PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Joint Operations


Das Nichts
11.06.2004, 21:30
Was haltet ihr von dem Spiel? Ich finde ehrlich gesagt OFP besser. Aber egal, sagt einfach was ihr dazu meint :D .

Dave
11.06.2004, 22:41
Ich finds eigentlich ziemlich cool :D
An OFP kommt es für mich zwar auch nicht ran, da fehlt der Realismus, aber besser als BF42 oder BF:V find ichs allemal.
Bei Servern mit 100 Leuten drauf kann es richtig zu Gedränge kommen :D:D

Flashgamer
14.06.2004, 22:21
Ich finde es richtig cool! Es ist mit 100 Personen nahezu ruckel & lagfrei und macht nen Heidenspass mit so vielen Spielern. Grafik ist ganz gut und Sound auch! Leider ist die Helisteuerung viel zu einfach. Das fliegt sich wie auch Schienen, ziemlich simpel ohne jede Physik. Leider gibt es auch keine richtigen Panzer, nur gepanzerte Fahrzeuge mit Mgs. Also, besser als Söldner ist es allemal :cool: :)

Das Nichts
15.06.2004, 21:10
Hm,
konnte leider immer noch keinen Blick auf das Spiel werfen (Söldner). Daher kann ich keinen rechten Vergleich anstellen.
Aber das was ich von JO bis jetzt gesehen habe, hat mir ganz gut gefallen. Probleme hatte ich nur mit der Updatefunktion. Außerdem geht bei mir die zweite Demo net so recht.
Auf jeden Fall ist es besser als Desert Combat, dass Spiel hatte einfach 'ne öde Grafik und die KI war Dreck. Allerdings glaube ich nicht, dass sich das bei JO wesentlich gebessert hat :D.
Die Helisteuerung finde ich auch bescheuert. Es fühlt sich an, als würde man eine fahrbare Hebebühne bedienen ^^.
Was mir gefällt ist, dass man sich in den Vehikeln teilweise frei bewegen und auch herausschießen kann. Das man dabei auch AA - und AT Missiles benutzen kann, ist wiederum unrealistisch.
Auch die Waffen sind ganz nett.
Die Umgebung, vor allem das Wasser, ist wirklich wunderschön animiert. Nur an einigen wenigen Stellen wir die Kargheit des Vorgängers auf den Maps (leider) erreicht.
Was mich noch stört, ist dass die Maps teilweise sehr klein sind, jedenfalls für ein Spiel, indem bis zu 100 Personen mitspielen können.
Dafür wiederum finde ich es sehr gut, dass bei JO große Höhenunterschiede in den einzelnen Maps vorhanden sind. Einer der Hauptpunkte, die mich bei Battlefield störten.

Alles in allem denke ich, dass das Spiel einen guten Übergang bis zum nächsten OFP bildet, wenn es auch lange nicht an dieses von mir heißgeliebte Taktikspiel herankommt :D.

Dave
12.07.2004, 17:47
Endlich hatte ich Gelenheit das Game mal richtig zu testen.
Und es geht ab wie nix ! :D

Wir waren zwar nie wirklich mehr als 10 Leute auf den riesen Maps, aber es hat trotzdem einen Spaß gemacht wie schon lange kein Spiel mehr. Da steigt man zu dritt in ein Schnellboot und ballert von dort mit Mörsern auf einen gegnerischen Stützpunkt (Laba Laba Archipelago) oder man lädt Fahrzeuge in einen Heli bzw. eine Fähre und startet so eine Landung auf der feindlichen Insel. Die Sichtweite ist je nach Map unterschiedlich. Scharfschützen haben natürlich einen großen Vorteil, sind aber eher leicht auszuschalten, wenn sie sich nicht sehr klug verhalten. Grass sollte man nicht als Deckung nehmen, da es nur bis zu einer bestimmten Entfernung berechnet wird. Vegetation gibt es trotzdem noch in Massen. Vögel (die man vom Himmel holen kann) gibt es auch. Die Grafik ist sehr schön. Viele Partikel bei Explosionen und flirrende Abgase bei Hubschraubern.
Ich empfehl es hier an jeden !

Kompost
12.07.2004, 18:56
Ich hab fast nur gutes darüber gehört aber gespielt habe ich es noch nie ._.

