HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Offtopic

Offtopic Unterhaltung, Spaß & Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2022, 18:28   #3741 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Walk
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Y-DE
Beiträge: 10.211
Standard

Zitat von burns

Das was durch unsere Nachrichten gespült wird, gibt nicht ansatzweise den Grad an Entmenschlichung wieder, der dort nun Realität ist. Der Begriff "Unvorstellbar" prägt etliche Szenen.

// Stimmt, auch wenn das stark aufbereitet ist (ZUM GLÜCK !!!) ist es ein Paradebeispiel wie gespalten unsere Demokratische Gesellschaft ist in Deutschland. Erst die ganzen Corona experten , jetzt die Kriegsexperten die Null Ahnung haben was Angst ist!

Allerdings darf es keinen Unterschied machen, weil viel nach Heuchelei zum Himmel stinkt. Gleichgültigkeit wie jetzt in dieser Form habe ich noch nie gesehen.

Dabei möchte ich ganz klar anmerken das es sich zusätzlich auch um einen Wirtschaftskrieg handelt der nicht nur gegen Russland geführt wird...

Zitat von burns

Von Vielem werde ich auch Abstand nehmen im Bekanntenkreis darüber zu erzählen, es käme zwangsläufig der Gedanke auf ich bin bekloppt.

// Politik, Geld, und Gesundheit kannst du davon wirklich Abstand nehmen?
__________________
BMW /// M3 - E46 - 318i
Walk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2022, 19:36   #3742 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Duke:

Zitat von MarcusErgalla Beitrag anzeigen

Man kann bei 9gag.com schauen, dort entsprechend suchen [nach Ukraine, Russia oder vergleichbar].

Internationale User und viele aktuelle Videos und Bilder, aber auch viel Feh- und Falschlinformationen. Hier muss man aufpassen, zum teil agieren Bots, aber auch User die wissentlich bzw. unwissentlich veraltete oder gefakte Medien verbreiten.

Im Idealfall stets nicht direkt urteilen, bzw. versuchen weitere Informationen zu erhalten.

Wie Burns schreibt, in den Medien wird nicht im Ansatz das wieder gespiegelt, was dort sich abspielt! Natürlich irgendwie auch verständlich...

Krieg war sicherlich nie anders, aber in der Ukraine sind Smartphones und Action Cams unmittelbar dabei! Und Ersteres hat nun einmal fast jeder immer parat. Das gab es in diesem Ausmaß noch nie!

Ich selbst spreche lediglich über die generellen Entwicklungen und Verläufe mit meiner Familie, und tausche mich eben so wie hier mit euch auch in einer Discord-Gruppe aus. Das meine, und die Einschätzung anderer nichts wert ist, wissen wir natürlich...
__________________
...
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2022, 16:15   #3743 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 42
Beiträge: 8.342
Standard

Ich hab Links vom burnsi bekommen zu reddit.

Aber viel sehen kann man da auch nicht.

Da sehe ich ja in den Nachrichten beinahe schon mehr. Und Info-Menge ist auch hoeher.




Die bekommen jetzt wohl 70 Mig-29 und SU-25 - Dazu fliegen ja schon Nato joined forces AWACS in Polen um der Ukraine Luftaufklaerung zu gewaehrleisten.

https://www.youtube.com/watch?v=EUVLndBIrmc

und die Awacs:

https://www.youtube.com/watch?v=zt5j2mrXLks

Mal sehen ob folgendes stimmt:

https://twitter.com/Reevellp/status/1500810351192985600

Gemischte news:

Cease Fire um Zivilisten fluechten zu lassen? Klingt unglaubwuerdig, wie man sieht:
https://www.youtube.com/watch?v=oBIqWWKuQ4U
__________________
MSI B350 VDH Pro | AMD Ryzen 2400G | AMD Sapphire RX 480 8GB | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | DIY ED-Tracker | Thrustmaster T300RS GT | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (07.03.2022 um 16:39 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2022, 22:41   #3744 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Was zur Hölle läuft schief bei den Russen, dass die ihre Kisten aus dem zweiten Weltkrieg wieder öffnen: Klick.

