Armed-Assault.de Twitter
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2011, 20:52   #1381 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

Es hatte mit einem der letzten Patches den unangenehmen Nebeneffekt, angrenzende KI wurde durch den plötzlich veränderten Aufmerksamkeitmodus oder veränderte Reichweite angelockt und hat ihre Position verlassen um den Gegner zu attackieren. Also haben einige Missionen nicht mehr richtig funktioniert. Funktionierende Module könnten bei diesem Problem nützlich sein.

Ihr habt also beide recht.

SP Missionen? Pöööö
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 26.06.2011, 21:15   #1382 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Zitat von Cultivator Beitrag anzeigen

Dass die KI bzw. deren Simulation nur da läuft wo sich die Spieler aufhalten wird auch nur als Modul, also für die Missionsmacher optional eingebaut,... drum soll keiner schreien, dass das Mist ist. Kann mir gut vorstellen, dass es dadurch vor Allem im SP weniger Probleme mit der Performance gibt und der korrekte Ablauf der Mission gewährleistet ist...

Also könnte der Entwickler die Module im Singleplayer anders behandeln als im Multiplayer.
Wenn es darum geht, CTI-ähnliche Missionen wie Domination oder Evolution zu supporten,
wo der Spieler Städte erobern muss, könnte dies mit dem offiziellen Warfare-Modus realisiert werden.
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline  
Alt 26.06.2011, 21:39   #1383 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Zitat von Cultivator Beitrag anzeigen

Da die Campaign nicht mehr Coop-tauglich sein wird, gehe ich mal schwer davon aus, dass die Kampagne einige nette Features o.ä. bieten wird. Schließlich muss da ja auch nicht jeder Popel via internetz übertragen werden...

So hab ich das auch irgendwo in einem Interview gelesen oder gehört. Also hoffen wir, dass Bis alle Möglichkeiten die Sie haben auch nutzen werden.

Da hat es im Briefing der ArmA3-Kampagne eine Auswahl mit mehreren Optionen, welche Aufgabe man zuerst erledigen will, Beispiel Radarstellung auskundschaften oder nach einem Wrack tauchen, um sich Ausrüstung zu besorgen. Wäre jetzt wohl ein wenig unglaubwürdig, wenn man online 30 Spieler nach ein paar Ausrüstungsgegenständen gleichzeitig tauchen lässt oder sich mit einer Widerstandsgruppe treffen will.

Die Kampagne ist darum nicht MP-Fähig, weil sie einen unterschiedlichen Verlauf nehmen soll.
Der Schwerpunkt liegt hierbei im Single-Player Modus, weil man dann die Kampagne mehrmals spielen kann und immer ein neues Erlebnis hat.

Wenn man eine solche Kampagne im Multiplayer spielen wollte, wäre es technisch erforderlich, alle Spieler die selbe Reihenfolge der Missionen spielen zu lassen. Meiner Meinung nach nur möglich, indem man vorher ein Briefing mit allen Spielern abhält. Man könnte dort auch eine kleine Wahl abhalten. Oder es könnte eine andere Mission sein, wo sich bestimmte Teams einzelne Aufgaben teilen um die Siegbedingungen zu erfüllen. Wäre mal ein neuer Ansatz für eine Online Mission, aber durchführbar wäre es.
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline  
Alt 26.06.2011, 21:53   #1384 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard The Triforce is strong... :D

Zitat von Crisis Beitrag anzeigen

was redet der ivan buchta da im video von der PCGH ? "...the terrain is open and modifyable ...." ? ca 10 min.
soll das heißen, ich könnte der insel irgendwelches tarraforming angedeihen lassen und ne neue "insel" damit sozusagen gestalten ?

Bei der ARG von BIS, wo zu Werbezwecken eine angeblich persische Hackergruppe I-Net-Seiten gehackt hat, wurden mehrere Emails mit ASCI-Grafiken verschickt. Wenn man diese hintereinander abgespielt hat (Daumenkino) war eine grosse Kugel zu sehen, die eine Wand aus Mauersteinen durchschlagen hat. Bei der ASCI-Animation waren einzelne Mauersteine zu erkennen, die auch physikalisch richtig nach der Kollision nach hinten beschleunigt wurden und beim herunterfallen weiter gekullert sind. Das Loch in dieser Mauer ist so gross wie der Kugelkörper gewesen, damit wurde angedeutet das es ein Zerstörungsmodell geben wird, was punktgenau funktioniert.

