PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OFP & Colin McRae: mögen die Namen in Frieden ruhn


Myke
06.12.2009, 15:19
CodeMasters...erm, ich meine: ConsoleMasters haben es wieder geschafft: sie haben erfolgreich einen grossen Namen getötet. Colin McRae (RIP).

Um eins mal klarzustellen: nein, ich hab Colin McRae: Dirt2 nicht gekauft, es lag meiner HD5870 als Steam-Gutschein bei. Ich werd mich hüten CM auch nur einen Franken (€uro) zukommen zu lassen.

Aber zurück zum Thema. Warum haben CM den Namen Colin Mcrae getötet? Ganz einfach: sie haben damit exakt dasselbe wie mit dem Namen Operation Flashpoint. Wobei man Dirt2 wenigstens noch hervorragende Grafik zugute halten kann.

Atmosphäre:
Eine Mischung aus Jahrmarkt, Oktoberfest und Skaterpark. Komisch, wenn ich im Fernsehen ne Rallye gucke (Colin McRae war doch Ralleyfahrer, oder etwa nicht?) sieht das ganze etwas anders aus. In Dirt2 fühle ich mich wie am Eröffnungstag des berühmt-gerüchtigten amerikanischen Springbreaks.

Menuführung:
Katastrophe. Konsolenherkunft "at it's worst". Das navigieren mit den Pfeiltasten ist ja noch zu verkraften, was aber wirklich nervt: sowohl Introfilme als auch Kommentare (gerade am Spielanfang wird alles erklärt was man wo machen kann) lassen sich nicht! abbrechen. Also jedesmal: AMD Logo Spot, Intel Logo Spot(jep, direkt nacheinander) Ego-Engine Logo Spot und dann noch den mehrminütigen Introfilm, alles in voller Länge.

Steuerung:
Wohl dem der ein Gamepad oder ein Wheel besitzt. Ausser den beiden Varianten oder Tastatur ist keine andere Steuerung möglich. Tja, ich hab Maus, Tastatur und Joystick. Das Spielvergnügen hält sich so arg in Grenzen und nur wegen Dirt2 werd ich mir jetzt nicht ein Joypad oder Wheel zulegen.

Grafik:
Exzellent, das muss man neidlos anerkennen. Dank DX11 unterstützung (Hardwaretesselation) eine Augenweide. Schade dass CM nicht annähernd dieselben Bemühungen in die Anpassung der Steuerung für den PC wie für die Grafik aufgewendet hat.

Fahrverhalten:
Mit Tastatur einfach nur mühsam, wie sich wohl jeder vorstellen kann.

KI:
Da ich mehr damit beschäftigt war die eigene Karre auf der Strecke zu halten kann ich dazu nicht viel sagen. Erwähnenswert ist die Tatsache dass ich einen mehrsekündigen Rückstand spielend aufholen konnte aber danach die KI irgendwie auf magische weise schneller fährt wenn man wieder dran ist. Nein, ich wundere mich nicht, ich kenne das: Arcadestyle, man lässt die KI "warten" wenn der Spieler den Anschluss verpasst und beschleunigt sie wieder auf sein Niveau wenn er dran ist.

GfWL:
Das heisst: Games for Windows:Live. Ein Account ist zwingend erforderlich, ansonsten wird nicht gespeichert. Gar nichts. Nein. Auch das nicht. jeder neue Spielstart ist dann so als hätte man das Game gerade erst installiert. Also die ganzen "Tutorials" wie man das Game bedient (siehe weiter oben) nochmal anhören.
Und ja, ich rede hier vom Singleplayer.


Also nach OFP nun das zweite Spiel das an und für sich vielleicht gar nicht mal so schlecht wäre (rein hypothetisch), wenn, ja wenn der Spieletitel nicht ganz andere Erwartungen wecken würde. Operation Flashpoint und Colin McRae, zwei Namen die in Frieden ruhen mögen.

King Homer
06.12.2009, 17:41
Offline-Account müsste doch gehen?

Myke
06.12.2009, 18:15
Offline-Account müsste doch gehen?
Bitte was? Das gibts? Nirgends gefunden was bei mir allerdings nix heissen will.

King Homer
07.12.2009, 11:06
Ja Offline-Account bei GfWl müsste es geben, damit deine Daten gespeichert werden.