Edit:
Das mit den Kampfjets wurde wiederlegt! Würde wohl auch nicht unbedingt Sinn machen. Die primäre Frage ist, haben die Ukrainer so viele einsatzfähige Piloten? Und die Logistik dahinter ist auch nicht ohne.

Die höchste Wirkung und Effizienz scheinen mit Abstand die Bayraktar TB2 Drohnen zu haben! Wohl nicht auf dem Radar zu orten, nur schwer optisch und akkustisch auszumachen und entsprechend ziemlich unsichtbar am operieren.

Die Videos dazu sind zum Teil sehr makaber. Da stehen Soldaten zwischen den Fahrzeugen und im nächsten Moment explodiert eines davon und eine schwarze Wolke erfüllt das Bild der Wärmebildkamera...

Gibt da auch ein Video, wo ein Soldat unmittelbar neben einem LKW steht und die Drohne noch erspäht. Er eröffnet das Feuer und dann geht der LKW in der schwarzen Wolke unter...

Ziele sind bevorzugt natürlich die Logistik, LKWs mit Treibstoff, Munition und eben Luftabwehrstellungen. Die Jungs sind fast schon chancenlos, gibt ja auch Videos von kompletten Konvois die zerstört werden. Führungsfahrzeug, hinterstes Fahrzeug im Konvoi und dann ist der Rest dran, der versucht zu wenden.
Wenn sie schlau sind, springen sie raus und laufen davon...

Ich hab natürlich keine Ahnung, aber es scheint mir so, dass wie einst die Schlachtschiffe, nun auch schwere Panzer obsolet werden. Nicht nur die schweren Panzer ala T80, auch die Schützenpanzer und APCs werden in Massen zerlegt.

Im offenen Feld auf die Entfernung durch Javelins und Drohnen, im Nahkampfs durch die typischen schultergestützten Werfer. Okay, vielleicht nicht der schwere Kampfpanzer, aber alles darunter.

Und wenn man sich die Videos anschaut, wie entspannt die Ukrainer da vorgehen... ich hätte wahnsinns Schiss so ein Teil in einem oder zwei Kilometer auch nur zu sehen. Die gehen aus ihrer Deckung heraus, schießen die Javelin ab, laden entspannt nach während der Panzer getroffen wird und dann wird der nächste außer Gefecht gesetzt... .

Ich könnte mir vorstellen, dass wir an einem Wendepunkt der Kriegsführung sind....

Edit: Bellingcat hat mittlerweile den Tod zweier russischer Generäle verifiziert...
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (08.03.2022 um 08:26 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2022, 09:13   #3745 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Das die Ukrainer so entspannt dastehen, halte ich eher für Propaganda. Gibt ausreichend Footage, wo auch die kaputt daliegen. Und dem gesamten Volk Waffen en Gros in die Hand zu geben, zeugt ebenfalls nicht von Entspannung.

Dieser Krieg wird ein Lehrstück auf Jahrzehnte an Militärakademien sein. Der breitbandige Einsatz von Dronen sticht heraus, auch die Maschinerie und Synergie hinter Intelligence und Presse sind herausragend. Ständige, zeitnahe, hochprofessionelle Meinungsmache im Vordergrund. Die Bereitschaft der Amis hier Milliarden von $ an Logistik beizusteuern tut ihr Übriges.


Finde es bedenklich das Russland Waffenstillstand anbietet um Flutchkorridore zu öffnen.
Das kann nur eine Eskalation in der Kriegsführung, und den verwendeten Waffen bedeuten.



Gestern Abend im ZDF, Umfrage an junge Leute, ob sie bereit wären in den Krieg zu ziehen, zu töten, oder ob sie die Wehrpflicht gut fänden. Waren ausgewogene und vernünftige Antworten dabei - aber einer sagte es frei heraus so, wie ich es immer befürchtete:
"Wir haben ja eine Regierung, und darum soll die sich kümmern!"


Derweil stehen in der Ukraine 18 jährige Schlange, um ihre brandneuen AK´s entgegenzunehmen und ne 3-tägige Grundausbildung zu erhalten..