Xexano
24.07.2004, 18:16
Jo, Gamestar ist heute gekommen. Ich habe den Bericht über Join Operations gelesen (diesesmal haben sie mit 150 Spielern auf nem Server getestet)

Der Bericht hat mich umgehauen! Joint Operation wird wohl die härteste Konkurrenz für BF Vietnam werden; und ehrlich gesagt: JO hat bei mir schon gewonnen! :cool: Ich kaufe es mir wahrscheinlich...

Garry
24.07.2004, 22:09
Ist sicher ein goiles Spiel, habe auch schon nen Bereicht gelesen. Könnte OFP aber auch in manchen Kriterien Konkurrenz machen!

Dave
24.07.2004, 23:19
Sag ich doch ! =)

Das Nichts
29.07.2004, 13:21
Ich habe mir Joint Operations schon am letzten Montag geholt. Das ich mich seit dem noch nicht deswegen hier gemeldet habe, liegt daran, dass ich von dem Spiel nicht mehr los komme =)

JO ist das mit Abstand beste MP-Spiel, was ich je spielen durfte. Battlefield? Battlefield Vietnam? Was ist das? Das könnt ihr getrost zu Seite legen, denn kein aktueller MP-Shooter vermittelt mehr Atmosphäre als Joint Operations (Außer natürlich OFP ;))

Wenn ihr an dem Spiel interessiert seit, kann ich euch nur den Gamestar-Test empfehlen, der Trifft meine Meinung zu dem Spiel hundertprozentig.

Die Grafik ist für einen Shooter, bei dem bis zu 150 Spieler mitspielen, beeindruckend gut. Zwar Sind die Texturen und Modells der Fahrzeuge nicht gerade berauschend (Der BAS-Chinook sieht besser aus, als der, den man bei JO steuern kann :zahn:), aber dafür sind die Effekte erste Sahne.
Wie schon gesagt, flimmert es an Stellen mit großer Hitze, also zum Beispiel Auspüffen, Explosionen, etc.
Das das Graß ab einer gewissen Entfernung verschwindet, kann ich nicht bestätigen. Selbst auf 400-500 Meter Entfernung ist es noch sichtbar und, wenn ich mich nicht täusche auch noch auf größere Entfernung.

Die Waffen, Fahrzeuge und Spieler-Models passen einfach in die übrigens seeehr stimmig animierte Umgebung (DAs Grass wippt hin und her, das Wasser spiegelt alles realistisch wieder, etc.)

Außerdem läuft es selbst auf meiner alten Rechenmaschine (P4 1.8Ghz, Geforce 4200, 512SDRAM). Zwar nicht auf höchsten Einstellungen, aber deshalb sieht das Spiel immer noch sehr schick aus.

Was das Gameplay angeht, ist JO BF noch um einiges vorraus. Die Funksprüche, ähnlich wie bei BF, haben hier auch noch Auswirkungen auf die einzelnen Spieler.

Ein Beispiel: Du bist irgendwo in der Wallabudnik und Meilenweit (die Maps können locker mal 64 km² messen) ist weder Freund noch Feind zu sehen. Normalerweise würdest du jetzt einfach Selbstmord begehen, um dann so schnell wie möglich im nächsten Camp zu respawnen. Doch bei JO gibst du einfach den Funkspruch "Need a ride" ab. Sofort erscheint auf dem Bildschirm jedes Spielers, der sich gerade in einem Fahrzeug befindet ein bestimmtes Symbol. Er folgt diesem und holt dich ab, vorrausgesetzt natürlich, er ist so freundlich, den weiten Weg auf sich zu nehmen.
Doch anders als bei anderen MO-Shootern, wird er für eine solche Hilfeleistung in Form von gleich mehreren (Fragg-) Punkten belohnt, was ihn schon eher dazu bringen wird, dir zu helfen.
Zudem bekommt er weitere Punkte, wenn du zum Beispiel aus seinem Fahrzeug heraus Gegner abschießt.
Aus diesem Grund, gibt es immer genug hilfbereite Piloten und Fahrer auf dem Schlachtfeld..