Gabs bei Resident Evil 5 auch, hatte nämlich auch keine Lust in dem Sklavending von Microsoft meine Daten zu hinterlegen.

Knabencore
07.12.2009, 20:37
Ich habe als ich 9 (?) war, mal nen Teil von Colin McRae Rally geschenkt bekommen zu Weihnachten. Damals noch für die PS1. Und ich fand es der Hammer, auch wenn ich nix auf die Reihe bekomme habe, es hat Spaß gemacht.
Dieser DIRT, im wahrsten Sinne des Wortes steht, in keinster Verbindung zu dem Teil den ich noch kenne.. schon allein das Cover beweist, dass es in etwa an die Zielgruppe meines Alters gerichtet ist - ihr wisst schon: weeeeeenig Hirn und viiiiiiiiiiel Selbstbewusstsein. :angel:

Mr. Blacky
09.12.2009, 16:20
Dirt 2 ist der Hammer und genauso gut wie Race Driver GRID.

Games for Windows Live ist zwar nervig, aber ein Offline-Account reicht aus, genau wie bei GTA4, RE5 und schießmichtot.

Das Spiel läuft einwandfrei, sieht super aus und steuert sich auch gut.
Hab Dirt2 jetzt nicht mit Tasta gespielt, dafür aber Grid umso länger - auch mit Pad.
Dirt2 spiele ich atm mit einem G25, das ist auch einfach nur genial.

Das es mit Tasta zu spielen geht, sieht man auch in den ganzen Reviews usw., da spielt kaum einer mit Pad oder Wheel.


Zur Sache mit OFP gebe ich dir voll Recht, das war nix, aber Dirt2 ist ein super Spiel und nur weil du mit der Steuerung nicht klar kommst ist Colin McRae nicht von CM "getötet" worden!

burns
09.12.2009, 16:45
Was ist an Dirt & Grid bitteschön Hammer?
Das sind Wegwerfartikel, ähnlich Einwegkameras!

Anstelle von vernünftigem Gameplay baut Dirt2 fast komplett auf Sammelwahn (Achievements für jeden Pups, ständig neue Autos kaufen) und Eyecandy - wobei das Wort Eyecandy bei einem Konsolenport schon fast zynisch zu verstehen ist. Dann noch das ständige Rumgelabere von etwaigen 'Freunden' ... als wenn das dem Spielspaß auch nur ansatzweise zuträglich wäre!! :stupid:

Das was es versucht zu sein, nämlich ein Fahrspiel (Fahrsimulator passt wirklich nicht), ist es mit Sicherheit nicht. Die Karren fahren sich mehr oder weniger alle gleich, ein Gefühl von "ich sitz drin" oder ein annähernder Geschwindigkeitsrausch kommen nicht im Geringsten auf, ausser vllt. man ist 14 Jahre alt und der puren Überzeugung das Autos & Physik genauso funktionieren.

Also ich konnte überhauptnicht damit warm werden.
Die Autos fahren sich alle wie Eishockey Puk mit Steuerdüsen im luftleeren Raum, hätte ja scheisse auf Rädern geschrieben, aber es fühlt sich nicht an als würde man etwas mit Rädern bewegen! Einfach nur schlecht, wofür man da ein aschteures Lenkrad hernimmt und somit entweiht verschliesst sich mir vollends.

Sagen wir mal so, früher gab es TOCA. Das hatte noch einen Hauch von Bit-Seele.
Dann ging Kotmasters hin und hat einfach 2 Spiele draus gemacht, das Ganze auf absolute Konsolen und Kindertauglichkeit herabgesetzt, und was dabei rauskam nennt sich heute GRID & DIRT.


Ich installier mir wieder Richard Burns Rally.

Mr. Blacky
09.12.2009, 17:45
So eine Diskussion ist in einem ArmA-Forum schon von vornherein zwecklos.

Ich merke, dass du ein Sim-Freak bist; du verteufelst bestimmt auch Battlefield 2, weil man dort mit der Panzerfaust springen oder nen M1A2 alleine fahren kann.

Ich spiele BF2 gerne, ArmA sowie ArmA 2, Race Driver Grid oder Dirt 2 und auch rFactor (die Rennsim schlecht hin) und ich stehe dem Thema etwas mehr objektiver gegenüber.

