HX3 Foren

HX3 Foren (https://hx3.de/)
-   Community (https://hx3.de/community-173/)
-   -   Der offizielle Meckerthread. (https://hx3.de/community-173/offizielle-meckerthread-22277/)

hammergut 12.03.2015 17:37

@alle: w=joggen / shift-W=sprinten / w+s=gehen / während dem joggen C drücken / waffe runter doppelt strg.

wenn man sich daran hält und mit waffe runter jogged oder oder mit "c" schnell läuft, kann man fast ewig schnell laufen (man ist nicht viel langsamer) und wenn es hart auf hart kommt kann man noch sehr lange sprinten.

und dann kommt natürlich auch dazu wieviel man mit sich rumschleppt.

also ich habe keine probleme mit dem fatique system, wenn man sich damit
auseinandergesetzt hat geht das supergut.

aber was die wenigsten hier können ist sich dem spiel anzupassen. nein das
spiel muss eher dem hier hauptsächlichen "simulations" spieler angepasst
werden.

aber man meckert ja lieber und läd sich irgendwelche mods runter die ein
BF4 aus arma machen.

am besten sind die die arma 3 deinstalliert haben aber immer noch meinen
mitreden zu müssen.

ist wie wenn ich kein ableton9 installiert habe und in deren forum die ganze
zeit mecker wie schei..e das programm ist und wie cubase 8 tausendmal
besser ist. was eine zeitverschwendung und es bringt keinen vorwärts.

aber wir sind hier ja in einem spezial arma forum :D

BIS rockt!!!

MCPXXL 12.03.2015 19:06

:-)
 
Wenn wir in gefühlten 10 Jahren VR Support und jeder ne Omi haben, sind wir RUCKZUCK alle voll fit :-)

Sicher gibts dann auch schnell nen "Keuschfilter" im TS

Dann werden Inseln sicher wieder "kleiner" he he

Xeno 13.03.2015 15:05

Zitat:

Zitat von hammergut (Beitrag 482061)
am besten sind die die arma 3 deinstalliert haben aber immer noch meinen
mitreden zu müssen.

Ach Hämmer... ob es dir passt oder nicht... so lange die Pfeifen aus Böhmen so nen Bug Haufen produzieren mit mieser Performance (und Fatigue ist wirklich absolut bescheiden in dem Ding namens A3 umgesetzt) wird es auch weiterhin Kritik geben, ob dir das passt oder nicht.

BI rockt nämlich absolut nicht, ganz im Gegenteil... Es ist lediglich ein schlechter Software Entwickler der Features nie richtig implementiert und nie fertig bekommt, mal abgesehen von den tausenden Bugs die deren Produkte der Reihe haben.

Ach ja... die Leute die es deinstalliert haben würden es ja gerne Spielen (aus Mangel an Alternativen)... Aber es ist einfach mittlerweile zu schlecht für die (und ich weiß ich wiederhole mich, aber von den 40+ Leuten bei mir in der Steam Liste die A3 haben spielt mal ab und an einer wenn überhaupt A3, also stimmt da was nicht mit dem Produkt).

Xeno

burns 13.03.2015 15:15

Zitat:

Zitat von Xeno (Beitrag 482084)
von den 40+ Leuten bei mir in der Steam Liste die A3 haben spielt mal ab und an einer wenn überhaupt A3


Hör sofort auf den KaKu kaputtzumachen!


Ausserdem, dürfen du und Hämmer gerne verschiedener Meinung sein, und euch gleichzeitig dabei lieb haben :D

Xeno 13.03.2015 15:17

Kaku is ja auch so ziemlich der einzige der es mal spielt :D

Momentan exakt niemand, selbst die Studenten nicht.

Xeno

burns 13.03.2015 15:18

Es ist 1600 Uhr Xeno :ugly:

Xeno 13.03.2015 15:19

Ich schrieb ja auch extra... Selbst die Studenten nich :)

Xeno

MrCharles 13.03.2015 21:49

Die schreiben vielleicht grade Klausuren...

luemmel 13.03.2015 22:24

kann mir mal jemand erklären warum die ganze böhmer familie seit tagen, wenn nicht sogar gefühlt seit wochen, ständig im internet grinst? haben die jetzt irgend was tolles erreicht wie "marksmen" oder sonst ein Stoff gefunden und geraucht?

sorry, ich kann mich noch daran erinnern da hat BIS das feedback der community ernst genommen, aber jetzt wird es nur noch ignoriert und neue DLC zusammenschustert. arma 3 ist unspielbar derzeit. selbst ein ctf saint pierre würde nicht mal funktionieren. wie kann man sowas ignorieren und weiter an dlc basteln? gibt es tatsächlich noch genug käufer die die entwicklungskosten tragen? sind die arma 3 käufer alle im hirn leergepustet?

ich hätte es nicht gedacht, aber kann nicht jemand mal ein alternativ projekt starten? ich tue auch was in die crowdfundig büchse rein.

schade das enemy in sight damals gestorben ist. wäre vermutlich keine konkurrenz, aber vielleicht pausen-snack für zwischendurch. echt ätzend wenn es keinen nennenswerten wettbewerb gibt.

