Armed-Assault.de Twitter
Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr die Idee?
Ja sehr gut bin dabei! 44 63,77%
Bringt nix hat keinen Sinn! 25 36,23%
Teilnehmer: 69. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2009, 13:58   #21 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 42
Beiträge: 32.971
Standard

Die große Gefahr bei der Sache ist ja einfach das nicht jeder aus denselben Gründen bannt.
Ich hab gestern z.B. *nachguck* sieben neue ID´s auf unsere Liste gesetzt. 4 davon Teamkiller, 2 Choppercrasher und 1´er weiss ich gar nicht mehr, hat irgendwas anderes falsch gemacht. Jedenfalls ist es für die letzten 3 schade, denn die hatten das Spiel wahrscheinlich grade erst neu und wussten einfach nicht was im MP zu tun ist. Mir war das egal, deren Unfug hat das Spiel versaut, also weg damit.

Hier zeichnet sich jedenfalls schon die Gefahr ab das irgendwann 70% aller A2 Besitzer auf dieser Liste zu finden sind. Die übrigen 30% bestehen dann wahrscheinlich aus der noch gebliebenen OFP-Veteranen Community die sich immer benimmt und nie was falsch macht


Diese globale Liste macht wirklich nur Sinn wenn sichergestellt werden kann das die dort eingetragenen ID`s wirklich zu fiesen Typen wie Cheatern oder TK´ern passen, und nicht zuletzt muss sie vor Mißbrauch geschützt werden.
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 14:08   #22 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von kaptkruse
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Bremen
Alter: 60
Beiträge: 19
Standard

Gute Idee, der OLD GERMAN FIGHTCLUB und sein Server sind dabei.

Ein Rcon Tool für die Serveradmins währe auch eine sehr gute Idee.
kaptkruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 14:13   #23 (permalink)
10 Jahre hx3König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 38
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat von burns Beitrag anzeigen

Jedenfalls ist es für die letzten 3 schade, denn die hatten das Spiel wahrscheinlich grade erst neu und wussten einfach nicht was im MP zu tun ist. Mir war das egal, deren Unfug hat das Spiel versaut, also weg damit.

Bei aller Ehre, aber genau das find ich schon untragbar.
Ne globale Banliste halte ich für kompletten Unfug! Nichts anders als n Spielzeug für kleine Machtgeile.

Nur weil ein Neuling nen Server betritt, die Map nicht kennt und aufgrund seines (noch) Nichtkönnens nen Heli schrottet isses doch völlig idiotisch dass er dann automatisch auf zig Servern gebannt wird.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 14:43   #24 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von kaptkruse
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: Bremen
Alter: 60
Beiträge: 19
Standard

Wir sprechen uns wieder, wenn du auf deinen Server von irgendwelche Idioten 5x hintereinander geteamkill wirst.

Wir kicken bestimmt nicht gleich weil einer noch am üben ist.
Bei uns wird 2x gekickt, kommt er wieder und macht die gleiche scheise wieder, wird er gebant.

Wir haben mittelweise viele stammspieler, und die wollen wir auch halten.
Wenn die Leute aber mitkriegen das auf unsern Server anarchie herrscht, kommen die bestimmt nicht wieder.

www.og-fightclub.de

Geändert von kaptkruse (21.06.2009 um 14:48 Uhr).
kaptkruse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 14:50   #25 (permalink)
10 Jahre hx3König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 38
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es war die Rede von ->BAN<- weil einer n Heli gecrasht hat.
Wenn jemand nach schriftlicher Aufforderung etwas zu unterlassen dennoch damit weitermacht und nach einem Kick das selbe wieder tut, ist ein Ban gerechtfertigt, keine Frage. Nicht jedoch wenn der Ban ohne Verwarnung oder vorherigen Kick erfolgt.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 14:54   #26 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Xeno
 
Registriert seit: 03.01.2008
Alter: 84
Beiträge: 6.552
Standard

Die Kiste mit einer globalen Ban Liste ist schon mal versucht worden und grandios gescheitert.

Aus diversen schon angeführten Gründen werde ich mich da auch nicht beteiligen.

Xeno
__________________
In arma everything is made of refined explodium, armored with wet paper towels.
Xeno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 17:18   #27 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 831
Standard

Stehe dem jetzt doch auch etwas kritisch gegenüber.
Wenn halt jemand übereifrig bannt, so wie es bei Burns der Fall war (nichts gegen dich) dann ist das nicht unbedingt gerechtfertigt.