Auch der Medic spielt eine größere Rolle. Denn er wenn einer seiner Kameraden getötet wurde, erscheint dessen Name blau auf dem Bildschirm des Sanitäters. Außerdem kann er, anstatt sich zum nächsten Stützpunkt zu beamen, auch mit "9" den Medic rufen.
Sieht/hört der Mediziner dies, kann er seinen getöteten Kameraden ganz einfach mit einem Medipack wieder zum Leben erwecken.
Auch hierfür gibt es Punkte, was sich durch eine angemessenen Zahl von Medics auf den Karten bemerkbar macht.

Ich konnte hier nicht alle Aspekte des Shooters ansprechen, wie zum Beispiel die zentrale Rolle der Fahrzeuge auf dem Schlachtfeld. Wenn ihr mehr wissen wollt, kauf euch einfach die Gamestar. Denn im Gegensatz zu allen anderen Games-Zeitungen, haben sie das Spiel über vier Wochen hinweg und auf vollbesetzten Servern mit bis zu 150 Slots gespielt.

Fazit:Kauft es euch, es lohnt sich wirklich.

PS: Lasst uns dann mal alle auf einen Server, mach bestimmt Bock. =)

Flashgamer
29.07.2004, 13:56
Eins will ich noch wissen. Wie ist das mit dem kicken? Kann man auf so einem 150 Slot Server auch einzelne Personen kicken? Weil in der neuen MP Demo war das so, dass einzelne Teamkiller ihre Satchels auf die Helikopter gelegt haben, und als das halbe Team drin war, hat der TK. die Satchel hochgehen lassen. So kann man ein Match ganz schön schnell verlieren.

Gibt es viele 150er Server?
Wie ist da der Tag & Nacht wechsel?
Steuert sich der Heli immernoch wie auf Schienen?

Das Nichts
29.07.2004, 14:19
Also: Wie das mit dem kicken ist, weiss ich, wenn ich ehrlich bin, nicht. Ich denke aber schon, dass es, wie bei jedem anderen Spiel, möglich ist, einzelen Spieler zu kicken/bannen.
Allerdings habe ich noch keinen einzigen Teamkill erlebt. Nur die eine Sache, mit dem Ural, auf dem Hovercraft, wo ich ausversehen den Rückwärtsgang eingelegt habe.... . 12 Mann tot..., die kamen da nicht mehr raus und sind unter Wasser erstickt ._.

zu 1: Nein, es gibt nicht so viele 150er Server. Meiner Meinung nach, macht ein 50er oder 60er Server allerdings mehr Spass. Muss man selbst entscheiden.

zu 2: Der Tag-Nacht Wechsel ist auf jedem Server anders. Er ist wird nie in Echtzeit (wie bei OFP) passieren. Sondern der Admin kann individuell einstellen, wie schnell und wann die Sonne auf bzw. unter geht.
Egal wann und wie, es sieht auf jeden Fall geil aus. Und der Auf-Untergang der Sonne geht trotzdem so langsam, dass man es erst bemerkt, wenn es zu spät ist. So kann es passieren, dass du auf einmal in einem kleinen Wald bist und merkst "Oh, ich kann ja garnichts mehr sehen, dann schalte ich mal mein Nachtsichtgerät ein."

zu 3: Mehr oder weniger. Ich finde, dass die Entwickler die Steuerung sehr einsteigerfreundlich gestaltet haben. Natürlich ist sie für einen OFP-Piloten viel zu simpel und unrealistisch. Aber sie passt ideal in JO, welches ja einen Kompromiss aus Realismus und Spielspasß anstrebt.

Dave
29.07.2004, 21:50
Das Game fetzt mal so richtig.
Man kann bei Granatwerfern die Entfernung einstellen so dass man Ziele perfekt treffen kann. Genauso bei Präzisionsgewehren. Das Visier kann so angepasst werden, dass man seinen Gegner auch auf große Entfernung nur noch in der Mitte halten muss (ausser er bewegt sich). Natürlich muss man in beiden Fällen erst die Entfernung feststellen. In den Trainingsmissionen geht das noch automatisch, im MP aber muss man meist das Fernglas benutzen.

Nebenbei kann man noch die Farbabstufungen vom Nachtsichgerät einstellen, ebenso den Rotpunkt bei entsprechenden Visieren.

