PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mission: Die Große Schlacht


DukE
08.12.2006, 01:40
Ich habe das Problem, das ich mit dieser Mission nicht weiterkomme. Die 2 BlackHawks haben ihre Fracht zwar heile zur Base gebracht, ich habe alle Angreifer abgewehrt, aber es geht nicht weiter.

Die ersten beiden Missionsbedingungen sind erfüllt, jedoch erfolgt kein Gegenangriff, den ich mit dem AH1 unterstützen könnte. Auch ein Teamwechsel, der in der Missionsbeschreibung angedeutet wird ist nicht möglich. Selbst nachdem die gegnerische Base von mir geplättet wurde und kein SLA´ler mehr zuckte, endet die Mission nicht.

Ist hier schon jemand weiter?

Grillgott
08.12.2006, 07:35
Ich hatte das Problem auch, hier ist eindeutig ein Skriptfehler am Werk. Ich hab wirklich jeden Gegner erwischt, aber es ging nicht weiter. Da hab ich die Mission, wie es andere schon beschrieben haben, einfach übersprungen. Escape drücken(mußt im Menü sein), dann gleichzeitig shiftlinks und minus(ziffernblock) drücken und dann einfach endmission eingeben. Da kommt keine Eingabeleiste, einfach endmission tippen. Wenns geklappt hat, dann erscheint am oberen Bíldschirmrand eine kleine Nachricht.

Wie hast du deine Cobra in der Mission aufmunitioniert? Am Munitruck? Ging bei mir nicht, nur Bordgeschütz, tanken und reparieren. Mit einer Munitionsladung Raketen, ist die Mission bei den vielen Gegnern nicht zu schaffen.
Ich bin einfach zurück zum Anfang der Mission geflogen und hab mir die Cobra vom Gruppenführer geschnappt, die war noch voll bewaffnet. So viel zum Teamwechsel.

Ricki123
08.12.2006, 08:28
Hi , Ich habe ein proplem ich bin gerade bei der Mission Die Große Schlacht und verzeifel noch daran :( ich soll den agriff der panzerdivisionen stoppen das hab ich gemacht und nun soll ich den gegenangriff unterstützen aber da geht nichts los die greifen da net an ! 2 . kann ich keine Lenkraketen nachladen weil die der Muni LKW anscheinend net hat Bitte helft mir !!

MFG Rick

Connimeo
08.12.2006, 08:43
Die Raketen werden nicht im Packet nachgeladen sondern einzeln, daher dauert es auch etwas bis du wieder abheben kannst

Wie auch erwähnt kann man die Mission nicht über den Normalen weg beenden. Wegen den Scriptbug.

DukE
08.12.2006, 08:43
Hmm, dann ist es wohl wirklich ein Bug, schade ... danke dir Grillgott.

Das mit dem aufmunitionieren ist bei mir genauso gewesen. Allerdings stand nähe der Base noch ein nicht vollkommen zerstörter T-72 ... der Lud zu besonderen Schandtaten ein ...

Hattest du zufälligerweise die feindliche shilka auch als erstes zerstört? Bin am überlegen, ob das vielleicht etwas damit zu tun hat. Man sollte ja erst die eigene Base verteidigen und dann die feindliche angreifen. Nicht das da irgendwelche Abhängigkeiten zur Lösung der Mission sind. Aber nochmal die beiden Blackhawks begleiten, hab ich auch keine Lust wenn ich ehrlich bin ;)

@Connimeo:
Nein, das funktioniert wirklich nicht. Habe neben dem Munitruck geparkt und Zeitraffer X4 für 2min laufen lassen. Da tut sich nix ...

JoTheising
08.12.2006, 08:43
Hi! Ricky123

Sinngemäßes Zitat von GenFldM. Mannstein Juni 1943 (Kursk):
__________________________________________________ __________
Guten Morgen Soldaten:

Bevor wir den Gegner schlagen, müssen wir ihn erst mal aufhalten.
Das kostet Kraft, Mühe und Disliplin!
Nachdem wir das getan haben, werden wir zurückschlagen!

Frage eines Majors:
Herr Feldmarschall, womit sollen wir zurückschlagen?

Antwort Mannstein:

Mit Eurem Herzen, mit Eurem ganzen Können, mit all Eurem Mute und dem Willen eines jeden Soldaten, seine Pflicht zu tun.

