HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Software & Hardware

Software & Hardware Von AMD bis Intel, von ATI bis NVidia, alles rund um Hardware.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2005, 19:46   #41 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard AW: Linux

Na dann lass ich das mit Ubuntu erst einmal bis du es geschafft hast oder bis ich im I-net ne Lösung finde Schon neue Eindrücke von Ubuntu gewonnen?
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 19:56   #42 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Zitat von Kompost

Ich habe mal über längere zeit Mandrake gehabt. Was mich vor allem gestört hat war das komplizierte installieren von programmen. Kann man bei Ubuntu Programme wie bei Windows eine *.exe Datei installieren?

Es gibte keine Distribution die Gentoo auf den HeimPCs das Wasser reichen kann.

Und das beweise ich hier mal mit einem billigen Screenshot:



"emerge" so heist der Befehl zum installieren/aktualisieren/entfernen von Software
"--pretend" bedeutet das er das ganze simulieren soll (ich will bei mir ja nix installieren )
Und was installiert dieser Befehl?
Den Apache Webserver inklusive PHP und Python (auch eine Scriptsprache) und MySQL Support. Zusätzlich dazu hab ich mir noch das beliebte Tool "phpMyAdmin" installiert und "gphpedit" eine PHP Editor.

Ich war hier wirklich sehr sparsam. Ich hätte da unzählig weitere Sachen installieren können. Zum hätte ich einen PHP Beschleuniger installieren können, oder irgend eine Zusätzliche PHP-Extension aus dem http://pecl.php.net Archiv. Oder vielleicht das vBulletin Forum? Ach schaut einfach selbst: http://gentoo-portage.com/s?search=p...t=100&count=50

Und damit nicht genug: Gentoo hat automatisch kappiert was es da noch so tolles installieren könnte. Z.B. installiert es die bekannte "mcrypt" Library für Verschlüsselungsfunktionen. (Hätte ich natürlich auch verhindern können.)
An dieser Stelle sollte man vielleicht erwähnen das mein Betriebsytstem endlos überladen ist und deshalb die Liste nach einer frischen Installation mindestens drei mal so lang ist.

Und jetzt überlegt mal was für ein Aufwand das wäre: Das alles von Hand zu installieren und dann auch noch zu konfigurieren und dann auch noch immer nach wichtigen Sicherheitsupdates ausschau zu halten um diese zu installieren.

===

Und wenn es ums Thema "wie installier ich einen Drucker" (oder was auch immer) geht..
Einfach mal hier schauen und staunen:
http://gentoo-wiki.com/HOWTO_Index

Gentoo ist Super-schnell, Super-einfach, 100% offengelegt und macht Spaß
Das Ideale Betriebsystem für den HeimPC.

Für Server ist Debian geeignet (Läuft bei uns auch auf dem Server).

Interessiert?
http://gentoo.org (Offizielle Website)
http://gentoo.de (Das Deutsche Manual)
http://gentoo-portage.com (Online Software Archiv)
http://gentoo-wiki.com (Tutorials)

Und für wen eignet sich denn nun Gentoo:
Für Jeden der sich wirklich die Zeit nehmen möchte sich mit Linux auseinanderzusetzen.
Es gibt keine(!) grafische Installation.
Aber es gibt ein hervorragendes Handbuch und ein wirklich gut durchdachtes System das in viellerlei hinsicht vereinfacht wurde. (Das Grundsystem wird z.B. weitgehend automatisch erstellt).

Entweder ganz oder garnicht.
Entweder Gentoo oder garkein Linux.
Denn wer sich mit seinem Linux nicht auskennt der hat keinen Vorteil gegenüber Windows.
Das ist meine Meinung.
__________________
https://savetheinternet.info/

Geändert von Atomic (11.05.2005 um 20:05 Uhr).
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 19:58   #43 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard AW: Linux