Das Game rockt ganz einfach. Ich würd gern ma nen CW 50vs50 erleben :D :D :D

Das Nichts
29.07.2004, 22:54
Hm, wie kann man denn die Stärke des Nachtsichtegerätes und die des Laserpunktes einstellen?

Dave
29.07.2004, 23:37
Musst in die Optionen gucken. Sind Tastenkombinationen.

Das Nichts
30.07.2004, 00:11
Lass doch mal zusammen auf einen Server

Dave
30.07.2004, 11:34
Ich hab das Game leider nicht mehr installiert :(

War ne gecrackte Fassung auf ner LAN. Ich werds mir aber auf jedenfall auch kaufen.

Das Nichts
30.07.2004, 12:56
Soso ;). Mach das, aber schnellk.

Dave
03.08.2004, 13:29
Ich legs mir auf jedenfall zu. Wohl aber erst im September. Da kassier ich nämlich kräftig ab :D

Das Nichts
03.08.2004, 13:38
Soso? :) Willst du deine Pläne bezüglich Fort Nox also wirklich in die Tat umsetzen?

burns
03.08.2004, 14:17
von den screens her nicht schlecht
aber ich muss mehr wissen
kennt es schon einer ?

wie verhält sich die ki,
gibts ragdoll & wounddecals,
und nen coop modus
?

Das Nichts
03.08.2004, 15:41
Siehe oben -.-

Ragdoll gibt es bedingt und was wounddecals sind, weiß ich nicht.
KI ist nicht gerade intelligent. Muss sie aber auch nicht sein, da man eigentlich nur im Trainung und in Coops gegen sie spielt, womit die Frage, ob es Coops gibt, geklärt wäre.

Dave
03.08.2004, 16:39
Coops gibs für 64 Spieler. Und die KI find ich ganz ok. Sie erfüllt ihren Zweck :D

@Nichts: Pssssssssssssss !!!!

burns
03.08.2004, 17:32
hab grad gesehen das das game die df:bhd engine benutzt,
bin mir absolut sicher das mir sowas nicht mehr ins haus kommt

Dave
03.08.2004, 17:55
lol Daran bewertest du jetzt das Spiel ??

burns
03.08.2004, 17:58
leider bin ich von den delta force spielen so sehr enttäuscht da sie sich seit dem 2. teil kaum weiterentwickelt haben und deswegen bewerte ich das spiel einfach als nicht zeitgemäss.
das reicht um mich gegen den kauf zu entscheiden

Dave
03.08.2004, 21:00
Aber es ist ja kein DeltaForce Spiel ! Es gibt ja net mal nen richtigen Singleplayer.

Und ich hab grad mal nachgesehen: Das Spiel benutzt die Comanche 4 Engine.

anders^on
03.08.2004, 21:18
Originally posted by hardcore@Aug 3 2004, 08:00 PM
Und ich hab grad mal nachgesehen: Das Spiel benutzt die Comanche 4 Engine.
.. welche Deltaforce wiederum auch benutzt.

Die Argumentation von Burns kapier ich allerdings auch nicht ganz - mag ja sein,
dass die Engine in ihrer Grundstruktur alt ist - aber was da von den Entwicklern
bei Joint Ops rausgeholt wurde ist durchaus ordentlich und auf jeden Fall zeitgemäß.
Außerdem waren Comanche-Engines seit jeher revolutionär, wenn ich allein an die
vektorbasierte Darstellung der Landschaft bei Comanche 1&2 denke ..

Ich werd mir das Game leider nicht holen, da ich nicht das Geld dafür habe.

Dabei wären 150 Spieler auf einem Server genau das, was mich reizen würde.
Vielleicht kauf ichs mir später, wenns sich bewährt hat.

