mit FPS-Einbrüchen gerechnet werden darf, denn nun muss bei gleicher gewünschter FPS Zahl, also flüssigem Spiel, die doppelte Bilderzahl berechnet werden. Da wird der Rechenknecht in die Knie gehen.
Hab selber nen 40" LCD fürs TV, auch 3D , ist aber Kram, der Effekt überzeugt nicht. Hab ihn auch nicht aus diesen Gründen gekauft, werde ihn allerdings mal an den PC anschließen um ARMA zu testen. Da der Modus aber bekannt, erwarte ich nicht umwerfende Effekte.
Wie sich mit dieser Halbbildmethode zielen lassen soll und wie es sich bei Schwenks zwecks Anvisieren verhält mit der Darstellung ist auch noch fraglich.
Natürlich viel Spaß damit.

kibitz 01.10.2010 17:06

Hi Crisis,

super Antwort...danke......ja es wird wohl doch eher eine Spielerei bleiben im Moment....was in den nächsten Jahren kommt ist eine andere Sache......aber ich wechsel dann in ca. 3-4 Jahren eh wieder mein komplettes System....

Wäre nett, wenn du mal schreiben könntest was dein "Test" gebracht hat............

MfG
kibitz

Krypto 01.10.2010 17:14

Wenn der Topicstarter nicht sagt, was für Hardware eingesetzt wird - woher weiss man "ob der Rechenknecht in die Knie gehen" wird ?

Eine einzelne 8800 GTX dürfte schon in normalen Betrieb nicht mehr für ArmA2/Operation Arrowhead ausreichen.

Vermutlich ist es ein richtiger Ansatz, wenn man zwei identische Grafikkarten im SLI/Crossfire-Modus für den 3D-Modus einsetzt. Dadurch wird gewährleistet, die annähernd gleiche FPS-Rate zu behalten wie mit einer Grafikkarte (ohne 3D).

kibitz 01.10.2010 17:48

hier mein system

1 x GIGABYTE GA-P55M-UD2 P55 LGA 1156
1 x INTEL Core i7 870 4x 2.93GHz 8MB
1 x Xigmatek Dark Knight HDT-S1283V
1 x 4096MB DDR3-1600 Samsung selected
1 x 4096MB DDR3-1600 Samsung selected
1 x LG 22x+/- RW schwarz SATA
1 x LG 22x+/- RW schwarz SATA
1 x 1.0TB Samsung HD103SJ Spinpoint F3
1 x 128GB Samsung SSD MLC
1 x Panel 3.5" CardReader multicolor
1 x 2048MB Gainward GTX460 Golden Sample
1 x SB Creative X-Fi extreme Audio PCI-e
1 x LevelOne WNC-0601 300Mbps WLAN
1 x Coolermaster Storm SNIPER Midi Tower
1 x be quiet! Sys-Power 700W 80Plus

Crisis 01.10.2010 18:02

Zitat:

Wenn der Topicstarter nicht sagt, was für Hardware eingesetzt wird - woher weiss man "ob der Rechenknecht in die Knie gehen" wird ?

Weils unerheblich ist für diesen 3D Modus. Lies den Text wie ichs beschrieben habe. Da ist die Graka egal, außer natürlich für die grundsätzlich erwünschte Arma Perfoormance.
Die Rechenknechtfrage stellte sich mir bei einer berechneten 3D Darstellung. Da aber in vorigen Posts schon ersichtlich war, dass er auf die Shutterbrille mit 3D Monitor hinauswollte, war seine Auskunft dahingehend nicht wichtig.
3D kann, wenn berechnet außerdem mit jedem Monitor dargestellt werden, der eine vernünftige Hertzzahl hat, da brauchts keinen 3D-fähigen für.

Blackland 01.10.2010 20:36

3D lohnt sich nur für ausgewählte Titel. ArmA/ArmA2 sind es definitiv nicht. Nicht zuletzt wegen der Visiransichten.

Neuer und umfassender Artikel zu 3D:

Test -Stand 01.10.2010-

Viel "Spaß" und sicher werden hinreichend Fragen beantwortet! ;)

kibitz 02.10.2010 15:10

Danke auch für diesen Tip......da ja hier Fachleute sind , noch ne Anfängerfrage.......ist es besser den neuen PC mit dem Monitor über DVI oder HDMI Kabel zu verbinden??Wenn ja, brauche ich HDMI1.4 oder 1.3, oder ist das egal??