Dann denke ich vergess ich jetzt Ubuntu und zieh mir mal Gentoo. Meinst du du kannst mir auch mit meiner 80GB (NTFS) Platte helfen?
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 20:27   #44 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Das war irgendwie so..
Ursprünglich konnte man auf eine NTFS Partition unter Linux wie auf alle anderen rund 80 verschiedenen Partitionsarten (Windows kennt nur 3 *ups*) zugreifen.
Das hat Microsoft angekäst und sie haben ihr NTFS ein bischen umgeschrieben (ist glaub in den neueren Betriebsystemen integriert).
Ich weiß leider nicht mehr genau warum die Linux-Fans nicht weitergemacht haben. War es weil es Probleme mit dem neuen Format gab oder weil es ihnen zu blöd war? Keine Ahnung.
Jedenfalls ist das Vergangenheit:
Zitat:

In 2.6.8 NTFS has become safely writable! Taken from the kernel help: "[this option gives] partial, but safe, write support in the NTFS driver. The only supported operation is overwriting existing files, without changing the file length. No file or directory creation, deletion or renaming is possible. Note only non-resident files can be written to so you may find that some very small files (<500 bytes or so) cannot be written to."

Dazu gibst du bei Gentoo (du musst selbstverständlich mit Administrations-rechten arbeiten) "genkernel --menuconfig" ein. Daraufhin erscheint das dicke fette Menü wo man auswählen kann was man für Features in seinem Kernel haben will. Das Ding ist ziemlich groß und dementsprechend in unzählige Kategorien und Unterkategorien eingeteilt. Da musst du dich "hindurchklicken" bis du eben "NTFS write support" oder so ähnlich gefunden hast. Anschliesend speicherst du deine Einstellungen und beendest das Tool. Gentoo kompiliert danach (wie immer vollautomatisch) den neuen Kernel. Anschliesend musst du noch den Bootloader darauf konfigurieren das er den neuen Kernel läd und nicht den alten (der alte bleibt für den Fall der Fälle erhalten). Das geht sowohl über die Kommandozeile als auch mit z.B. dem Kontrollzentrum von KDE. Anschliesend PC Neustarten und fertig

Quelle: http://gentoo-wiki.com/HOWTO_Mount_M...8FAT%2CNTFS%29
__________________
https://savetheinternet.info/
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 20:39   #45 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Zitat von Kompost

Dann denke ich vergess ich jetzt Ubuntu und zieh mir mal Gentoo. Meinst du du kannst mir auch mit meiner 80GB (NTFS) Platte helfen?

Ich gib dir gleich mal einen wertvollen Befehl zu Hand:
"emerge opera"
http://gentoo-portage.com/www-client/opera
__________________
https://savetheinternet.info/
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 20:40   #46 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard AW: Linux

Aha, dankeschön Ich denke ich werde dann mal in den nächsten Tagen Gentoo auf meiner C Festplatte installieren und hoffe dann das ich irgendwie an die Datein meiner D Partition zugreifen kann Ansonsten werde ich auf Windows zurückgreifen
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 21:02   #47 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von Das Nichts
 
Registriert seit: 25.02.2004
Alter: 34
Beiträge: 3.449
Das Nichts eine Nachricht über ICQ schicken Das Nichts eine Nachricht über AIM schicken Das Nichts eine Nachricht über MSN schicken Das Nichts eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Linux

Wenn du allerdings Pech hast - zerschießt du die ganze Partition .
__________________
Ich persönlich glaube, dass ich an nichts glaube. Vielleicht ist das auch ein Irrglauben, doch die Hauptsache ist doch, dass man überhaupt an irgendwas glaubt, oder?
Das Nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 21:20   #48 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard AW: Linux

Aber wenn ich auf der 40GB Platte Linux installier kann ich an der 80Gb Platte doch nix schrotten, oder?
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 21:26   #49 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von TeRp
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: San Francisco
Beiträge: 1.919
Standard AW: Linux

Zitat:

Entweder Gentoo oder garkein Linux.

Dem kann ich absolut nicht zustimmen.

Es bleibt erstens jedem selber offen, welche Distri er benutzt - jede hat ihre Vor- und Nachteile. Und zweitens halte ich von Automatisierung nichts, ich installiere lieber alles was ich brauche selbst - und zwar so, dass es funktioniert und nicht in einem Konfigurationsmischmasch endet, wie es die meisten automatischen Dienste (allen voran SuSE Yast) gerne machen.

