HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Diskussionsplattform

Diskussionsplattform Aktuelle Ereignisse, Politik und ähnliches. Nur ernsthafte Diskussionen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2013, 06:22   #41 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

1. Lesen und verstehen: Ich sprach von "erden" nicht von "ich erhalte den kompletten Durchblick". Nice try!
Wenn es nicht qualifiziert vor Ort in einem Einsatz gewesen zu sein, zu was bis Du dann eigentlich qualifiziert, als "Communication-Manpower"? Du wirst einsehen, dass hier nur eine 0 stehen kann. Und natürlich wird ein Winzer mehr Ahnung haben als Du. Denkste manchmal darüber nach was Du so ablässt, wenigstens kurz und logisch? Dass Du 50+ Mio Tote unterschlägst und wieder im Stil argumentierst: "Brüder im Geiste." ist auch nur eine Dauerbeschallung. Kann es sein, dass in deinem Hirn noch die indoktrinierte Kalter-Krieg-Denke herrscht?

Man muss sich nur mal das Argument mit dem Wein auf der Zunge zergehen lassen: Ein komplexes Thema wird typisch in schwarz/weiß sortiert (ich weiß ob der Wein schmeckt = ich kenne alle Nuancen, die Lebensgewohnheiten, die Religion, kenne die Anrainer und deren Bestrebungen und die Bestrebungen der Nicht-Anrainer etc. pp), damit das Gehirn nicht damit überanstrengt werden muss Entscheidungen und ihre Auswirkungen zu bedenken, die über Menschenleben und Material entscheiden. Merkwürdig ist allerdings dabei auch wieder, dass die Qualitätsbeurteilung eines Weines, ob dieser gut ist oder nicht, nicht bei seinem Geschmack endet. Aber dazu hättest Du Winzer sein müssen um zu erkennen, wie wenig glücklich das Argument doch scheint. Du wirst vermutlich 1.99 Wein trinken. Und billiger Fusel bringt Kopfschmerzen. Die Parallelen sind erschreckend

2. Deine Argumentation und Dein Pro unüberlegtem Einschreiten wird gerade von den Ereignissen in der Türkei konterkariert. Für Dich ist die Anzahl und der Umfang + die Art egal? Ich bin gespannt auf Deine Vorschläge für die Türkei. Ist auch nicht so weit, da kannste Dich mal selbst ausprobieren. Oder fehlt's dazu wieder?

Du bist und bleibst ein Couch-Warrior.

"It's easy to be brave from a safe distance." Treffender finde ich aber noch den vom großen Philosophen Obi-Wan Kenobi: "Only a Sith deals in absolutes".
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 06:30   #42 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard

Zitat von flickflack Beitrag anzeigen

2. Deine komplette Argumentation und Dein Pro unüberlegtem Einschreiten wird gerade von den Ereignissen in der Türkei konterkariert.


Warum flicki? Wir werden die geballte deutsche Wehr ... ähm ... Bundeswehrmacht einsetzen um den Unterdrücker und Diktator in der Türkei abzusetzen! So soll es doch nach Innos Vorstellungen laufen

Oder ist der Erdogan der Gute Inno?
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 09:44   #43 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: ©PaderBurns™
Alter: 44
Beiträge: 2.142
SWAT eine Nachricht über ICQ schicken SWAT eine Nachricht über MSN schicken SWAT eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das Problem, was ich an der ganzen Sache sehe ist, dass wir im Endeffekt keinen Durchblick haben, was wirklich da unten passiert. Klar, die Medien erzaehlen uns, dass Assads Truppen Zivilisten killen.
Nur ich hoere nie was Boeses ueber die Aufstaendischen... also alles Heilige oder wie?

Wer gut und boese ist, kann ich nicht beurteilen. Aber meine persoenliche Meinung ist, dass wir da unten fuer niemanden Partei ergreifen sollten. Das Schuetzen von Zivilisten unterschreibe ich sofort, das muss aber bei Uebergriffen von beiden Seiten gelten.