Die Mehrheit der Leute kann nunmal mit Hardcore-Simulationen nichts anfangen.
Meine ganzen rFactor-Leute haben bei NfS Shift auch rumgewhined warum es denn so Arcade ist.
Tja, Need for Speed, war das jemals ne Simulation? Nein.

Bei Race Driver oder Colin McRae ist es das Gleiche.

Ich reg mich nicht drüber auf, dass die Rally-Autos wie Brett liegen, obwohl es in Echt nicht so ist.
Spaß steht im Vordergrund und den hat man mit Dirt2 wenn man mal von dem Gedanken wegkommt, dass es nunmal keine Sim ist und keine Sim sein will.

Walk
09.12.2009, 17:53
Dirt 2 ist der Hammer und genauso gut wie Race Driver GRID.

Is ja auch der gleiche Abzockerverein

Das Spiel läuft einwandfrei, sieht super aus und steuert sich auch gut.
Hab Dirt2 jetzt nicht mit Tasta gespielt, dafür aber Grid umso länger - auch mit Pad.
Dirt2 spiele ich atm mit einem G25, das ist auch einfach nur genial.

Das es mit Tasta zu spielen geht, sieht man auch in den ganzen Reviews usw., da spielt kaum einer mit Pad oder Wheel.

Allein sich ein G25 zu kaufen für solche Spiele is hirnrissig, nimm mir das bitte nich böse, nur ich bin so motorsport verrückt das ich selbst am PC

das G25 geöffnet habe den Treiber meinen Ansprüchen angepasst habe.

Und Spiele wie Shift. (Die anfangs nichtmal ne G25 unterstützung hatten), oder Grid bzw. vglb.

Solche Spiele nehmen nicht mal ansatzweiße das ganze G25 in Anspruch.

Für das Geld kauf dir lieber ein schrott Auto und hab spaß damit bis es komplett hin is.

Aber für solche Spiele würde ein Formula Force EX auch reichen.




Und Logitech lieftert zwar ne gute Qualität und verarbeitung ab, keine Frage aber Nutzt du wirklich auch alle Funktionen wie Kupplung und 900° Drehwinkl, dessen Funktionen grad das G25 auszeichnen...

Pelzgurké
09.12.2009, 17:53
...du verteufelst bestimmt auch Battlefield 2, weil man dort mit der Panzerfaust springen oder nen M1A2 alleine fahren kann...

Tue ich auch!
UND wenn man aus einem 10 Stöckigen Gebäude springen kann und kurz vor der landung einfach mal den Fallschirm öffnet um sicher unten an zu kommen. Is realistisch ohne Ende :stupid:

Mr. Blacky
09.12.2009, 17:57
Is ja auch der gleiche Abzockerverein



Allein sich ein G25 zu kaufen für solche Spiele is hirnrissig, nimm mir das bitte nich böse, nur ich bin so motorsport verrückt das ich selbst am PC

das G25 geöffnet habe den Treiber meinen Ansprüchen angepasst habe.

Und Spiele wie Shift. (Die anfangs nichtmal ne G25 unterstützung hatten), oder Grid bzw. vglb.

Solche Spiele nehmen nicht mal ansatzweiße das ganze G25 in Anspruch.

Für das Geld kauf dir lieber ein schrott Auto und hab spaß damit bis es komplett hin is.

Aber für solche Spiele würde ein Formula Force EX auch reichen.




Und Logitech lieftert zwar ne gute Qualität und verarbeitung ab, keine Frage aber Nutzt du wirklich auch alle Funktionen wie Kupplung und 900° Drehwinkl, dessen Funktionen grad das G25 auszeichnen...

Eieie, wo bin ich nur hier gelandet...

Steht schon weiter oben, ich spiele rFactor, mehr Simulation als GTR2 oder sonstwas.