Das Nichts
05.08.2004, 17:36
Ich habe auch erst gezögert, als ich gehört habe, dass diese Engine benutzt wird. Ich mochte Delta Force nicht besonders. Die Grafik war mir zu schmierig und Einseitig.
Joint Operations sieht aber nun wirklich garnicht wie die Delta Force Teile aus. Zwar wurde einige wenige Elemente übernommen, doch das stört kein bisschen.

burns
06.08.2004, 11:34
um euch meine argumentation näher zu bringen:

ich halte alle delta force spiele (auch wenns nur die engine nutzt) nicht für fortschrittlich ..
alles was es in dem spiel geben wird hat man schon irgendwie gesehen.
kennt man ein delta force, kennt man alle !

um das zu verdeutlichen:
Specnaz (http://www.gmxmedia.net/specnaz/screens/) <-- neues Spiel
^^ neu, ja ? ... es benutzt neben der delta force engine auch noch die türme aus delta force2 (DF2 Turm in Specnaz (http://www.gmxmedia.net/specnaz/screens/new/large/4.jpg)) http://www.flashpoint1985.com/ikonboard311/non-cgi/emoticons/crazy_o.gif http://www.flashpoint1985.com/ikonboard311/non-cgi/emoticons/crazy_o.gif

Dave
06.08.2004, 14:35
Joint Ops hat auch noch ein paar alte Modells glaub ich. Sandsäcke .... ?
Die Menüs erinnern vielleicht noch annähernd an Blackhawk Down.
Aber sonst hat JO nichts mehr mit alten Delta Force Teilen zu tun.

Einen Blick sollte man auf jedenfall riskieren.

Das Nichts
06.08.2004, 15:28
Warum zockst du nicht einfach mal probehalber die Demo?

MarcusErgalla
23.05.2005, 18:31
Ich hab mal eine Frage an alle die es haben, und zwar:

Läuft Joint Operations mit Mainboards die noch SD Ram haben :( ?

Gruß M-E

burns
23.05.2005, 19:19
bin mir zwar unsicher es müsste aber gehen denn die engine ist nicht besonders anspruchsvoll, wenn black hawk down bei dir läuft dann auch joint ops.

MarcusErgalla
23.05.2005, 23:42
Black Hawk Down läuft, mal schauen ob JO auch geht. Und mal wieder:

Danke Burns!!!

Das Nichts
24.05.2005, 00:00
Ja, es läuft bei mir mit 512SD Ram...

MarcusErgalla
24.05.2005, 12:01
Danke Nichts, allerdings hab ich 320 SD Ram, läuft es da immer noch oder sieht es damit schlecht aus?

MarcusErgalla
24.05.2005, 14:51
Ich hab jetzt gerade mal versucht die Demo zu spielen, allerdings kommt immer eine Nachricht, das die wohl nicht mehr unterstütz wird. Gibt es vieleicht eine Demo wo man noch JO spielen kann?

FireFighter14
04.07.2005, 20:57
ich finde JO besser als OFP obwohl es bei Jo keinen editor und keine Addons oder?

boonz
04.07.2005, 21:06
Vielleicht habt ihr mitgekriegt, dass es ne Erweiterung gibt, gennant "Joint Operations Escalation" - hab sie mir schon zugelegt- und poste auch erst jetzt, weil ich das Thema grade erst entdecke habe. Das Expansion pack bietet einige neue, coole Features. Für alle Interessierten, schauts euch mal an!

Joint Ops Escalation (http://www.action-inside.com/index.php?sid=4)

Das Nichts
04.07.2005, 21:10
Ich habe es schon seit dem Erscheinen :). Wenn das Spiel nicht so laggen würde (bei mir) würde ich es wahrscheinlich wesentlich öfter spielen.

burns
04.07.2005, 22:08
kannstes ja mir geben :naugthy:

Johannes
04.07.2005, 22:09
Gib es mir :naugthy:

burns
04.07.2005, 22:10
haahaa :zahn:

Johannes
04.07.2005, 22:13
weist du Ich bin auf der "Lauerstellung" und dort lieg Ich auf der Lauer und lauer bis Ich ausgelauert habe :cool:

Mentos.DE
06.09.2006, 14:46
den thread hab ich ja noch garnicht gesehen :D

joa, ich hab es mit meiner grafikkarte bekommen, schon ziemlich geiles spiel.
Besonders auch mit ein paar freunden über internet mal eben ne runde coop-missionen gegen bots zu zocken macht ein spass.
Und der map-editor "NILE" ist auch recht einfach zu bedienen und so kann man sich leicht neue maps basteln.

jay.gee
21.01.2008, 20:24
Ich habe es ~1,5 Jahre mit sehr grosser Begeisterung gespielt. Und während ich diese Zeilen schreibe - da frage ich mich ernsthaft, warum ich es eigentlich nicht mehr spiele. :nixweiss: Mag sein, dass ich nach der langen Zeit einfach mal wieder eine Portion Abwechslung brauchte - aber die Inffights und das Gesamtflair in Jops waren imho immer etwas Besonderes und fühlten sich ~genial an.