Alles andere hat uns nicht zu interessieren...
__________________
Dear god... make everybody die... Amen!
SWAT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 12:33   #44 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 09.08.2008
Ort: Endgültig weg!
Beiträge: 385
Standard

Zum Thema deutsche Medien in Sachen Syrien.

Da wurde vor Wochen behauptet Assad hat Giftgas eingesetzt. die deutschen Medien haben das natürlich sofort vebreitet. Viele deutsche "Journalisten" wären am liebsten sofort da unten einmarschiert. Vor kurzem kam ein UNO-Bericht mit dem Inhalt, daß viermal Giftgas eingestzt wurde in diesem Konflikt nur niemand weiß wer es war. Das wurde von der deutschen Presse noch wiedergegeben. Fast zur gleichen Zeit wurden an der türkisch-syrischen Grenze mehrere Personen, genannt syrische Extremisten, also jene die gegen Assad sind, festgenommen die Sarin bei sich hatten. Nur darüber wurde bis heute weder von der Tagesschau noch sonstwo in deutschen Medien berichtet. Um aber halbwegs sich ein Bild machen zu können als Bürger muss jede kleine Nuance berichtet werden. Lässt man nur einen Teil weg, und die Sache mit der Grenze ist ziemlich weitreichend, muss man sich darüber Gedanken machen ob man in Deutschland wirklich noch umfassend und neutral unterrichtet wird oder ob nicht eher eine politische Agenda hinter den gerade staatlichen Medien wie ARD und ZDF steht. Und gerade als Bürger der ehemaligen DDR sollte man bei politischen Sachen vorsichtig sein wenn die Berichterstattung komplett einseitig ist.

Die Sache mit den Personen an der Grenze schließt natürlich nicht aus, daß Assad doch Giftgas eingestzt haben könnte nur die Faktenlage sieht eben völlig anders aus mit dem Hintergrund.
AlterSack1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 12:42   #45 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Aeffchenone
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Berlin-Köpenick (für Flicki)
Alter: 36
Beiträge: 2.089
Standard

Sehr schön!
__________________
Aeffchenone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 18:16   #46 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 50
Beiträge: 3.091
Standard

das beste Beispiel für den tendenziösen Käseglockencharakter unserer Syrienberichterstattung ist die Tatsache, daß einer der größten und renommiertesten Experten zum Thema, der Syrer Bassam Tibi, komplett aus der inzenstuösen Journallienclique rausgehalten wurde bisher. Ich glaub nichts macht die Perversität unserer Medienlandschaft deutlicher z.Z..
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 18:28   #47 (permalink)
Der mit dem Lavamat tanzt
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von AndreAcé
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: en Basse-Saxe/Arrondissement Lunebourg ♥
Alter: 48
Beiträge: 13.273
Standard

Sehe ich ähnlich, ich habe hier das Gefühl, der ursprüngliche Charakter einer journalistischen Arbeit, der sachnahe, informative Aspekt, ordnet sich wohl der Quote/Auflage und dem wehenden Wind der Politikinteressen unter.
__________________
*** ...plus des gallicismes, s'il vous plaît. ***

AndreAcé ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2013, 20:48   #48 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 41
Beiträge: 8.231
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen


Du argumentierst über die Menge. Für mich sind Leute, welche religiöse/ethnische/wasauchimmer Argumente hernehmen um eine andere Gruppe zu massakrieren EXAKT gleich. Bloss weil die Deutschen effizienter waren heisst es noch lange nicht dass Adolf/Stalin/Assad nicht Brüder im Geiste sind.

Da ist was dran. Die Effizienz und die Ausmaße sind unterschiedlich. Die Scheisse stinkt aber genauso.

Und wer mir jetzt verharmlosung des Hollocaust vorwerfen will, dem werfe ich geistige Umnachtung vor. Ganz einfach
Mit so einem albernen Totschlagargument kommt bei mir keiner durch^^

Zitat von .Storm Beitrag anzeigen

Du solltest dahin fahren und mit denen reden Inno. hier hört dir ja keiner mehr zu ......