Tue ich auch!
UND wenn man aus einem 10 Stöckigen Gebäude springen kann und kurz vor der landung einfach mal den Fallschirm öffnet um sicher unten an zu kommen. Is realistisch ohne Ende :stupid:

Weil BF2 auch eine Militärsimulation ist :)

Ich red hier gegen ne Wand.

burns
09.12.2009, 17:58
Na so´n schlimmer Sim Freak bin ich nun nicht. Betafield ging mir komischwerweise schon immer am A vorbei. Die Franchise stört nur wenn sich mal wieder einer der Ranking Rambos nach ArmA verirrt udn hier die Foren vollnöhlt wie doof doch ArmA sei :confused:

NfS hab ich auch nix gegen, dem kann man sogar Spaß abgewinnen.
Aber die anderen beiden Titel sind echt nur noch zum weglaufen, weil sie genau das darstellen wozu die Spiele Industrie verkommt. Aussen hui, innen pfui.

Hier eine Diskussion vom Zaun zu brechen wäre zwar nicht ganz abwegig, immerhin geht es bei uns zumindest im Forum nicht nur um ArmA, das ist lediglich unser Einzelkind mit Homepage *g*

Aber um das Ganze abzukürzen, sagen wir mal so: Wirst du Dirt2 in 2 Jahren noch auf der Festplatte haben? Oder bietet rFactor (respektive GTR2) aufgrund der überhaupt schonmal vorhandenen Spieltiefe mehr Anreize und Langzeitmotivation um es etliche Jahre installiert zu behalten? ;)

Mr. Blacky
09.12.2009, 18:00
Na so´n schlimmer Sim Freak bin ich nun nicht. Betafield ging mir komischwerweise schon immer am A vorbei. Die Franchise stört nur wenn sich mal wieder einer der Ranking Rambos nach ArmA verirrt udn hier die Foren vollnöhlt wie doof doch ArmA sei :confused:

NfS hab ich auch nix gegen, dem kann man sogar Spaß abgewinnen.
Aber die anderen beiden Titel sind echt nur noch zum weglaufen, weil sie genau das darstellen wozu die Spiele Industrie verkommt. Aussen hui, innen pfui.

Hier eine Diskussion vom Zaun zu brechen wäre zwar nicht ganz abwegig, immerhin geht es bei uns zumindest im Forum nicht nur um ArmA, das ist lediglich unser Einzelkind mit Homepage *g*

Aber um das Ganze abzukürzen, sagen wir mal so: Wirst du Dirt2 in 2 Jahren noch auf der Festplatte haben? Oder bietet rFactor (respektive GTR2) aufgrund der überhaupt schonmal vorhandenen Spieltiefe mehr Anreize und Langzeitmotivation um es etliche Jahre installiert zu behalten? ;)

Da hast du Recht.

Klar bieten ArmA und rFactor wesentlich mehr Moddingfreundlichkeit, aber deswegen die anderen Spiele zu verteufeln ist falsch.

burns
09.12.2009, 18:10
aber deswegen die anderen Spiele zu verteufeln ist falsch.

Nein ist es nicht! :confused:

Nur wer es verteufelt meidet es auch für sowas Geld auszugeben.
Bin froh das es Videotheken gibt, denn allein schon dieses dumme XLive auszutricksen nervt so unheimlich das ich Spiele die den Mist voraussetzen einfach nicht kaufe, nur leider ist das auf den 1. Blick meist nicht ersichtlich, oder wird in Softwaretests als so gegeben hingenommen das es keiner Erwähnung bedarf.

Bei Dirt2 wars besonders lustig. In der Demo gings noch indem man eine einzige xlive.dll ins Spielverzeichnis kopiert. Gut wenn man es weiss - und es zeigt auf wie unnötig Xlive ist.
In der Vollversion jedoch funktionierte das nicht mehr so einfach. Selbe Vorgehensweise, Spiel startet nicht. Also im Netz gesucht und durch Zufall (hoch 10) ein Paket gefunden mit neuerer Xlive Version + ´ner xlivebla.cad und nem xlive Ordner. Siehe da. Es geht, erneut, auch ohne dem Zwang unterliegen zu müssen sich diesen komplett unnötigen Xlive Schrott zu installieren.

Das Beispiel zeigt wo´s hingeht. Dem Kunden werden Dinge angehangen die er a) nicht braucht, und b) nicht will. Der einzige Grund aus dem sich soetwas trotzdem durchsetzt ist c) weil es trotzdem immernoch Menschen gibt die dafür Geld ausgeben!

Mr. Blacky
09.12.2009, 18:22
Ich bin da trotzdem etwas anders eingestellt.

