Armed-Assault.de Twitter
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2010, 12:14   #221 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 322
Standard

Wenn sie aus Arma2 aber von Anfang an nen richtigen Knaller gemacht hätten, und sich der Ein oder andere Spielzeitung/Internetmagazin Redakteur auch in der Freizeit begeistern würde, wären sicherlich mehrere Artikel über Arma2 erschienen.
Schau doch mal Spiele wie GTA oder MW an, das zocken die Redakteure auch Privat zu Hause. Sie findens einzigarting, und wollen in jeder Ausgabe 3 bis 8 Doppelseiten davon vollschreiben.
Aber wenn Die sich nicht dafür interssieren, wir dein Pflichtartikel geschrieben, und das war es dann.
Wie schon gesagt, es geht NUR ums Geldverdienen. 50 000 verkauft Exemplare, da sind die Entwicklungskosten etc. grad mal abgedeckelt.
Bei 500 000 Exemplaren würden die Jungs jetzt auf ihrer 20 Meter Yacht vor den Malediven Coktails schlürfen, 20 neue Mitarbeiter beschäftigen und uns in 2 Jahren ein hammermäßiges Arma 3.0 präsentieren
__________________
beton0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 14:03   #222 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 23.03.2008
Beiträge: 160
Standard

Zitat von beton0815 Beitrag anzeigen

Wenn sie aus Arma2 aber von Anfang an nen richtigen Knaller gemacht hätten, und sich der Ein oder andere Spielzeitung/Internetmagazin Redakteur auch in der Freizeit begeistern würde, wären sicherlich mehrere Artikel über Arma2 erschienen.
Schau doch mal Spiele wie GTA oder MW an, das zocken die Redakteure auch Privat zu Hause. Sie findens einzigarting, und wollen in jeder Ausgabe 3 bis 8 Doppelseiten davon vollschreiben.

Ja klar noch mehr Leute, die mit DMR und SMAW, CQB betreiben . Nein danke, ich finde die Arma Com so richtig wie sie ist. Es reicht schon wenn einem ab und zu zwei bis drei von diesen Shooterkiddies jede Taktik kaputt machen. Jetzt angenommen Arma hätte ne bessere Bewertung bekommen, dann könnte man nur noch auf passwortgeschützten Server spielen.

Zitat von beton0815 Beitrag anzeigen

Aber wenn Die sich nicht dafür interssieren, wir dein Pflichtartikel geschrieben, und das war es dann.
Wie schon gesagt, es geht NUR ums Geldverdienen. 50 000 verkauft Exemplare, da sind die Entwicklungskosten etc. grad mal abgedeckelt.
Bei 500 000 Exemplaren würden die Jungs jetzt auf ihrer 20 Meter Yacht vor den Malediven Coktails schlürfen, 20 neue Mitarbeiter beschäftigen und uns in 2 Jahren ein hammermäßiges Arma 3.0 präsentieren

Ob es dann besser für die Spieler wär, wenn die Spanel Brüder auch ihren 20 Meter Yachten rumschippern? Ich weiss nicht ob die Jungs es nicht anders wollen oder schlicht unfähig sind ein etwas anderes zu produzieren? Ist ja auch egal ich bin zufrieden und mal ganz ehrlich wen interessiert schon das Gelabber der Printmedien. Die sind doch alle wie Nu**en, mit ein wenig Geld kann man sich deren Interesse erkaufen.
Puma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 17:44   #223 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Aha, Status Quo definiert das Leben. Du verwechselst Erfahrung mit Wissen.

Ich behaupte nach wie vor das Platz für eine rundum erneuerte Engine am Markt ist und diese auch jenseits der 60€ ordentlich Erfolg haben würde.

Wenn ich immer die Angeber-Footer mit den PC-Specs in den Foren sehe dann muss ich sagen: Ganz arme Leute, nach 3000€+ ist natürlich kein Geld mehr da für ein qualitativ ausgefeiltes Spiel.

Selbst die Massensprallos welche im Tagestakt Spiele kaufen-installieren-anzocken-löschen haben in weiten Teilen bessere PCs als ich.

Kennt ihr noch die uralte Marketing-Methode ein wenig "Wertigkeit" zu schaffen und das Gefühl "dazuzugehören" ?

Wir haben ja gesehen dass ein dreckiger Helm kein Kaufargument ist wenn das grundlegende Produkt nicht stimmt.

Genauso war bei ArmA 1 die MG-Munnitionskiste das Beste, der Rest hat mich gereut.