Doch. Ich schon Bin immer irgendwo zwischen belustigt, kopfschütteln, sich ärgern und manchmal auch zustimmen, wenn ich seine Postings hier lese

Also weiter Inno Trotzdem, denke mal gelegentlich nach, bevor Du postest. Oft ändert man seine Ansichten zumindest im Detail, im 2. und 3. Gedankengang ein wenig. Denn deine Postings hier erzeugen viel Kopfschütteln bei mir^^

Ich bin mir sicher, Inno meints nur gut. Aber oft ein wenig impulsiv geschrieben. Mache ich auch. Aber ich schwöre, ich denke viel mehr drüber nach


Zitat von Flicki

Du bist und bleibst ein Couch-Warrior.

"It's easy to be brave from a safe distance." Treffender finde ich aber noch den vom großen Philosophen Obi-Wan Kenobi: "Only a Sith deals in absolutes".

Sei mir nicht böse. Aber jeder vernünftige Mensch wird versuchen, sein Leben zu schützen und es nicht im Namen irgendwelcher Politspastiker, zu vergeuden. Ja...ich meine es genau so. Hättest Du bei deinem Einsatz dein Leben verloren, wäre es ein komplett sinnloser Tod gewesen.

Und ähh...dein Spruch über die Sith, geht nach hinten los, wenn Du mal genau drüber nachdenkst. Was macht ein Soldat genau? Naaaa? Rischtisch Töten empfinde ich ja doch irgendwie als reichlich extrem, findest nicht?

Bin auch ein Couch-Warrior was das anbelangt. Bin ja nicht doof. (Nicht das ich dich doof nenne(bloß nicht falsch verstehen), aber in deinen jungen Jahren bei der Bundeswehr, naiv. Definitiv! Was ja ein Grund dafür ist, daß Soldaten immer in so arg jungen Jahren gezogen werden. Die kann man so herrlich leicht beeinflussen, die jungen Kerle (und heutzutage Mädels).

Was aber nicht heisst das ich Feige bin. Wenn mir jemand ans Leder will, mache ich ihn um, bevor er mich ummacht. Aber eben nur in Selbstverteidigung. Und eine Armee ist in 99% nicht in der reinen unverschuldeten Verteidigung aktiv. (Sonst würde ich nicht so dagegen wettern )

Na genug jetzt...ich wollte schon vor 2 Stunden im Bett liegen....wie jeden Tag
__________________
MSI B350 VDH Pro | AMD Ryzen 2400G | AMD Sapphire RX 480 8GB | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | DIY ED-Tracker | Thrustmaster T300RS GT | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (12.06.2013 um 21:00 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 06:40   #49 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Da ist was dran. Die Effizienz und die Ausmaße sind unterschiedlich. Die Scheisse stinkt aber genauso.

Und wer mir jetzt verharmlosung des Hollocaust vorwerfen will, dem werfe ich geistige Umnachtung vor. Ganz einfach
Mit so einem albernen Totschlagargument kommt bei mir keiner durch^^