So eine Ban Liste ist nur sinnvoll, wenn eine einheitliche Kick/Ban Phylosophie herschen würde. Es gibt genug Admins, die einfach so zum Spaß oder wegen der kleinsten Meinungsverschiedenheit Leute bannen.

Einfach Mods auf den Servern verbieten und Wiederholungstäter gnadenlos bannen.

Wenn ich nur daran denke, dass ich als Neuling mal eben von allen guten Servern gebannt werde, nur weil ich ausversehen nen Teamkammeraden erschossen habe grausts mir jetzt schon.
Leider habe ich den Finger oft noch zu schnell am Abzug, da ich früher viele schnelle Shooter gespielt habe.
Biba92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 19:20   #28 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 44
Beiträge: 8.435
Standard

Nachdem ich einige Antworten hier gelesen habe, muss ich meine Meinung auch ändern.

Sind einige gute und schlüssige Argumente gegen die Liste angeführt worden.

Also nein.

Die Missbrauchsgefahr ist doch zu hoch. Auch wenns viele deppen gibt und es einem regelmässig den Spaß auf ungeschützten(also Passwortfreien, offenen) Servern versaut.


Wobei man sowas wie den Thread "ban.txt" behalten sollte. In dem man dann mit Begründung reinschreibt warum jemand gebannt wurde.
Dann kann sich jeder Serveradmin aussuchen ob er die ID in seine Liste aufnimmt.
__________________
MSI B450 Gaming Plus Pro | AMD Ryzen 7 5700X3D | Nvidia RTX 3060 TI | Teamgroup 32GB DDR-4 3200 | Track NP 5 | Linux Mint |Seasonic 750W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 19:50   #29 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 186
Standard

Natürlich besteht die möglichkeit selbstverständlich auch noch....

für alle die sagen,

ich möchte nicht eine autobanliste aber leiste meinen beitrag




auf wunsch poste ich gern die aktuelle liste die mit grund eingereicht wurde.
__________________

Kochleffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 20:06   #30 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von Hermes
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 41
Standard

Menschen machen Fehler, das ist ein Fakt!
Die Liste beruht aber darauf, dass Menschen keine Fehler machen!
__________________
Q9550@3,6GHz
8 GB RAM
4870X2
VISTA 64 Bit
Mouse G9/ Tastatur G19/ TrackIR5
Hermes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 20:08   #31 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.668
Standard

Zitat von pr3|Corp.at Beitrag anzeigen

Wenn ihr die langen Postings oben mit unseren Überlegungen aufmerksam gelesen hättet würdet ihr erkennen dass dem vorgebeugt wird ...

Habe ich
Ändert nichts an meiner Meinung!
__________________
...
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 20:11   #32 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 99
Standard

Dem Vorhaben ansich stehe ziemlich kritisch gegenüber.
Abgrund ist das die wirklich "Bösen" es nicht juckt, denn an Spiele-ID zukommen wird sicherlich immer einen (leichten) Weg geben.
Aber ansonsten landen dann auf den diesen Listen Noob's, Leute, die der Admin nicht mag(warum auch immer) und sonstige Unchuldige.
Und diese müssen dann ihre Unschuld beweisen.
Anosnten stimme ich der meisten Kritiken hier im Thread zu.

Zur technischen Umsetzung mal an paar Gedanken:
Das man nen FTP-Account angeben muss, finde eine schlechte Umsetzung.
Eleganter fände ich es, wenn eine Abfrage-Möglichkeit zur verfügung stellst.
Ne einfache Webseite, die die Ban.txt anzeigt oder einen Webservice oder was auch immer. Und eine Schnittstelle, wo man Bann's mitteilen kann. Am Besten in einen geschützen Bereich, wo man nur mit einen Account ran kommt. Jeder Clan/Serverbetreiber kann dann einen Account beantragen.
So kann jeder Admin selber bestimmen was er nutzen möchte, ohne Zugangdaten bekannt zugeben. Zumal das weitergeben an Dritte ja nicht immer unproblematisch ist!
Vielleicht stellt man noch entspreche "Client" Software zur Verfügung.