Viele (und auch ich) regen sich darüber auf das BIS etwas Tolles und Fertiges verkauft und es stellt sich immer raus dass es nicht SO Toll und erst recht nicht SOO fertig ist. Aber Geld wollen sie nicht ausgeben.

Ich habe mich IMMER nur für den Beschiss bei Verkauf aufgeregt aber IMMER betont dass ich Geld hergeben würde wenn es besser Released und besser gepflegt werden würde.

Ich hätte MINDESTENS den Spielpreis von ArmA 2 jetzt in 2010 NOCHMAL auf den Tisch gehauen wenn von VORNHEREIN klar gewesen wäre das in 2010 ein riesen Patch kommt (OAH) mit funktionalen Verbesserungen.

Dann noch eine ordentlich gestaltete Kundenkarte aus Plastik die mich (gegen aufpreispflichtigen Abschluss einer anderen Lizenz) autorisiert kompetenten BIS-Support anzurufen/anzumailen....

So, jetzt muss ich hier auch mal meinen senf dazugeben.

Der arma2 release war nicht das gelbe vom ei, da werden sich sicherlich alle einig sein. Und ich stimme dir auch insoweit zu, als dass auch ich bereit gewesen wäre bzw. immer noch bereit bin das dopplte für arma2 hinzulegen, wenn es denn ein sauberer release geworden wäre. Nur sind wir da, denke ich mal, in der minderheit. Denn die breite masse, also die, die den umfang und den aufwand, der in einem projekt wie arma2 steckt, nicht so ohne weiteres abschätzen können, werden dadurch wohl eher abgeschreckt werden (genauso, oder sogar noch mehr, als durch die bugs).

Jetzt stellt sich die frage, was denn die alternative ist. Spieleentwicklung ist nunmal ein wirtschaftszweig und wie in jedem wirtschaftszweig geht es sich um umsatz. Und wie die meisten größeren projekte, werden spieleentwicklungen vorfinaziert. Dass heißt konkret: Bis zu einem bestimmten zeitpunkt ist das werkeln und verbessern finaziell abgesichert. Sobald aber dieser zeitpunkt überschritten ist, MUSS geld in die kassen fließen.

Hier sollte man bedenken, dass die finaziellen und wirtschaftlichen umstände, unter denen arma 2 entwickelt wird, fast nicht schechter sein könnten. Ein projekt von einem derartigen ausmaß, dass sich 99% der heutigen entwicklerstudios nichtmal ansatzweise an so etwas rantrauen würden, ein relativ überschaubarer markt an abnehmern mit nichtmal einem großen publisher, der einen finanziell unterstützt zu hand, da die bei solchen entwicklungen sowieso direkt gähnend abwinken und sich lieber auf die x-te neuauflage von irgendeinem simplen und weniger risikoreichen moorhuhn-shooter stürzen.

Was wäre also die alternative?

1. Weniger features?

Ich denke, dass wollen die wenigstens arma-spieler, da es ja grade das ist, was arma so besonders macht.

2. Ein arma, welches an die breite masse angepasst und soweit vereinfacht wird, dass auch der letzte dau es spielen kann, um mehr kunden anzusprechen?

Das wollen sicher auch die wenigsten. Zumal entwickler wie iW so etwas wesentlich "besser" können (was in dem fall eher negativ zu verstehen ist).

3. Oder vielleicht doch eher ein vorzeitiger release, der zumindest die weitere entwicklung und ihre kosten absichert und gleichzeitig den spielern ermöglich das spiel schon vor seiner eigentlichen fertigstellung zu spielen?

Also, für mich kommt ganz klar nur punkt 3 in frage. Wer damit nicht einverstanden ist, der kann genausogut noch 3 - 4 monate warten, bis er es sich zulegt und dann damit seinen spaß haben.

Versteh mich nicht falsch, ich bin auch gegen unfertige releases, aber man muss auch immer die rahmenbedingungen im auge behalten. Und ich persönlich habe lieber ein verbuggtes arma 2, als ein abgespecktes oder an casual-gamer angepasstes.

Die komplexität und das daraus resultierende wirtschaftliche risko sind hier einfach die entscheidenden faktoren. Bei einem komplexen os wie windows regt sich ja auch keiner auf, dass es erst nach sp2 vernünftig auf jeder kiste läuft. Und da liegen zwischen release und einigermaßen lauffähiger version meisten sogar weit mehr als 6 monate.