Da brauchste keine ^^ setzen ich habs mal fett markiert. Und damit haste die Klassifizierung aufgezogen die ich meine, auch wenn Du das vielleicht gar nicht bemerkt hast. Wenn ich jeden in einen Topf werfe, dann kannste Obama und die Hälfte der westlichen Zivilisation auch anklagen.
Und trotzdem, dass wird dir jeder der sich mit Geschichte beschäftigt vorhalten, Du differenzierst dann nicht genug. Du verharmlost dabei die Sache sicher nicht bewusst, sondern Du ziehst entweder alles auf die Stufe Holocaust hoch, der nun eindeutig das Ende der oberen Skala sein muss (bezweckt was?), oder Du ziehst den Holocaust auf die Ebene Syrien/Balkan (Verharmlosung). Sieht hier irgendwer irgendjemanden in Syrien mitm gelben Stern rumrennen? Rennen SD/Gestapo durch die Häuser und zerren die Leute auf Lastwagen, um sie ins KZ zu bringen? Wird sicher demnächst auch den Überfall auf den türkischen Sender Gleiwitz geben. Wer nicht unterscheiden kann, der denkt S/W. Parallelen ja. Dasselbe? NEIN!
Lieber Duke, aber das hier sollte ein Forum für ernsthafte Diskussionen sein, und zu der seh ich Inno bei diesem Thema einfach nicht in der Lage. Jemand der im Cowboy-Stil schreibt, meints nicht ernst, oder doch und wir werden nie zu einander finden. Für mich ist das keine Auseinandersetzung mit dem Thema, dass ist für mich eher reaktionäres Gepuffer. Während hier einige Leute wenigstens offenbaren, die Lage nicht einschätzen zu können, schaffen es dann doch ein paar von ihrer Couch aus zu meinen, den Durchblick zu haben. Das verdient Respekt! Und ja, das meine ich genauso sarkastisch wie es rüberkommt!

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Doch. Ich schon Bin immer irgendwo zwischen belustigt, kopfschütteln, sich ärgern und manchmal auch zustimmen, wenn ich seine Postings hier lese

Also weiter Inno Trotzdem, denke mal gelegentlich nach, bevor Du postest. Oft ändert man seine Ansichten zumindest im Detail, im 2. und 3. Gedankengang ein wenig. Denn deine Postings hier erzeugen viel Kopfschütteln bei mir^^

Ich bin mir sicher, Inno meints nur gut. Aber oft ein wenig impulsiv geschrieben. Mache ich auch. Aber ich schwöre, ich denke viel mehr drüber nach

Es ging nie darum zu behaupten Assad is guter Junge. Es ging darum alles gleichzumachen. Und wenn man alles gleich macht, dann ist ein Massengrab eben auch ein Grab ab 2 Menschen. Damit verliert das Wort "Massengrab", das etwas Schreckliches beschreibt, sein Gehalt. Und diese Simplifizierung zieht sich vom Balkan über AFG, IRQ bis hin nach Syrien. Damit wird Stimmung und Meinung gemacht, weil so gut wie NIEMAND mehr differenziert. Und vielen merken es einfach nicht. Wie traurig.
Es ist auch nicht alles falsch was Inno schreibt, aber hier, bei einem solchen schwerwiegenden Thema, dass schon was philosophisch bearbeit werden müsste, erwarte ich etwas mehr Ernsthaftigkeit. Es ist ein menschliches Dilemma. Ich werde nur nie zu dem Menschen werden, für den die Welt in ein 1 + 1 passt. Wer sich so mit mir unterhalten will kann das gerne tun, darf sich dann nur nicht über meinen Stil wundern.


Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Sei mir nicht böse. Aber jeder vernünftige Mensch wird versuchen, sein Leben zu schützen und es nicht im Namen irgendwelcher Politspastiker, zu vergeuden. Ja...ich meine es genau so. Hättest Du bei deinem Einsatz dein Leben verloren, wäre es ein komplett sinnloser Tod gewesen.

Das sind eben Sachen die ein Zivilist (nicht zwingend Du) nie verstehen wird, ich komme aus einem alten Soldatengeschlecht, das geht zurück bis 1800 Leipzig und ich habe mich BEWUSST, gegen den längerfristigen Offizier entschieden. Mein Tod wäre im Nachinein sinnlos gewesen ja, aber nicht für mich zu dem Zeitpunkt vor meiner "Erdung". Ich war nämlich ein genauso kleiner Idealist wie der Inno. Ich musste nur erstemal vor Ort fahren, um zu begreifen wie ich manipuliert worden bin. Ist natürlich schwer von der Couch aus.


Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Und ähh...dein Spruch über die Sith, geht nach hinten los, wenn Du mal genau drüber nachdenkst. Was macht ein Soldat genau? Naaaa? Rischtisch Töten empfinde ich ja doch irgendwie als reichlich extrem, findest nicht?