Zitat von MarcusErgalla Beitrag anzeigen

Und wenn man sich die Videos anschaut, wie entspannt die Ukrainer da vorgehen... ich hätte wahnsinns Schiss so ein Teil in einem oder zwei Kilometer auch nur zu sehen. Die gehen aus ihrer Deckung heraus, schießen die Javelin ab, laden entspannt nach während der Panzer getroffen wird und dann wird der nächste außer Gefecht gesetzt... .

Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn bei solchen Aktionen ein kleiner Mann im Ohr aus dem Pentagon mit Live Überwachungsdaten nachhilft. Dazu Infos über Bereitstellungsräume, Verfassung und Ausbildung der Truppe auf die der Angriff abzielt (desolat, müde, blutjung), Art und Aufrüstung des Materials (80´er Jahre Panzer ohne Wärmebild hat keine Chance dich im Busch zu sehen), etc.
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2022, 10:26   #3746 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Ich meinte bzgl. Entspannung die Jungs in dem Video auf das ich mich beziehe. In dem Land selbst herrscht natürlich die absolute Ausnahmesituation!

Zitat:

Finde es bedenklich das Russland Waffenstillstand anbietet um Flutchkorridore zu öffnen.
Das kann nur eine Eskalation in der Kriegsführung, und den verwendeten Waffen bedeuten.

Wird laufen wie in Grosny... man wirft alles darauf und dagegen, ohne Rücksicht... und das macht mich schon jetzt fertig...
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (08.03.2022 um 10:53 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2022, 11:13   #3747 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Wollte gar keine Opposition beziehen, alles gut

Leider deckt sich unsere Meinung bezüglich der Intensivierung 1zu1 mit der vom Ohrsteckerträger im ARD: Unklarheiten über Feuerpause und Fluchtkorridore - tagesschau



In other News, und weil dies das Internet ist: Es wird behauptet, daß "Abu TOW" sich freiwillig zum Kampf für die Ukraine gemeldet hat. Scheinbar ein Volksheld im Syrienkonflikt, welcher gut mit TOW´s umgehen kann.

Indes mehren sich Hoffnungen, daß weitere Konfliktpersönlichkeiten, wie beispielsweise Jamsheed der talibanische RPG Gott, sich zu einer AVENGERS-artigen Gruppe zusammenfinden
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2022, 12:15   #3748 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Hab ich auch nicht so aufgefasst.

Russland verwendet seither stets die selbe Taktik, und ich denke, dass wissen sowohl die Ukrainer, als auch die restlichen Staaten dahinter. Wie Macron ja schon bekannt gab, das Schlimmste steht noch bevor.

Und ich mein auch bei Grosny hat man zu erst die Zivilbevölkerung gehen lasse , ehe man den Rest in Schutt und Asche gelegt hat. Ohne Rücksicht auf Verluste, ohne Menschlichkeit... ich habe da im Kopf, dass selbst Kinder frei gegeben wurden zum Abschuss. Ein grauenvoller Gedanke, und mir wird dabei richtig schlecht...

Das man bisher bei Evakuierungen die Zivilbevölkerung beschossen und bombardiert hat, lässt ahnen, dass nur wenige sich auf den ungewissen Gang wagen.

Dazu berichtet das Rote Kreuz von vermienten Korridoren...

Ich fürchte um das, was die Tage geschehen wird...

Zu dem Avengers Team würden die Ex-Marines und Ex-Taliban hinein passen, die dann Seite an Seite kämpfen... Sollen sich ja auch jeweils welche angeschlossen haben.
__________________
...
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2022, 20:04   #3749 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Die polnischen Migs gehen nun doch an die USA, welche sie dann den Ukrainer überlassen..