Pfandgiraffe 14.03.2015 06:27

Haben letzte Woche mit 64 Mann Coop auf 1.40 gezockt. War alles ganz normal. Ist wohl spielbar. Schmaler Grad. Stop. :D

Lester 14.03.2015 10:08

Zitat:

Zitat von luemmel (Beitrag 482119)
sorry, ich kann mich noch daran erinnern da hat BIS das feedback der community ernst genommen, aber jetzt wird es nur noch ignoriert und neue DLC zusammenschustert. arma 3 ist unspielbar derzeit.

Mal Butter bei die Fische ...

Es wird bis auf 1-2 Ausnahmen sicherlich nicht das Personal benötigt, das auch für Fehlerbehebung zuständig wäre !
Das sollte man sich an einem halben Finger selber abzählen können!

Umso verwunderlicher ist aber irgendwie, was das Personal (außer ein Hand voll Modeller/Graphiker/Scripter und ggf. Inselbauer die am DLC werkeln) da sonst aktuell macht ?

Xeno 15.03.2015 10:52

Zitat:

Zitat von Lester (Beitrag 482125)
Umso verwunderlicher ist aber irgendwie, was das Personal (außer ein Hand voll Modeller/Graphiker/Scripter und ggf. Inselbauer die am DLC werkeln) da sonst aktuell macht ?

An dayz basteln?

Das nicht viele Leute an PreAlpha 3 am werkeln sind zeigt auch mal wieder der Stand DLC... Soll ja eigentlich diesen Monat raus kommen aber wenn man so liest im BIF oder reddit wie verbuggt das noch ist und das es nicht mal das Prädikat WIP verdient weiß man ja was los ist.
Aber selbst auf der Jubelseite reddit vermehren sich die Stimmen derer denen dieser WIP Scheiß langsam aber sicher auf den Keks geht weil die Pfeifen aus Böhmen nicht einmal was ordentlich hin bekommen...

Xeno

Buliwyf 15.03.2015 10:56

Die hämischen Kommentare sind ja auch in der DayZ Community sehr verbreitet, weil nix spürbar vorangeht oder zuviel verbuggt ist. Pluspunkte habe die Böhmen wenige. Sie profitieren halt immer noch von ihrer Monopolstellung.

Lester 15.03.2015 22:28

Umso erschreckender ist das die Nutzung von ArmA3 nach wie vor in der Top Ten der Steamcharts ist !

Klar, ist kein Dota oder so, aber Platz 10 bei 31500 Players !
Steam Charts - Tracking What's Played

Buliwyf 15.03.2015 22:44

Najo.. es ist wie es ist.. das sind nunmal die ganzen Altis Life-, EPOCH-, King of the hill- oder Wasteland-Kiddies. Ein geringer Prozentsatz spielt dann igendwelche militärischen COOP`s.. brauchst ja nur mal die ArmA3 Stats anschauen: >> klick <<

Ich selbst habe jetzt einige Zeit auf Epoch-Servern verbracht, um mal mitzuerleben, was da so abgeht. Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, was die Bengel daran finden. Da wirste von vorpubertären Jungen im Ingamevoice mit so hirnlosen Sätzen wie zB "ihr schwanzlutschenden Motherfucker" beschallt.. und das ist noch harmlos.. jedenfalls komplett sinnfrei.. knallen sich dann alle 3 Minuten im Spawn ab.. und und und..

Wahrscheinlich bin ich zu alt, um sowas nachvollziehen zu können. Kinder mögens aber anscheinend.

Moerderhoschi 16.03.2015 00:35

Ich bin ebenso enttaeuscht, was viele Bereiche der ArmA Reihe angeht.

Es ist wirklich frustrierend zu sehen, wie Bugs uber jede Iteration der Reihe mitgeschleppt werden. Grundlegende Designfehler, welche schon haetten lange ueberarbeitet werden muessen, werden nicht angegangen. Das Verwundungssystem inklusive schulterzucken der getroffenen Soldaten kotzt mich dabei derzeit am meisten an.