Der andere Punkt ist, das es besser wäre, das man erst auf der globalen Liste landet wenn man von X Server in einen Zeitraum Y gebannt würde.
Und diese Parameter könnte der Admin dann bei der Abfrage der Liste mitgeben, so das jeder Admin für sich entscheidet, wo er die Grenze zieht.

Tekk
tekk1608 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 21:37   #33 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 831
Standard

Genauso könnte ein Admin aber auch willkürlich Leute entbannen...
Bei Freunden, bekannten usw. macht man ja gerne mal ne Ausnahmen.
Und wie will man seine Unschuld beweisen ? Wenn einen der Admin aufm Kicker hat, kann man dem alles erzählen. Und andere Leute können das ja meist schlecht bezeugen.
Biba92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 09:18   #34 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von Hermes
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 41
Standard

Also, wenn man so liest, was viele als Einwand bringen, dann zeigt sich deutlich, dass die größte Fehlerquelle die Menschen hinter der Sache sind!
Hier soll Leuten bedingungslos vertraut werden, die man selber nie persönlich kennengelernt hat.
Ich betreibe einen Server, deshalb bin ich Fehlerfrei; so in etwa klingt das für mich.
Dass dann auch noch der Beschuldigte mit einem Netzlog kommen soll, um seine Unschuld zu beweisen, lässt das Ganze für mich als undurchführbar erscheinen.
Hier wird jeder Spieler erst mal als Cheater hingestellt, der, wenn er Pech hat, nach jedem Spiel mit dem Netlog ankommen muss, um seine Weste wieder rein zu waschen.
Ich würde solche Server meiden, da ich spielen möchte und nicht dabei darauf achten will, ja nicht zu gut zu sein, damit ich nachher nicht den Ärger mit dem "Freischalten" habe.
Ich habe früher mal sehr erfolgreich Tribes gespielt. Da waren wir ein "kleine", fast familiäre Gemeinschaft.
Jeder kannte jeden und wer Mist gebaut hatte und man ihm dieses nachweisen konnte wurde genadenlos bestraft.
Doch mussten wir es Ihm beweisen und nicht er uns, dass er unschuldig ist!
Gott sei Dank wurden Tools dafür bereitgestellt (ich glaube Punkbuster.. bin aber nicht zu 100% sicher.. zu lange her).

Ohne eine Meinungsfreihe Bewertung, wird man mit so einem Tool mehr Schaden anrichten als das es Nutzen bringt!
Hier müssen Tools wie Punkbuster die erste Instanz sein, alles andere ist ein reines Glücksspiel. Mich schauderst, wenn ich daran denke, dass der kleine Bruder von jemand an den Rechner eines Admins kommt und es "lustig" findet erst mal alle zu bannen
Er hatte halt einen schlechten Tag und seine Freundin hat auch Schluß mit Ihm gemacht usw.
__________________
Q9550@3,6GHz
8 GB RAM
4870X2
VISTA 64 Bit
Mouse G9/ Tastatur G19/ TrackIR5
Hermes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 09:24   #35 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 06.06.2009
Beiträge: 50
Standard

Konzept:

Um einen Spieler in die Banlist einzutragen muss ich mich als ServerAdmin eines Servers anmelden. Sollte der Server nicht existieren, wird er erstellt und ich bin Serverbesitzer. Serverbesitzer müssen alle neuen ServerAdmins ihres Servers bestätigen (per E-Mail).

Als ServerAdmin kann ich Player-IDs in eine Liste eintragen. Diese Liste wir meinem Server zugewiesen.
Wenn ich nun fremde Ban-Listen haben will, muss ich die Server aussuchen, von denen ich die Listen beziehen will. Also wähle ich im besten Fall Server deren Betreiber mir bekannt sind.

Wenn nun ein Spieler sich ungerecht gebannt fühlt, meldet er seine ID dem System. Das System wird dann (indirekt) per E-Mail den für den Ban verantwortlichen Admin anmailen. Der Admin kann dann einer Freischaltung widersprechen. Sollte der Admin sich 24h nicht melden, dann wird der Spieler aus der Liste entfernt.

Sollte der Spieler in mehreren Banlisten auftauchen, muss das Problem händisch gelöst werden.