Und der gepanzerte Zug ist wohl vor Ort. Klick.
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (08.03.2022 um 20:08 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2022, 00:26   #3750 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Also bekommt Polen mehr F-16´s, und die Frage der Flugverbotszone rückt etwas näher in den Verantwortungsbereich der Ukraine - selbstverständlich mit NATO Radardaten unter der Hand in Echtzeit. Irgendwann drängt sich Herrn Putin dann die Frage auf, wie sehr die ganze Welt nicht verstanden hat, daß er nicht verarscht werden will. Wir können nur hoffen, das zu diesem Zeitpunkt der Sieger die Geschichte bereits zu westlichen Gunsten geschrieben haben wird!



https://www.spiegel.de/ausland/ukrai...9-ff1bc4a758de
Zitat:

So sei auch Putin zunehmend frustriert über die ins Stocken geratene Invasion, notierte Ende vergangener Woche der Sender NBC unter Berufung auf mehrere Geheimdienstquellen. »Wir glauben nicht, dass er realistische Einblicke hat in das, was gerade passiert«, wird ein mit Russland vertrauter Diplomat zitiert.

Das klingt sehr malat. Und jemand der schon in den Mülleimer pinkelt, macht auch vor anderen Dummheiten keinen Halt mehr






Zitat von Walk Beitrag anzeigen

Politik, Geld, und Gesundheit kannst du davon wirklich Abstand nehmen?

Ich habe nun zwei geschlagene Jahre Lang (gratis!) versucht meine Mitmenschen hinsichtlich allem was Corona und Viren betrifft schlauer zu machen! Und das was dabei rauskam, hat mich eines Besseren belehrt
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2022, 00:54   #3751 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Wobei die USA mittlerweile wohl meinen, sie wüssten über den Ablauf gar nichts... Also irgendwie auch der Wurm drinnen.

Dass die Ukraine direkt die Informationen der Luft- und Satellitenaufklärung der USA übermittelt bekommt, wird den Ruskis bewusst sein. Und ob Kampfjets wirklich den Ukrainer so viel bringen?

Immerhin müssen die pilotiert, gewartet und bewaffnet sowie betankt werden. Und die Logistik dahinter...

Eben ein Video gesehen, wie ein Polizist sich von seinem Sohn verabschiedet, ca. das Alter meines Großen. Das nimmt mich mental komplett auseinander.

Einige POWs berichten, dass sie den Befehl erhielten auf Zivilisten zu schießen. Bei Weigerung wurde entweder mit Haftstrafe gedroht, oder aber angeblich auch auf die Verweigerer geschossen.
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (09.03.2022 um 00:58 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2022, 01:05   #3752 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Da kommen wir langsam in den Bereich, ab welchem es trotz allem Wahnsinn vernünftig sein könnte, freiwillig dort mitzumischen. Nach wie vor wünschen wir uns alle, daß ein Ende lieber früher als später erreicht sein wird. Doch wer garantiert das, und auf wessen Kosten soll das geschehen?

Vor 6 Jahren habe ich garantiert das die Amis nicht dumm genug sind Trump zu wählen.
Und vor 6 Monaten war ich der absoluten Überzeugung, daß ein Russland ohne Putin nicht so "gemäßigt" existieren könnte, wie wir es bisweilen gekannt hatten (In völliger Ignoranz von Giftmorden und Unterdrückung der Pressefreiheit - die territoriale Ausbreitung des Staates verschaffte imho immer eine gewisse Carte Blanche).
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2022, 08:42   #3753 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Trump hatte leider Recht, wenn auch aus anderen Beweggründen. Ihm ging es meiner Ansicht nach primär darum, Geld in Richtung USA fließen zu lassen.

Mitmischen ist eine gefährliche Sache. Die USA haben Polen nun bzgl. der Migs eine Abfuhr erteilt. Denen ist es sicherlich auch zu heikel, zumal die Ukraine wohl lt. der Briten immer noch den Luftraum dominieren. Quelle.

So lange das der Fall ist, wird man vermutlich mit Aufklärung seinen Teil dazu beitragen, dass die Flugabwehr so effizient wie möglich geschehen kann. Die Reichweite der Radarsysteme liegt aber auch nur bei 400 - 500km. Ich denke je weiter östlich, desto schwieriger wird die Bekämpfung der russischen Flieger. Dort würden sich Kampfjets aber halt auch in die Reichweitere der russsichen Luftabwehr bewegen und im schlimmsten Fall halt auch binnen Tagen vom Himmel geholt werden.