Du hast leider den Spruch nicht begriffen, er bedeutet: "Nur ein Sith kennt nichts als Extreme" und spielt auf die Bush-Welt an in der es auch nur Schwarz und Weiß gab. Das hat mit dem Töten an sich erst einmal nix zu tun.

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Bin auch ein Couch-Warrior was das anbelangt. Bin ja nicht doof. (Nicht das ich dich doof nenne(bloß nicht falsch verstehen), aber in deinen jungen Jahren bei der Bundeswehr, naiv. Definitiv! Was ja ein Grund dafür ist, daß Soldaten immer in so arg jungen Jahren gezogen werden. Die kann man so herrlich leicht beeinflussen, die jungen Kerle (und heutzutage Mädels).

Das ist der verkackte Punkt, den ich hier versuche seit 3 Seiten zu erläutern: Naivität! Schön dass es Dir auffällt...

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Was aber nicht heisst das ich Feige bin. Wenn mir jemand ans Leder will, mache ich ihn um, bevor er mich ummacht. Aber eben nur in Selbstverteidigung. Und eine Armee ist in 99% nicht in der reinen unverschuldeten Verteidigung aktiv. (Sonst würde ich nicht so dagegen wettern )

Auch hier geht's nicht um den direkten Vorwurf der Feigheit sondern darum, dass wir solche Hirnis schonmal hatten. Die haben alle "Jawoll, ab in den Krieg" geschrieen und waren dann die, die ihre Söhne nicht in den Krieg geschickt haben. Und bevor man nach Krieg ruft, sollte man eben mal länger als 2 Minuten nachdenken. Der deutsche Soldat wird von seiner Regierung verarscht und dem Volk ist es egal. Das ist auch schön einfach. Am eigenen Beispiel: Ich kann niemals nachvollziehen was es bedeutet einem Hüftbruch zu erliegen, wenn ich ihn nicht selbst durchgemacht habe. Ich muss sicherlich keinen Hüftbruch mitgemacht haben, um zu wissen wie scheiße es ist. Aber es wird wohl einen deutlichen Unterschied in der Bewertungsfähigkeit geben. Primärquelle sozusagen.

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Na genug jetzt...ich wollte schon vor 2 Stunden im Bett liegen....wie jeden Tag

Hallo Julia!

€: Vllt nochmal kurz und bündig:

1. Ich jung und Soldat -> muss unbedingt den armen Menschen helfen, die werden alle vertrieben und massakriert, da muss man zwischen gehen!
2. Dauerbeschallungen -> Der hat Schuld die anderen sind die Opfer, ist doch glasklar.
3. Vor Ort -> Weder die Medien haben die Wahrheit gesagt, noch die Bundesregierung. Hier ist alles genau anders rum. Ich sehe jeden Tag was los ist und kann abends die verdrehten Tatsachen in den deutschen Medien sehen.

Ist jetzt klar, worum es mir von Anfang an geht? Ich bin nicht gegen Interventionen, ich bin gegen hirnlose Interventionen. Und gebe zu bedenken, dass die mediale Lenkung keine Erfindung des Ostblocks ist und war. Insofern warne ich davor, sich von einfachen Antworten auf komplexe Probleme idealisieren zu lassen und nach dem gesteuerten Gefühl zu handeln. Denn genau das passiert hier: Wir werfen Extreme in den Raum damit die Menschen reflexhaft nach Intervention rufen. Das funktioniert heutezutage glücklicherweise nicht mehr so einfach, dank (bald reguliertem) Internet. Aber die Gefahr besteht eben weiterhin.

Das Motto im Kosovo war: Nie wieder Völkermord in Europa. Wenn das im Kosovo nach medialer Lesart Völkermord war, was hatten dann Tutsi und Hutu? Tut mir leid, aber noch direkter mit der Nase draufstoßen kann ich nicht.
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 20:45   #50 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 50
Beiträge: 6.205
Standard

Zitat:

Da brauchste keine ^^ setzen ich habs mal fett markiert. Und damit haste die Klassifizierung aufgezogen die ich meine, auch wenn Du das vielleicht gar nicht bemerkt hast. Wenn ich jeden in einen Topf werfe, dann kannste Obama und die Hälfte der westlichen Zivilisation auch anklagen.

