HX3 Foren  

  HX3 Foren > Games > Star Wars Battlefront > Star Wars

Star Wars Alles rund um Star Wars

Umfrageergebnis anzeigen: Euer Lieblings Lichtschwertkämpfer
Gui-Gon-Jinn 0 0%
Obi-Wan-Kenobi 5 20,00%
Darth Maul 0 0%
Anakin Skywalker 1 4,00%
Mace Windu 1 4,00%
Count Dooku 1 4,00%
Yoda 4 16,00%
Ki Adi Mundi 0 0%
Shaak Ti 0 0%
General Grievous 5 20,00%
Kanzler Palpatine 2 8,00%
Luke Skywalker 1 4,00%
Darth Vader 5 20,00%
Teilnehmer: 25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2005, 02:48   #21 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Acacyn
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Little Korriban, Deutschland
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Na, in den Klonkriegen starben dutzende Milliarden Wesen. Und ich glaube nicht das eine der Schlachten des Bürgerkrieges an die Klonkriegsgemetzel herankommt. Aus den Filmen her wird das auch bestätigt.

Es mag sein dass nach der Zerstörung des II Todesterns es Weltraumschlachten gegeben hatte bei denen sich endlich mal zwei relativ ausgewogene Flotten gegenüberstanden, aber mal ehrlich, die Allianz hätte gar nicht so viele ( zumeist schwach ausgebildete Kämpfer, wie du ja selbst sagst) Truppen, die in der Lage wären große Feldzüge zu führen.

Übrigens: Republic Commando Feindkontakt kann ich auch herzlichst weiterempfehlen.
Acacyn ist offline  
Alt 04.09.2005, 17:22   #22 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Man sieht in den Galaktischen Bürgerkriegen nicht so viel schlacht weil die technischen mitteln nicht erlaubten. Aber die Bürgerkriege waren in den Luft- und Bodenschlachten weit aus heftiger.

@ Eisenfaust: In den Klonkriegen kämpften einige Tausen Systeme. Nicht nur ein paar...
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 04.09.2005, 17:39   #23 (permalink)
T-X
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 08.08.2004
Ort: Alveslohe (Norden von Hamburg)
Alter: 33
Beiträge: 228
T-X eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Irgendwo wird ja in den Filmen auch erwähnt, dass die Klonkriege der bisher schlimmste Konflikt waren.
T-X ist offline  
Alt 04.09.2005, 17:41   #24 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Aber nicht in Ep VI, V oder VI. Da fragt nur Luke Obi-Wan:
"Waren sie in den Klonkriegen dabei?"
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 04.09.2005, 18:30   #25 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Acacyn
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Little Korriban, Deutschland
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Und er fragt das ziemlich aufgeregt. Also müssen die KLONKRIEGE das ultimative Ereignis der letzten Zeit gewesen sein.

Außerdem ist in den ORIGINAL Filmbüchern zu lesen, dass die Rebellen niemals in Flotten gegen die Imperialen gekämpft hatten. Die haben ihre Spione, Agenten und Kommandos benutzt. Aber NIEMALS offene SChlachten bis zur Schlacht beim I. Todestern.

Und nur weil der Bürgerkrieg drei mal länger als die Klonkriege herrschten, heißt das noch lange nicht, dass dieser heftiger war.

Und ich weiß nicht ob die SPEZIALEFFEKTE der 70er oder 80er der einzige Grund war für so wenige Schlachten in der ersten Triologie. Es gab Filme zu dieser Zeit wo massenschlachten recht gut dargestellt wurden. Es war Absicht meiner meinung nach, weil es halt kein so zerstörerischer und brutaler Krieg wie die Klonkriege war.

Das ist doch in der EU gut nachzulesen, bzw zu sehen.
Acacyn ist offline  
Alt 04.09.2005, 18:57   #26 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von gam3r
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort: Jedi-tempel; coruscant
Alter: 30
Beiträge: 393
gam3r eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Ja... der klonkrieg von episode 3 is die heftigste schlacht
__________________
ArmA 4 life !
gam3r ist offline  
Alt 05.09.2005, 16:47   #27 (permalink)
Saurons Auge
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Eisenfaust
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Kernwelten
Beiträge: 1.263
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

In den Filmen sind die Schlachten der Klonkriege heftiger - ja.

Im EU - definitiv nicht! Der offene Krieg startete erst mit der Schlacht um den ersten Todesstern - und hat man auf diesem wirklich mehr als 30 TIEs gesehen??? - doch nach der Schlacht um Endor gings richtig zur Sache

Außerdem war er nicht dreimal sondern zehnmal so lang

Zum Thema Klonkriege
Und jetzt nochmal ine ernst gemeinte Frage weil ich mir nicht ganz sicher bin: Wookiees, Mon Calmari und die andere Spezies mit den Tentakelmäulern, Gungans, Uta, Pau und die Geonosianern - welche Völker haben sich noch aktiv in großen Schlachten an dem Krieg beteiligt?
Und welche außer den Geonosianern außerhalb ihrer Heimatwelt?