Das Ende des Krieges ist nicht absehbar, wird aber meiner Einschätzung nach davon abhängig sein, wie weit Putin bereit ist zu gehen. Die russiche Wirtschaft hat er auf Jahrzehnte massiv geschädigt! Die westlichen Staaten werden langwierig Russland als Geschäftspartner meiden und forciert daran arbeiten, unabhängig davon zu werden.

Durch die Sanktionen und den Wertverfall des Rubel wird es keinesfalls besser. Und nicht zu vergessen, die massiven Verluste an Material in der Ukraine! Auch wenn es primär alte Waffensysteme sind, die Neuanschaffung wird Unsummen an Geld verschlingen. Und da Rohstoffe immer teurer werden und der Rubel viel weniger Wert ist und dazu die Wirtschaftsleistung des Landes massiv gesunken ist...

Der wirtschaftlich große Verlierer ist ganz klar Russland, China kann das in meinen Augen keinesfalls kompensieren und auch andere Staaten nicht.

Momentan aber scheint es so, dass Putin das Land weiter herunter fallen lassen wird, um seine Ziele versuchen zu erreichen. Die Einnahme der Ukraine ist gescheitert, eine prorussische Regierung wird er nicht installieren können, selbst wenn er Kiev einnimmt und die amtierende Regierung getötet wird.

Da immer wieder erwähnt wird, dass Putin sich zunehmend isoliert hat, inbesondere seit der Pandemie, sehe ich da Schwarz. Er soll ja gar nicht mehr aufnahmefähig gewesen sein für Input von außerhalb seines Kreises. Und in dem bestand man wohl nur, wenn man seinen Kurs fuhr.

Das wird zum einen zu dem Verlauf des Krieges geführt haben wie er stattfindet, aber auch dazu, dass er komplett in seiner eigenen Welt bestehen und leben kann. Ich hab ein wenig Adolf Hitler wie in dem Film "Der Untergang" vor mir. Fern von der Realität und keiner traut sich zu widersprechen. Und das kostet tausende Menschenleben, wenn nicht gar aber tausende.

Selbst wenn wider erwarten Putin getötet oder abgesetzt wird, kommt die Frage auf, wer folgt auf ihn und wessen Kurs schlägt derjenige ein. Aufgrund der Strukturen wohl jemand, der seiner Politik folgen wird...

Es sind viele offene Fragen hinsichtlich dieses Krieges, dessen Verlauf und seines Ausgangs.


Edit:

Es gibt nun Aufnahmen eines Gefecht, bei dem eine Consumer Drohne in der Luft filmt. Also diese typischen DJI-Drohnen, kann aber natürlich jeder andere Hersteller auch sein. Kann man aus der Luft beobachten, wie Javelins dem APC Trupp zerlegen... Ähnlich hier: Klick .

Ich möchte mal behaupten, dass die Dinger zunehmend auch im Militär Einzug erhalten werden. Effektiv sind sie sehr kompakt, eine DJI Mini 2 wiegt unter 250 Gramm und passt auf eine Hand. Flugzeit bis zu 25 Minuten, Reichweite Dank OcuSync von DJI über 5Km...

Ich hab im Blut, dass in China das Militär sehr bald an DJIs Türen klopfen wird...
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (11.03.2022 um 06:33 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2022, 12:03   #3754 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Heil M-E
__________________
...
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2022, 17:21   #3755 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Die ersten Hamsterkäufe sind seit anderhalb Wochen wieder Mode.
Noch wissen die Leute nicht, daß man soviel wie man braucht gar nicht lagern kann.

Spritpreise sind lustig, da können viele Leute inklusive mir erstmal um ihren Job fürchten, wenn jener zu großen Teilen auf bezahlbarem Treibstoff aufbaut. Da vermutlich kein Ersatz für die angeblichen 50% an russischen Öl-Importen vom Himmel fällt, muss die komplette Logistikbranche umdenken. Schiene & Drohne macht das auch nicht wett.