Doch, mach ich, ich klassifiziere aber über "Klasse" und nicht über "Masse".

Assad würde auch gerne alle Gegener auf "drei" massakrieren, allerdings stehen ihm nicht genügend kadavergehorsame Deutsche zur Verfügung.

Seine Killrate ist lausig mal so unter uns Diktatoren.

Zitat:

Man muss sich nur mal das Argument mit dem Wein auf der Zunge zergehen lassen: Ein komplexes Thema wird typisch in schwarz/weiß sortiert (ich weiß ob der Wein schmeckt = ich kenne alle Nuancen, die Lebensgewohnheiten, die Religion, kenne die Anrainer und deren Bestrebungen und die Bestrebungen der Nicht-Anrainer etc. pp), damit das Gehirn nicht damit überanstrengt werden muss Entscheidungen und ihre Auswirkungen zu bedenken, die über Menschenleben und Material entscheiden. Merkwürdig ist allerdings dabei auch wieder, dass die Qualitätsbeurteilung eines Weines, ob dieser gut ist oder nicht, nicht bei seinem Geschmack endet. Aber dazu hättest Du Winzer sein müssen um zu erkennen, wie wenig glücklich das Argument doch scheint. Du wirst vermutlich 1.99 Wein trinken. Und billiger Fusel bringt Kopfschmerzen. Die Parallelen sind erschreckend

Yoah, wenn sich der Winzer/Diener/Koch aufschwingt der Welt zu erklären was mir zu schmecken hat

Nochmal, mir sind Araber und Nuancen SCHEISSEGAL wenn ein Araber/Christ/Schwuler/Jude/Moslem/Heterosexueller/präpotenter Diktator/INNOCENT/Flichflack/Nudist/Nasenpopler meint er muss andersdenkende massakrieren dann leg ich ihn um!

Wobei das plakativ gemeint ist!

@Snev&Flicki:

Ich schrieb:

Zitat:

Nö, mein Ansatz ist die Pflicht des Stärkeren für den Schwächeren einzutreten, und wenn man einer der Stärksten ist und keine Ermächtigungsinstanz greifbar ist - führt man eben ein kurzes Selbstgespräch mit seinem Gewissen - und ab geht die Post!

und


Zitat:

Flicki, du rennst verzweifelt rum und suchst jemanden der dir einen Handlungsrahmen vorgibt. Gibts aber nicht, nur dein eigenes Wertegerüst, dein Gewissen und deine realen Möglichkeiten.

Flicki, du rennst rum und nennst nur Argumente warum man NICHTS tun sollte.

NICHTS TUN und IRGENDETWAS TUN sind aber am Anfang einer Evaluierung erst mal absolut gleichwertig zu setzen. Man kann nicht sagen NICHTS TUN ist default und gottgegeben und nun argumentiere du mal WARUM man IRGENDETWAS TUN sollte.

Und egal ob Wirtschaftspolitik oder Gesellschaftspolitik, ich bin ein großer Fan der Skalierung: im großen Stil funktioniert nur was auch im kleinen Stil funktioniert. Übersetzt für dich:

Wenn auf dem Schulhof der Arsch vom Dienst zum x-ten mal das Opfer vom Dienst die Fresse einschlägt dann schaue ich auf meine Physis und wenn ich der Meinung bin dass es zu lange dauert ehe ich eine Lehrer ranbekommen habe und der eh wieder nix macht dann gehe ich halt hin und haue dem Arsch vom Dienst eine in die Fresse. Wenn ich zu schmächtig bin oder zu feig dann gehe ich halt doch ins Lehrerzimmer und petze nur.

Und mit Türkei ist's dasselbe, dort bleibts bei einem "du-du, aber-aber" sietens DE, über Yogo fahren wir mal eben drüber wenn wir die halbe Welt mit uns wissen.