Meiner Meinung nach geht es also um zerstörbare Gebäude und nicht um Terraforming. Es gab in OFP ein Feature, wo die Betonplatten der Landebahn deformiert werden konnten und diese Veränderung auch gespeichert wurde. Sollte wohl ein realistisches Feature sein wenn man den Angriff auf einen Flughafen simulieren will. Wenn man Zerstörung simulieren wollte, musste man mehrere Modelle eines Objekts erstellen und bei Zerstörung ein Modell gegen ein anderes austauschen. Terraforming wäre auch jetzt schon begrenzt möglich wenn man das zerstörte Objekt bereits in der Landschaft hat (zB Landebahn) es aber von einem unzerstörten Objekt verdecken lässt. Mir fällt dann nur noch die Möglichkeit des Editors ein, um bei der Inselerstellung die Landschaft zu verändern.

Eine ganze Map mit deformierbaren und zerstörbaren Objekten halte ich für futuristisch und noch nicht durchführbar. Aber wenn man diese Features nur an Stellen einsetzt, wo es in dieser Simulation strategisch Sinn machen würde, bieten sich wirklich phantastische Möglichkeiten.

Lawinen auslösen indem man Geröll oberhalb einer Strasse wegsprengt, der Türbereich von Häusern aus zerstörbaren Einzelteilen zusammengesetzt, ein mit Wasser gefüllter Staudamm...Mit der neuen Physik könnte man zwei Seiten eines Turms wegsprengen und die Richtung bestimmen, wo der Radiotower hinfällt. Bombenkrater wären nicht nur schwarze Flecken mit einem ringförmigen Sandhaufen drum herum, sondern hätten eine wirkliche Tiefe im Erdboden.
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman

Geändert von Krypto (26.06.2011 um 21:57 Uhr).
Krypto ist offline  
Alt 26.06.2011, 21:57   #1385 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Buccs
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Aus dem Oooosten
Alter: 53
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

Da hat es im Briefing der ArmA3-Kampagne eine Auswahl mit mehreren Optionen, welche Aufgabe man zuerst erledigen will, Beispiel Radarstellung auskundschaften oder nach einem Wrack tauchen, um sich Ausrüstung zu besorgen. Wäre jetzt wohl ein wenig unglaubwürdig, wenn man online 30 Spieler nach ein paar Ausrüstungsgegenständen gleichzeitig tauchen lässt oder sich mit einer Widerstandsgruppe treffen will.

Die Kampagne ist darum nicht MP-Fähig, weil sie einen unterschiedlichen Verlauf nehmen soll.
Der Schwerpunkt liegt hierbei im Single-Player Modus, weil man dann die Kampagne mehrmals spielen kann und immer ein neues Erlebnis hat.

Wenn man eine solche Kampagne im Multiplayer spielen wollte, wäre es technisch erforderlich, alle Spieler die selbe Reihenfolge der Missionen spielen zu lassen. Meiner Meinung nach nur möglich, indem man vorher ein Briefing mit allen Spielern abhält. Man könnte dort auch eine kleine Wahl abhalten. Oder es könnte eine andere Mission sein, wo sich bestimmte Teams einzelne Aufgaben teilen um die Siegbedingungen zu erfüllen. Wäre mal ein neuer Ansatz für eine Online Mission, aber durchführbar wäre es.

Bei der ArmA2 Kampagne war es möglich, die einzelnen Missionen auch im Coop zu spielen. Möglicherweise sogar zu viert. Weiß es nicht so genau. In jedem Fall war es zu weit möglich
Natürlich ist eine eigentlich SP-Kampagne die auch im Coop funktionieren soll, viel aufwendiger zu erstellen und fehleranfälliger.
Wahrscheinlich will BIS deswegen keine Coop-Variante mehr anbieten. Ich glaube auch nicht, dass die ArmA2-Kampagne besonders viele Leute im Coop gespielt haben. Darum ist das nur zu begrüßen.
Buccs ist offline  
Alt 26.06.2011, 22:10   #1386 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Cultivator
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 1.209
Standard

Zitat:

Bei der ARG von BIS, wo zu Werbezwecken eine angeblich persische Hackergruppe I-Net-Seiten gehackt hat, wurden mehrere Emails mit ASCI-Grafiken verschickt. Wenn man diese hintereinander abgespielt hat (Daumenkino) war eine grosse Kugel zu sehen, die eine Wand aus Mauersteinen durchschlagen hat

Irgend ein BIS-ler hat Fragen über diese große Rätselraterei beantwortet und dort wurde gesagt, dass diese Ball fliegt in Mauer animation nur ein Hinweis für PhysX war. Das Zerstörungs Modell von z.B Häusern wird warscheinlich geanu so sein wie in ArmA2. Und 3D Crater wird es wohl auch nicht geben.... und wenn dann wohl nache ACE-Mod Style...