Wenn man also mit deinem maßstab messen würde, dann gäbe es projekte wie arma 2 überhaupt nicht.

In diesem sinne...

Geändert von meizyodaa (25.01.2010 um 17:48 Uhr).
meizyodaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 18:02   #224 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 23.11.2005
Beiträge: 1.935
Standard

Zitat von meizyodaa Beitrag anzeigen

3. Oder vielleicht doch eher ein vorzeitiger release, der zumindest die weitere entwicklung und ihre kosten absichert und gleichzeitig den spielern ermöglich das spiel schon vor seiner eigentlichen fertigstellung zu spielen?

Also, für mich kommt ganz klar nur punkt 3 in frage. Wer damit nicht einverstanden ist, der kann genausogut noch 3 - 4 monate warten, bis er es sich zulegt und dann damit seinen spaß haben...

Den Releasezeitpunkt entscheidet ALLEINE der Publisher. Hierfür können zig Gründe vorliegen - um dem User (oder potentiellen Käufer) gefällig zu sein, ist auf keinen Fall dabei.

Es sind ausschließlich wirtschaftlich strategische Bedenken ($$$), egal wie sinnig oder unsinnig sich diese im Nachhinein herausstellen.

Der Hersteller - hier also BI - muss nur sehen, dass er das vertraglich vereinbarte Ziel (den Release) auch irgendwie einhält.

Was daraus geworden ist (und bei allen anderen Zeitdruck-Projekten weltweit) kann man ungeschminkt sehen...

Dass es besser ginge - oder vermutlich gegangen wäre - wissen wir alle.
__________________
>Windows 7 ab 69 EURO!!< !!!!NEW: Duke Nukem Forever - It´s down!

Letzter Login am 10.12.2010. Tschüss und alles Gute.
Blackland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 18:32   #225 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 49
Beiträge: 6.201
Standard

Zitat:

Den Releasezeitpunkt entscheidet ALLEINE der Publisher.

Du redest Blech. BIS sagt wann der frühestmögliche Releasetermin ist und der Publisher sucht sich eine Zeitpunkt DANACH aus.

Wenn BIS z.B. serios ihr OAH-Projekt planen und kommen dann auf 03/2011 und Morphi quengelt so lange bis 15.Dezember 2010 rauskommt, ist Morphi dann der Bösewicht?

Was für Druckmittel hat Morphi? Zu drohen stattdessen OFP3 zu vertreiben?
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 18:47   #226 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 49
Beiträge: 6.201
Standard

Zitat von meizyodaa Beitrag anzeigen

So, jetzt muss ich hier auch mal meinen senf dazugeben...

Glaubenssache. Die Version 3 x halbgar zu servieren haben wir uns ja nunn innert 9 Jahren ausgiebig von allen Seiten betrachten können.

Und WO liegt das Risiko? Das Risiko liegt in 6-12 Monaten später Geld wenn man nur den Releastermin verschiebt und mit dem build das 1.05 geworden ist Released hätte. Das lässt sich von BIS bestimmt genau ausrechnen. Muss man sich dann anschauen.

Dann noch BESSER zu werden in Funktionalität UND Qualität kostet natürlich auch mehr Zeit/Geld, klar. Da muss BIS einfach mal schauen ob sie mehr Kohle bekommen.


Schauen wir uns doch mal ArmA 2 + OAH an: ArmA 2 kommt im Spätsommer 2009 und ein Jahr später kommt eine kostenpflichtige "nennt-es-wie-ihr-wollt". BIS möchte also für eine kontinuierliche Spielentwicklung alle 1 bis 2 Jahre Kohle.

Ist doch ok! Aber warum so hinterfotzig verstecken? Warum nicht gleich ne "goldene ArmA 5-Jahres-Lizenz für jährlich 40€ verticken"?
Einzellizenzen dann für 50€ und gut hat.

Dafür 1-2 pro Jahr ein großes Update und zwischendrin die betas zum schnuppern - FEIN!
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 19:30   #227 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Redfox
 
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 1.789
Standard

Geht noch besser - BIS released ein Spiel das kaum Bugs hat.
Aber wie viele Softwareentwickler wollen/können sie ihr Produkt vorab nicht richtig testen. Diese "Schuld" kann zwischen Publisher - Entwickler - Betatester aufgeteilt werden.

@meizyodaa
Es würde meistens mehr Leute für weniger aber funktionierende Features stimmen. Patch+Upgrade und gut. Qualität bekommt man nicht mit der "Schnell-schnell" Methode.