MfG
kibitz

Bruklin 03.10.2010 09:25

@Crisis
Dem Test auf Gamestar nach zu urteilen brechen die Bilder doch um die Hälfte ein oder nicht?
Test:
Test: Test: Nvidias Geforce 3D Vision - Spiele und Benchmarks | Monitore | Tests | Hardware | GameStar.de

Also ichwürde den neuen Monitor einfach mit HDMI anschließen.
Der Unterschied zwischen DVI udn HDMI ist der, dass HDMI zusätzlich Ton übertragen kann und Daten für den Kopierschutz bei Filmen überträgt.
Bin mir da aber nicht ganz sicher, da ich denke dass mal so gelesen zu haben.
Lass mich gerne korrigieren.

Mit den verschiedenen HDMI Versionen kenn ich mich aber nicht aus.

Crisis 03.10.2010 13:04

Zitat:

Dazu klont der Treiber das Bild und stellt es verschoben dar
Scheint hier, als ob die Karte mit Treiber und Brille ( alles NVidia ) zusammenarbeitet.
Klonen ist kopieren, schonmal x 2, umrechnen und darstellen, also Performanceeinbruch.
Die Helligkeitseinbrüche sind wohl klar, da immer nur ein Auge die Lichtmenge bekommt.
Bin von meinem Fall ausgegangen, wo TV und Brille zusammenarbeiten, die Berechnung
also unabhängig von der Graka ist.
Im Link wird tatsächlich eine richtige 3D Berechnung durchgeführt, da wird der Effekt wahrscheinlich wesentlich besser sein, als in meinem Fall durch diese Schummelei des Monitors.
Muss ich aber wie gesagt erstmal testen, obs überhaupt mit einem PC Signal geht und wie sich das dann darstellt. Von geschummelten Filmen ausgehend, erwarte ich keinen umwerfenden Effekt.
Anscheinend sind unterschiedliche Aussagen bzgl. 3D- Fähigkeit der Geräte, einmal TV Gerät und PC Monitor, am laufen. Der "3D-Monitor" fürn PC stellt sich wohl nur durch eine höhere Hertzzahl dar, die dann, halbiert, ein annähernd flackerfreies Bild zulässt. Eigentlich irreführend, da der Monitor alleine keine 3D- Fähigkeit besitzt.
Bei meinem Gerät wird die Hertzzahl ebenfalls halbiert, ist aber unabhängig von der Quelle. Hatte nicht vorher gaschaut und bin von gleichen Voraussetzungen ausgegangen.

Die angesprochenen Verschiebungen der Visiere, weil nah, und demnach vorm Auge und ich aber ein entfernteres Ziel anvisiere, gehen in echt natürlich nur mit zukneifen eines Auges und der Scharfstellung des Auges auf die Entfernung. Wie jetzt das stereoskopisches Visier in "monokular" dargstellt wird weiß ich nicht, geht nur, indem man das Visier z.B. auf einem Auge darstellt.
Hier die Frage nach der 3D Tauglichkeit des Spiels. Falls explizit für 3D angegeben werden solche Effekte wahrscheinlich bedacht und ausgeschlossen.
Bei einer pauschalen Umrechnung eines jeden Spiels kanns dann zu solchen störenden Effekten kommen.
--------------

HDMI Kabelversionen sind Gerätespezifisch angegeben um entsprechende Datenmengen schaufeln zu können. Hab ne 1.3 Version im DVD/Festplattenrekorder. Lässt sich mit dem 1.4 fähigen TV verbinden und betreiben. Möchte ich allerdings 3D Filme ( mit entsprechendem Gerät natürlich) schauen, muss ich ne 1.4 Versions Strippe nutzen. Abwärstkompatibilität ist gegeben, TV-> Rekorder.

kibitz 03.10.2010 13:30

Alles klar....danke Jungs:daumen::D:D

Crisis 03.10.2010 20:09

Mal den Test mitm TV gemacht und es funzt wunderbar. Keine Visierprobleme.
FPS werden, da anderes Prinzip, nicht beeinträchtigt.
Mit 40" auf nen knappen Meter machts ein ordentliches Panorama, wenn das FOW noch bissl weiter wäre, hätte man in der Hubikanzel noch mehr Umsicht. Wobei das natürlich nicht vom " abhängt.
Allerdings wird man beim NVidia System erheblich mehr Einstellmöglichkeiten über den Treiber haben ( Schätze ich mal, da 3D Treiber und deren Einstellungen schon seit ca. 15 Jahren aufm Markt und also nichts Neues.)
als mit dem TV-System bei dem ich gerade mal der Tiefenwirkung +/- geben kann, was allerdings ordentlich auf die Augen geht. Mal abwarten wies sich mit richtiger 3D Ware verhält ?
Hatte damals schon mit der ELSA Brille und Röhren rumgemacht, war aber nicht so stabil, wenns allerdings lief war der Eindruck sehr gut. Zumal man mit diesen Treibern die Sache dermaßen verstellen konnte, dass auch Objekte regelrecht AUS dem Bildschirm herausragten, je nachdem wo man die Blickebene einstellte.