Gruss
Cultivator ist offline  
Alt 27.06.2011, 11:42   #1387 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Also wenn man sich in 2012 noch immer kein Loch buddeln kann, und wenn es ein vorgegebens Pattern ist was nach 10 Minuten Buddelanimation in die Erde gesteckt wird, dann nenn ich BIS "unfähig".

Jetzt nerven die uns seit A1 mit Sandboxen und man kann sich nicht mal ein kleines Löchelchen für sich selbst oder für den Panzer graben.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 27.06.2011, 12:21   #1388 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von Lester
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Kiel, S-H
Alter: 57
Beiträge: 3.013
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Jetzt nerven die uns seit A1 mit Sandboxen und man kann sich nicht mal ein kleines Löchelchen für sich selbst oder für den Panzer graben.

Genau, und das ganze wird dann korrekt je nach Bodenbeschaffenheit dauern ... für Asphalt und massive Steine braucht man dann ohne C4 und/oder schweres Räumgerät wie Bergepanzer oder Bagger ewig.

Außerdem nutzt der Spaten dort natürlich auch viel schneller ab, ich freu mich schon auf die ersten Bodenschätze a la A3 trifft Minecraft.

Damit der ausgehobene Sand der Stellungen dann nicht wieder zurückrieselt muß man vorher dann noch ein paar Bäume zur Abstützung fällen.
__________________
Nur ein Beispiel das zeigt wie BI "support" definiert: https://feedback.bistudio.com/T75547
Lester ist offline  
Alt 27.06.2011, 12:38   #1389 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Ach komm, du weisst was ich meine und will.

Schon in OFP wurde dies von moddern angegangen, nur pappten die "Gräben" meist oben drauf.

Und die Engine kann Terrainbeschaffenheit ja eh berücksichtigen, entweder mit (unterschiedlich) langen "Grabezeiten" oder mit "hier net möglich".

Mir würde ja schon reichen wenn ein vorher selektiertes Stück Graben/Bunker/Loch nach einer animierten Wartezeit in einer Art 3D-Editor-modus erscheint und ich die dann final plaziere.
Hauptsache ich kann sie wirklich unter die Oberfläche versenken.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 27.06.2011, 13:38   #1390 (permalink)
User gesperrt
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 20.10.2009
Ort: Jetzt auch im BIF
Alter: 39
Beiträge: 9.163
Standard

Zitat von Lester Beitrag anzeigen

Genau, und das ganze wird dann korrekt je nach Bodenbeschaffenheit dauern ... für Asphalt und massive Steine braucht man dann ohne C4 und/oder schweres Räumgerät wie Bergepanzer oder Bagger ewig.

Außerdem nutzt der Spaten dort natürlich auch viel schneller ab, ich freu mich schon auf die ersten Bodenschätze a la A3 trifft Minecraft.

Damit der ausgehobene Sand der Stellungen dann nicht wieder zurückrieselt muß man vorher dann noch ein paar Bäume zur Abstützung fällen.

AHTNTEPPOP ist offline  
Alt 27.06.2011, 13:50   #1391 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 807
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Ach komm, du weisst was ich meine und will.

Schon in OFP wurde dies von moddern angegangen, nur pappten die "Gräben" meist oben drauf.

Und die Engine kann Terrainbeschaffenheit ja eh berücksichtigen, entweder mit (unterschiedlich) langen "Grabezeiten" oder mit "hier net möglich".