Um mal an deinem Beispiel anzuknüpfen:

Siehe Modern Warfare 2.

Das ist wirklich Kundenverarsche hoch³, trotzdem hat das Spiele neue Verkaufsrekorde aufgestellt.

Das Spiel setzt Steam voraus, bietet keine Dedicated-Server, war überdurchschnittlich teuer usw. usf.
Wenn es nach dir ginge, müsste das Spiel samt Entwickler verbrannt und in die Hölle geschickt werden.
Aber hey, diese Kundenverarsche ging selbst mir zu weit, aber ich habs trotzdem mal angespielt (nicht selber gekauft) und siehe da, das Spiel ist garnicht mal so schlecht.
In Zukunft soll ja der MP-Part kostenpflichtig werden, da denk ich mir wtf.

Nunja um es kurz zu fassen:

Ich verwette mein alles Hab und Gut darauf, dass ihr euch auch GfWL, Steam, oder ähnliche Vertreter installieren würdet, wenn ArmA 3 es verlangen würde.

Vom äußeren auf ein Spiel zu schließen ist nicht richtig, denn das was man über ArmA so ließt ist alles andere als toll.
Erst wenn man sich damit abgefunden hat, das ArmA schon immer ne Bug-Baustelle war und immer eine bleiben wird ist das Spiel erträglich.

burns
09.12.2009, 18:29
Ich verwette mein alles Hab und Gut darauf, dass ihr euch auch GfWL, Steam, oder ähnliche Vertreter installieren würdet, wenn ArmA 3 es verlangen würde.

Hah. Ich wette dagegen und setze .. Pelzis Jungfräulichkeit!

Mr. Blacky
09.12.2009, 18:33
Hah. Ich wette dagegen und setze .. Pelzis Jungfräulichkeit!

Top, die Wette gilt! :ugly:

Pelzgurké
09.12.2009, 18:40
Top, die Wette gilt! :ugly:

Hä was? :trill:

Wenn ArmA3 das verlangen würde, dann würde ich's mir bestimmt nicht kaufen! :stupid:
Und gehe ins exil und zocke weiter Tetris auf'm Gayboy :cool:

Myke
09.12.2009, 18:55
@Mr. Blacky

nicht in dem Ton, Jungchen. Erst mal den Text richtig lesen, kapieren und dann scharf schiessen. CM hat den Namen Colin McRae getötet, nicht das Game.

Ich geb dir recht, Dirt2 ist ein erstklassiger Funracer. Was allerdings Colin McRae damit zu tun haben soll, entzieht sich meinem Verständnis. Und nein, das beides "was mit Autos" zu tun hat, reicht nicht.

Nochmal: das Game ist gut gemacht, grafisch absolut ein Leckerbissen. Aber wenn ich den Namen einer grossen Rallyelegende lese erwarte ich etwas anderes. Aber hey, der Name zieht. Ist das gleiche Prinzip wie bei OFP: DR. Alleine der Name garantiert schon hohe Verkaufszahlen.

Erst wenn man sich damit abgefunden hat, das ArmA schon immer ne Bug-Baustelle war und immer eine bleiben wird ist das Spiel erträglich.
Bei BIS weiss man wenigstens dass auf der Baustelle noch geschuftet wird. Bei CM wird man bestenfalls allfällige Bugs als "Features" anpreisen.

Redfox
09.12.2009, 19:06
Solange die Publisher genug Gewinn aus der Bequemlichkeit und Naivität der potentiellen Kundschaft erwirtschaften wird sich wohl kaum etwas ändern.

Mr. Blacky
09.12.2009, 21:57
@Mr. Blacky

nicht in dem Ton, Jungchen. Erst mal den Text richtig lesen, kapieren und dann scharf schiessen. CM hat den Namen Colin McRae getötet, nicht das Game.

Ich geb dir recht, Dirt2 ist ein erstklassiger Funracer. Was allerdings Colin McRae damit zu tun haben soll, entzieht sich meinem Verständnis. Und nein, das beides "was mit Autos" zu tun hat, reicht nicht.

Nochmal: das Game ist gut gemacht, grafisch absolut ein Leckerbissen. Aber wenn ich den Namen einer grossen Rallyelegende lese erwarte ich etwas anderes. Aber hey, der Name zieht. Ist das gleiche Prinzip wie bei OFP: DR. Alleine der Name garantiert schon hohe Verkaufszahlen.


