PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marker ändert nach "Aufgabe abgeschlossen" die Farbe.


Marscl
12.03.2013, 00:32
Ich habe ein Gebiet das von feindlichen Einheiten gesäubert werden soll.
Dafür ist auf der Karte ein Marker.
Was muss ich machen, damit der Marker sobald alle Feinde eliminert wurden, und die Aufgabe somit abgeschlossen ist, die Farbe ändert? (Von rot in grün ... oder so.)

Vielen Dank.

Gruß

Marci

Tajin
12.03.2013, 09:03
Reicht es dir wenn der Sektor sauber ist oder geht es dir mehr darum das alle Einheiten auch wirklich tot sind?

Ersteres kannst du einfach mit einem Auslöser machen der für die entsprechende Seite auf "nicht anwesend" gestellt ist.

Dazu dann ein
http://community.bistudio.com/wiki/setMarkerColor
und die Sache ist erledigt.

Marscl
12.03.2013, 10:51
Reicht es dir wenn der Sektor sauber ist oder geht es dir mehr darum das alle Einheiten auch wirklich tot sind?

Ersteres kannst du einfach mit einem Auslöser machen der für die entsprechende Seite auf "nicht anwesend" gestellt ist.

Dazu dann ein
http://community.bistudio.com/wiki/setMarkerColor
und die Sache ist erledigt.

Dank dir schonmal.

Der Bereich soll schon sauber sein bzw. ein Task abgeschlossen sein, bevor der Marker seine Farbe ändert, dabei soll es keine Rolle spielen ob man jetzt einen Bereich "säubern" soll oder einen Funkturm in die Luft sprengen soll. :)

Gruß

Marscl
14.03.2013, 17:07
So, das mit den Auslösern klappt soweit! :daumen:
Allerdings ändert der Marker im Multiplayer die Farbe in weiß statt wie von mir eingestellt in blau, in der Editor-Vorschau funktioniert alles wie es soll :nachdenklich:

Jemand ne Ahnung an was das liegen könnte?

http://www.abload.de/img/trigegr4qsrm.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=trigegr4qsrm.jpg)

Moerderhoschi
14.03.2013, 17:21
"rogain" setMarkerColor "ColorBlue"

Farben:
"Default"
"ColorBlack"
"ColorRed"
"ColorRedAlpha"
"ColorGreen"
"ColorGreenAlpha"
"ColorBlue"
"ColorYellow"
"ColorOrange"
"ColorWhite"
"ColorPink"
"ColorBrown"
"ColorKhaki"

gruß
hoschi