BIS frickelt nun schon 9 Jahre herum...aber Arma2 kann auch einfach nur ein wunderschöner Landschaftsgenerator und Desktophintergrund sein!
Redfox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 20:35   #228 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge
 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Deutschland
Alter: 46
Beiträge: 942
Standard

da bin ich dabei - SaaS. jeden monat von mir aus 5 EUR ins BIS säckle und dauerhafter support mit garantierten monatlichen DLC scheiss auf neue produkte mit neuen release dates.
luemmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 22:37   #229 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Legislator
 
Registriert seit: 24.09.2005
Alter: 37
Beiträge: 836
Standard

Zitat von meizyodaa Beitrag anzeigen

3. Oder vielleicht doch eher ein vorzeitiger release, der zumindest die weitere entwicklung und ihre kosten absichert und gleichzeitig den spielern ermöglich das spiel schon vor seiner eigentlichen fertigstellung zu spielen?

Nee bitte nicht .. is ja genauso furchtbar wie ne vorzeitige Ejakulation.

Zitat:

Du redest Blech. BIS sagt wann der frühestmögliche Releasetermin ist und der Publisher sucht sich eine Zeitpunkt DANACH aus.

So sollte es normalerweise sein. Doch keiner weiß was da drüben in Bohömien los ist. Nicht jeder Programmierer arbeitet nach "Vorschrift", nicht jeder Geschäftsführer ist weise und erhaben. Und wehedem es kommen niederes Personal oder Außenstehende an, die was verbessern wollen. Das wird mit nem Kopfnicken zur Kenntnis genommen und abgehakt.

@Redfox:
Das mit dem Beta-Tester nimmst du mal besser zurück. Da redest du nämlich Schmarn. Wir hatten es doch selbst durchgelebt. In einem ordentlichen Test muss jede Build auf die größtmögliche Anzahl von Funktionen auf Herz und Nieren geprüft werden. Das würde schon mal bedeuten, dass man pro Build z.B. die Kampagnen mit all ihren Aspekten und Lösungsmöglichkeiten durchtesten muss. Das ist eine unschaffbare Aufgabe. Theoretisch müsste jeder Scripting Befehl getestet werden, jedes Modell müsste mit der Lupe von allen Seiten bei allen Grafikeinstellungen mit verschiedenen System mal begutachtet werden. Zehntausende RPT Zeilen auswerten ... bei ArmA zielt ein Beta-Test darauf ab, den Schorf an der Oberfläche weg zu kratzen. Der Rest muss mit nem Pflaster-Patch heilen. Tiefere Wunden müssen eben über längere Zeit gepflegt werden.
Legislator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 08:13   #230 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 49
Beiträge: 6.201
Standard

SaaS? Nee, so weit würd ich dann doch nicht gehen
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 14:56   #231 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 23.11.2005
Beiträge: 1.935
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Du redest Blech. BIS sagt wann der frühestmögliche Releasetermin ist und der Publisher sucht sich eine Zeitpunkt DANACH aus.

Nun ich wußte nicht, dass Du hier Verständnissprobleme hast...

Es sollte dem letzten Dödel klar sein, dass der Publisher nicht sagt: "Morgen fangt Ihr an und übermorgen ist es fertig!!"

Ich dachte auch, es ist klar, dass der Zeitraum ab einer möglichen Fertigstellung gemeint ist!

Außerdem solltest Du die Post´s auch zu Ende lesen, denn ich bezog mich auf den "vertraglich vereinbarten" Release.
__________________
>Windows 7 ab 69 EURO!!< !!!!NEW: Duke Nukem Forever - It´s down!

Letzter Login am 10.12.2010. Tschüss und alles Gute.
Blackland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 15:19   #232 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Redfox
 
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 1.789
Standard

Zitat:

bei ArmA zielt ein Beta-Test darauf ab, den Schorf an der Oberfläche weg zu kratzen. Der Rest muss mit nem Pflaster-Patch heilen. Tiefere Wunden müssen eben über längere Zeit gepflegt werden.

