PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prügelt die Politiker und Lebensmittelindustrie


INNOCENT&CLUELESS
30.03.2011, 14:47
Atomkatastrophe in Japan - EU schwcht Grenzwert fr verstrahlte Lebensmittel ab - Politik - sueddeutsche.de (http://www.sueddeutsche.de/politik/atomkatastrophe-in-japan-eu-schwaecht-grenzwerte-fuer-verstrahlte-lebensmittel-ab-1.1079258)

Ich fasse es nicht.

JumpingHubert
30.03.2011, 17:08
und wieder ne Prügelorder. Aber hast natürlich Recht.

INNOCENT&CLUELESS
31.03.2011, 09:45
Ja was soll man sonst machen? Die normalen pädagogischen Mittel sind für unsere alten Säcke von Politikern 40-60 Jahre zu spät dran, jetzt geht nur noch so wie man Hunde konditioniert.

JumpingHubert
31.03.2011, 13:19
der Mensch, das virtuell schmerzgesteuerte Tier. Unter pädagogischen Fortschrittlern kann man mit sowat natürlich nich punkten.

INNOCENT&CLUELESS
09.11.2011, 13:09
Geflgelmast - Aigner kndigt bessere Antibiotika-Kontrolle an - Wissen - sueddeutsche.de (http://www.sueddeutsche.de/wissen/gefluegelmast-aigner-kuendigt-bessere-antibiotika-kontrolle-an-1.1184720)

" Wer in einem Bundesland einen missbräuchlichen Einsatz von Tierarzneimitteln feststelle, sollte dies nicht nur öffentlich machen, sondern auch entschieden dagegen vorgehen, sagte Aigner an die Adresse von NRW-Verbraucherminister Johannes Remmel (Grüne). Allerdings war es gerade Remmel, der die Studie in Auftrag gegeben hatte, die nun zum Umdenken im Bundeslandwirtschaftsministerium geführt hat. Remmel fordert schon seit einiger Zeit eine Bundesverordnung zur Erfassung der Antibiotikaströme - die Ilse Aigner (http://www.sueddeutsche.de/thema/Ilse_Aigner) allerdings mit dem Hinweis abgelent hatte, dass dafür die Länder zuständig seien.


Hatt unsere kleine den falschen Baum angebellt? Aber immerhin macht sie mal ein klitzekleines Schrittchen in die richtige Richtung.