Bei BIS weiss man wenigstens dass auf der Baustelle noch geschuftet wird. Bei CM wird man bestenfalls allfällige Bugs als "Features" anpreisen.
Was hatte denn der Vorgänger mit Colin McRae zu tun?

Und CM-Spiele hatten bis jetzt kaum Bugs - sie waren in der Verkaufsversion zumindest spielbar.

Legislator
09.12.2009, 22:26
Und CM-Spiele hatten bis jetzt kaum Bugs - sie waren in der Verkaufsversion zumindest spielbar.

Das liegt vermutlich daran, dass die ihre gesamte Kohle ins Bugfixing stecken statt in die Entwicklung eines soliden und innovativen Spielkonzeptes :ugly: Aber hey, was beklagen wir uns? Die machen Mio. damit und wir nicht. Affenkot schmeckt schließlich besser als Sahnetorte.

Mr. Blacky
09.12.2009, 22:33
Das liegt vermutlich daran, dass die ihre gesamte Kohle ins Bugfixing stecken statt in die Entwicklung eines soliden und innovativen Spielkonzeptes :ugly: Aber hey, was beklagen wir uns? Die machen Mio. damit und wir nicht. Affenkot schmeckt schließlich besser als Sahnetorte.
Ah okay, was ist bei ArmA 2 im Gegensatz zu ArmA 1 jetzt so neues Innovatives dazugekommen?

Genau, nichts!:ugly:

Walk
09.12.2009, 22:36
Eieie, wo bin ich nur hier gelandet...

Steht schon weiter oben, ich spiele rFactor, mehr Simulation als GTR2 oder sonstwas.



Sorry, habs überlesen. Wollte dich aber auch garnicht angreifen, sondern eigendlich nochmal auf einen anderen Umstand hinweisen. Das sind ganz billige Produktionen geschmückt mit "Eyecandy" die den Markt kaputt machen.

Und der schlaue Fuchs hats aufn Punkt gebracht. Mehr wollt ich nicht mitteilen, eigendlich... :rolleyes:

Mr. Blacky
09.12.2009, 22:49
Sorry, habs überlesen. Wollte dich aber auch garnicht angreifen, sondern eigendlich nochmal auf einen anderen Umstand hinweisen. Das sind ganz billige Produktionen geschmückt mit "Eyecandy" die den Markt kaputt machen.

Und der schlaue Fuchs hats aufn Punkt gebracht. Mehr wollt ich nicht mitteilen, eigendlich... :rolleyes:

Für zwischendurch taugen die Spiele auf jeden Fall was.

Wenn man an BF2 mit der Einstellung das es ne Sim ist rangeht, dann kann ich dir schon vorher sagen, dass es dir keinen Spaß macht das Spiel.

Dann sollte man solche Spiele garnicht spielen und CoD, Crysis und Co. einfach ignorieren, aber behaupten die Spiele seien scheiße und machen den Spielemarkt kaputt, ist quatsch.

Walk
09.12.2009, 22:50
Für zwischendurch taugen die Spiele auf jeden Fall was.

Wenn man an BF2 mit der Einstellung das es ne Sim ist rangeht, dann kann ich dir schon vorher sagen, dass es dir keinen Spaß macht das Spiel.

Dann sollte man solche Spiele garnicht spielen und CoD, Crysis und Co. einfach ignorieren, aber behaupten die Spiele seien scheiße und machen den Spielemarkt kaputt, ist quatsch.

Ahja der Zweck Rechtfertigt also die Mittel... :stupid:

Mr. Blacky
09.12.2009, 23:27
Ahja der Zweck Rechtfertigt also die Mittel... :stupid:

Was erwartest du denn von den neuen Spielen?

Das jedes neue Spiel total innovativ ist?

Irgendwann gibts halt nicht mehr viel neues. Arma hat einfach das Glück in einem Spielegenre zu sein, was einfach nicht viele spielen.

Legislator
09.12.2009, 23:33
Ah okay, was ist bei ArmA 2 im Gegensatz zu ArmA 1 jetzt so neues Innovatives dazugekommen?

