Armed-Assault.de Twitter
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2009, 11:48   #41 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 322
Standard

Zitat von modEmMaik Beitrag anzeigen

45 Euronen verdienen sie nicht mehr..
den es kostet jetzt nur noch 30 Öcken...



Der Thread is ja auch schon 4 Wochen alt. Aber wart noch nen Monat dann gibts Arma2 für 10 Euro in der Spielpyramide. So n Reisser haben die draus gemacht.
__________________
beton0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 12:53   #42 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.01.2008
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat von beton0815 Beitrag anzeigen

Der Thread is ja auch schon 4 Wochen alt... So n Reisser haben die draus gemacht.

Haste schon recht, aber ich wollt' keinen neuen Fred aufmachen

Trotzdem erst mal abwarten...
wir haben noch kein Erweiterungspack auf der Pyramide entdeckt...
bis jetzt
modEmMaik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 06:59   #43 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 74
Standard

Das hat nichts mit ArmA 2 zu tun, sondern das ist der Deal der Woche bei Amazon. Das ist jede Woche ein anderes Spiel, das mal eine Woche deutlich billiger verkauft wird. Dawn of War 2 gabs da z.B. kurz nach Release auch mal für eine Woche für nur 17 Euro. Danach wird der Preis wieder angehoben.
Shadow_Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 08:18   #44 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von King Homer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 36
Beiträge: 9.322
Standard

Ganz ehrlich? Ich finde Arma2 hätte von Anfang an für 30 Euro verkauft werden sollen. Das ist der richtige Preis für so ein Spiel und so mancher hätte sich weniger geärgert. Aber nicht nur Arma - sondern alle Spiele sollten mal wieder runterkommen. Wenn ich bedenke das MW2 in der 0815-Version schon unverschämte 55 Euro kosten soll...
Es brauch auch keiner kommen von wegen "höherer Entwicklungsaufwand". Vor 10 Jahren haben die genauso viel Arbeit reingesteckt, zu dem Zeitpunkt der Technik war es genauso kompliziert und trotzdem gab es die meisten Spiele für um die 80 DM.
__________________
King Homer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 08:49   #45 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 28.05.2009
Beiträge: 84
Standard

@ King Homer

Trotzdem sind alle spiele nie teurer geworden. Selbst vor 5 Jahren kosteten Spiele bei release €50. Das hat sich bis dato nicht geändert.

Finde also den preis relativ fair...
__________________
Q9650, 4x2GB, ASUS P5Q-E, Gainward 4870x2 ,X-Fi Titanium, Sennheiser PC 350, DELL 24" 2407, 2x640GB (Raid 1, WD Black)+ 320GB (WD Blue) , Antec P182 SE

Windows 7 Professional x64, CCC10.3
stockduck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 09:08   #46 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 05.06.2009
Alter: 51
Beiträge: 268
Natalon eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Was viele bei der Preisbildung mit dem Vergleich zu damals irgendwie außer acht lassen ist mindestens eine Mehrwertsteuererhöhung, für ein paar bundesländer zwei, ansonsten eine Währungsreform(en), dazu fast regelmäßige Lohnerhöhungen und Inflationen, etc. Wenn man das alles beachtet, dann sind Spiele vom Preis her, wie Stockduck schon bemerkt hat, sehr stabil geblieben.
Allerdings darf man nicht außer acht lassen, dass der Umfang geringer geworden ist. Wo damals noch eine riesige Packung mit bis zu 400seitigen Handbuch, vielen Karten und Postern daherkamen, gibt es heute ein "Schnellstarthandbuch" und das richtige Handbuch als pdf. Viele Spiele sind vom Zeitaufwand auch wesentlich kürzer geworden, sodass der Preis umgerechnet auf die Nettospielzeit schon sehr hoch wird. Singleplayer-Shooter dauerten damals keine 20 Stunden maximal um durch das Spiel zu kommen. Da waren durchaus schon mal bis zum fünffachen an Zeitansatz einzuplanen, um alles zu erleben...