Soweit würde ich mit der Aussage bei dieser TV Sache nicht gehen. Es ist zu ertragen, hat auch einen Effekt beim Stillstehen aber den abendlichen Zock würde ich damit nicht durchziehen. Vll. Gewöhnungssache bzgl. der Brille und dem doch anderen Gucken.
Für alles was in der unmittelbaren Nähe ist, wie Gräser, Cockpits, Hubikanzeln ist der Tiefeneindruck der einzelnen Objekte sehr gut, auch der "ich-sitze-drin-und-schaue-raus" Effekt ist gut. Als Panzerfahrer mit Luke offen und dem nach vorne ragenden Rohr, die Gräser unter der Wanne verschwinden und dann aufm Hügel ins Tal gucken... feine Sache. Alle OSD werden korrekt dargestellt, korrekte Darstellung der Armaturen und Zeiger, Visiere und Zielen kein Problem.
Ab Entfernungen von mehr als ca. 70m geht die Tiefenstaffelung verloren.
Der Eindruck des 3D bleibt allerdings erhalten ( Wenn man an/aus macht kann mans sehen), wirkt aber nicht mehr so sehr. Was allerdings normal ist, wenn mans mal draußen nachvollzieht, aber durch das wesentlich weitere Sichtfeld wieder anders erscheint. Deshalb wird ein Bergpanorama über so ne normale Glotze einfach nicht wirken, egal welche Tiefenräumlichkeit man reindreht. Es fehlt einfach diese immense Sichtfeldweite durch die Beschränkung des doch recht klein vom Gradradius erscheinenden Monitors.
Augsburger Puppenkiste eben.... :traurig:

kibitz 04.10.2010 11:25

Hi Crisis,

na das hört sich doch garnicht so schlecht an.....dank Dir...

checkmate 12.10.2010 20:47

Kosten?
 
Zitat:

Zitat von kibitz (Beitrag 336361)
hier mein system

1 x GIGABYTE GA-P55M-UD2 P55 LGA 1156
1 x INTEL Core i7 870 4x 2.93GHz 8MB
1 x Xigmatek Dark Knight HDT-S1283V
1 x 4096MB DDR3-1600 Samsung selected
1 x 4096MB DDR3-1600 Samsung selected
1 x LG 22x+/- RW schwarz SATA
1 x LG 22x+/- RW schwarz SATA
1 x 1.0TB Samsung HD103SJ Spinpoint F3
1 x 128GB Samsung SSD MLC
1 x Panel 3.5" CardReader multicolor
1 x 2048MB Gainward GTX460 Golden Sample
1 x SB Creative X-Fi extreme Audio PCI-e
1 x LevelOne WNC-0601 300Mbps WLAN
1 x Coolermaster Storm SNIPER Midi Tower
1 x be quiet! Sys-Power 700W 80Plus


Hey Hallo Kibitz!

Ich habe auch vor in ca. zwei Monaten mir einen neuen PC zuzulegen um Armed Assault 2 spielen zu können, möglichst auf allerhöchsten Einstellungen. Leider habe ich in den letzten paar Jahren total den Anschluss an die PC Technik verloren (damals kannte ich mich einigermaßen aus).
Aber dein System hört sich ganz gut an! Wie läuft Arma 2 da denn drauf? Und darf ich fragen wieviel du dafür bezahlt hast?

Grüße
checkmate

kibitz 13.10.2010 12:43

Hi check,

klar darfste fragen....ca. 1770 Ocken......hab den PC gestern erst bekommen.....ich bin noch beim neu einrichten.....wenn ich das Nvidia Kit, bzw. ArmA auf 3 D getestet habe meld ich mich....

Grüsse
kibitz

checkmate 13.10.2010 19:01

super
 
Super, danke!

So ungefähr in dem Budget werde ich mich bei meinem Kauf wohl auch bewegen. Ich kauf eh selten neues (mein letzer PC Kauf ist gut sieben Jahre her), dann aber lieber gleich was richtig gutes :].

Da bin ich mal gespannt wie Arma dann läuft und ob sich 3d lohnt! Im Kino siehts ja toll aus, bei Blu Rays ists momentan noch eher mau (wenigstens hab ich das so gehört). Aber bei Games müsste es sich ja echt nochmal krasser anfühlen als bei nem Film.

Bis bald!
checkmate


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:30 Uhr.

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias


SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118