PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dssignfile v2 funktioniert nicht


boggler
02.09.2013, 22:16
Wenn ich versuche eine *.pbo zu verifizieren bekommen ich die Fehlermeldung "Cannot get the hash of filename.pbo". Irgendjemand eine Idee was ich ich falsch mache?

Lester
03.09.2013, 08:11
So auf den ersten Blick würde ich vermuten das ein 3rd Party Tool da kein 100% sauberen pbo Code erzeugt.

Ich persönlich nutze das filebank aus den Tools, damit gab es bislang definitiv keine Probleme. ;)

boggler
03.09.2013, 12:04
Eigentlich wollte ich nur Jarheads Alpha signieren und die portierte Version von ACRE, damit beides auf unserem Public getestet werden kann.
Der Weg, den du jetzt vorschlägst, wäre entpacken und dann mit binpbo neu zu packen und gleichzeitig zu signieren?
Herrje, ziemlicher Aufwand nur um seine Server vor gelangweilten und frustrierten Scriddys zu schützen.

burns
03.09.2013, 14:28
3rd Party? dssignfile ist aus den BI Tools! :D
Filebank habsch jetzt keine Ahnung was Lester damit meint ...


Hab ich aber auch schon mitbekommen, das sich einzelne pbo´s nicht nachsignieren lassen (völlig grundlos möchte man annehmen). Komischerweise war mir das ebenfalls mit JSRS, aber für ArmA2, aufgefallen. Vielleicht macht der Kerl ja irgendwas verkehrt, oder die Dateien sind zu groß für dssignfile?



Die Methode über binPBO kann man eigentlich direkt knicken, denn, es wird versuchen alle möglichen binarisier'baren Dateien erneut zu verkrümpeln, und das endet in der Sackgasse.

Hab auch in 5 Jahren noch nie geschafft die file exception in binPBO mit p3d, wrp oder bin anzufüttern (womit sich oben geschildertes Problem eigentlich umgehen liesse).

Lester
03.09.2013, 16:14
Mir geing es um die zu signierende Quelle (die PBO)!


Filebank ist ein Commandline PBO Packer von BIS der sich wunderhervorzüglich in Totalcommander einfügen läßt so das man keine Oberfläche benötigt.

Vorteil dabei ist das zu 100% dann die PBO's das von BIS gedachte Format dabei herauskommt.
Nach einigen "Spass" mit 3rd Party Tools wo willkürlich Memory Overflows nach dem benutzen der PBO's bei bestimmten Inhalten auftauchten, bevorzuge ich das Teil.
Damit kamen die Fehler komischerweise mit selbigen Inhalten nicht zu stande. :angel:


Da liegt das standardmäßig ;)
p:\Tools\BinPBO Personal Edition\filebank\FileBank.exe

burns
03.09.2013, 16:16
Greift binPBO nicht eh auf eben diese Tools (dssignfile, filebank, etc.) zurück?

Dennoch danke für den Tip. Werds zwar nicht anwenden, bin aber auch nicht dümmer geworden :D