Um mal ein paar dringende Dinge aus meiner Sicht zu nennen:
- Actionmenu
- Verwundungssystem (schusssichere Westen / Treffer Wirkung beim Infanteristen)
- Panzerung und Penetrationssystem bei Fahrzeugen
- Zielsystem fuer gelenkte Waffen in (Luft)Fahrzeugen
- MP Performance
- 64Bit Support

Jedoch muss ich auch sagen, das es doch Fortschritt in einigen Bereichen gegeben hat welche das Gameplay enorm aufwerten.

Zu nennen waere da:
- Das Inventarsystem mit Westen und Waffenmods
- Stances
- Wirken von Fahrzeugen
- Das jetzt dann kommende Weapondeployment

ArmA III war und ist derzeit konkurrenzlos.

Mit den richtigen Leuten und den richtigen Missionen kann ArmA III Spielspaß liefern, auch wenn es Gameplayfehler hat und wuensche offen laesst.

Hier sollte man einfach realistisch bleiben, die perfekte Militaersimulation mit allem was wir uns immer wuenschten wird es wahrscheinlich nie geben. Man sollte hier einfach das beste draus machen und versuchen mit ArmA III Spaß zu haben, wenn dies nicht mehr gelingt, dann zurueck zu ArmA II (good old times und so) und wenn auch das nicht klappt, dann gibt es viele andere schoene Dinge im Leben, ihr wisst alle das es so ist.

Ich fuer meinen Teil freue mich trotzdem, wenn sich mal der ein oder andere im TS einfindet um eine schoene Coop-Mission im kleinen Kreis zu zocken. Sei es ArmA II oder A3. Einfach um mal wieder Spaß mit ArmA zu haben, anstatt nur Aerger und frust damit zu verbinden.

gruß
hoschi

Total_War_Chip 16.03.2015 10:16

Zitat:

Umso erschreckender ist das die Nutzung von ArmA3 nach wie vor in der Top Ten der Steamcharts ist !
Häää.... ist doch gut, desto mehr Spieler, desto mehr MP? Verstehe den Sinn des Forums nicht... wir sind hier doch ein Forum "für" ArmA.

Zitat:

Einfach um mal wieder Spaß mit ArmA zu haben, anstatt nur Aerger und frust damit zu verbinden.
Ganz ehrlich... das ist hier ja kein Beruf, also das jemand damit sein Lebensunterhalt verdient. Es ist doch bei allen Hobby. Wenn auf mich der zweite Teil des Satzes zutreffen würde - was er definitiv nicht tut - dann würde ich gehen.

:komisch:

Lester 16.03.2015 12:11

Ich werd dir sagen wo der Sinn dabei ist:

Gerade die OFP Veteranen die oft seit 2001 dabei sind (wie meiner einer zum Beispiel) sind extrem ange*piiiep* von BI.

Das die Engine einige Probleme hat, störte die meisten grundsätzlich nicht,
auf Probleme die vom Kopierschutzkamen geh ich nicht weiter ein.

Zu OFP war sie Bahnbrechend in Punkto Geländegröße, Tag-/Nacht-/Wetterwechsel Infantriesimulationseigenschaften, diverse benutzbare Fahrzzeuge/Waffen und vieles mehr.

Zu ArmA1 hat man dann einiges erweitert (speziell die Graphik) es gab nach wie vor einige der alten Fehler und Ungereimtheiten wie z.B. die Physikprobleme die dann für fliegende Panzer sorgten.
Welche man nach Ewigkeiten irgendwann größtenteils in den Griff bekommen hat.
Zudem hat plötzlich die KI es micht mehr geschafft mit Fahrzeugen problemlos Brücken zu überqueren und gerne auch mal welche auf die Seite/auf den Rücken gelegt.

Zu ArmA2 hat man dann einige Features immens erweitert und an der Graphik sowie der KI geschraubt, so z.B. das es z.B. nicht mehr durch Objekte regnete, aber auch die Steuerung der Radfahrzeuge gekillt.
Physikprobleme tauchten zudem wieder auf und diverse alte (seit OPF) Probleme waren immer noch nicht weg.

