PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutschland souverän?


Duke49th
24.10.2014, 12:17
Solange Deutschland kein souveräner Staat ist könnt ihr sowieso nicht viel machen.

Weil wieder einer kommen wird und sagen wird, ist doch quatsch, wir sidn längst wieder souverän.

Kann man alles nachlesen...schneller gehts zu schauen:

uBcFJS-Lf8Y
P.s.: Weil wir souverän sind haben die Amis ja gerade die nächste Abhörstation in Wiesbaden installiert. :D


Warum wir nur auf dem Papier souverän sind?

Weil wir auch nur auf dem Papier so manches Gesetz haben, was in der Realität nicht zum Tragen kommt.

Wenn ich jemanden eine Knarre an den Kopf halte, ist es egal was für Rechte er hat. Er tut was ich ihm sage. Da nutzt die beste Verfassung nichts.


Man wettert im Bundestag z.T. gegen Abhörmaßnahmen. Man sagt sogar das die Amis uns nicht abhören.
Man behauptet man wüsste nichts von Abhöranlagen. Obwohl sie überall in Deutschland verteilt stehen.

Jetzt lässt man die NSA in Wiesbaden wieder bauen. Und neue Abhörspezialisten einfliegen. Eine neue Firma die mit der NSA zusammenarbeitet ist hier.

Wir haben diverse US-Stützpunkte in Deutschland und fahren der USA nach dem Mund. Wir kriechen ihnen regelrecht in den Arsch.

Selbst wenn heraus kommt das unsere ganzer Bundestag abgehört wird (neben allen Bürgern), reagiert man nicht im geringsten dagegen, sondern erlaubt den Bau weiterer Abhöranlagen und verbündelt sich noch mehr mit den USA.

Wir sind souverän? Auf dem Papier vielleicht. Und selbst da gibt es Unstimmigkeiten mit Geheimverträgen und Sonderklauseln.

Wurde nicht schon im Deutschlandvertrag von 1955 Souveränität erlangt ?
Außerdem fordere ich hier sämtliche Leute auf, die an der Souveränität oder in anderer Weise der Vertragsfähigkeit der BRD zweifeln, ihre bis Dato dann anscheinend auch zu Unrecht erhaltenen Sozialleistungen zurückzuzahlen.

Also wenn ich dann genauso meine bisher gezahlten Steuern wieder bekomme, habe ich ein gutes Geschäft gemacht^^

flickflack
24.10.2014, 12:24
@Crisis: '55 war die BRD teil-souverän. Ich glaube in der SBZ war's anders. Aber die SBZ war ja auch mithin und offensichtlich die einzige Zone, die irgendwelche Reparationen zahlte. Abgebaute Fabrikanlagen, zerlegte Gleisanlagen ...hat sich der Russe drüber gefreut. Dafür war die Bahnstrecke Berlin-Dresden eingleisig :zahn:

@Duke: Dann zahle bitte auch deine Kosten für Schulausbildung, die öffentlichen Anstalten, Infrastruktur etc zurück. Nur auf die Steuern schielen ist etwas wenig. Und wenn Du nicht zur betuchten Mittelschicht gehörst, dann haste bis dato mehr kassiert, als gezahlt. Denn die Mittelschicht zahlt für Ober- und Unterschicht...und wenn ich auf die jährliche Abrechnung gucke, dann fühle ich mich teilweise wie Sugar Daddy. Ich bekomme aber deutlich zu wenig Nutten ab dafür ^^

Marscl
24.10.2014, 12:26
Xavier, bist du es? :ugly:

Crisis
24.10.2014, 13:22
Duke, du bist ein zorniger nicht mehr ganz junger Padawan.
Was hat denn die an jemandes Kopf gehaltene Knarre mit der Infragestellung der Staatssouveränität zu tun?
Mach doch....wirste aber ganz souverän nach Gesetzeslage verknackt.
Das Gesetze zuweilen aufm Papier stehen und nicht umgestzt werden hat ebenfalls nix damit zu tun, ( das prangert ja sogar der Eu Gerichtshof an. Muss halt erst einer klagem vorm EGH ) genau sowenig wie das lasche Vorgehen bzgl. der Abhöraktionen.
Das ist vielleicht auch ne Kuscherei vor den USA wie du sagst, hat aber keinen Bezug zu irgendwelchen Souveränitätsfragen.
"Dich beruhigen du musst"

Noch n kleines Edit hintendran:
Du hattest doch in einem deiner letzten Posts den Pispers angegeben mit seiner `14 er Tour und weißt somit um die Hilfsverben Bescheid.
"Souveränität haben .... aber danach handeln wollen...!? Gell ;)

Lester
24.10.2014, 15:52
Die Tatsache das es offensichtlich zuhauf Dinge gibt, die unter dem Tisch gehandelt werden lässt einem an die Souveränität durchaus berechtigt zweifeln. :angel:

Immerhin werden "offizielle offene Dinge" mittels Geheimverträgen pervertiert, so gesehen könnte ein offizielles "Deutschland ist souverän" durchaus ebenso mit etwas Geheimen ins Gegenteil verkehrt sein.:rolleyes:



Grundsätzlich habe ich da aber so meine eigenen Verschwörungstheorien. :ugly:

Einerseits werden mittels Verflechtung von Atlantikbrücke & Co. potenzielle Führungskräfte heran gezüchtet und nicht "Linientreue" vorzeitig abgesägt.

Die Wahrscheinlichkeit das jemand "Neues, Andersdenkendes" ausreichend Einfluss gewinnt ist recht unwahrscheinlich und im Zweifel kann man da noch nachhelfen a la Kinderschänder, Rechtsradikaler usw. Anschuldigungen in Unterstützung mit der "Linientreuen Presse".

