HX3 Foren

HX3 Foren (https://hx3.de/)
-   Diskussionsplattform (https://hx3.de/diskussionsplattform-29/)
-   -   Krieg gegen Irak? (https://hx3.de/diskussionsplattform-29/krieg-gegen-irak-6872/)

Atomic 05.03.2003 01:48

Was haltet ihr von Bush's Politik?
Wäre ein Krieg gegen den Irak gerechtfertigt?

Ja ich weiß dieses Thema wurde bereits ausfühlich diskutiert!
Aber wenn dem so ist dann wird jeder auch in der Lage sein kurz seine Stellung zu untermauern.

Garry 05.03.2003 15:11

Gerechtfertig... mhh.... kommt drauf an wie man`s nimmt. Die Amis waren noch nie so die richtigen symphatieträger. Siehe Vietnamkrieg, Atombombe auf Hiroshima und (Nagasaki?)... Für uns sieht das jetzt nur so aus als wenn die Iraker die bösen Buben sind. Aber täuscht euch mal nicht. Wenn es bald wieder eine Widerwahl geben wird, fliege ich nach Amerika und wähle Bush ab! :)
Denn Bush ist doch wohl wirklich ........

Lima 13.03.2003 20:58

Ich möchte hier nochmal auf den Link in Meiner Signatur hinweisen:
|>>| Wir gegen den Krieg - Eine Unterschriftenaktion

Ness 06.12.2004 13:35

AW: Krieg gegen Irak?
 
ok, irgendwie finde ich den irak krieg gerechtfertigt (bitte verurteilt mich nicht ^^)
es ist ja so, das am 11. september flugzeuge ins WTC gesteuert wurden, und die ganze welt zu mindest einige....) haben sich aufgeregt das obwohl amerika das im vorhinein gewusst bzw vermutet hatte, nichts dagegen unternommen hat. ok, was wäre wenn saddam irgendwo in der wüste (er hat ja zb auch seine luftwaffe vergraben) wirklich senfgas, oder solche ABC waffen hat ? ich meine das wär genauso sinnvoll wie wenn man ein bestimmtes sandkorn in der sandkiste sucht, um auf den punkt zurück zu kommen, wenn saddam jetzt soche waffen hat und sie einsetzt wär wäör wieder angeklagt wordn weil ers nicht verhidnert hat ?
Busch..........

OriK 06.12.2004 13:44

AW: Krieg gegen Irak?
 
Aber man hat gewußt, das BinLaden hinter den Anschlägen steckt und nicht Hussein. Der Irak hatte mit dem 11.September in keinster Weise was zu tun gehabt. Aber wenn die Staaten schon alle Truppen in der Region hatten, hat es sich hatürlich angeboten. Der Einmarsch in den Irak fand statt, nachdem nach langem Suchen noch kein MVW gefunden worden sind. Also war der Einmarsch nicht gerechtfertigt.

Edit:
China lagert auch ne Menge Atomsprengköpfe etc. Im Prinzip könnte jede Nation Bomben auf die USA werfen. Wären also alle potentielle Feinde. Aber aufgrund von Vermutungen Kriege anzufangen ist schon heftig. Mag hart klingen, aber die Kriege fordern sicherlich mehr Opfer als irgendwelche Anschläge. Hätte man die Warnungen zu den Anschlägen am 11. September ernst genommen, wären nicht soviele Menschen ums Leben gekommen.

Lantis 06.12.2004 18:02

AW: Krieg gegen Irak?
 
senfgas - wenns nur das wäre wärs harmlos *rolleyes*

[ironie]und china hatt ja auch ganz bestimmt etwas davon wenn sie die usa bombardieren,[/ironie]

wirtschaftlich gesehen jedenfalls nicht...

die usa haben nur deswegen einen krieg gegen den irak begonnen weil sie deren ölvorräte haben wollten, dort ging es um nichts anderes, alles andere war nur ein vorwand...

Kompost 06.12.2004 18:06

AW: Krieg gegen Irak?
 
Ich hoffe ich mache keinen Fehler wenn ich das ganze jetzt mal in die Allgemeine Diskussions Plattform verschiebe ;)

=>Move

Snevsied 06.12.2004 20:56

AW: Krieg gegen Irak?
 
Zitat:

Zitat von Kompost
Ich hoffe ich mache keinen Fehler wenn ich das ganze jetzt mal in die Allgemeine Diskussions Plattform verschiebe ;)

=>Move

Oh doch das war ein Fehler, denn der Krieg ist schon laut Bush längst vorbei.

Mixi Z69 06.12.2004 21:07

AW: Krieg gegen Irak?
 