Der Release von Arma kam damals sehr günstig für mich: 20 Euro, weil zeitgleich zum Release ein Mediamarkt bei uns im Kaff neu eröffnet hatte... Da habe ich locker 15 Versionen für den kompletten Freundes- und Bekanntenkreis gekauft... Dieser Preis wäre für ArmA2 sicherlich auch ein Traum gewesen, gerade um eine große Zielgruppe anzusprechen...
Natalon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 10:18   #47 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von King Homer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 36
Beiträge: 9.322
Standard

Ich muss euch Recht geben, natürlich haben viele andere Aspekte auch Auswirkung auf die Preisbildung.

Doch wie Natalon schon sagt, oftmals wird für das gleiche Geld nichtmehr das wie vor 10 Jahren geboten.

Ich greife nochmal das Beispiel Modern Warfare 2 auf. Die Basis-Version, also nur die DVD in einer DVD Hülle soll stolze 55 Euro kosten - wodurch diese 5 Euro Aufpreis gerechtfertigt sind, keine Ahnung. Spieldauer ungefähr so lange wie bei CoD4. Handbuch gibt es auch keins.

Der wirkliche Grund: Durch den großen Erfolg von CoD4 MW und dem dadurch entstandenen Hype kann man von der Spielerschaft verlangen einfach mal ein bisschen mehr zu bezahlen.
__________________
King Homer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 10:28   #48 (permalink)
10 Jahre hx3König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 38
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Warum auch nicht? Was bindet die Hersteller an nen bestimmten Preis? Ein Spiel (so wie alles andere auch) ist so viel wert wie die Leute bereit sind zu zahlen.

Warum soll man also etwas billiger verkaufen, wenn die Leute offenbar bereit sind auch mehr dafür zu zahlen? Die Nachfrage regelt den Preis.

Hätte Arma statt 50 eben 70 Euro gekostet hätte ich es mir zweimal überlegt. Bei nem Preis von 55 Euro hingegen wärs mir Wurst gewesen und ich hätte auch das gezahlt.
Und ob da jetzt n Handbuch oder ne hübsche Schachtel dabei ist interessiert mich auch nicht. Ich hab das Handbuch von OFP nicht gelesen und von Arma2 sowieso nicht. Auserdem hab ich keine Lust so ne ulkige Schachtel ins Zimmer zu stellen. So schön siehts dann doch nicht aus.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 10:31   #49 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Ich würde für ein bugfreies, gut dokumentiertes ArmA 2 200 Euronen auf den Tisch kloppen. Fürs derzeitige tuts mir leid ums Geld.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 10:40   #50 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von mwd2
 
Registriert seit: 15.05.2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 112
Standard

Man sollte auch nicht aus dem Auge verlieren, das besonders die deutschen Versionen, teilweise sehr viel teuer sind, als Importe aus England oder USA (mal abgesehen davon, das man dann auch kein grünes "Blut" hat!!! ).

>>>Das hat manchmal nur mit dem Wechselkurs zutun!<<<

Desweitern finde ich aber auch manche deutsche Lokalisierung von Spielen sowas von grotenschlecht, das ich mir, zum großen Teil, nur noch Spiele importiere.
mwd2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 11:27   #51 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von King Homer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 36
Beiträge: 9.322
Standard

Zitat von [brombeerwilly Beitrag anzeigen

Und ob da jetzt n Handbuch oder ne hübsche Schachtel dabei ist interessiert mich auch nicht. Ich hab das Handbuch von OFP nicht gelesen und von Arma2 sowieso nicht. Auserdem hab ich keine Lust so ne ulkige Schachtel ins Zimmer zu stellen. So schön siehts dann doch nicht aus.

Und du hast es mal wieder nicht verstanden worum es geht. Erspar mir deine primitiven Ansichten. Wenn du das Geld zum Scheißen hast schön aber manche möchten auch noch einen gewissen Gegenwert für ihr Geld.