Gegenfrage Major: Aber...?

Antwort:

KLAGT NICHT...KÄMPFT!!!
__________________________________________________ _______________

Soviel dazu zu Deiner Einstellung zur Mission.

Technisch gesehen: Versuch diese Mission zu entpacken und lade diese in den Missionseditor. Falls nich vorhanden, füge ein Mun-Transporter rein. Positioniere den in Deiner Reichweite, um deine Einheiten zu versorgen.
Dann schlag zurück!!!

Gruß
JoTheising

Connimeo
08.12.2006, 08:51
1. Die Mission hat ein großen Scriptfehler, daher werden die meisten sie nicht über den eigentlichen Weg beenden können. Da hilft nur der "endmission" code


SPOILER:2. In der der Tango Base sind 3 Ladepads. Wenn man da landet werden die 3 Unterstützungseinheiten in dein Team übernommen. Die Rakten werden einzeln bestückt, dauert daher auch etwas länger. Zwischendurch auch die Waffen wechseln wärend geladen wird.

burns
08.12.2006, 09:31
Sowas gehört in "Missionen & Kampagnen" :rolleyes:

*move*

Jane Doe
08.12.2006, 09:32
1. Die Mission hat ein großen Scriptfehler, daher werden die meisten sie nicht über den eigentlichen Weg beenden können. Da hilft nur der "endmission" code


SPOILER:2. In der der Tango Base sind 3 Ladepads. Wenn man da landet werden die 3 Unterstützungseinheiten in dein Team übernommen. Die Rakten werden einzeln bestückt, dauert daher auch etwas länger. Zwischendurch auch die Waffen wechseln wärend geladen wird.



peinliche frage... wie öffnet man die konsole um den code einzugeben?

Ghostraider
08.12.2006, 09:41
Nix Konsole Drückst Bzw. Tippst -> Linke Shift * - (aber gleichzeitig) und dann gibst du nur noch ein ENDMISSION.

Kill-O-Zap
08.12.2006, 12:12
1. Die Mission hat ein großen Scriptfehler, daher werden die meisten sie nicht über den eigentlichen Weg beenden können. Da hilft nur der "endmission" code


SPOILER:2. In der der Tango Base sind 3 Ladepads. Wenn man da landet werden die 3 Unterstützungseinheiten in dein Team übernommen. Die Rakten werden einzeln bestückt, dauert daher auch etwas länger. Zwischendurch auch die Waffen wechseln wärend geladen wird.



in der theorie klingt das ja schon ganz glaubwürdig, aber die praxis sieht so aus:

wenn man dort landet, dann umrunden einen die lkw´s, ohne dass irgend was passiert. oder sie formieren sich hinter mir in kolonne... sieht gut aus, nützt aber nen dreck, wenn mir die treibstoffleitung durchschossen wurde... :motz:

am besten gehts so:
heranschweben, sich den lkw seiner wahl suchen (treibstoff, reperatur, muni), in der nähe landen und sofort [alle einheiten - 1 - 6 (All, stop!)] tippen! sonst verpisst sich der lkw wieder und du stehst erneut alleine da...

aber ausser bordgeschütz kommt da nix... ! ich hab zwar mal FFAR bekommen, dass weiss ich, aber neuerdings nicht mehr... manchmal frage ich mich, ob nicht meine kollegen in den anderen helis, die sowieso verschwenderisch mit ihren hellfire umgehen, nicht schon vorher dort gelandet sind und mir die ganze muni geklaut haben? hab schonmal ne halbe stunde im zeitraffer gewartet... pustekuchen...:motz:

also, diese mission würde ich gerne nochmal richtig spielen, weil es ansich ja doch spass macht, vom meer aus einzuschweben und "all hell break loose"....:schlagen:

McDarth
08.12.2006, 12:13
NEIN! Schon wieder eine Mission die nicht endet. Und ich kann den Endmission-Code wieder nicht eingeben, da ich beim Laptop erst das Numpad wieder einschalten muss. ARGH... wieder bis zum WE warten...naja bis morgen...

Grillgott
08.12.2006, 13:00
Hi! Ricky123

Sinngemäßes Zitat von GenFldM. Mannstein Juni 1943 (Kursk):
__________________________________________________ __________
Guten Morgen Soldaten:

Bevor wir den Gegner schlagen, müssen wir ihn erst mal aufhalten.
Das kostet Kraft, Mühe und Disliplin!
Nachdem wir das getan haben, werden wir zurückschlagen!