Mir würde ja schon reichen wenn ein vorher selektiertes Stück Graben/Bunker/Loch nach einer animierten Wartezeit in einer Art 3D-Editor-modus erscheint und ich die dann final plaziere.
Hauptsache ich kann sie wirklich unter die Oberfläche versenken.

mich wundert eines, warum sieht man dich nie spielen, und immer nur gegen BIS wettern.

aber zu deiner entkräftung das BIS unfähig ist. ein 3d editor wird dabei sein. und da es in der vbs2 1.5 bunker/kanalisation/höhlen und ähnliches
geben wird, und wir auch das render to texture bekommen, denke ich das das dabei sein wird.

wie es drin ist ist ja egal, hauptsache du kannst deine graben graben, die du eh nicht brauchst da du eh nicht spielst

btw. ich will dich sehen wenn die "grubenaushebaktion" in realtime umgesetzt wird. und der INNO bekommt dann immer die aufgabe: INNO los graben, du wolltest es so !! und 2 std später ist er mit graben fertig und wir mit der mission
Miniaturansicht angehängter Grafiken
arma-3-graben.jpg  arma-3-graben1.jpg  arma-3-graben2.jpg  arma-3-graben3.jpg  
__________________
INNOS LACH & SACHGESCHICHTEN:
http://hx3.de/offtopic-7/inno-s-indu...rbefilm-20743/


duh dass sahgen hir ale ich wais das ich hir auf ainer saite führ lerers unt profesors gelandet binn tuht mihr lait das ich kain profesor binn fon da her halt nicht felerfrai schraiben kan.ahber ich las ess mihr trozdehm nicht nemen maine mainung tzu schraiben!auch wen mich hir ale kritisiren!

Geändert von hammergut (27.06.2011 um 14:01 Uhr).
hammergut ist offline  
Alt 27.06.2011, 14:03   #1392 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Ah, mein Lieblingsstalker. Möchte mal wissen was du machst wenn ich behaupte das ArmA super ist weil du ja dann nicht mehr ohne weiteres gegen alles was ich schreibe sein kannst.

Soll ich mich immer bei dir an/abmelden wenn ich zocke?
Ich habe dich auch noch nie zocken gesehen - weil ich nie nach dir gesucht habe .


Und ich schrieb "wenn", ich glaube schon das BIS viel kann, aber aus unerfindlichen gründen nicht will.

Trotzdem bleibt es dabei, schon seit OFP: eine Infantriesim ohne "richtige" Gräben/Bunker/Erdlöcher ist echt was auch immer BIS und du für Entschuldigungen aus dem Fingern saugen.

Ausserdem könnte es ja dem Missionsbauer/Inselbauer überlassen bleiben ob man Terrain innerhalb der Missionen verändern kann oder nicht.

Ein Fuchsloch zu graben oder einen Panzer mit Schild seine Stellung ausheben zu lassen passt sicher innerhalb einer Mission.

Ich wollte nicht die Befestigungsanlagen von Omaha Beach in 2h ausheben.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (27.06.2011 um 14:12 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 27.06.2011, 15:20   #1393 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Xeno
 
Registriert seit: 03.01.2008
Alter: 83
Beiträge: 6.552
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Trotzdem bleibt es dabei, schon seit OFP: eine Infantriesim ohne "richtige" Gräben/Bunker/Erdlöcher ist echt was auch immer BIS und du für Entschuldigungen aus dem Fingern saugen.

Das ist das Einzige was mir momentan die Vorfreude an A3 etwas verstimmt.
Wieder alles so flach, kaschiert durch Gras, ein paar kleine Büsche und ein paar zufällig plazierte Steinhaufen/Steinmauern, ansonsten glatt wie ein Baby Popo.
Keine Straßengräben, keine Mulden, keine Löcher, kein nix

Edith:
Das Bild hier zeigt es sehr schön...


Xeno
__________________
In arma everything is made of refined explodium, armored with wet paper towels.

Geändert von Xeno (27.06.2011 um 15:23 Uhr).
Xeno ist offline  
Alt 27.06.2011, 16:03   #1394 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Dagegen hilft nur Fallu von A2 nach A3 zu portieren und alle Häuser mit den angeblich samt-und-sonders begehbaren von A3 zu ersetzen

Strassengräben als Terrain und nicht als versenkbares Objekt bräuchte doch eine Terrainmatrix von <1m, eher 10cm oder?
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 27.06.2011, 16:50   #1395 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 290
Standard

Also richtige 3D Krater auf jedem Untergrund, auf dem das möglich ist, hätte schon was, aber ich kenne kein Spiel in dem das möglich ist.. Vl. gibt es ja auch auf Lemnos irgendwo ein kleines Tunnelsystem, das könnte BIS ja dann übernehmen
Glaubt ihr eigentlich, dass BIS zumindest ein umfangreicheres Schadensmodell für die Fahrzeuge anbauen wird?
Tarvos ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:00   #1396 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Buccs
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Aus dem Oooosten
Alter: 53
Beiträge: 1.286
Standard

Ich glaube, dass BIS nur das einbaut, das sie auch angekündigt haben.