Hier kann ich I&C nur Recht geben. Bei entsprechendem Umfang würde ich auch mehr in Arma2 investieren.
__________________

Geändert von King Homer (22.07.2009 um 11:30 Uhr).
King Homer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 11:35   #52 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 05.06.2009
Alter: 51
Beiträge: 268
Natalon eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@mwd2
Wechselkurse wirken sich wohl kaum auf den lokalen Markt in Deutschland aus... Sie vergrößern oder verringern den Gewinn der lokalen Händler.
Der Preis bildet sich aus Angebot und Nachfrage (um gleich mal einen Vorredner zu korrigieren), dazu kommt dann noch pro Käufer eine persönliche Schmerzgrenze an der abgewogen wird, was ich aufgeben muß, damit ich mir das Produkt selbst zu einem höheren Preis leisten zu können, den sogenannten Opportunitätskosten. Die imaginäre Schmerzgrenze bei Computerspielen scheint in Deutschland bei 49,95 Euro zu liegen, ansonsten wäre dieser Preis nicht als empfohlener Verkaufspreis angepriesen... nur wenige Computerspiele sind in normaler Version im VK über 50 Euro zu haben, da fällt mir eigentlich auch nur Microsoft Flightsimulator ein

Der Import von Spielen lohnt sich schon seit sehr langer Zeit. Mein erster Spielimport kam aus Thailand. Es war ein in Deutschland als USK18 eingestuftes Spiel, was hier mächtig reduziert wurde... Andere Länder, andere Zölle... Inklusive Porto und Verpackung kostete der Titel gerade mal 1/3 des hiesigen Preises. Als USK18-Titel war das Spiel hier nur "unter der Ladentheke" zu beziehen, was den Preis nach oben pushte...

Amazon hat das "Wechseln" seiner deutschen Kunden zu Amazon.uk.com auch für kurze Zeit schnell unterbinden wollen. Nicht nur, dass aus dem Ausland die Originalversion zu beziehen war, sondern trotz Porto und Verpackung wesentlich günstiger zu beziehen sind... Tja, Löhne und Steuern machen das möglich...
Natalon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 12:58   #53 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Zitat von [brombeerwilly Beitrag anzeigen

Sagte der Wicht der anderen überteuerte Netzteile aufschwatzen will. Danke fürs Gespräch

Du bist einfach nur arm. N paar Posts vorher laberst du was von 30 Euro die angemessen für ein Spiel wären, machst mich aber blöd an wenn ich 50 Euro für ein Spiel angemessen finde und wirfst mir vor, dass ich nicht verstanden hätte um was es ging. Sollte das der Fall sein müsstest du das selbe dir vorwerfen.

Wenn du das nächste mal versuchst einem ans Bein zu pissen dann sorge dafür, dass du ne wasserfeste Grundlage. Und nun geh und profilier dich bei deinen Vorschulkameraden.


1.) Unschöner Ton

2.) 30 Euro SIND angemessen für ein Spiel. 50 auch. 200 eventuell für den "Ultimativen Militärsimulator" mit doku, support und ohne bugs. 30 Euro sind zu viel für ein Möchtergern-Militärsimulator der alles gut gewollt aber irgendwie verstolpert hat. Also was soll der Streit?

3.) ich rede eigentlich von der Doku für die immensen Moddingmöglichkeiten. Was nutzen mir die Möglichkeiten wenn sie sich mir wegen der schlechten oder nicht vorhandenen Doku nicht erschliessen? Ist wertlos. Von daher ist dein Kommentar wirklich ein wenig Hirnrissig dass du keine "Schachtel" möchtest. Eine wirkliche Doku, nicht der Biki-Rotz (keine Beleidigung derer die dort eintragen, nur könnten die BIS devs in kürzester Zeit dies schneller erstellen als die Community im Selbstversuch), würde auch dir vile schneller tolle addons und Missionen verschaffen.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 13:21   #54 (permalink)
10 Jahre hx3König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 38
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

1. actio = reactio

2. Wie so vieles reine Ansichtssache. Je günstiger etwas ist, umso besser für den Endverbraucher. Ich find 50 Euro ist n akzeptabler Preis. Egal wie gut oder schlecht die, für mich unnötige Doku/Verpackungs, ist.

