PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorstellung "Twitter"-Artilleriesystem


Drunken Officer
26.06.2014, 19:03
Hallo.
Ich will euch hier etwas zeigen. Ich hatte mich an die Arbeit gemacht, ein Artilleriesystem zu entwickeln, welches nicht auf einfaches Kartengeklicke aufbaut.
Deswegen habe ich, so wie man es bei der Armee gelernt hat, mit Koordinaten gearbeitet. Herausgekommen ist ein „Twitter“
Zu einem gibt es die Möglichkeit mit einem „PHANTOM-SCRIPT“ zu arbeiten. Dies bedeutet, die Granaten werden künstlich erzeugt. Es sind keinerlei Einheiten notwendig.
Zum anderen gibt es das „reale“ System. Dazu müssen die Einheiten auf der Karte stehen. Dort können, Einheiten hinzugefügt und entfernt werden.

In jedem Fall ist pro System die Anzahl max. verfügbaren Granaten einzustellen. Die Vergabe der verfügbaren Munitionstypen ist auch frei.
Es kann in der Masterinit eingestellt, wie weit der Spieler die Artillerie von der eigenen Position einsetzen kann oder wie nah er sein darf.
Auch kann eingestellt werden, ob im realen Modus die Einheiten wieder auf munitioniert werden.

Ein der Version 2. Will ich noch die verfügbaren Geschossen abfragen und einbauen. Somit kann in dem realen System auch verschieden Granaten verschossen werden.


Wenn das Ding jemand verbauen will, kann sich melden. Ich konnte es aber nur im SP testen. Seit dem Patch habe ich Probleme mit gehosteten Missionen. Hier ist mal ein Video, um euch zu zeigen, von was ich rede.


https://www.youtube.com/watch?v=uY7KcNylvfU

Edit: YouTubeLink neu eingefügt, da der alte nicht 100% funktionierte