Irak gerechtfertigt??? Deutschlands überfall auf Polen war dann aber auch gerecht, da die Polen 10 Jahre in der Zukunft (ca 1950) Deutschland überfallen hätten! Das ist alles bäriger Blödsinn! 11.September hat mit Irak nichts zu tun! Es war Bushs persönlicher Krieg. Es gab schlimmere Leute als Saddam, und gegen die wurde nichts unternommen; Entweder weil sie kein Öl hatten, oder strategisch unwichtig waren oder weil sie eine Atommacht sind! Irak hatte keine kräftigen Waffen mehr, so konnte Bush angreifen lassen. Nur den Häuserkampf fürchteten die Amis. Noch vor dem Einmarsch der USA in Irak habe ich Bücher gekauft/gelesen zu diesem Thema und im nachhinein kann ich den Autoren zu 100% Recht geben; Sie wussten was abgehen wird. USA vera(r)scht die Welt und keiner tut was dagegen. (Ich denke mal an diese lächerliche "Multimediashow". Deutschlands und Frankreichs Haltung fand ich gut. Nicht perfekt, aber gut.)
Und ich sage euch... als nächstes kommt Iran, Syrien Lybanon oder Jordanien dran! Eines Tages hat die USA die ganze Welt im Griff und unsere Kinder werden uns fragen, warum wir nichts dagegen getan haben.

Kompost 06.12.2004 21:43

AW: Krieg gegen Irak?
 
Zitat:

Zitat von Snevsied
Oh doch das war ein Fehler, denn der Krieg ist schon laut Bush längst vorbei.

Aber der Thread ist ja von Anfang März ;)
Ich denke das das so richtig ist ;) Sollte ich mich irren ist das jetzt das Problem der Mods dieses Forums, ich hab hier keine Rechte mehr ;) :cheeky:

Mixi Z69 06.12.2004 21:47

AW: Krieg gegen Irak?
 
Ist es denn so schlimm, wenn ein älteres Thema aus der Kiste geholt wird? Wenn interessante Diskussionen statfinden, dann ist's doch OK, oder nicht? :komisch: :)

PrivateBlaster TK-1618 08.12.2004 22:19

AW: Krieg gegen Irak?
 
Also - im Afghanistan fand ich das gerechtfertigt.

Aber die Iraker haben den Amis nichts getan (hatten).
Bush ist nur in den Irak wegen dem Erdöl.
Mal erlich - wer glaubt noch, dass die Iraker irgendwelche Waffen bauen ?

Das Nichts 08.12.2004 22:36

AW: Krieg gegen Irak?
 
Die Afghanen haben den USA auch nichts getan -_- .... . Es war Osama Binladen mit seinen (zum Großteil) saudischen und afghanischen Anhängern, die den Terroranschlag verübt haben.
Zwar war die Regierung Afghanistans darin verwickelt und unterstützte die Terroristen, doch viele andere Regierungen unterstützen ebenfalls Terroristen und diese werden nicht angegriffen.
Die Idee, mittels eines militärischen Einstatzes einen Terroristen (Binladen) zu finden und der "gerechten" Strafe zu unterziehen, ist meiner Meinung nach auch nicht gerade ein Beweis für Intelligenz...

Mixi Z69 08.12.2004 22:53

AW: Krieg gegen Irak?
 
Das mit Bin Laden kann man ja auch nicht beweisen. Man nehme ein Video auf dem Bin Laden in seiner Sprache Tips zum kochen und backen nennt, und übersetze falsch mit irgendwelchen "Geständnissen" und Terroranschlägen ;) Ne, das hier sollte nur zum Denken anregen...
Eigentlich wollte ich nur was erwähnen, (Quelle: Das Buch "Angriff der Falken" von Wolfgang Eggert): Es geht um Öl - Vor dem 11.September gab es ein Ölgeschäft zwischen USA und (?) Kasachstan, Usbekistan... o.ä.(Habs vergessen, jedenfalls ein Land nördlich von Afghanistan). Die Pipelines sollten durch Afghanistan laufen, runter bis zum Persischen Golf (mein' ich). USA musste an Afghanistan ein paar Milliönchen zahlen, um das Recht zu haben, die Ölleitungen da durchzuziehen. Plötzlich wollten die Afghanen mehr Geld haben. Da kam der 11.September... blablabla... neue Regierung, und nun wird wieder die alte kleine Summe gezahlt für die Pipelines. Viel Geld wurde somit eingespart. Im Buch ist es viel genauer beschrieben. Habs ja auch vor über 2 Jahren gelesen, weiss nun auch nicht mehr alle Details... und bin zu Faul das Buch aus'm Regal rauszusuchen :D)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:55 Uhr.

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias


SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117