3. Sicher, ne mangelnde Doku ist für nen Scripter/Coder schlecht. Ich für meinen Teil bin kein Coder/Programmierer der irgendwelche Missionen oder Scripte schreibt. Folglich ist für mich ne ausführliche Doku bzw. ne Doku überhaupt überflüssig. Ebenso ne schöne Verpackung die seit dem Kauf eh irgendwo unterm Tisch liegt.
Habe eben auf die schnelle ne grobe OnlineDoku im Bis-wiki gefunden. Von Murray gibs ja auch ne umfangreiche Doku, das aber nur nebenher.
Würde ich mich mit dieser Programmiererei beschäftigen wäre mir dennoch ne Onlinedoku bzw. eine im PDF-Format lieber als ne Printversion. Bis ich irgendwas in nem Heftchen nachgeschlagen habe bin ich mit Strg+F schneller am Ziel. Aber jedem das seine.
Die Ansprüche sind verschieden.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 13:33   #55 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

1. actio = reactio

einer muss aber aufhörn

2. Wie so vieles reine Ansichtssache. Je günstiger etwas ist, umso besser für den Endverbraucher. Ich find 50 Euro ist n akzeptabler Preis. Egal wie gut oder schlecht die, für mich unnötige Doku/Verpackungs, ist.

niemend hat gesagt es soll in papier beiliegen. ich dachte eher an einen registrierten account bei BIS mit zugang zu ständig aktualisierter online-doku, welche als .pdf oder ahnliches exportierbar ist

3. Sicher, ne mangelnde Doku ist für nen Scripter/Coder schlecht. Ich für meinen Teil bin kein Coder/Programmierer der irgendwelche Missionen oder Scripte schreibt. Folglich ist für mich ne ausführliche Doku bzw. ne Doku überhaupt überflüssig. Ebenso ne schöne Verpackung die seit dem Kauf eh irgendwo unterm Tisch liegt.
Habe eben auf die schnelle ne grobe OnlineDoku im Bis-wiki gefunden. Von Murray gibs ja auch ne umfangreiche Doku, das aber nur nebenher.
Würde ich mich mit dieser Programmiererei beschäftigen wäre mir dennoch ne Onlinedoku bzw. eine im PDF-Format lieber als ne Printversion. Bis ich irgendwas in nem Heftchen nachgeschlagen habe bin ich mit Strg+F schneller am Ziel. Aber jedem das seine.
Die Ansprüche sind verschieden.

alles was du gefunden hast kenne ich schon. Ist meistens ohne gewähr, teilweise fehlerbehaftet oder nicht komplett und wird mit "best effort" aktualisiert. Frage mal Leute wie KH vieviel Zeit sie schon verheizt haben um durch endloses Probieren rauszufinden wie ein scriptbefehl nun WIRKLICH funzt.

Und stört dich nicht der klitzekleine Widerspruch das du einerseits gerne möglichst vielen Inhalt hättest aber keinen Wert auf ordentliche Doku legst die dies entschieden erleichtern würde?
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 13:41   #56 (permalink)
10 Jahre hx3König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 38
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Deine Frage bezüglich dem Inhalt in Verbindung mit der Doku ist mir unklar, hab ich einen solchen Anspruch nie gestellt.

Was die Doku angeht ist das wie mit ner bedienungsanleitung für den Videorecorder. Die hab ich auch nie gelesen.
Solange ich nur spiele brauch ich eine solche Anleitung nicht. Sicher, gehts ans Scripten etc wäre das nicht schlecht, solang ich das jedoch nicht vor habe brauch ich auch keine Doku.
Um das reine praktische Spiel zu verstehen reicht es dies zu spielen.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2009, 13:44   #57 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 26.07.2006
Beiträge: 99
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Ich würde für ein bugfreies, gut dokumentiertes ArmA 2 200 Euronen auf den Tisch kloppen. Fürs derzeitige tuts mir leid ums Geld.