Genau, nichts!:ugly:

Tja das sind wahre Worte eines Laien. :zahn:

Myke
09.12.2009, 23:48
@Mr. Blacky

Ich kenne Dirt1 nicht, deshalb treffe ich dazu keine Aussage. Wenn Dirt1 gleich ist wie Dirt2, dann kannst Du es zur Liste dazudenken.

Es geht mir um die zunehmende Unart grosse Namen für Spiele zu missbrauchen um damit beim Endbenutzer ein falsches Bild zu suggerieren.

Lass mich dazu ein Beispiel anführen. Es gibt eine Band die sich AB/CD (http://www.abcd-germany.de/abcd/sites/frame.html) nennt. Name und Bandlogo sind so gewählt dass eine direkte Assoziation zu AC/DC (http://www.acdc.com/) entsteht. Wenn ich also zu einem Konzert von AB/CD gehe, erwarte ich ein bestimmtes Musikgenre zu geniessen. Wenn dann aber ein Potpurri der Schürzenthaler Zillerjäger gespielt wird bin ich enttäuscht.
Da hilft es nicht wenn die Band Instrumente derselben Firma spielt wie die Musiker von AC/DC. Auch hilft es nicht wenn das Bühnenoutfit von AC/DC kopiert wird. Und auch ein kopieren der Bühne und Lightshow reissts nicht raus.

Colin McRae war ein erfolgreicher, professioneller Rallyepilot. Wenn ein Spiel seinen Namen trägt, erwarte ich dass ich dass es diesen Namen würdigt mit entsprechendem Spielsetup.

Dasselbe Spiel spielte CM mit "Operation Flashpoint". Das Spiel, von BIS entwickelt, war ein Verkaufsschlager und begründete quasi das Genre der Militärsimulationen. Und CM hat dies schamlos ausgenutzt und den "grossen" Namen OFP auf einen 08/15 Shooter gepappt, damit möglichst viele Fans des Originalen zu diesem Spiel greifen mögen.

Nun magst Du vielleicht anführen dass sich ja jeder vor dem Kauf informieren kann, in Fachzeitschriften z.B.
Leider habe ich in letzter Zeit starke Zweifel an der Unabhängigkeit einiger Spielemagazine aufgebaut. Aber selbst wenn man diesen Aspekt mal aussen vor lässt, in vielen Foren liest man praktisch zu jedem Nachfolgerspiel irgendwo sinngemäss folgendes Userstatement:
"In der Zeitschrift XY haben sie zwar geschrieben dass das Spiel nicht so toll ist. Ich hols mir trotzdem weil ich fand den Vorgänger wirklich klasse."

Tja, damit wären eigentlich auch Tests ad absurdum geführt. Wenn der Name stimmt, findets seine Käufer. Qualität spielt da nur noch eine Statistenrolle.

Walk
09.12.2009, 23:50
Was erwartest du denn von den neuen Spielen?

Das jedes neue Spiel total innovativ ist?

Vom Spiel selbst erwarte ich erstmal garnichts, da es für mich nur das Ergebnis einer Arbeit ist. Wie gut diese umgesetzt wurde und wie durchdacht das ganze ist. Das sind ein paar solcher Aspekte die für mich zählen.


Weil Müll zusammen mischen kann ich überrall und es dann verkaufen. Nur viele Firmen legen einfach keinen wert mehr in die Qualität ihrer Arbeit. Und deswegen gibt es mittlerweile auch so viele Modder die, ich behaupte es jetzt mal, mehr drauf haben als ein Entwicklerstudio...


Ich sags mal so Garry's mod +Wiremod. Ein Spiel das selbst einen leihen Informatik bei bringt. Angefangen als Mod Projekt...


Dafür hab ich gern nen zehner ausgegeben. Auch wen grade Valve im Spiel war, aber ohne sie würde es auch nicht diese Mod geben. so ne art größer gleich ungleich :ugly:

Und Inovativ muss es daher nicht unbedingt sein, es soll einfach kein Müll sein. Das würde mir schon reichen.

Mr. Blacky
10.12.2009, 00:26
Vom Spiel selbst erwarte ich erstmal garnichts, da es für mich nur das Ergebnis einer Arbeit ist. Wie gut diese umgesetzt wurde und wie durchdacht das ganze ist. Das sind ein paar solcher Aspekte die für mich zählen.


