HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Diskussionsplattform

Diskussionsplattform Aktuelle Ereignisse, Politik und ähnliches. Nur ernsthafte Diskussionen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2005, 07:11   #21 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Exil-Cottbuser
Alter: 39
Beiträge: 1.693
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Naja, Politik ist nunmal Ansichtssache & ich glaub auch kaum, dass es einen Sinn hätte sich hier über einzelne Parteien zu streiten. Oder?
Der eine mag lieber CDU, der andere die SPD & wieder ganz andere vieleicht die NPD oder gar die PDS/Linke...
__________________
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,
werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Mein System - Update: 29.12.2015
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 08:27   #22 (permalink)
Gelöschter Benutzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Tja leider hat aber die Merkel, aber auch irgendwo was mit einer Partei zutun.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 08:40   #23 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Exil-Cottbuser
Alter: 39
Beiträge: 1.693
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Ich finde aber sie hat die Partei doch grundlegend in ihrer Art geändert & ist moderner geworden, da die ganzen alten "Säcke" nicht mehr an der Spitze sind.
__________________
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,
werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Mein System - Update: 29.12.2015
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 10:27   #24 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Kings Crown
 
Registriert seit: 23.02.2003
Ort: Paderborn
Alter: 33
Beiträge: 935
Kings Crown eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Zitat von CoX

Ich kann nich so lachen kaum ist schwarz an der Macht, schon kommt der Einberufungsbescheid!


Geht mir genauso :P

Aber ich glaube der wäre eh früher oder später da gewesen. Aber egal hab erstmal noch 2 1/2 Jahre Schule vor mir *G*
__________________
He had said that he had a headset ...
Kings Crown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 11:05   #25 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Bahamut
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Schwull
Alter: 31
Beiträge: 475
Icon12 AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Hallo,
ich habe ein problem ich glaube ich stehe auf männer, daher wäre es besser wen Gerhard Schröder Bundeskanzler wäre.
__________________
Ich bin Schwull
Bahamut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 11:06
Bahamut
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 12.10.2005, 11:10
GrenSo
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 12.10.2005, 13:42   #26 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von 200gAufschnitt
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 152
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Mir persönlich wäre Schröder auch etwas lieber gewesen, da er damals bei dem Irak-Krieg von Anfang an dagegen war, aber ich finde es jetzt nicht schlimm wenn die Merkel mal an der Reihe ist. Kann nur hoffen, dass Sie nicht bei dem nächsten Krieg der USA mitziehen wird.
__________________
200gAufschnitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 20:34   #27 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Dave
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 966
Dave eine Nachricht über ICQ schicken Dave eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Ich find ganz gut, dass die Merkel da ist.

Ich denke eine Frau könnte durchaus etwas Wind in die Politik bringen (Es fehlt ein "Könnte klappen"-Smiley).

Ma schaun was kommt.
Dave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2005, 21:11   #28 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 5.162
Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Die CDU wollte die Firmen stärken um uns Bundesbürgern mehr Arbeitsplätze zu verschaffen.
Soweit so gut.. wären da nur nicht wir Arbeiter in Bedrängniss gekommen (Kündigungschutz lockern usw.).

Ich finde Rot und vor allen Dingen Schröder symphatischer als CDU/CSU und Merkel.
Trotzdem habe ich für die Union gestimmt.

Jetzt ist es so das wir zwar Frau Merkel als Kanzlerin haben, aber die größte Macht, bedingt durch die Verteilung der Minister-Posten von der SPD ausgeht.

Anderst herum wäre es mir lieber.
__________________
https://savetheinternet.info/
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 07:14   #29 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Exil-Cottbuser
Alter: 39
Beiträge: 1.693
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Durch die Lockerung des Kündigungsschtzes werden aber auch die Firmen animiert neue neue Mitarbeiter einzustellen, da sie ja leichte wieder gekündigt werden können.

Ich versteh auch nicht, dass Alles über die Erhöhung der Mehrwertsteuer jammert. Klar bezahlt man erstmal mehr, als früher aber bei unseren Schulden muss man ja von irgendwo das Geld holen & da sind die ursprünglich geplanten 18% ja nicht viel. Wirtschafftsforscher sind sogar der Meinung, man müsse die Mehrwertsteuer auf min. 20% erhöhen...
__________________
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,
werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Mein System - Update: 29.12.2015
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 08:17   #30 (permalink)
Gelöschter Benutzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

tja du sagst das so leicht, aber du bist noch keine 50 oder 52.