Zu ArmA3 kamen dann weitere Features und bessere Graphik dazu, Wolken und Lichtquellen sowie Ausrüstung aber auch die Stances sind z.B. ein starkes Pro und man hat eine neue Physik eingebaut um die Probleme in den Griff zu bekommen.
Dabei richteten sich jetzt nicht abschaltbar völlig Realitätsfremd Fahrzeuge selber auf. Zudem gabe es mehrere Dutzend Befehle um die Ausrüstung der
Figuren zu auszulesen zu beschreiben.
Die meisten davon sind überflüssig, ein Lese+Schreibbefehl der die komplette Ausrüstung patronengenau ausliest/beschreibt.
Es gibt da viele umständliche halbgare "von Hinten durch die Brust ins Auge" Techniken mit diversen Schwachstellen, die zudem in laufe der Patches immer wieder schlechter funktionierten und verändert wurden müßten.
Setzen einer Infantrieeinheit in Höhen größer 100m sind seit einem Patch vor einem Jahr nicht mehr möglich, auch mit Tricks nicht bzw. mittlerweile wohl stark eingeschränkt.
Das es nach wie vor diverse alte OFP Fehler gibt brauch ich nicht näher zu erwähnen denke ich.


Das Modder die wirklich sehr viel Arbeit reinstecken um mehr möglich zu machen, fast regelmäßig "ausversehen" von BI der Stuhl unter dem Arsch weggerissen wird ist massiv demotivierend.
Wenn dann die Fehler gemeldet werden und nach einem Jahr! immer noch nicht behoben werden, ja nicht einmal Anstalten dazu gemacht werden, es vielleicht zu bearbeiten, dann ist das deutlich mehr als "nur" demotivierend.
Dazu kommen dann noch diverse spielerische "Ereignisse" die einem zudem auch dort die Motivation verhageln.

Ich für meinen Teil habe viel Herzblut in die Reihe gesteckt, war der Erste der für die deutsche Community eine Befehlsreferenz zusammengetragen hat lange bevor es die Biki überhaupt gab.
Habe mit an diversen interessante Projekten mitgewirkt und sogar als externer Entwickler bei ArmA2 gearbeitet und somit auch in einige personelle Höhen und Tiefen bei BI Einblick gehabt !


Das schlimme daran ist nicht nur das es demotivierend ist, sondern das es zudem nicht einmal halbwegs eine Alternative dazu gibt.
Wer seit 2001 dabei ist/war der liebte die Reihe und der könnte heulen wie ignorant BI mittlerweile damit umgeht.

Die Wichtigkeit der Community hatte ein Auf und Ab im Stellenwert bei BI, aber aktuell ist die irgendwo auf dem Grund eines sehr tiefen Bohrlochs.


Wenn natürlich ein "liebloser Casual" Spieler auf den jetzigen eingeschränkt spielbaren Scherbenhaufen guckt, nicht weiss wie alles angefangen hat und was man daraus hätte machen können, sieht der diese Dinge einfach nicht.

Fehlende >2 Kern sowie 64Bit Unterstützung sind die Dinge wo man aus Meiner Sicht am meisten verpennt hat.

Total_War_Chip 16.03.2015 13:28

Gibst Du Dir die Antwort nicht selber...
:(

Keine Alternative, aber ich möchte weiter machen... OK
Wird der Leidensdruck zu hoch, gehen bzw. anderes Hobby suchen.

Die von Dir aufgezählten Probleme würden aber doch nicht besser, wenn es weniger Spieler gäbe, wir auf Platz 999 der Spielcharts mit ArmA3 bei Steam hängen würden?

"arma 3 ist unspielbar derzeit. "
-> Ist es ja nicht, es ist spielbar... warum dann diese Übetreibung.



Wenn ich mich so ärgern würde, würde ich nach einem anderen Hobby suchen oder es bereits haben.

Reserve 16.03.2015 14:07

Ihr habt Probleme tsssss.
Lasst doch den Leuten die ArmA mögen ihren Spaß!
Ich weiß--MeckerMecker-Thread.
Mir ists für zwischendurchmalzocken im Editor ausreichend und "Erholsam".

Und seid mal Ehrlich....
Virtuelle Schlachten sind zum Spaß da, ausgenommen Militärsimulationen für den Realtest.

Trinkt ein Bier, Wein, Schnaps, Tee oder sonst was und beruhigt euch mal wieder.
Macht der Freundin ein schönes kleines Geschenk und erfreut euch deren Blickes.
Oder tut etwas anderes Gutes.

Ich hab mir dieses Geheule lange angesehen, aber Jungs-Mädels bleibt doch mal aufm Teppich.
Setzt euch aufs Rad, treibt Sport, geht in den Wald und genießt den Frühling.
So.. jetzt könnt ihr kotzen ....ich bleibe in der REALEN Welt.

ps.werd bald 51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:40 Uhr.

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias


SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118