...oder hoffen das die Community den Dauerpatienten von BIS wieder heilt.
Würde zu gern wissen wieviele Vorschläge der Betatester von BIS überhört/abgesägt wurden.
Redfox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 08:57   #233 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 322
Standard

Fragt sich nur wie lange die riesige Community das noch mitmacht.
Arma2 stirbt ja noch schneller wie Arma
Hab Gestern Abend 20.00 im Multiplayer (Pingfilter auf 100) geschätzte 300 Leute gesehn. Verteilt auf 500 Server. Da sieht man wieviele Leute zocken. Traurig traurig.
__________________
beton0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 09:15   #234 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Buccs
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Aus dem Oooosten
Alter: 50
Beiträge: 1.286
Standard

Zitat von beton0815 Beitrag anzeigen

Fragt sich nur wie lange die riesige Community das noch mitmacht.
Arma2 stirbt ja noch schneller wie Arma
Hab Gestern Abend 20.00 im Multiplayer (Pingfilter auf 100) geschätzte 300 Leute gesehn. Verteilt auf 500 Server. Da sieht man wieviele Leute zocken. Traurig traurig.

Sah an anderen Tagen aber auch schon weit besser aus. Da habe ich sogar mal 1800 Leute gesehen. Das ist für ArmA II viel. Natürlich nicht zu vergleichen mit anderen Spielen.
Ich würde trotzdem nicht von einem Niedergang sprechen.

http://arma2.swec.se/server/list?page=3&sort=version

In jedem Fall sind die Zyklen kürzer. Dafür tun die Spieleschmieden ihren Teil. Siehe MW2 und BF:BC2 ohne Moddingmöglichkeit. Und sicher sind auch die Gamer nicht mehr so dauerhaft für ein Spiel zu begeistern, wie es Früher war. Da muss dann beizeiten ein neues Feuerwerk her.

Vielleicht gelingt es BIs sich in einer Nische weiter zu etablieren. Spiele mit Langzeitmotivation, die von Gamern gespielt werden, die auch länger als 6 Monate sich mit diesem Spiel auseinandersetzen.

Rein wirtschafltich klingt das natürlich noch nicht überzeugend. Da wird man sehen, was es für Modelle geben könnten, die dafür sorgen, dass die Devs auch genug verdienen um weiter zu arbeiten.
Buccs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 09:30   #235 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 49
Beiträge: 6.201
Standard

Die sollen sich doch einfach nur CounterStrike ansehen.

Nach heutigen Gesichtspunkten technisch grottenschlecht aber viele zocken es noch.

BIS kann locker anspruchsvolle MilSims basteln die so ganz nebenher als MP-Egoshooter brillieren.

Müsste BIS nur besser Promoten. Werbewirksam angeleierte Ligen welche zB nach den Klassen "Pure PvP mit ACE 2 Mod", "Coop vs.AI", "xxCTI", aufgesplittet werden.

Und nicht nur ein einzelner Schuss. Um so etwas zu etablieren muss man dies langfristig angehen.

Für BIS devs wären solche LANs die beste Gelegenheit um ihren Netcode zu analysieren und zu verbessern.

Und wenn sie es auf die Titelseiten von ein paar schlimmen Magazinen schaffen dann haben sie es geschafft.

Man muss sich dann an Bilder gewöhnen, in denen 130kg-Kids in billig in China fabrizierter Fantasie-Kampfmontur am PC in einer LAN sitzen, aber - egal.

Auf jeden Fall würde dies für BIS den echten Massenmarkt mit relativ wenig Geld eröffnen.

Was nutzt das beste Produkt wenn keiner davon weiss? Und wenn doch, dieses nicht "cool" findet?
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 09:46   #236 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 322
Standard

[quote=Buccs;292824]Sah an anderen Tagen aber auch schon weit besser aus. Da habe ich sogar mal 1800 Leute gesehen. Das ist für ArmA II viel. Natürlich nicht zu vergleichen mit anderen Spielen.
Ich würde trotzdem nicht von einem Niedergang sprechen.

Vom Niedergang würde ich auch nicht sprechen. Arma ist nämlich noch nie Aufgegangen^^
Nein, wir der eiserne Rest der Comm. halten es am Leben, komme was wolle. Ich steh zu meinem Arma
1800 Leute seh ich für Europa/Asien trotzdem als recht Bescheiden an.
Und man muss es mit anderen Spielen vergleichen. Oder woran soll man es sonst messen? Ich wünschte mir jedenfalls mehr Zulauf und vollere Server


__________________
beton0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 09:59   #237 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Buccs
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Aus dem Oooosten
Alter: 50
Beiträge: 1.286
Standard

Ich weiß nicht, ob es je mehr waren als vielleicht 2000 Leute zur gleichen Zeit.
Mit Counterstrike oder MW verglichen, ist das natürlich ein Witz. Aber auch erstaunlich, wie die paar Hanseln das Spiel am Leben halten.