Dem würde auch anschliessen, aber es gibt einen Haken, zumindest aus Entwicklersicht.
Neben dem Preis gibt noch den Anzahl der Verkäufe.
Daher muss immer Preis x Anzahl betrachten, auch wenn wenn für den Käufer nur der Preis wichtig ist.
Wenn man nun den Preis vervierfacht, dann hat dies mit Sicherheit negative Auswirkungen auf die Anzahl und zwar massive. Daher kann es sein, das der Entwickler bei einen Preis von 200 Euro am ende keinen Euro mehr haben, weil die Verkaufzahlen derart gering sind, vielleicht sogar weniger!
Veringert man nun den Preis, steigt der Absatz nicht gleich mit, weil ja nur eine begrenzte Zielgruppe gibt(mein Freundin würde selbst für einen Euro sich ArmA2 nicht kaufen!)
Aus diesen Zusammenhang kann man nun den Schluß ziehen, das es irgendwo ein Maximun gibt.Das zu finden ist garantiert alles andere als einfach.
Ein Schritt weitergedacht, ist es marktwirschaftlich so, das für die Entwicklung nur einen Budgetrahmen geben kann.
Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen: Vielleicht gibt es einen Punkt, wo man komplexe Spieler wie ArmA und andere nur buggy im Public-Beta beim Kunden auf den Markt gebraucht werden kann!
Ich kann nicht sagen, ob dieser Punkt wirklich erreicht ist oder BIS(und VIELE,VIELE andere Dev-Teams) schlicht nur unfähig sind.
Ausschließen kann man keines von beiden. Aber man muss letztenendes auf erster hoffen und sein Geld für unfertige Spiele ausgeben, damit wir in 3 Jahren nicht nur noch Causal-Spielchen auf der Wii kaufen können, weil alle komplexere Projekte abgebrochen würden.

(nix gegen Causal-Spielchen auf der Wii, ich kann kaum abwarten Wii Sport Resort in meinen Händen zuhalten!)
tekk1608 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 13:37   #58 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.666
Standard

Zitat von [brombeerwilly Beitrag anzeigen

1. actio = reactio

Und trotzdem gut im Ton vergriffen und dementsprechend folgte als Reaktion eine Löschung deines Beitrags!
Wenn dieses ständige rumgemeckere an allem und vorallem an jedem nicht bald aufhört rollen eben entsprechend Köpfe!

Wie schon so oft gesagt, diskutieren und kritisieren darf man hier gerne, dann aber auch berechtigt und vorallem in einem angemessenen Ton! Und jetzt weitermachen... in angemessenem Ton aber!
__________________
...

Geändert von MarcusErgalla (23.07.2009 um 13:42 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 16:26   #59 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 53
Beiträge: 6.205
Standard

Zitat von tekk1608 Beitrag anzeigen

Dem würde auch anschliessen, aber es gibt einen Haken, zumindest aus Entwicklersicht.
Neben dem Preis gibt noch den Anzahl der Verkäufe.
Daher muss immer Preis x Anzahl betrachten, auch wenn wenn für den Käufer nur der Preis wichtig ist.
Wenn man nun den Preis vervierfacht, dann hat dies mit Sicherheit negative Auswirkungen auf die Anzahl und zwar massive. Daher kann es sein, das der Entwickler bei einen Preis von 200 Euro am ende keinen Euro mehr haben, weil die Verkaufzahlen derart gering sind, vielleicht sogar weniger!
Veringert man nun den Preis, steigt der Absatz nicht gleich mit, weil ja nur eine begrenzte Zielgruppe gibt(mein Freundin würde selbst für einen Euro sich ArmA2 nicht kaufen!)
Aus diesen Zusammenhang kann man nun den Schluß ziehen, das es irgendwo ein Maximun gibt.Das zu finden ist garantiert alles andere als einfach.
Ein Schritt weitergedacht, ist es marktwirschaftlich so, das für die Entwicklung nur einen Budgetrahmen geben kann.
Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen: Vielleicht gibt es einen Punkt, wo man komplexe Spieler wie ArmA und andere nur buggy im Public-Beta beim Kunden auf den Markt gebraucht werden kann!
Ich kann nicht sagen, ob dieser Punkt wirklich erreicht ist oder BIS(und VIELE,VIELE andere Dev-Teams) schlicht nur unfähig sind.
Ausschließen kann man keines von beiden. Aber man muss letztenendes auf erster hoffen und sein Geld für unfertige Spiele ausgeben, damit wir in 3 Jahren nicht nur noch Causal-Spielchen auf der Wii kaufen können, weil alle komplexere Projekte abgebrochen würden.