Dann sollte man nicht zwischen Server- und Desktopversionen unterscheiden.
Linux war von anfang an als Serverversion geplant, lässt sich aber mittlerweile auch durchaus als Desktop-Lösung einsetzen weil es ein sehr flexibles, funktionstüchtiges und sicheres System ist, wenn der richtige Benutzer dahinter steckt. Distributionen auf Server und Client zu unterscheiden ist nicht wirklich das Wahre. Klar - SuSE zum Beispiel hat eine Desktop-Distri, speziell auf den Benutzer von Desktop-PCs zugeschnitten. Aber Debian sei nur eine Serverversion?
Jede Linux Distribution hat das Potential und auch die Möglichkeiten zu beidem - mit ein bisschen Einstellungen hier und da.
__________________

TeRp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 21:36   #50 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard AW: Linux

Zitat von TeRpEnTiN

Dem kann ich absolut nicht zustimmen.ich installiere lieber alles was ich brauche selbst - und zwar so, dass es funktioniert und nicht in einem Konfigurationsmischmasch endet, wie es die meisten automatischen Dienste (allen voran SuSE Yast) gerne machen.

Aber ich denke als absoluter Linux noob kommt man so sicher überhaupt nicht zurecht.
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 21:52   #51 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von Das Nichts
 
Registriert seit: 25.02.2004
Alter: 34
Beiträge: 3.449
Das Nichts eine Nachricht über ICQ schicken Das Nichts eine Nachricht über AIM schicken Das Nichts eine Nachricht über MSN schicken Das Nichts eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Linux

Irgendwie nervt mich an Linux - dass einfach alles unnötig kompliziert sein muss. Mir ist eine Oberfläche wie zum Beispiel die von MacOSX lieber. Sicherlich kann man an diesem OS nicht soviel ändern, wie vielleicht unter Linux, aber sie ist einfach in sich stimmig und íntuitiv bedienbar... .
Ich nin kein Konsolenfreund, tut mir leid .
__________________
Ich persönlich glaube, dass ich an nichts glaube. Vielleicht ist das auch ein Irrglauben, doch die Hauptsache ist doch, dass man überhaupt an irgendwas glaubt, oder?
Das Nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 22:12   #52 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Einfach mal das Handbuch hindurchblättern und lernen was Portage, das Software Management System von Gentoo kann:

http://www.gentoo.de/doc/de/handbook...?part=2&chap=1
__________________
https://savetheinternet.info/

Geändert von Atomic (11.05.2005 um 22:15 Uhr).
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2005, 23:08   #53 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von Das Nichts
 
Registriert seit: 25.02.2004
Alter: 34
Beiträge: 3.449
Das Nichts eine Nachricht über ICQ schicken Das Nichts eine Nachricht über AIM schicken Das Nichts eine Nachricht über MSN schicken Das Nichts eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Linux

Welches ist denn die neueste Version? Blicke da nicht so ganz durch... .

Ist es diese hier: http://gentoo.osuosl.org/releases/x8...ent/installcd/ ?

Also: install-x86-universal-2005.0.iso
__________________
Ich persönlich glaube, dass ich an nichts glaube. Vielleicht ist das auch ein Irrglauben, doch die Hauptsache ist doch, dass man überhaupt an irgendwas glaubt, oder?
Das Nichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2005, 00:23   #54 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Von Gentoo gibt es pro Jahr 2 neue Auflagen (früher 3 pro Jahr - ich weiß)
2005.0 ist die derzeit aktuellste.

Du brauchst auf jeden Fall eine "universal" und nicht die minimal (hab den Fehler selbst schon gemacht.)
Die wo du ausgewählt hast geht zu 100%. (Ist ein Allrounder)
Es geht aber noch besser wenn du mir verrätst was du für einen Prozessor (Pentium, AMD64, ... ??) du in deinem Rechner hast.
Was du jedoch für die exotischeren Downloads brauchst ist das File-Sharing Programm "BitTorrent".
Und diese Downloads findest du hier:
http://torrents.gentoo.org/

Wie im Handbuch zu lesen ist kann man die Installation wahlweise mit 3 verschiedenen sog. "Stages" durchführen.
Bei Stage 1 darfst du alles kompilieren.
In Stage 2 ist bereits der sog. "bootstrap" kompiliert.
In Stage 3 ist das Grundsystem kompiliert.
Es emphielt sich Stage 3.