Du musst dich auch mal in die Leute reinversetzen, die dann gekündigt würden.
Ich denke und das wird auch so sein, dass die Arbeitlosenzahlen dann nochmehr steigen werden, weil die Firmen wollen und werde sparen.
Du glausbt doch wohl nciht, das eine Firma anstatt des Mitarbeiters einen neuen Einstellen wird?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 08:24   #31 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Exil-Cottbuser
Alter: 39
Beiträge: 1.693
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Das glaub ich schon, immerhin braucht ja ne Firma Arbeitskraft & es werden sicher nur die fliegen, die man eh nicht praucht.

Zitat:

tja du sagst das so leicht, aber du bist noch keine 50 oder 52

Es werden sicher die ältern nicht gleich alle arbeitslos werden, da es ja erstens einen Sozialplan gibt & zweitens die älteren Menschen einfach mehr Erfahrung auf ihrem Gebiet haben.
Die davon allerdings schon ohne Arbeit sind haben so eher die Chance eine neue Anstellung zu bekommen, als vorher. Es gibt aber auch Studien, in denen knapp 80% aller ansässigen Firmen in Deutschland, so oder so nicht gern Menschen über 50 Jahren einstellen wollen, da sie einfach zu teuer sind & man sie nur für relativ kurze Zeit in Anstellung hat.
__________________
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,
werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Mein System - Update: 29.12.2015
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2005, 21:00   #32 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 04.07.2003
Ort: Höxter-Fürstenau
Beiträge: 237
Domingo Chavez eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Ich bitte darum mich nicht als frauenfeindlich aufgrund der untenstehenden Aussage abzustempeln, bin ich nämlich nich (fragt mal meine Freundin )!

Wir haben evtl. noch einen weiteren Nachteil mit einer weiblichen Bundeskanzlerin. Wie schon gesagt, repräsentiert sie die BRD.Jedoch kann es passieren, dass die Staaten im Nahen Osten aufgrund ihrer arabischen bzw. islamischen Kultur die Bundesrepublik jetzt als "schwache Nation" ansehen, da Frauen für sie weniger Wert sind als Männer. Dies könnte dazu führen, dass diese Länder weniger Zugeständnisse auf wirtschaftlicher Basis mit uns machen.
__________________
OFP 4ever.
Domingo Chavez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2005, 00:09   #33 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 30.04.2004
Ort: Eschborn (Ts)
Alter: 48
Beiträge: 19
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Also ich glaube nicht das wir Nachteile aufgrund einer weiblichen Chefin haben werden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Frau nunmal die besseren Chefs sind.

Zudem sind Zugeständnisse auch davon abhängig was geboten wird. Und, man sollte bedenken das eine stark wirtschaftliche Nation wie die BRD, mehr Zugeständnisse einfordern kann wie sie abgeben muss. Zumindest der arabischen Liga bzw. der islamasich orientierten Ländern. Ohne diese hiermit abwerten zu wollen !!!
__________________
Ja, so isses halt !!!
Sir Franzis Drake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2005, 11:46   #34 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 29.11.2003
Beiträge: 113
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Nunja ob jetzt männlich oder weiblich ist doch egal. Ich mache mir viel mehr Sorgen um das was die CDU alles auf ihrer "Wunschliste" hat. Einsatz der Bundeswehr im Innland, Schmusekurs mit der USA und Erhöhung der Mehrwertsteuer. Da ist es doch egal das Frau Merkel aussieht wie sieben Jahrzehnte Regenwetter
__________________
mfg,

Locke
Locke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2005, 20:41   #35 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Daedalus
 
Registriert seit: 04.03.2003
Alter: 33
Beiträge: 1.415
Daedalus eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Zitat von Domingo Chavez

Wir haben evtl. noch einen weiteren Nachteil mit einer weiblichen Bundeskanzlerin. Wie schon gesagt, repräsentiert sie die BRD.Jedoch kann es passieren, dass die Staaten im Nahen Osten aufgrund ihrer arabischen bzw. islamischen Kultur die Bundesrepublik jetzt als "schwache Nation" ansehen, da Frauen für sie weniger Wert sind als Männer. Dies könnte dazu führen, dass diese Länder weniger Zugeständnisse auf wirtschaftlicher Basis mit uns machen.

So ein Schwachsinn. Denkst du Ölscheichs und ausländische Investoren etc. schert es wer in Deutschland Kanzler ist und ob dieser in den Playboy passt? Außerdem hat der Bundeskanzler zumindest offiziell nicht die Aufgabe der Repräsentation. Das machen Außenminister und Präsident.

Naja mir ist Angie recht auch wenn ich mir sie unter einer schwarz-gelben Regierung gewünscht hätte. Aber eigentlich ist es mir völlig wurst wer Kanzler ist solange die Regierung gute Arbeit macht. Und ich werde Schröder ganz sicher nicht die Millionen Arbeitslosen verzeihen nur weil er zu Wahlzwecken den Antiamerikanismus ausgenutzt hat.