Schade eigentlich, dass Novalogic sich nicht wirklich die Mühe gemacht hat, um ein paar nervige Gameplayschwächen und Bugs zu fixen. Dennoch würde ich das Game jederzeit empfehlen. Vom Gameplay her dürfte es in dem Genre noch heute zahlreiche Vertreter zum Frühstück verputzen und auch die Optik muss sich nicht wirklich verstecken.

Sn4pSh0teR
21.01.2008, 21:42
Ich hab's auch ca 1,5jahre gezockt ^^.
Das gameplay erinnert mich stark an das von Crysis (ok, nur halt kein Nanosuit und diese mega physik) und die Grafik sieht auch aus wie ein "altes" Crysis. Power Struggle ist wie AAS, man gibts da viele zusammenhänge.

Deshalb macht mir Crysis wohl auch so viel spaß.

Black Dragon
22.01.2008, 07:49
Habs ab und an mal im Inet gezockt, war nur immer zu Faul mir das Addon mal zu holen.

jay.gee
22.01.2008, 17:34
Ich hab's auch ca 1,5jahre gezockt ^^.
Das gameplay erinnert mich stark an das von Crysis (ok, nur halt kein Nanosuit und diese mega physik) und die Grafik sieht auch aus wie ein "altes" Crysis. Power Struggle ist wie AAS, man gibts da viele zusammenhänge.

Deshalb macht mir Crysis wohl auch so viel spaß.

Ich verstehe bis heute nicht, warum die meissten Devteams bei den Modis so schlampen, oder sich keine Gedanken machen. ;) AAS-ähnliche Modis zeigen doch auf, was Frontenbildung und taktisches Gameplay bedeuten können. Siehe Jops oder zb. UT-Onslaught. Leider verkommen die meissten Multiplayergames imho immer nur zu einem wilden TDM. In ETQW konnte man dagegen gut beobachten, was es bedeutet, wenn ein Devteam den hauseigenen Anspruch mit Nachdenken kombiniert.

Sn4pSh0teR
22.01.2008, 21:48
Also auf meinem Lieblingsserver (atf-clan) in Crysis gabs heute ein richtig gutes Teamplay. 2 Trupps kamen auf die Proto-Fabrik zu, eines vom Bunker im Hof der Anlage, eines Durch das Tor im Norden (die map war "beach") Der einzige Fluchtweg war der Westen, dieser wurde von einem teil des Bunkerteams gedeckt. Das Nordtor Team stürmte das Gebäude (ich war dabei). Einige gingen in Deckung. Im hauotraum waren 3 Gegner. 3 Granaten zzerfetzten sie. 2 schlaue gingen auf die andere raumseite und deckten den anderen Eingang. Die Fabrik gehörte uns :)

Sicher ist es etwas übertrieben erzählt, aber wir gewannen doch klar.

In JointOps gibts kein Teamplay, außer der kleinen Clangruppen, die alleine drauflosgehen. Es wird einfach so lange geballert, bis der Punkt erobert ist. Ich habe sehr selten richtiges Teamwork gesehen.

Mentos.DE
22.01.2008, 21:58
In JointOps gibts kein Teamplay, außer der kleinen Clangruppen, die alleine drauflosgehen. Es wird einfach so lange geballert, bis der Punkt erobert ist. Ich habe sehr selten richtiges Teamwork gesehen.

Hm, also mir ging es da anders.
Obwohl jeder so ziemlich für sich selber arbeitet, entsteht das Teamplay.
Sniper bringen Deckung, restliche Infantrie sammelt sich automatisch, dank der kleineren CPs. Die Fahrzeuge sind auch immer relativ voll besetzt, wenn es sich nicht um einen Noob handelt. Mit 20 Mann in einem Chinook rumzulaufen ist genial :D

Sn4pSh0teR
22.01.2008, 22:04
Naja das nenn ich nicht wirklich Teamplay. Die Sniper liegen auf nem Berg, um einfach nur zu killn, die anderen rennen zwar manchmal in Grüppchen, achten aber nicht wirklich aufeinander. Jeder rennt für sich zum Spawnpoint und jeder ballert für sich so viel er kann. Naja, 2004 war das wohl nicht besser zu schaffen.