Die ganze Nummer hat für mich noch kein absehbares Ende. Werden noch paar Überraschungsfakten hinzukommen.
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2022, 18:02   #3756 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Wird sehr schwierig. Wenn ich grob rechne, kommen auf den durchschnittlichen deutschen Autofahrer ca. 120.- bis 150.- Euro mehr im Monat hinzu. Bei bleibenden Preisen. Mal zwölf...

Und das sind mir die Kosten für Kraftstoff. Lebensmittel werden teurer werden und Energie ebenfalls. Dazu die steigenden Kosten in der Produktion und in den Lieferkosten, welche man weiter reichen muss. Ich schätze mal ganz grob, für den normalen Zweipersonenhaushalt, fünftausend Euro mehr im Jahr. Bei Kindern würde ich pro Kind nochmals einen Tausender oben aufschlagen.

Das wird bitter für Gering- und Durchschnittsverdiener. Und bedenkt man, dass heute viele Luxus- und Konsumgüter finanziert sind, könnte das weitreichende Folgen haben.

Wenn am Ende des Geldes zu viel Monat übrig ist, und die Menschen zahlungsunfähig sind, bricht auch hier nach und nach ein Teil des Kartenhauses zusammen.

Die Frage ist, wie gegensteuern? Der Staat braucht nun Geld, andererseits muss eine Rezession durch Staatsausgaben stabilisiert werden. Steuererleichterungen wird es nur bedingt geben können.

Wie Burns richtig schreibt, viele Unbekannten mit nicht absehbaren Ende.
__________________
...
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2022, 20:01   #3757 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 40
Beiträge: 32.828
Standard

Heute Flohmarkt besucht, eigentlich in Vorbereitung auf die Apokalypse. Dennoch, beste Kandidaten:
a: Pulverhorn (aktive Nutzung verboten in Deutschland),
b: Morgenstern (mit Holz anstelle von Eisen-"Bembeln"),
c: Einstrich-Keinstrich NVA Wasserflasche (Ostplastik, und für ekelhaft befunden).


Womit ich Heimging: ~80+ Jahre alter Holzstich "Tjost" + brandneuer Dosenöffner "fast wie von Oma" (50€)
Womit Sie Heimging: Bernstein- Ring&Anhänger + GTA4 für XBOX360 (€40)

__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2022, 22:13   #3758 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 42
Beiträge: 8.342
Standard

Was soll ich sagen.

Experten peilen hier schon die 120 Peso Marke fuer Sprit an. Das sind derzeit etwas mehr als 2 EUR.

Waere noch billiger als bei euch, aber man bedenke die Unterschiede bei den Einkommen.

Das waere als wenn in Deutschland der Sprit auf 4 EUR klettern wuerde.

Der Spritpreis alleine ist es ja nicht. Sondern die Preisentwicklung aller Produkte die damit verbunden sind. Das ist das eigentliche Problem.

In Deutschland hatte ich nie ein Auto und nur gelegentlich mal nen Roller. Ich bin sicher die haelfte der Arbeitnehmer kann auch mit dem Fahrrad zum Job fahren. Alles unter 20km kein Problem, ausser bei Starkregen oder Eisglaette. Wer meint das sei ein Problem ist verweichlicht oder besitzt einen Behindertenausweis

Btw...der Sprit ist nur in einigen Laendern Europas extrem. Das liegt nicht am mangelnden Oel, sondern den horrenden Steuern

Was die Probleme in Deutschland angeht ist das meiste wohl hausgemacht.

Zu viele LKW, statt auf die Schiene zu verlegen. Keine Alternative zum Verbrenner und damit meine ich nicht die dusseligen E-Autos die Batterien nutzen, wofuer ganze Landstriche platt gemacht werden muessen, sondern zumindest mal Wasserstoff/Brenstoffzelle - haette man in den letzten Jahrzenten effizient und serienreif machen koennen. Ist ja nu kein Hexenwerk, wie Batterien.

Dann noch das ganze just in time und on demand Lieferdilemma. Sowie natuerlich die ganze Geiz ist Geil nach China/Ausland Verlagerung der Produktion.

Und quasi als Sargnagel noch das Abstellen der ganzen AKW's, ohne halbwegs Ersatz dafuer zu haben.