Es gab im galaktischen Bürgerkrieg nur wenige Bodengefechte von der Größe Hoths (Wobei die Schlacht um Hoth meines Wissens nach größer war als die um Geonosis) - doch die Raumschlachten - und alle Schlachten im Gesamtbild gesehen - waren Zahlreicher und viele der Raumschlachten nach der Eroberung von Coruscant waren auch deutlich größer, als die die während der Klonkriege.

Ich stimme mit dir darin überein, dass die Klonkriege in den Filmen wesentlich imposanter sind, als die Schlachten der klassischen Triologie - aber sie spielen in den Filmen (geonosis mal ausgenommen) auch eine kleinere Rolle.
Und zu sagen, dass die Klonkriege im EU als größer dargestellt werden, als der Bürgerkrieg ist schlichtweg falsch. Und wenn ich nicht ganz falsch liege stellt die Invasion der Yuuzhan Vong, oder wie die heißen, auch den Bürgerkrieg noch in den Schatten!
__________________
"Only Imperial Stormtroopers are so precise!"
Ben Kenobi

Disra had once heard it said that a discerning person could always reconize an Imperial stormtrooper or Royal Guardsmen, wether he stood before you in full armor or lay dying on a sickbed. He'd always discounted such things as childish myths. He wouldn't make that mistake again.

Spectre of the Past, Timothy Zahn
Page 61

Eisenfaust's Realism Mod 0.8
Eisenfaust's Realism Mod 0.9
- Alternativer Mirror

TEC-Mod_1.0
- Alternativer Mirror
Eisenfaust ist offline  
Alt 06.09.2005, 09:58   #28 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Acacyn
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Little Korriban, Deutschland
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Sehr viele Völker waren beteiligt. DIe Klonkriege haben auf tausenden Planeten gewütet und jeder dieser Planeten hat ja wohl über Einwohner verfügt.
Ich zweifle immernoch stark daran dass der Bürgerkrieg an die Klonkriege herankommt, genauso wie du am Gegenteil zweifelst. Ich denke mal es sind zwei festgefahrene Ansichten mit gleichem Gewicht.
Acacyn ist offline  
Alt 06.09.2005, 19:11   #29 (permalink)
Saurons Auge
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Eisenfaust
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Kernwelten
Beiträge: 1.263
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Deine Kompromissbereitschaft ehrt dich - und da das Star Wars Universum sowieso fiktiv und diese Diskusion genaugenommen unerheblich ist (ich meine genau diese - nicht alle ) werde ich einfach die angebotene Hand nehmen und trotz besseren Wissens auf das Unentschieden eingehen ^^

Themawechsel - letzter mandalorianischer Krieg. Mich würde mal interessieren, wie viele Jedi die Mandalorianer erwischt haben - hätte ihnen ja nen Sieg gegönnt. Aber es hatte nicht sein sollen - naja im Endeffekt haben die Mandalorianer ja dann doch fast alle Jedi ausgelöscht - zumindest die Klone eines Mandalorianers.

Das fände ich auch noch mal einen Spannenden Aspekt des Star Wars Universums - die Mandalorianer auf der Höhe ihrer Kultur und Stärke. Dazu gibts aber soweit ich weiß keine Romane, oder?

Aber wenns noch ums Romane empfehlen geht - Die X-Wing Reihe ist auch noch sehr gut. Auch wenn dabei die Imperialen schlechter noch wegkommen als im Film (oder zumindest genauso schlecht). Fast alle Imperiale mit Sympathie-Wert laufen über .
Aber sind trotzdem recht spannend zu lesen. Es geht um das Rouge-Squadron und Später um die Gespensterstaffel.

Auch das Buch Dark Forces: Soldier for the Empire und dessen Folgeromane sind sicherlich ganz gut. (Ich hab nur mal nen englisches Hörbuch dazu gehört) Dreht sich um die Vorgeschichte des Helden der Jedi knight Serie - Kyle Katarn. Find nur im Nachhinein komisch: Er wird mit imperialen Offizieren zusammen ausgebildet liegt seite an Seite mit Sturmsoldaten unter Beschuss - und nach seinem Überlaufen bringt er hunderte, wenn nicht tausende von ihnen um? Und er findet das Imperium unmoralisch? Naja was solls .

Was ich auch irgendwann mal lesen werde sind die Romane, die sich mit der Yuzhaan Vong Invasion beschäftigen.
__________________
"Only Imperial Stormtroopers are so precise!"
Ben Kenobi

Disra had once heard it said that a discerning person could always reconize an Imperial stormtrooper or Royal Guardsmen, wether he stood before you in full armor or lay dying on a sickbed. He'd always discounted such things as childish myths. He wouldn't make that mistake again.