Kann mir nicht vorstellen, dass BIS was Großes beim Sound oder Terrain auf der Pfanne hat und es nur noch nicht verrät.

Die machen jetzt auf neue Animation und Ragdoll. Das wars an neuen Highlights.
Buccs ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:10   #1397 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Zitat von Buccs Beitrag anzeigen

Ich glaube, dass BIS nur das einbaut, das sie auch angekündigt haben.

Kann mir nicht vorstellen, dass BIS was Großes beim Sound oder Terrain auf der Pfanne hat und es nur noch nicht verrät.

Die machen jetzt auf neue Animation und Ragdoll. Das wars an neuen Highlights.


Na gut, dann stell ich mir im Editor 200 unbewaffnete Soldaten hin und leg die um und freu mich über Ragdoll und gelungene Nachladeanimationen....wahrscheinlich repetiert das Hauptgeschütz jedes MBT immer noch bei Munitionswechsel/-laden.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 27.06.2011, 17:52   #1398 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Xeno
 
Registriert seit: 03.01.2008
Alter: 83
Beiträge: 6.552
Standard

Zitat von Arma Tiberium Beitrag anzeigen

Also richtige 3D Krater auf jedem Untergrund, auf dem das möglich ist, hätte schon was, aber ich kenne kein Spiel in dem das möglich ist..

Teste mal ACE, da haben wir 3D Krater (das sind allerdings Krater Modelle die gespawned werden mit unterschiedlichen Größen halt je nachdem was da für ein Geschoß auf was für einen Untergrund aufschlägt; ein FIFO entfernt die irgendwann wieder).
Nicht anders zu realisieren in der ArmA Reihe mit bestehendem Material.

Edith:
Eventuell gibt es ja in ArmA 8 oder so zerstörbares Terrain. Wer weiss, bis dahin hat jeder 1 GBit Internet und einen i138 mit 5000 GHz und 2 Terabyte Arbeitsspeicher, dann isses kein Problem mehr

Xeno
__________________
In arma everything is made of refined explodium, armored with wet paper towels.

Geändert von Xeno (27.06.2011 um 17:55 Uhr).
Xeno ist offline  
Alt 27.06.2011, 18:08   #1399 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 831
Standard

Zitat von Arma Tiberium Beitrag anzeigen

Also richtige 3D Krater auf jedem Untergrund, auf dem das möglich ist, hätte schon was, aber ich kenne kein Spiel in dem das möglich ist..

Das ging sogar schon bei Söldner: Secret Wars von 2004.
Da gab es dann Granatlöcher im Boden.

Mal schauen ob zu ArmA 4 eine Simulation mit der CryEngine kommt.
Biba92 ist offline  
Alt 27.06.2011, 18:33   #1400 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 53
Beiträge: 3.091
Standard

wichtiger noch als dynamische Löcher etc fänd ich, daß überhaupt das Gelände unebner wird, also kleineres Gridgedöns oder wie sich das nennt. Bei Chernarusgelände fällts natürlich nicht auf, aber den ganzen Gebirgs- u. Wüstenmaps fehlt sowas.
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
***bis rockt***, arma nörgler, arma_3, bisschissen, dlc arma, frisurenberatung, future_kacke, i*love*arma, ikea.cz, inneneinrichtung, innos halbwissen, innos-industriefilm-fehlt, innotermihammer, kein mp modus, popcorn, smurf-assault 3, spekulatius, täkktikkel pees


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ArmA 2 - ACE 2 Missionen in Combined Operations funktionieren nicht Flo66 Mods & Addons 4 19.08.2010 13:17
ARMA 2 und ARMA 2.5 ( Opa ) 3 mal auf einem Computer installieren? det99 Technische Fragen & Probleme 5 29.06.2010 21:44
Deutsche Addons für ArmA II Marseille77 Mods & Addons 2 19.06.2010 09:00
Arma 1 Guide mit arma 2 kompatibel ? Bakker Editing & Scripting 5 18.06.2010 20:41
ofp, arma 1 oder doch arma 2? grievous Die Litfaßsäule 20 24.05.2010 10:16


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119