Vor der Installation solltest du dir das Manual ausdrucken (oder einen anderen PC mit Internetzugang danebenstehen haben.)
Ebenfalls empfehle ich dir eine Liste der gängigsten Shell-Befehle vor dir liegen zu haben.
(tar, cp, mv, rm, rmdir, mkdir, locate, updatedb, man, dir, ls -, mount, umount, less, links, nano)
Eine gute Lektüre über Linux schadet auch nichts.

*Edit*
ich hatte bei meiner Installation eine install-x86-universal-2005.0.iso CD zurhand auf der ich das nachträglich
stage3-pentium4-2005.0.tar.bz2
draufgemacht hab. (Gibt diverse Tools um eine *.iso zu bearbeiten.)

Nochmal zur wiederholung:
Für eine Installation brauchst du eine LiveCD mit der man Arbeiten kann (bootfähig) wo folgedes drauf ist:
"stage" Archiv (vorzugsweise ein stage3 das auf deinen Prozessor optimiert ist)
"distfiles" Archiv
Portage Archiv

Alle 3 Archive werden wärend der Installation entpackt und dann hast du alles auf deiner Festplatte um Gentoo zu bauen.
__________________
https://savetheinternet.info/

Geändert von Atomic (12.05.2005 um 00:33 Uhr).
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2005, 17:54   #55 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard AW: Linux

@Atomic
Sag mal kann man sich die Anleitung für Gentoo auch mal runterladen? MIch stört diese Online-Version.
Außerdem habe ich gelesen, wenn man Gentoo komplett selber installiert(Phase 1wird es glaube ich dort genannt), braucht man da wirklich Internetanbindung für die Installation oder ist das nur wegen der Anleitung?

Hab mir Gentoo runtergeladen, man sie die ganzen Server langsam, nur 100kb Downloadgeschwindigkeit! Und will mich jetzt versuchen an einer selbständigen Installation und nicht wie bei SuSe, DVD rein, DVD raus.

Geändert von Snevsied (18.05.2005 um 17:58 Uhr).
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2005, 18:44   #56 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Linux

Ich glaub man kann sie sich irgendwo herunterladen.
Eine Internetverbindung brauchst du nicht wenn du die sog. "distfiles" auf deiner Installations-CD hast.
Aber solltest du es schaffen eine Internetverbindung via Netzwerk herzustellen dann tu das.
Vorteil: Dein System benutzt die aktuellesten Dateien direkt aus dem Internet
Vorteil 2: Du brauchst keine distfiles
Vorteil 3: Falls du spezielle Treiber brauchst für dein Modem (z.B. eagle-usb hab ich für meine Modem gebraucht) dann kannst du die herunterladen (Ich musste mir den Treiber auf CD Brennen).

Dein Ziel sollte sein ein lauffähiges Gentoo (ohne grafische Oberfläche) mit einer Internetverbindung zu haben. Sobald du das geschafft hat steht dir die Welt offen.
__________________
https://savetheinternet.info/
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2005, 19:07   #57 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard AW: Linux

Also als erstes vorne weg:
Hab nur Modem, deswegen ist es mir scheiß egal wie alt die Dateien sind . Habe aber heute die 2005.0 gezogen, die "install-x86-universal-2005.0.iso" Version. Und da sind schon die distfiles dabei.

Mein Ziel ist es eigentlich mal Linux selber installieren und mal ein bisschen damit rumspielen.

Und das wegen der Anleitung muss ich mal Google besuchen. Sollte sie dir aber zufällig über den Weg laufen, würde mich über den Link freuen .

Geändert von Snevsied (18.05.2005 um 19:12 Uhr).
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 10:45   #58 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Johi
 
Registriert seit: 20.10.2004
Ort: daheim
Beiträge: 264
Standard AW: Linux

ich glaube auf der cd ist auch eine version der anleitung mit drauf, musste einfach mal gucken...
__________________
Ich höre:
Johi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 17:22   #59 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard AW: Linux

Jap, auf der CD ist das handbuch dabei, ist zwar nur englisch aber wenigstens dabei! Schöner wäre es natürlich mit nem deutschen Handbuch.
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118