Datenstruktur (ein owner per server):

Serveradmins:
- id:int
- server_id:int
- name:string
- created_at:datetime
- updated_at:datetime

Servers:
- id:int
- name:string
- owner_id:integer
- created_at:datetime
- updated_at:datetime

Players:
- uid:integer
- name:string
- created_at:datetime
- updated_at:datetime

Bans:
- server_id:int
- player_id:int
- server_admin_id:int (ban eingereicht von)
- reason:text
- created_at:datetime
- updated_at:datetime

Werde da mal ein wenig prototypen, ist ja sicher nicht verkehrt, wenn die Community mehrere Eisen im Feuer hat... vorallem wenn soviele Fragen offen sind sollte man wohl einfach probieren!

Geändert von Ephraim (22.06.2009 um 09:32 Uhr).
Ephraim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:03   #36 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von void68
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Im Sand am Strand von Morton, neben meiner Hokum
Beiträge: 53
Standard

Eine globale Ban-Liste halte ich auch aus den bereits genannten Gründen für sehr problematisch. Es gibt auch Admins, die nicht fehlerfrei, dafür aber umso emotionaler und ban-freudiger sind. Jeder von uns hat andere Vorstellungen von Fehlverhalten.

Dennoch fand und finde ich die Ban-Liste gut - als Datenquelle, ob eine ID schon öfter mal auffällig geworden ist. Und dann entscheide ich als Admin auf meinem indiviuellen Server, ob ich diese ID banne oder nicht.

Beispiel: Es wird gerade die eigene Base sinnlos geplättet, drin sind nur ID AAA und ID XXX. Ich vermute (anhand der Bewaffnung, Verhalten, Position), dass ID XXX der Übeltäter ist, schaue seine ID in der globalen Ban-Liste nach und voilà, da isser schon mal eingetragen. Also findet er sich auch auf meiner wieder und ich update seinen Eintrag in der globalen Ban. Das ist zwar nur ein Indiz für seine Schuld, kein Beweis, aber hier geht es auch nicht um rechtsstaatliche Prinzipien.

Ich würde die Global-Ban lieber als "Führungszeugnis" und Nachschlagewerk sehen, und ich würde außderm gerne unsere IDs dort whitelisten, was aber nicht geht, weil diese IDs sehr gesuchte HackIDs sein werden.

edit bißchen länger, nicht wirklich wichtig:

Generelle Bannpolitik:
Ich banne niemanden ausschließlich wegen TK, Fehler passieren, und je noobiger, desto öfter. Ich behaupte aber, dass man in Ausnahmefällen absichtliche TK erkennt. Beispiel erst gestern: 3 "Clan"typen joinen, einer zieht die LAW in der Basis, schießt auf einen vollbesetzten, startenden Heli und quittet sofort. Seine beiden Kollegen quitten ebenfalls (#userlist habe ich aber auf Tastenkombi gesetzt ). Ich mache mir die Mühe, google Name und Clan, finde die Typen wieder... ein BF-Clan mit eindeutigen Nicks. Für mich ein logischer, sogar dreimaliger Bann, ohne dass die anderen beiden geschossen haben. Als Gegenbeispiel: Bei mehrmaliger "friendly fire" Anzeige gibts von mir erst die Aufforderung, seinen Triggerfinger etwas im Zaum zu halten, danach gibts dann den Kick, je weniger sich die Leute entschuldigen, desto schneller.

Ich möchte ruhig auch Noobs auf meinem Server haben, solange sie lernfähig sind, sich anpassen können, teamfähig sind und kommunizieren. Dafür nehme ich gerne mal freundliches Blei in meinem Rücken in Kauf - oder eine eingenagelte Cobra, auch wenn's nervt. Egomanische Halb- oder Vollasis können auch ohne einen einzigen TK auf meine Ban kommen; bei anderen Servern wird eine andere Dicta zur Anwendung kommen, mit anderen Baneinstellungen.

Geändert von void68 (22.06.2009 um 10:23 Uhr).
void68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:14   #37 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 6
Standard

Quote von M-E:

Zitat:

Bin dagegen!
Grund: Hohe Missbrauchgefahr und Fehleranfälligkeit!

Wenn ich meinen BH 3 mal hintereinander in den Sand setze weil mir eine Mücke ins Auge geflogen ist/Freundin mich abgelenkt hat/Bier umgekippt ist - und ich deswegen auf fast allen Öffentlichen Servern gebannt werde, fände ich das doch schon ziemlich hart. Mehr will ich dazu auch nicht sagen.