Was aber nichts daran ändert das Gül und Erdogan die Fresse eingetreten gehört sowie sich die Gelegenheit bietet.

Simpel, roh, aber sowas von gerecht!

Weil ob wir virtuell irgend ein Kapitel in irgendeinem Beitritssverhandlungskatalog ausfschlagen geht den Klein-Hitlers am Bosporus ja sowas an der Puperze vorbei.....


Aber wir waren ja eine Schafbeglückernation weiter westlich.

Und da gilt nach wie vor: wenn sich welche Prügeln und unbeteiligte unter die Räder kommen dann muss man (für Flicki natürlich nur wenn man ohne große Beulen damit durchkommt) ne Ansage machen : " alle aufhören und der einzige der hier hustet bin ich" - und wer meint weiter Scheibe zu spielen (egal ob Assads Kuffnuken oder sämtliche religiösen Spinner) wird halt gelocht.

Politik is net schwer - nur die Umsetzung
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2013, 20:48   #51 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Danke für die Bestätigung. Du kannst dich wirklich ab sofort mit Dir selbst unterhalten

€:

Für den Rest:

Nachdem heute die rote Linie überschritten wurde, da endlich eine belastbare Bestätigung der Geheimdienste (Wer einmal lügt, dem...) erhalten, freuen wir uns auf das nächste lang anhaltende Chaos in Syrien. Ich bin sicher, Millionen Syrer bedanken sich über die Hilfe von außen. Und auch die Aussage "wir werden Waffen nur an demokratische Rebellen liefern" verheißt durchaus viel Gutes, weil es natürlich vollkommen durchdacht ist und funktionieren wird! Ganz sicher! Wie in den 1980ern in AFG!
Bin gespannt, wen die USA wieder dazu bringen mitzumachen. Wobei, die alten Kolonialherren scharren ja schon seit Wochen mit den Hufen. Gewagte These: Die Sozen scheinen doch ein klein bissel kriegsgeil zu sein: Balkan, Nord-Afrika und auch hier Hollande voran mit der Trikolore.

Und jetzt bin ich mal auf den tatsächlichen Umfang der Hilfe gespannt und auf die Reaktionen Russlands und Chinas. Vllt lenken die Chinesen, denen die USA ja faktisch gehört, auch die Amis, damit sie sich die Russen vom Hals halten.

"Syrien" wird Ihnen präsentiert von Bilderberger.

€: http://derstandard.at/1371169506532/...n-Rebellen-USA
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 09:04   #52 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 09.08.2008
Ort: Endgültig weg!
Beiträge: 385
Standard

Hier mal ein ausgewogener Artikel in der deutschen Presse. Leider viel zu selten und viel zu spät um die Glaubwürdigkeit der deutschen Presse zu verbessern. Solche Artikel gab es auf englisch schon vor Wochen und Monaten überall im Netz zu lesen.

Syrien: Waffenlager in der Kirche - Naher Osten - FAZ
AlterSack1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 11:06   #53 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 50
Beiträge: 6.205
Standard

Die verlogenheit bei den Begründungen macht doch das Eingreifen an sich net Unsinnig.

Im Irak hätte man sagen können: Wir wollen Öl sichern und wenn nebenher Saddam wech ist ists auch recht.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 13:10   #54 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 50
Beiträge: 3.091
Standard

ja, die FAZ ist manchmal für positive Überraschungen gut. Danke für den Lesetipp, Aldersack
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 08:38   #55 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 50
Beiträge: 6.205
Standard

Das kleine Gruppen im rechtsfreien Raum ihre eigene Agenda durchziehen ist leider mehr als üblich. Haben wir doch in Yugo auch gesehen. Da wird selbst mal eine alter Nachbarschaftsstreit zum Freiheitskampf erhoben und der Nachbar umgelegt.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 11:17   #56 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard

Hey Inno, guck mal, was die tolle Demokratie in Ägypten hervorbringt:
Lynchmob in Ägypten tötet vier Schiiten im Dorf Abu Musallam - SPIEGEL ONLINE

Ist das nicht toll! Jetzt wo die Leute keine Angst mehr vor einem Diktator haben müssen, können Sie alles tun und machen was sie wollen.