Guck mal wieviele sich DR gekauft haben und was jetzt noch auf den Servern los ist. Nichts mehr. So kanns auch gehen.

Die Frage ist ja auch, ob es ArmA II überhaupt gut tun würde, massentauglicher zu werden. Einige mögen gerade das familiär überschaubare Klima hier.

Tatsache aber ist, je weniger Leute zocken, um so weniger modden, um so kleiner die Teams, um so weniger und kleiner die Projekte.
Mehr Leute bedeutet eben mehr fertiggestellter Commcontent. Mutmaße ich mal.

Geändert von Buccs (27.01.2010 um 10:01 Uhr).
Buccs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 10:12   #238 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Legislator
 
Registriert seit: 24.09.2005
Alter: 37
Beiträge: 836
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Was nutzt das beste Produkt wenn keiner davon weiss? Und wenn doch, dieses nicht "cool" findet?

Mhh meiner Meinung sind ja gerade die flinki-bunti-bummi-knalli Ego-Shooter die beliebtesten Spiele des Baller-Genre. Es ist wohl prinzipbedingt, dass die Bohemia Saga da wie ein Außenseiter wirkt. Doch genau wegen dieser Außenseiterhaftigkeit hat mich BIS damals mit Operation Flashpoint von diesem flinki-bunti-bummi-knalli Trip befreit.

Würde die Bohemia Saga immer noch so aussehen wie heute, wenn sie zum Massenmarkt gehören würde? Wäre dies gut oder schlecht? Das sind Fragen, die ich mir nicht beantworten kann.

Wenn es allzu unlukrativ für BIS wäre, hätten sie die Sache schon längst eingestellt. Stattdessen wird immer weiter und weiter gebastelt und ob nach OPA ein Ende der Produktreihe in Sicht ist, steht auch noch nicht verbindlich fest. Hierzu gab es ja nur im Vorfeld von ArmA II Andeutungen und Gerüchte.
Legislator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 10:24   #239 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Buccs
 
Registriert seit: 03.10.2006
Ort: Aus dem Oooosten
Alter: 50
Beiträge: 1.286
Standard

Eben, BIS wird ArmA II nicht als Hobby betreiben und sich ausschließlich über VBS finanzieren. Die wollen damit auch Geld verdienen.

Und wenn OA gut läuft, wird es auch ein weiteres Bezahladdon oder ein ArmA III geben. Alles andere wäre wirtschaftlich sehr unklug.

Jede Spielefirma versucht derzeit Namen zu etablieren, um daraus Serien zu kreieren. Denn nur so ist der ganze Spaß wohl refinanzierbar. Kein Dev kann es sich leisten ständig neue Titel mit neuen Engines zu entwickeln. Das funktioniert einfach nicht mehr.
Buccs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 10:47   #240 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Legislator
 
Registriert seit: 24.09.2005
Alter: 37
Beiträge: 836
Standard

Zitat von Buccs Beitrag anzeigen

Jede Spielefirma versucht derzeit Namen zu etablieren, um daraus Serien zu kreieren. Denn nur so ist der ganze Spaß wohl refinanzierbar. Kein Dev kann es sich leisten ständig neue Titel mit neuen Engines zu entwickeln. Das funktioniert einfach nicht mehr.

Ist bei mir hier in der Firma genauso. Codereste werden über Dekaden gepflegt. Selbst Microsoft geht da nicht anders vor. Das Zeug wird einfach zu komplex um es mit jeder Version von grundauf neu zu programmieren. Daher bin ich auch nicht davon überzeugt, dass sich die Real Virtuality Engine der Bohemia Saga ändern wird. Erweitern ja, komplett neue nein. Daher bete ich mal, dass BIS die ganzen Engine-Unzulänglichkeiten noch in den Griff bekommen wird. Wer konnte denn damals aber auch ahnen, dass sich das über einen so langen Zeitraum hinziehen wird? Ich glaube der Erfolg von Operation Flashpoint hat damals sogar BIS überrascht.
Legislator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ArmA Community Award Buliwyf Community 3 29.04.2009 11:10
Neues ArmA Video bei Gamestar ApoTTCC Community 6 01.12.2006 20:41
Die Gamestar sucht ArmA Tester rambazamba Community 28 09.11.2006 11:41
Gamestar such ArmA Tester Montana Community 1 08.11.2006 20:55
Artikel über Operation Flashpoint in der Gamestar Raproboter Veteranen Stammtisch 6 21.11.2004 21:03


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117