*edit*
wo ich den Foreneintrag über mir gerade lese... Hacker dürften diese ID's in der Tat auch interessieren.

Geändert von Cinez (22.06.2009 um 10:18 Uhr).
Cinez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:16   #38 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 06.06.2009
Beiträge: 50
Standard

Zitat von void68 Beitrag anzeigen

Eine globale Ban-Liste halte ich auch aus den bereits genannten Gründen für sehr problematisch. Es gibt auch Admins, die nicht fehlerfrei, dafür aber umso emotionaler und ban-freudiger sind.

Dennoch fand und finde ich die Ban-Liste gut - als Datenquelle, ob eine ID schon öfter mal auffällig geworden ist. Und dann entscheide ich als Admin auf meinem indiviuellen Server, ob ich diese ID banne oder nicht.

Beispiel: Es wird gerade die eigene Base sinnlos geplättet, drin sind nur ID AAA und ID XXX. Ich vermute (anhand der Bewaffnung, Verhalten, Position), dass ID XXX der Übeltäter ist, schaue seine ID in der globalen Ban-Liste nach und voilà, da isser schon mal eingetragen. Also findet er sich auch auf meiner wieder und ich update seinen Eintrag in der globalen Ban. Das ist zwar nur ein Indiz für seine Schuld, kein Beweis, aber hier geht es auch nicht um rechtsstaatliche Prinzipien.

Ich würde die Global-Ban lieber als "Führungszeugnis" und Nachschlagewerk sehen, und ich würde außderm gerne unsere IDs dort whitelisten, was aber nicht geht, weil diese IDs sehr gesuchte HackIDs sein werden.

Deswegen macht es doch Sinn, wenn ich als Admin sagen kann: von Admin A, B und C übernehme ich die Ban-Liste. Admin D kenne ich nicht, von daher will ich seine Ban-Liste nicht.
Ephraim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:21   #39 (permalink)
Armed-Assault.de Team 10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von KaKu
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 1.513
Standard

bin da fast gemeinsamer meinung wie burns, gestern war es mal wieder ein gutes beispiel, das manche auf dem stammtisch rumgetrollt haben, man konnte genau sehen das es mit absicht war und so sind sie halt unfreiwillg gegangen XD, ein argument dafür ist, man kann leute auf dem ts holen, wir hatten gestern jemanden dabei der noch nicht lange dabei ist, er kam auf dem tsserver und so konnte man auch gewisse sachen absprechen, und wenn fehler gemacht werden, reicht ein sorry oder ein sry im ts oder sidechat völlig aus um zu sehen das es nicht absichtlich war. also macht so ne banlist in gewissermaßen schon sinn, man darf sie nur nicht missbrauchen !!!
KaKu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:45   #40 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von Tajin
 
Registriert seit: 17.01.2008
Beiträge: 267
Standard

Am sinnvollsten fänd ich wenn sich ein kleines Team zentral darum kümmert.
Wenn leute zur liste geaddet werden sollen, schickt man dem Team die ID,Namen und nen Screenshot oder ähnlichen Beweis und derjenige wir geaddet.

Aber eben auch nur dann, alles andere kann zu Missbrauch führen.


Gelten würde die Liste dann auch nur undzwar außnahmslos für Extremfälle. Also alle Arten von cheatern, wiederholten Teamkillern oder Leuten die mutwillig equipment vom Team zerstören.

Was nicht reinsollte sind Leute die z.B. durch Unvermögen mal einen vollbesetzten Heli oder ähnliches schrotten. Das sind meistens Neulinge und ausserdem kann man mit denen ja auch reden oder einen lokalen Bann aussprechen aber in einer globalen Blacklist hat das nix verloren, das wäre höchst unfair.
__________________
Tajin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Flügelanimationen" bzw "gefaltete Flügel" der Flugzeuge auf dem Träger ST6_Predator Technische Fragen & Probleme 0 07.06.2009 18:19
BW ISSF KSK fast fertig gi.Zmol.ia Mods & Addons 27 22.12.2006 15:19
Waypoint "GUARD" oder "BEWACHEN" syn1979 Editing 2 21.12.2006 08:05
BW-Kampagne fast fertig Imutep Usermade Missions 20 22.10.2006 12:18
ne ganz andere Frage Firewall "Trend Micro" sushi25 Hilfe 8 10.11.2004 17:04


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119