Und das ist halt eben das Problem mit der Demokratie in den arabischen Ländern. Religion steht dort vor der Bildung.
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 14:10   #57 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 39
Beiträge: 32.673
Standard

Gestern ne Folge Top Gear gesehen wo die Jungs durch Syyrien getuckert sind als dort noch Frieden war. Verdammt schade was jetzt draus wurde, hoffentlich finden sich wieder zurück, die Welt braucht kein 2. Afghanistan.
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 14:31   #58 (permalink)
Der mit dem Lavamat tanzt
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von AndreAcé
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: en Basse-Saxe/Arrondissement Lunebourg ♥
Alter: 48
Beiträge: 13.273
Standard

Das wird im günstigen Falle ein zweites Ägypten mit einer Regierung á la Moslembrüder oder halt Groß-Ostbabylonien.
__________________
*** ...plus des gallicismes, s'il vous plaît. ***

AndreAcé ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 16:36   #59 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 41
Beiträge: 8.231
Standard

Zitat von Snevsied Beitrag anzeigen

Hey Inno, guck mal, was die tolle Demokratie in Ägypten hervorbringt:
Lynchmob in Ägypten tötet vier Schiiten im Dorf Abu Musallam - SPIEGEL ONLINE

Ist das nicht toll! Jetzt wo die Leute keine Angst mehr vor einem Diktator haben müssen, können Sie alles tun und machen was sie wollen.

Und das ist halt eben das Problem mit der Demokratie in den arabischen Ländern. Religion steht dort vor der Bildung.

Hab länger nix mitbekommen. Aber haben die dort unten nicht inzwischen die Sharia als Staatsform?


Aber natürlich ist Demokratie wie wir sie kennen ebenfalls Bockmist. Ist ja in gewisser Weise auch nur eine Form der Diktatur. Aber eine die vorgibt, jeder wäre frei und könne etwas mit Wahlen daran ändern
__________________
MSI B350 VDH Pro | AMD Ryzen 2400G | AMD Sapphire RX 480 8GB | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | DIY ED-Tracker | Thrustmaster T300RS GT | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2013, 06:18   #60 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Das kannste auch auf den Irak legen. Überall wo die Freiheit mit Waffen gebracht worden ist, und es kein im Wesen identischer Geisteszustand bzw. gesellschaftlicher Entwicklungsstand ist, herrscht Chaos. Und die kurzfristige Intervention hat gar nichts gebracht. Nirgends. Aber es hat die Kurzsichtigen beruhigt. Aus den Augen aus dem Sinn!

"Falludscha hatte 300.000 Einwohner, davon waren 500 vielleicht 1000 Islamisten. Jetzt leben noch 150.000 Menschen dort - 150.000 Islamisten!" ~ Matthias Habich in "Waffenstillstand".

Falludscha wurde in die Freiheit gebombt, nachdem 4 (sic!) GJs von einem sunnitischen Mob aufgeknüpft worden sind. "Haditha" ein Begriff? Dasselbe Spiel. Wenn's die SS in Frankreich gewesen wäre, würden wir wieder 100 Jahre an den Taten unserer Vorfahren (soweit beteiligt) zu knabbern haben. Aber hey, ist ja der große Friedenspanzer aus Übersee mit seinen kleinen europäischen Kläffern... die Freiheit, Recht und Ordnung bringen. Nach ihrem eigenen, pervertierten Gesellschaftsverständnis.

Wie war das mit bombing for peace is like fucking for virginity?!
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
baiser par-derrière, flicki hat zeit ;), inno labert scheisse!


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TvT Misison endet nach x-minuten + Zielperson am Leben. (TvT-Fragen) Marscl Editing & Scripting 8 15.03.2013 16:26


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118