Erhöhung der Mehrwertsteuer ... gewiss ein umstrittenes Thema. Schön ist es natürlich nicht aber zur Sanierung der Haushalte warscheinlich notwendig. Wenn sie andere Dinge zum sparen gefunden hätten wären die sicher zuerst genutzt worden. Leider fehlt dem größten Teil des deutschen Volkes die Intelligenz und die Vorraussicht um diese Politik zu verstehen was uns ja schon mal in eine Dikatur geführt hat. Das Volk verkennt leider ebenfalls seine Rolle wenn es annimmt es müsse über die Kanzlerschaft bestimmen. Politik ist in Deutschland noch viel zu Personengebunden.
__________________
Daedalus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2005, 21:25   #36 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 18
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

also ich denke mal ,dass deutschland demnächst von den anderen ländern ausgelacht wird, ich meine stellt euch mal vor ihr wäret george bush und würdet der merkel gegenüber stehen! was meint ihr wie eure reaktion wäre ^^?
P|-|o3|\|1X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 07:37   #37 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Exil-Cottbuser
Alter: 39
Beiträge: 1.693
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Zitat von P|-|()3|\|1X

also ich denke mal ,dass deutschland demnächst von den anderen ländern ausgelacht wird, ich meine stellt euch mal vor ihr wäret george bush und würdet der merkel gegenüber stehen! was meint ihr wie eure reaktion wäre ^^?

Ich glaube kaum, dass Busch sich sowas noch leisten kann, wenn man bedenkt was er sich schon alles in seine Amtszeit geleistet hat!
__________________
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,
werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Mein System - Update: 29.12.2015
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 07:42   #38 (permalink)
Gelöschter Benutzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

Zitat von Daedalus

So ein Schwachsinn. Denkst du Ölscheichs und ausländische Investoren etc. schert es wer in Deutschland Kanzler ist und ob dieser in den Playboy passt? Außerdem hat der Bundeskanzler zumindest offiziell nicht die Aufgabe der Repräsentation. Das machen Außenminister und Präsident.

Naja mir ist Angie recht auch wenn ich mir sie unter einer schwarz-gelben Regierung gewünscht hätte. Aber eigentlich ist es mir völlig wurst wer Kanzler ist solange die Regierung gute Arbeit macht. Und ich werde Schröder ganz sicher nicht die Millionen Arbeitslosen verzeihen nur weil er zu Wahlzwecken den Antiamerikanismus ausgenutzt hat.

Das ist ja auch ne Ansicht.

Sicher hat Merkel keine Repräsentationaufgabe für Deutschland, trotzdem repräsentiert sie das Land nachaussen, auch wenn sie nur zu Staatsbesuch oder anderen Sachen in anderen Ländern ist.
Und Staatsbesucht heißt auch mit anderen Ländern, auch im Islamischen/Orientalischen Raum Verträge zuschließen, gg. sogar Beziehungen erweitern und knüpfen und da denke ich, wird Merkel gerade ein großes Defizit haben.

Imprinzip isses egal, wer nun KanzlerIn ist, es wird uns soweiso erstmal keiner aus der Krise helfen können, ob nun SPD,CDU,FDP,PDS oder die Grünen.
Und man sollte eigentlich wissen, dass sich auch bei den Arbeitlosen zahlen nix tuen wird, sie werden sogar noch ansteigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 11:58   #39 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 22.11.2005
Beiträge: 18
Standard AW: Erste weibliche Bundeskanzlerin

da hast du völlig recht Raptor, wie soll man deutschland auch aus der krise holen? in deutschland herrschen zum teil rekordpreise, warenproduktion und arbeitskräfte sind in tschechien usw. um einen großteil günstiger.
vllt wird merkel ja irgendwas bewegen , auf jeden fall hoffe ich das, deutschland sollte nicht untergehen .
auf jeden fall werden alle frauen jetzt aufjubeln, dass angela merkel jetzt kanzlerin ist! werden sich alle freuen, dass endlich mal eine frau kanzlerin ist. es wird sich allerdings noch zeigen, ob und was merkel erreicht.
man darf gespannt sein
P|-|o3|\|1X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2005, 16:16   #40 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 9
Icon13 AW: Erste Deutsche Kanzlerin

Eine weibliche Kanzlerin schon denke ich aber nicht unbedingt die merkel
naja egal wer kanzler bzw. kanzlerin ist denn es ist egal OB kanzler oder kanzlerin denn die können nur etwas den horror tripp von deutschland verzögern oder ihn schneller hervorbringen oder?

es muss nicht der/die kanzler/in was machen sondern die parteien und die wirtschaft muss angekurbelt werden oder?

beispiel von mir hab jetzt schon probleme meinen traumjob (Chemielaborant) hier in deutschland zu lernen /zu verwirklichen oder ?
Chief ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120