Aber ich bin zuversichtlich das weder die Politiker noch die Buerger dazu lernen

Bei den Banken und deren Gezocke hat sich auch null komma nix gebessert.
Das kommt dann naemlich auch noch dazu. Ein Finanzcrash ist durchaus zu erwarten. Ist schon durch Corona beinahe dazu gekommen. Jetzt ist die Chance gleich noch mal so gut.


Ich hoffe mir bricht nicht der Job weg durch die Probleme/Rezession die auf Deutschland/Europa zurollt.
Mein Job bzw. die hier verfuegbaren Jobs haengen von eurem Wohlstand ab.

Ich bin gehaessig, aber nicht doof.

Zitat von M-E

Die Frage ist, wie gegensteuern? Der Staat braucht nun Geld, andererseits muss eine Rezession durch Staatsausgaben stabilisiert werden. Steuererleichterungen wird es nur bedingt geben können.

Man koennte mal das im Verhaeltnis groesste Parlament der Welt schrumpfen (und das tatsaechlich 2. Groesste nach China, Stand 2017). Und Diaeten zurueckfahren.

Ihr lasst euch von euren Politikhanseln sagen das ihr jetzt halt mal fuer den Frieden bisschen den Guertel enger schnallen und frieren muesst...wtf..

In anderen Laendern wuerden fuer so Sprueche die Huetten brennen und die Leute mit Mistgabeln auf der Strasse stehen - aber nicht so beim dusseligen Deutschen - der waehlt sich noch die Gruenen Pedos und SPD (Verraeter) in die Regierung.
Ganz grosses Kino. Sage ich als ehemaliger Die Linken Waehler lol. 2009 zuletzt gewaehlt, danach eingesehen das es so (mit diesen Parteien und Waehlern) alles nix bringt. Ich habe seit 2005 schon nicht mehr SPD gewaehlt. Verraeter, elendige.

Der deutsche Staat hat keine Einnahmeprobleme, sondern Ausgabenprobleme. Ihr schickt ja immer noch hunderte Millionen EUR jedes Jahr an Entwicklungshilfe nach China.
Weil China das ja so dringend braucht um seine Konzentrationslager auszubauen und seinen Genozid fortzufuehren...oder so aehnlich

Milliarden teure Flughaefen und Ubahnstationen. Milliarden in Soziales, statt die Ursachen dafuer zu bekaempfen. Milliarden sinnlos in ueberteuertes Gesundheitssystem, statt die Ursachen dafuer zu bekaempfen. Und so weiter.


Also das ginge alles schon zu loesen, ohne extrem zu werden!

Aber nicht mit solchen Politikern und Buergern/Waehlern. Was SPD, Gruene, CDU/CSU, FDP seit der Jahrtausendwende mit Deutschland angestellt hat geht auf keine Kuhhaut mehr. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Deutschlands Politik ist so korrupt und Hemmungslos, da werden philippinische Oligarchen ganz blass vor Neid! Das ist nicht mal uebertrieben lol. Das ist leider wahr. Was bei euch abgeht, offen sich bereichert wird ohne das diese Politiker die Koffer packen muessen und wie man bei euch den Karren vor die Wand knallt, das koennten sich selbst hier die Politiker nicht leisten.

Und daher sehe ich es irgendwann ins Extreme kippen. Nach extrem links oder extrem rechts.

Aber bis dahin wirds wohl leider erst mal die naechsten Monate und Jahre extrem nach unten gehen. Zumindest wenn man jetzt nicht massiv und schnell gegensteuert.
__________________
MSI B350 VDH Pro | AMD Ryzen 2400G | AMD Sapphire RX 480 8GB | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | DIY ED-Tracker | Thrustmaster T300RS GT | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (14.03.2022 um 23:00 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 08:10   #3759 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.600
Standard

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Ihr lasst euch von euren Politikhanseln sagen das ihr jetzt halt mal fuer den Frieden bisschen den Guertel enger schnallen und frieren muesst...wtf..

Was auch korrekt ist! Das Ganze muss man volkswirtschaftlich betrachten!