Spectre of the Past, Timothy Zahn
Page 61

Eisenfaust's Realism Mod 0.8
Eisenfaust's Realism Mod 0.9
- Alternativer Mirror

TEC-Mod_1.0
- Alternativer Mirror
Eisenfaust ist offline  
Alt 07.09.2005, 00:03   #30 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Acacyn
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Little Korriban, Deutschland
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

DIe Vong sind die Kerle mit den Bio-Waffen, Bio-Rüstungen und Bio-Raumschiffen??? Denen laut meinen Informationen zwei Kinder von Han und Leia zum Oper gefallen sind? Mit denen auch schon die Imperialen ihre Probleme hatten?

Hm, generell interessieren mich die Geschichten, die nach der klassischen Triologie kommen wenig. Ich hab mal versucht "Das Letzte Kommando" zu lesen, aber es wurde einfach kein Interesse erweckt.

Dagegen sind die Geschichten vor und während den Klonkriegen sehr spannend (ch empfehle herzlich: Matthew Stover - Die Rache der Sith - ein wirklich geniales Buch, Lob an die exzellente Übersetzung). Republic Kommando Feindkontakt ist auch sehr sehr gut, doch wirken die Actionszenen längst nicht so cool wie bei manchen Tom Clancy Büchern.

Geändert von Acacyn (07.09.2005 um 00:05 Uhr).
Acacyn ist offline  
Alt 07.09.2005, 20:06   #31 (permalink)
Saurons Auge
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Eisenfaust
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Kernwelten
Beiträge: 1.263
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

OK - man sollte bei der Thrawn trilogie auch vorne und net hinten anfangen ^^

Und ja, die Vong sind die Hardcore-Bio-Freaks
__________________
"Only Imperial Stormtroopers are so precise!"
Ben Kenobi

Disra had once heard it said that a discerning person could always reconize an Imperial stormtrooper or Royal Guardsmen, wether he stood before you in full armor or lay dying on a sickbed. He'd always discounted such things as childish myths. He wouldn't make that mistake again.

Spectre of the Past, Timothy Zahn
Page 61

Eisenfaust's Realism Mod 0.8
Eisenfaust's Realism Mod 0.9
- Alternativer Mirror

TEC-Mod_1.0
- Alternativer Mirror
Eisenfaust ist offline  
Alt 09.09.2005, 10:44   #32 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Nur mal so:
In diesem Thread geht es um die Geschichte nach Episode VI und nicht um die Geschichte der Klon- und Bürgerkriege. Ich hab gedacht das es dafür "Klontruppen vs. Sturmtruppen" gibt.
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 09.09.2005, 13:29   #33 (permalink)
Saurons Auge
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Eisenfaust
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Kernwelten
Beiträge: 1.263
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Die Geschichte des Bürgerkriegs ist größten Teils die Geschichte nach EP IV.

Und von deinem Anfangstext ausgehend "Star Wars ist mehr als die Filme", dachte ich es geht auch generell um das EU und Romane die im selben spielen.

Aber du hast natürlich Recht, denn der Titel an sich gibt ja eine ganz klare Zeit vor.

Das wäre dann also der fortgeschrittene Bürgerkrieg, der Frieden zwischen Neuer Republik und den Hinterbleibenen des Imperiums und schließlich die Yuuzhan Vong Invasion.

Richtig?
__________________
"Only Imperial Stormtroopers are so precise!"
Ben Kenobi

Disra had once heard it said that a discerning person could always reconize an Imperial stormtrooper or Royal Guardsmen, wether he stood before you in full armor or lay dying on a sickbed. He'd always discounted such things as childish myths. He wouldn't make that mistake again.