Mentos.DE
22.01.2008, 22:13
Nun gut, kommt auch drauf an wie es im Spiel umgesetzt ist, also wie es in der Atmossphäre mitwirkt.
Und wenn man dann mit dem ganzen Team (75 Mann) durch den Dschungel rennt und Kriegsgebrülle hört, kommt das schon toll rüber :D

jay.gee
23.01.2008, 01:35
In JointOps gibts kein Teamplay, außer der kleinen Clangruppen, die alleine drauflosgehen. Es wird einfach so lange geballert, bis der Punkt erobert ist. Ich habe sehr selten richtiges Teamwork gesehen.

Hmmm, also ich spiele jetzt schon ~Scince Q2 auf der Online-Plattform und wenn es für mich persönlich ein Synonym für Teamplay gegeben hat, dann war das meine Jops-Epoche. Unvergessen diverse Schlachten auf dem ">Basecamp<". (http://www.joint-operations.de/index_ger.php)

Mag sein, dass für viele Leute die Squadfunktion in BF2 soetwas wie eine Revolution darstellte - dabei gab es in Jops schon genug Spieler mit Spielverständnis, die diese Funktion seinerzeit zu schätzen wussten. Ich kann mich an Sessions erinnern, da habe ich fast den ganzen Abend im Heli als "Taxifahrer" verbracht, um unsere Einheiten ins Zielgebiet zu transportieren. Wie genial, ein Teamshooter, bei dem die "Frags" einmal nicht alles sind. Das zeigte die mathematische Formel für die Punktevergabe sehr gut auf.

Neben den Umständen, dass Frags nicht alles sind, man als "Fireteam" agieren konnte, sorgte der Modi "Advance and Secure" (feat. Maparchitektur der Karten) doch für ein sehr intensives und taktisches Spielgefühl. Alleine die Frontenbildungen des AAS-Modis deklassieren diverse andere Modis in punkto taktisches Gameplay oft noch bis heute - die Epoche 2008! :)

Jops hatte imho noch den Vorteil, dass es nicht so von der Masse überlaufen wurde. Wenn ich mir die spezifische Unfähigkeit diverser anderer Communitys so vor Augen halte, würde ich fast behaupten, dass Jops seinerzeit im Gegensatz zu BF:V, CS und Co oft von einem kleinen "elitären Grüppchen" gespielt wurde. Teamplay gab es alleine oft schon deshalb, weil ein Grossteil der Community diese nötige Portion an Spielverständnis und Reife mitgebracht hat. Faktoren, die ich in den Massenschlachten der Hypegames immer wieder vermisse.

Sn4pSh0teR
23.01.2008, 14:13
Naja vllt liegt es daran, das ich erst Anfing, als die Com schon anfing, auszusterben. Da kamen die Cheater und die Flamer an, die das Spiel mitlerweile entdeckt hatten. Man findet "gute" Cheats sogar schon über Google :(

Mentos.DE
23.01.2008, 17:04
Ich kann mich an Sessions erinnern, da habe ich fast den ganzen Abend im Heli als "Taxifahrer" verbracht, um unsere Einheiten ins Zielgebiet zu transportieren. Wie genial, ein Teamshooter, bei dem die "Frags" einmal nicht alles sind. Das zeigte die mathematische Formel für die Punktevergabe sehr gut auf.


Ja, wenn man dann den Taxifahrer spielt und die Einheiten abläd, die folgend einen Frag erzielen, wird man in der Killanzeige erwähnt (irgendwas wie "XXX killed YYY supported by ZZZ") und man bekommt einen Punkt zugeschrieben.
In Battlefield wird da weniger vergeben, in 2142 schon mehr als bei 2, da macht das Teamspielen auch mehr Spass.
In einem Squad zu sein oder es anzuführen, bzw. Commander zu sein, bringt dir eigentlich nur Punkte wenn du supportest oder gut schiesst.