Frage eines Majors:
Herr Feldmarschall, womit sollen wir zurückschlagen?

Antwort Mannstein:

Mit Eurem Herzen, mit Eurem ganzen Können, mit all Eurem Mute und dem Willen eines jeden Soldaten, seine Pflicht zu tun.

Gegenfrage Major: Aber...?

Antwort:

KLAGT NICHT...KÄMPFT!!!
__________________________________________________ _______________

Soviel dazu zu Deiner Einstellung zur Mission.

Technisch gesehen: Versuch diese Mission zu entpacken und lade diese in den Missionseditor. Falls nich vorhanden, füge ein Mun-Transporter rein. Positioniere den in Deiner Reichweite, um deine Einheiten zu versorgen.
Dann schlag zurück!!!

Gruß
JoTheising
Was "deine Einstellung zur Mission" betrifft, sie ist verbugt und wegen einem Skriptfehler nicht zu schaffen. Selbst wenn man alles vernichtet, vorausgesetzt man bekommt Raketen für seinen Heli.
Du kannst keinen T72 mit 20mm Muni aufhalten. Wozu dann noch im Editor rumspielen?????????? Ich bin zurück zum Start geflogen, wo ich den Gruppenführer und die 2 Blackhawks wieder gefunden hab, die haben sich ja zurück gezogen. Hab mir die vollbewaffnete Cobra vom Gruppenführer geschnappt und so den Gegenangriff geführt. Welcher Skripttechnisch ja nicht mal eingeleitet wurde.

Was Mannstein und Co. betrifft: Wir haben die Schlacht um Kursk verloren, müßtest du eigentlich wissen.

JoTheising
08.12.2006, 17:43
@Grillgott
a) Mannstein-Zitat
Zur Aufklärung: Das Mannstein-Zitat stammte in der Phase, als er noch an den Erfolg von der Schlacht von Kursk glaubte, bevor er den Befehl vom Führer bekam, die drei SS-Panzerdivisionen herauszuziehen (LAH,Reich,Totenkopf), weil die Alliierten in Anzio (Italien) gelandet waren. Mannstein wehrte sich vehement gegen diese Maßnahme, weil er wusste, daß GFM v. Kluge noch an Schwung hatte und die Orel-Front noch im Griff hatte (die Flanke de HG-Mitte). Trotz sowjetischer und harter Widerstände hätte, nach Ansicht von Mannstein, ein Erfolg in Reichweite gestanden.
Durch den Abzug der SS-Panzerverbände musste Mannstein seine ganze Heeresgruppe zurückziehen. Um die Moral in der Truppe nicht zu verlieren, tat er diesen Dialog.
Kursk war ein Fehlschlag. Keine Frage. Die Schuld daran lag nicht bei v. Mannstein oder bei v. Kluge, sondern beim Führer. Fairerweise muss man sagen: Wäre Kursk ein Erfolg gewesen, so wäre es ein Pyrrus-Sieg, angesichts der vielen Verluste auf deutscher Seite. Für die Sowjetunion hätte die Niederlage nur eine aufschiebene Wirkung gehabt. Sie hätte nur kurzfristig ihre Schlagkraft eingebüßt. Das hätte Deutschland nicht vor der endgütigen Niederlage bewahren können.

b)Zur Mission:
Ich habe die Kampagne mit dem .pho-Entpacker entpackt und daraus einen Ordner erhalten, die betreffende .mis-Datei gesucht, im Editor geladen. Zu meinen Gunsten daran rumgebastelt. Diese Datei wieder zur .pho-Datei gepackt (erst mal die Original-.pho-Datei gesichtert = Backup angelegt), und wieder in dem Ordner eingefügt. Hätte nie gedacht, daß ArmA noch soweit kompatibel mit OFP-Res ist. Ich war voll erstaunt, aber es geht!!

Im übrigen habe ich das Zitat ironisch zur der derzeitigen Mission getätigt. Ich bitte um Entschuldigung, sollte sich jemand darüber ärgern. War nicht meine Absicht!

In dem Sinne
JoTheising

Kill-O-Zap
08.12.2006, 17:53
so, uns jetz sagst du uns bitte noch, was du denn zu deinen gunsten geändert hast?

mehr munition?

alternatives missionsende?

fehler im script beseitigt?