Weil Müll zusammen mischen kann ich überrall und es dann verkaufen. Nur viele Firmen legen einfach keinen wert mehr in die Qualität ihrer Arbeit. Und deswegen gibt es mittlerweile auch so viele Modder die, ich behaupte es jetzt mal, mehr drauf haben als ein Entwicklerstudio...


Ich sags mal so Garry's mod +Wiremod. Ein Spiel das selbst einen leihen Informatik bei bringt. Angefangen als Mod Projekt...


Dafür hab ich gern nen zehner ausgegeben. Auch wen grade Valve im Spiel war, aber ohne sie würde es auch nicht diese Mod geben. so ne art größer gleich ungleich :ugly:

Und Inovativ muss es daher nicht unbedingt sein, es soll einfach kein Müll sein. Das würde mir schon reichen.

Okay, aber was ist dann an Battlefield2 bitteschön Müll?

Zudem das Spiel seiner Zeit mit dem Squad- und Commander-System recht innovativ war?

Walk
10.12.2009, 01:03
Okay, aber was ist dann an Battlefield2 bitteschön Müll?

Zudem das Spiel seiner Zeit mit dem Squad- und Commander-System recht innovativ war?


:komisch: Äh, hab ich irgendwo versteckt ne Anspielung auf BF² eingebaut? Wüsste jetzt nicht wo. Jedenfalls was BF jetzt betrifft. Is das so ja nein vielleicht, je nach dem wie mans betrachtet, der anbeginn des ganzen.

Es isn Fun-shooter der tierisch spaß machen kann, aber eben genau das Gegenteil von ArmA².


Und genau da liegt das Kriegsbeil begraben. Sie haben durchaus ne daseinsberechtigung keine frage. und in dem Umfang wie es ein BF² hat auch aktzeptabel. Nur kommt da jetzt die Individualität ist meiner seits ins Spiel. Wo ich doch zugeben muss die ein oder andere Erwartung hab ich doch an ein Spiel selbst. Oder viel mehr eine Zielsetzung.

Es soll mich fordern mit komplexen zusammenhängen. Sodass ich eine Fähigkeit erlangen muss. Eine art kompetenz eben. (mein pers. Archivment)


Aber da weis ein Amerikaner z.B. schon garnicht mehr wovon ich rede. Bei Spielen wie Gothic (außer Teil 2 da warn die Ösis dran schuld) oder Far Cry bzw. Crysis merkt man einfach, dass das Spiel nicht aus den Staaten kommt.


Ein Oblivion hat es auch ganz stark.


Vielleicht liegt es einfach an der anderen Wertschätzung der Dinge die wir haben.


Nur es sollte nie auf keinen Fall dummes klicken sein. Das die Community erst rechtfertigen muss das es das nicht sei... :confused:

Knabencore
10.12.2009, 16:46
Was erwartest du denn von den neuen Spielen?

Das jedes neue Spiel total innovativ ist?




Genau das erwarte ich.
Spiele sind immer noch unterhaltende Kunst. Und Kunst sollte nunmal nicht immer gleich sein sondern neue Wege erforschen und Pfade beschreiten, auf die sich vorher keiner getraut hat.
Genau das macht ein gutes Spiel aus, Innovation. Alles andere ist relativ zweitrangig.

Walk
10.12.2009, 16:54
Kurz off topic und auch nur an Knabencore gerichtet:
Würdest du damit auch die Gewaltverherlichung von Call of Duty rechtfertigen?

Knabencore
10.12.2009, 21:47
Kurz off topic und auch nur an Knabencore gerichtet:
Würdest du damit auch die Gewaltverherlichung von Call of Duty rechtfertigen?

Ist das etwa innovativ? Gut, es ist noch nie dagewesen. Aber Innovation hat etwas mit Kreativität zu tun, und nicht mit der Ausblendung jeglicher Moralvorstellungen. Und kreativ war das ganz bestimmt nicht.

Mir wären zig Darstellungsformen eingefallen, die deutlich subtiler und intensiver die Skrupellosigkeit der Terroristen gezeigt hätten, als die von IW gewählte. Aber sie wollten die Kontroverse und haben sie bekommen.