Selbst wenn sich das als nichtig herausstellt würde ein derartig Diffamierter ohnehin nie wieder eine Zehe auf den Boden bekommen.:rolleyes:



Auch Wahlbetrug würde ich im übrigen nicht ausschließen, wobei ich da doch eher Dummheit bei der Masse der Menschen etwas wahrscheinlicher halte.

flickflack
24.10.2014, 16:09
Wenn dem so wäre Lester, dann gäbe es nach Bekanntwerden (endlich) mal einen Grund für Art. 20 Abs. 4 GG :zahn:

Ansonsten bin ich bei Dir. Das ist das Problem dieser Republik: Transatlantik Brücken, Bilderberger etc. pp. Und die ach so freie Presse, kann sich zwar über jeden auskotzen, die Redaktionen führen trotzdem Parteibücher: Springer, Bertelsmann etc. pp. Hier kommt niemand mehr so einfach nach oben, ohne niedergeschrieben zu werden. Der Staat als solcher ist imho dennoch souverän. Wie die einzelnen Figuren dieses untergraben, steht auf einem völlig anderen Blatt.

Duke49th
24.10.2014, 17:02
Duke, du bist ein zorniger nicht mehr ganz junger Padawan.
Was hat denn die an jemandes Kopf gehaltene Knarre mit der Infragestellung der Staatssouveränität zu tun?
Mach doch....wirste aber ganz souverän nach Gesetzeslage verknackt.
Das Gesetze zuweilen aufm Papier stehen und nicht umgestzt werden hat ebenfalls nix damit zu tun, ( das prangert ja sogar der Eu Gerichtshof an. Muss halt erst einer klagem vorm EGH ) genau sowenig wie das lasche Vorgehen bzgl. der Abhöraktionen.
Das ist vielleicht auch ne Kuscherei vor den USA wie du sagst, hat aber keinen Bezug zu irgendwelchen Souveränitätsfragen.
"Dich beruhigen du musst"


Das geht mit mittlerweile alles so am Arsch vorbei^^ Ich rege mich halt gerne auf. Vor allem wenn ich einen Post verfasse.
Aber ansich ist mir das meiste davon egal. Ich kann ja eh nix ändern. Muss man nur akzeptieren und gut is.

Wir diskutieren hier ja auch nicht weil wir was daran ändern können. Es diskutieren ja immer alle nur der Diskussion wegen^^
Weil man Meinung austauscht oder wissen will, wie der andere denkt.


Im übrigen, auch an Flicki. Ob man sich an Gesetze hält oder nicht (darunter zählt auch Steuern zahlen und Gelder kassieren) hat mit der Souveränität herzlich wenig zu tun. Von daher war schon die Forderung nach Rückzahlung von Crisis Unsinn.
Meine Antwort war genauso Unsinn.


Und Souverän bedeutet das man über allem steht und selbst bestimmen kann.

Und genau das können wir nicht. Was meint ihr was passieren würde, wenn wir versuchen würden, die Amis alle aus dem Land zu schmeissen und uns von denen komplett los lösen?

flickflack
24.10.2014, 17:05
Ja aber dieser Einschätzung nach, ist kein Staat bzw. seine Bürger auf dieser Welt souverän. Es gibt immer ein Gesetz was irgendwas regelt, Duke, also selbst das nicht verbriefte Völkerrecht. Alles andere wäre Anarchie. Und die geriert schon gar keine Freiheit. Freiheit, also das was Souveränität bedeutet.

Crisis
24.10.2014, 18:15
Die Forderung der Rückzahlung hat auch nichts mit sich an Gestze halten oder nicht zu tun.
Es las sich so, als ob du die Souveränität der BRD in Zweifel stellst, ihr also die Erlaubnis aberkennst irgendetwas überhaupt erstellen zu dürfen, seien es Gestze, diese auszuführen oder gar Steuern erheben. "Verträge" oder Bestimmungen irgendwelcher Art überhaupt (be)schließen zu dürfen.
Erkennt man ihn an, hat man seine Rechten und Pflichten. Tut man es nicht, sollte man auch so fair sein, seine Rechte ( nämlich Leistungen zu beziehen) zurückzustellen, bzw. erhaltene Zurückzahlen.
Danach kannste Anarchie durchziehen nach Gusto. Mir gings nur um das ewige Gemaule, sowieso alles Scheiße und hat ja keine Souveränität, was will der olle Staat überhaupt von mir, aber gerne in Anspruch nehmen.
So wars gemeint.

Storm
29.10.2014, 11:22
Ich kann den Zusammenhang nicht verstehen? Was willst du uns sagen?

TraX
29.10.2014, 20:38
"gelöscht"
ich habe einfach die Schnauze voll! ich gehe arbeiten damit es unseren Politikern gut geht? Nichts hat sich geändert, immer noch der gleiche Dreck wie zu DDR Zeiten, ( nur noch schlimmer) und wir Deutschen bekommen unseren fetten Arsch nicht hoch mal wieder auf die Straße zu gehen.

Ehrlich gesagt ist die deutsche Regierung für mich nur ein lügen pack

schon wieder ein sorry.

Storm
30.10.2014, 14:03
Achso.

JumpingHubert
31.10.2014, 18:22
Die Frage nach DER Staatssouveränität finde ich naiv. Es gibt immer nur Souveränität-TÄNN bzgl. Einzelentscheidungen/Handlungen. Eine "chemisch reine" souveräne Entscheidung wäre totalitär, da sie keinen Verhandlungspartner anerkennt. Sowas können sich nur die Elephantiasis-Staaten erlauben, also die üblichen dicken Player.

Bzgl. Abhörn fällt mir da die Unterscheidung zwischen Abhörn u. Aufzeichnen ein: wer guckt sich diese ganzen Pusemuckel-Bytes denn alle an?