JoTheising
08.12.2006, 18:23
Hi! Ihr lieben:

Im Missionseditor habe ich (nur für mich persönlich), 2 Mun-Fahrzeuge eingebaut. Am Script habe ich mich noch nicht herangetraut. Werde aber danach schaun. über ein alternatives Ende könnte ich darüber nachdenken.

Ergebnisse werden sofort gepostet!

JoTheising

Kill-O-Zap
08.12.2006, 18:55
wenn ich mir das hier so durchlese, denke ich mal fast, dass es daran liegen kann, dass der gegenangriff auf die feindliche basis nicht losgeht. vielleicht hängt deswegen das script, weil es garnet bis dahin kommt... und deswegen kann es auch kein missionsende geben...

DukE
08.12.2006, 19:23
kill-o-zap, du hast genau ins schwarze getroffen!

Kill-O-Zap
11.12.2006, 11:41
kill-o-zap, du hast genau ins schwarze getroffen!

:oh: oh my godness! i hope, i did´n hurt someone...

"damn, one is down."
"three is down."
"eight is down."
"damn, five is down."
"seven, report status!"
"two is down."
"four is down."
"six, report status!"
"oh no! seven is down."
"damn, six is down."

"this is nine. taking command! i repeat, nine taking command!"
"where are you?"

:confused: :stupid: :confused:

Schiffmeister
11.12.2006, 21:24
wenn ich das richtig gesehen habe dann werden bei dem muni truck aber nur die heli bordkanone und die normalen Raketen nachgeladen oder? Neue Hellfires habe ich nicht bekommen. Habe das selbe Problem wie oben beschrieben. Leider nur zu spät hier ins Forum geguckt und ewig versucht die Mission zu lösen. Das Hauptlager habe ich angegriffen in dem ich mir die Hellfires für dieses Lager aufgespart habe und am Anfang der Schlacht alle "harten" Ziele mit den ungelenkten Raketen angegriffen habe. Aber dabei ist mir aufgefallen dass man die ungelenkten Raketen auch nicht unendlich nachladen kann. Meistens ist nach einmal von null auf voll aufmunitionieren Schluss.

Schiffmeister
12.12.2006, 06:47
muss jezt leider nen doppelpost machen weil der Link zum ändern des post bei mir nicht angezeigt wird (??). Ist es normal dass ich auch die lezte Mission von der Kampagne (Bin jezt zu faul nach zu gucken wie die heisst, aber das ist die Mission nach der großen Schlacht, also die letzte in der Kampagne) auf diese Weise beenden muss? Habe die gerade durch. Als letztets soll man ja alle Soladten in der Stad killen. Aber irgendwann finde ich keinen Feind mehr und die Misssion ist troztdem nicht zu Ende. Ausserdem müsste es doch so sein wenn ich mit T oder z das team wechsle dass dann die KI von selbst weiter macht oder? Hier ist es so dass ich jedes Team selbst steuern muss und wenn ich z.b auf die Infantrie Gruppe nicht höllisch aufpasse dann ist die plötzlcih tot weil die zu doof sind alleine einen einzelnen BMP zu killen. Oder die Hubschrauber bleiben einfach in der Luft stehen wenn ich wechsle statt weiter an zu greifen.

Kill-O-Zap
12.12.2006, 12:54
super, da kann ich mich ja noch auf einiges freuen... hab die letzte mission dauernd von vorne angefangen, weil sich jedesmal mein medic verpisst und dann von nem T72 gesprengt wird... komischer kautz...

aber ich bringe meine jungs heil wieder nach hause! bei mir gibt es keine verlusste!

Schiffmeister
12.12.2006, 18:19
aber ich bringe meine jungs heil wieder nach hause! bei mir gibt es keine verlusste!

die meisten verluste die man hat kommen einfach durch die dummheit der ki zustande. Z.b habe ich in dieser besagten mission meine anti tank leute richtig schön positioniert damit die die ankommenen tanks ordentlich zum qualmen bringen. Tja nur das Problem war das der Tank immer näher kam und die Jungs rein gar nix taten trotz zehfachem Befehl den Tank an zu greifen. Der eine steckt erst die Knarre weg nimmt die Panzerfaust und als der Tank drei Meter vor ihm steht tut er die Panzerfaust wieder auf den Rücken und nimmt das Gewehr. Solche Situationen ärgern mich schwarz. Da plant man einen so schönen Hinterhalt und durch die KI Dummheit geht alles daneben.