Spectre of the Past, Timothy Zahn
Page 61

Eisenfaust's Realism Mod 0.8
Eisenfaust's Realism Mod 0.9
- Alternativer Mirror

TEC-Mod_1.0
- Alternativer Mirror
Eisenfaust ist offline  
Alt 09.09.2005, 17:30   #34 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Richtig!
Aber wenn wir grad bei den Bürgerkriegen zur Zeit von Palpatine sind sollten wir auch dort bleiben (Solang es nichts mit den Filmen zu tun hat):
Kennt ihr schon die Schlacht von Bakura? Wenn nicht, hier eine kurze zusammenfassung:
Nach der Schlacht von Hoth geriet eine Gruppe Forscher der Allianz an die Imperialen. Die nächstliegende Raumstation lag über Bakura also sollten sie erstmal dort hin verlegt werden. Dort angekommen wurde ein Transporter angefordert um die Forscher auf eine den Rebelen unbekannt Forschungsstation zu befördern.
Die Rebelen bekammen davon mit und beorderten Wedge und zwei andere Piloten die Forscher zu retten.
Gerade als der Transporter die Raumstation bei Bakura verließ, traffen Wedge und seine Flügelmänner ein. Wedge setzte mit seiner Ionenkanone denn Transporter außer gefächt und verteidigte ihn vor den Anwesenden TIEs. Einer der Flügelmänner wurde getötet kurz bevor der Rettungstransporter der Allianz eintraff, der andere wurde stark getroffen und war zur notlandung auf Bakura gezwungen. Wedge nahm an das der Transporter allein zu recht kam. Also Enterte er einen an der Raumstation befestigten TIE-Bomber und rettete seinen Flügelmann.
Als er wieder zur Raumstation zurückkahm, sah er ein Imperiales Geleitschiff das den Rettungstransporter angriff, Forscher zurück holte und in den Hyperraum verschwand.
(Es gibt eine Fortsetzung im nächsten Post)
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 27.09.2005, 09:24   #35 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Acacyn
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Little Korriban, Deutschland
Alter: 33
Beiträge: 56
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Wo bleibt die Fortsetzung?
Acacyn ist offline  
Alt 30.09.2005, 19:04   #36 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Hier ist Sie:
Als die Flotte der Allianz in Geonosis ankahm, entdecken Sie 3 Imperiale Geleitschiffe. In einer großen Schlacht zerstören Sie Schließlich die Schiffe aber viele Rettungskapseln gehen von dem letzten Geleitschiff aus. Wegde nimmt an das dort die Wissenschaftler sind, also folgt er den Kapseln.
Auf Geonosis war aber bloß eine große Streitmacht von den Imperialen zu finden die schnell Wegde Schiff endeckten und es zerstörten(Wegde ist natürlich zuvor geflohen) nun brauchter er aber ein neues Schiff also machte er sich mit seiner R4-P17 Einheit auf die Suche. Nach kurzer Zeit fand er einen alten Jedi-Starfighter (der von Obi-Wan aus EP II)
Kaum kahm Wegde wieder ins All sah er wie einige Rebellenschiffe von 3 weiteren Geleitschiffen zerstört wurden. Aber mit seinem Starfighter hatte er gegen die Imperialen keine Propleme.
(Fortsetzun im nächsten Post)
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 06.10.2005, 19:38   #37 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von PrivateBlaster TK-1618
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Coruscant, Empire City
Alter: 31
Beiträge: 348
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Also die Frage ist irgendwie blöd.

Bei den Siths ist mein Lieblingslichtie Vader und danach der Imperator.
Bie den Jedis " " " Mace Windu und danach kommt Kyle Katarn.
__________________
Greetings,
TK-1618 Major

"Nur imperiale Sturmtruppen arbeiten so präzise !"
"Only Imperial Stormtroopers are so precise !"

- Obi-Wan "Ben" Kenobi

PrivateBlaster TK-1618 ist offline  
Alt 07.10.2005, 17:56   #38 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 30
Beiträge: 475
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Hier wird aber nach DEM Lieblingslichtie gefragt also entscheide dich.
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline  
Alt 07.10.2005, 21:41   #39 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von PrivateBlaster TK-1618
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Coruscant, Empire City
Alter: 31
Beiträge: 348
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Ich habe für Mace Windu gestimmt
__________________
Greetings,
TK-1618 Major

"Nur imperiale Sturmtruppen arbeiten so präzise !"
"Only Imperial Stormtroopers are so precise !"

- Obi-Wan "Ben" Kenobi

PrivateBlaster TK-1618 ist offline  
Alt 08.10.2005, 00:08   #40 (permalink)
Saurons Auge
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Eisenfaust
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Kernwelten
Beiträge: 1.263
Standard AW: Die Geschichte nach Episode VI

Wagen Sie es nochmal mir unter die Augen zu treten - rebellischer Abschaum!

Sie haben Glück, dass ich doch noch ein wenig Sympathie für Sie empfinde - sonst würde ich diesen Verrat unverzüglich dem Garnisionskommandanten oder am Besten gleich COMPNOR melden!
__________________
"Only Imperial Stormtroopers are so precise!"
Ben Kenobi

Disra had once heard it said that a discerning person could always reconize an Imperial stormtrooper or Royal Guardsmen, wether he stood before you in full armor or lay dying on a sickbed. He'd always discounted such things as childish myths. He wouldn't make that mistake again.

Spectre of the Past, Timothy Zahn
Page 61

Eisenfaust's Realism Mod 0.8
Eisenfaust's Realism Mod 0.9
- Alternativer Mirror

TEC-Mod_1.0
- Alternativer Mirror
Eisenfaust ist offline  
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118