(nix gegen Causal-Spielchen auf der Wii, ich kann kaum abwarten Wii Sport Resort in meinen Händen zuhalten!)


Nix Neues, aber man kann ja ArmA 2 Angebotsmässig aufsplitten. Man sieht ja wie die SEs weggehen. Und einige haben sogar VBS gekauft. Wenn ich nicht sicher wäre das VBS genauso verbuggt ist wie ArmA hätte ich es gekauft. Ausserdem heisst es "Angebot & Nachfrage", man beachte die Reihenfolge. Am Anfang steht immer das Angebot verbunden mit dem Risiko das Falsche anzubieten.

ArmA 3 könnte ja wie heute mit 2D Editor und natürlich bugfrei für 40€ locker verkloppt werden. Idioten wie wir kaufen dann natürlich eine "Hyper-Super" Edition für 50-100€ verbunden mit netten Sachen wie 3D Editor, ein paar Tools, ein dämliches T-Shirt, was weiss ich.

Wie sacht Omma: Dat Jeld lieecht uffen Boden Jung, bist nur zu dämlich dir zu bücken, wa?
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (23.07.2009 um 16:28 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 17:46   #60 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 13
Standard

Zitat von [brombeerwilly Beitrag anzeigen

Warum soll man also etwas billiger verkaufen, wenn die Leute offenbar bereit sind auch mehr dafür zu zahlen? Die Nachfrage regelt den Preis.

Das ist nicht richtig. Nachfrage UND Angebot regulieren den Preis. Ob nun qualitativ oder quantitativ. Ausserdem, traut man den empirischen Erhebungen der BWL, spielen noch ganz andere, vor allem psychologische Faktoren in die Preisfindung ein. Vertriebler aus der Praxis werden da ein Lied von singen können. Denn letztendlich gehts nur um den "Bedarf". Und der wird bei jedem Menschen ganz individuell definiert. Dieser "Bedarf" erstreckt sich beispielsweise vom Anspruch an entsprechendes Peripheriematerial einer Spielebox bis hin zum "Ich will von Anfang an dabei sein - Gedanken". Entsprechend setzt man sich seine preisliche Schmerzgrenze. Wie gut die Erwartungen abgedeckt werden, zeichnet sich nicht selten durch massiven Preisverfall des Produkts kurz nach Herausgabe aus.

Mal abgesehen davon das ich eigentlich nur das Ding mit Nachfrage und Angebot ins richtige Licht rücken wollte, akzeptiert doch mal die Meinung von Anderen während die Anderen nicht Ihre Meinung der Allgemeinheit als Non-Plus-Ultra zu verkaufen versuchen.... Dann entspannen sich solche Diskussionen ^^
donraysen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arma 1 addons kompatibel mit arma 2? IntoTheLight Mods & Addons 30 01.09.2010 14:58
ArmA FOV 1.14 auf ArmA FOV 1.01 ändern Hellfreeza Technische Fragen & Probleme 1 06.11.2008 15:34
Wieviel Platz ist in einem Fahrzeug/Kiste TiGGa Editing 5 22.12.2006 17:36


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119