Kill-O-Zap
13.12.2006, 10:24
uiuiui, bei solchem ungehorsam gehört der typ auf den panzer geschnallt!

aber haste wohl recht... am besten den AT4 leuten die knifte wegnehmen... aber dann können sie nit mehr rennen, auch doof...

winkelmander
13.12.2006, 20:27
So hänge jetzt auch an der Mission. Also das Problem mit der Munition ist sehr merkwürdig aber nach ein paar versuchen ist mir was aufgefallen. Mann darf seine Hellfire und die ungelenkten Raketen nie ganz verschiessen dann lädt er die auch beim mun LKW nach. Also nie ganz bis auf 0 runterschiessen beide raketen dann funzt es. Ist zwar komisch ging aber bei mir. Trotzdem habe ich alles niedergemät in der mission aber das ende habe ich regulär nicht erreicht.

Schiffmeister
14.12.2006, 00:42
So hänge jetzt auch an der Mission. Also das Problem mit der Munition ist sehr merkwürdig aber nach ein paar versuchen ist mir was aufgefallen. Mann darf seine Hellfire und die ungelenkten Raketen nie ganz verschiessen dann lädt er die auch beim mun LKW nach. Also nie ganz bis auf 0 runterschiessen beide raketen dann funzt es. Ist zwar komisch ging aber bei mir. Trotzdem habe ich alles niedergemät in der mission aber das ende habe ich regulär nicht erreicht

Danke das ist nen guter Tipp.

Kill-O-Zap
14.12.2006, 13:10
leider war hier nicht die grosse schlacht gemeint, sondern die mission danach... thread titel etwas verwirrend...

aber das mit den FFAR und hellfire hab ich mir auch schon fast gedacht.
weil es hat mal funktioniert, dann aber nie wieder. wohlmöglich war ich damals noch nicht auf null...

werde ich mal testen... aber trotzdem, was bringts? vielleicht einfach mal bei der verteidigung nix abschiessen?

weil: scheinbar geht der gegenangriff nicht los, weil die jungs irgendnen auslöser erwarten. wenn die jungs aber alle gekilled werden, brauchts auch nicht den auslöser. wenn man dann nur noch der einzige ist, kann man sich in aller ruhe ans aufräumen machen...

DukE
14.12.2006, 13:18
Also bei mir hat weder das nachladen der ungelenkten noch der gelenkten Funktioniert!!! Shit happens ....

edit: Aber das mit den Raketen nicht komplett verschiessen, das muss ich mal testen!

Battletiger
28.12.2006, 07:38
Also das mit den Trucks funktioniert eigentlich recht gut, wobei das aber leider zuviel Zeit kostet.

Das Problem ist, das die Trucks nicht selbstständig nahe genug an die Cobra ranfahren.
Sobald man gelandet ist, wird man Gruppenführer über die 3 Fahrzeuge!!
Einfach aussteigen und den benötigten Truck per Bewegenbefehl so nahe wie möglich ranfahren lassen.
Wieder in die Cobra einsteigen und bewundern wie sich alle Munitionsarten, Tank und Panzer wieder auffüllen!!
Das habe ich schon mehrfach so gemacht und funzt jedesmal.

Ich habe mich mal expliziet an die Befehle gehalten und habe über den Verteidigungspunkt meine Stellung bezogen und geholfen die ankommenden Panzer und mannschaften zu vernichten.
Möglichst bei ca. 20m bleiben sonst wird man von der Shilka beschossen!!

Allerdings habe ich beobachtet wie die Cobra und die BH`s einfach in Richtung feindliche Base geflogen sind und auf den Weg dorthin die anfahrenden BMP`s zerstört haben.
Ich vermute die müßen auch durch die Verteidigung vernichtet werden.
Wie bekannt befindet sich eine Shilka in der Base und diese hat dann einen Copter nach den anderen vom Himmel geholt.
Seine Hellfire`s kann man sich sparen da kurze Zeit später ein M1A1 eintrifft und die Panzerabwehrsoldaten
ganze Arbeit leisten.
Einfach auf dieser Postition bleiben und die infantristen beharken!!

Wie bei allen anderen startete bei mir auch nicht der Gegenangriff.

Ich habe da noch eine andere Idee und werde die testen und hier dann berichten.