Wir befanden uns ohnehin in einer Rezension, welche nun drastisch sich verschlimmert und über viele Jahre hinweg anhalten wird!

Der Staat muss langfristig und strategisch mit Subventionen dagegenhalten! Und das geschieht nicht kurzfristig über eine Entlastung der Bürger, sondern langfristig über die Stabilisierung, Förderung und Aufrechterhaltung der Märkte!

Was definitiv kommen wird ist eine Verlängerung der Regelungen bzgl. Kurzarbeit. Etwa um die ohnehin sich massiv im Wandel befindliche und aktuell stark eingeschränkte Automobilindustrie zu stützen. Diese ist eben eine der tragenden Säulen unseres Staates!

Aufgrund der Chip- und Rohstoffknappheit mussten bereits Bänder stillstehen und Kurzarbeit angemeldet werden. Das sichert langfristig Arbeitsplätze...

Nun verschärfen sich die Bedingungen und die Produktion wird noch schwieriger! Lieferketten müssen neu strukturiert und neue Lieferanten gewonnen werden, sowohl bei den Herstellern als auch den Zulieferer! Das geschieht nicht binnen Tagen oder Wochen!

Entsprechend muss der Staat hier stützen, ebenso werden aufgrund der Preissteigerungen und generell höheren Belastungen Handwerksbetriebe massive Rückgänge der Aufträge durch Privatpersonen verzeichen. Auch hier muss der Staat durch die Erteilung von Aufträgen den Markt stützen und Arbeitsplätze sichern.

Das ist eben Volkswirtschaft, hier zählt der Einzelne in keinster Weise...

Uns bitte nicht falsch verstehen, ich verstehe um die Dramatik, wenn Menschen nicht wissen, wie sie ihren Lebensunterhalt noch bestreiten sollen!

Ich sag ja, es werden sehr spannende Jahre...
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (16.03.2022 um 08:29 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2022, 13:32   #3760 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 42
Beiträge: 8.342
Standard

Zitat von MarcusErgalla Beitrag anzeigen

Was auch korrekt ist! Das Ganze muss man volkswirtschaftlich betrachten!

Du findest es korrekt den Guertel enger zu schnallen, waehrend sich Minister und Abgeordnete mit Maskendeals und anderen krummen Geschaeften den Bauch vollschlagen und selbst wenn sie mit den illegalen Geschaeften und offenen Korruption erwischt werden, nicht mal ihren Posten niederlegen muessen?

Naja...jedes Volk hat die Politiker die es verdient, sagt man ja so schoen

Ich find das nicht korrekt und finde nicht das es was mit Volkswirtschaft zu tun hat, es sei denn man ist Volkszertreter und hat wenigstens was davon.

Die Politiker handeln nicht im Sinne der Volkswirtschaft und Buerger. Die handeln im Sinne von Banken und Unternehmen, denen es nicht um Deutschland, sondern Gewinnmaximierung geht. Gleichzeitig werden die Gruenen nun fuers Klima das bisschen restliche, funktionierende Wirtschaft vor die Wand fahren.
Denen sind offenkundig Deutschland, Demokratie und Wohlstand egal.

Zitat:

Das ist eben Volkswirtschaft, hier zählt der Einzelne in keinster Weise...

Stimmt. Es betrifft nicht einzelne. Man macht die Masse platt und laesst sie verarmen.

Warte mal 4 Jahre Gruene und SPD ab. Die haben in vielen Punkten ja schon angefangen zwischen 1998-2005 und werden nun das was die CDU die letzten 16 Jahre veranstaltet hat, beschleunigen.
__________________
MSI B350 VDH Pro | AMD Ryzen 2400G | AMD Sapphire RX 480 8GB | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | DIY ED-Tracker | Thrustmaster T300RS GT | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (16.03.2022 um 13:45 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
burns ist immer schuld, burns will saufen, burnsisschuld, die inneren werte, duke ist unschuldig, duke will nur spielen, flicki hat zeit ;), heiligt m-e, m-e for worlddomination, nix los rischtisch jeil, xeno_goes_feminin, zünd den knaller

« Sehenswertes | - »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120