PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bug bei Mission Gegenschlag


Turnschuh
05.12.2006, 14:42
Habe ein problem bei der mission Gegenschlag.

Wenn mann die Mission startet muß mann seine Truppe in den Truppentrasporter stecken und das ding fährt einen richtung ziel.
Es kommt ein autospeichern und dann labert einer (blaue schrift unten).
Jetzt muß mann austeigen und darf leute killen und seinen Auftrag erfüllen.
Soweit also alles in Ordnung.

Wenn mann aber jetzt stirbt und Autoladen drückt, läd er ab den letzten speicherpunkt.
Dann labert wieder der Typ (blaue schrift unten) und mann wird aber diesmal sofort von Panzern zerfetzt.
Mann hat keine Zeit sich und seine Einheiten aus dem Truppentransporter zu bekommen und in deckung zu gehen.

Beim Ersten versuch sind keine Panzer in der nähe und nach dem laden ist mann sofort Umzingelt von diesen.
Wie bitte schön soll mann das schaffen?

Langsam kotzen einen die Fehler im Spiel richtig an und der Spielspass bleibt auf der strecke.

BuddyCasino
05.12.2006, 16:12
Doch, die Panzer sind in der Nähe. Auf dem Weg zum Einsatzziel fährt man an 2 Panzern und einer Gruppe Soldaten vorbei. (ca 500m vorm Ziel, direkt am Strand.


Das dumme ist nur:
Der Stryker macht nix und die Gegner machen auch nix. :komisch:

läd man dann den Speicherpunkt neu, setzt sich der Trupp sofort in Bewegung und ist auch Ruckzuck bei dir.

Es hilft nur: Zusehen dass man sofort seinen Trupp entlädt und schnell von den Strykern wegkommt. Das ganze ist tierisch knapp und ich denke nicht dass das so gewollt ist...

Turnschuh
05.12.2006, 16:22
Doch, die Panzer sind in der Nähe. Auf dem Weg zum Einsatzziel fährt man an 2 Panzern und einer Gruppe Soldaten vorbei. (ca 500m vorm Ziel, direkt am Strand.


Das dumme ist nur:
Der Stryker macht nix und die Gegner machen auch nix. :komisch:

läd man dann den Speicherpunkt neu, setzt sich der Trupp sofort in Bewegung und ist auch Ruckzuck bei dir.

Es hilft nur: Zusehen dass man sofort seinen Trupp entlädt und schnell von den Strykern wegkommt. Das ganze ist tierisch knapp und ich denke nicht dass das so gewollt ist...

Gibt es ne möglichkeit seine ganzen truppen mit einen befehl aus die kiste zu holen und nicht jeden einzeln?

Wie kann mann der ganzen truppe befehle geben?

Ghostraider
05.12.2006, 16:56
jo gibts, mit dem Finger über die F tasten streiche als wäre es ein Klavier und dann nur noch 4->1 drücken.

bosco
05.12.2006, 17:01
Einmal ^ drücken, dann haste alle ausgewählt

Turnschuh
05.12.2006, 20:25
Einmal ^ drücken, dann haste alle ausgewählt

Cool danke für den Tip, klapt wunderbar und macht einiges viel leichter.

Kill-O-Zap
06.12.2006, 11:17
genau das problem hatte ich auch.

erster lösungsversuch:

meine jungs noch vor dem abbiegen auf die wiese aus dem stryker zu bekommen und neben der strasse in deckung gehen zu lassen, damit sie die tanks schön von hinten rannehmen können. aber die panzer waren schon in der nähe... und deckung war mangelware...

negativer begleiteffekt. die aktuelle wegmarke war wieder die beim einsteigen zu beginn der mission...

zweiter lösungsversuch:

zu beginn alle einsteigen lassen, dann selber einsteigen und sobald die neue wegmarke gesetz wird sofort alle raus und dann zu fuss zu den shilkas... auch dann kommen die panzer, aber man kann sich darauf vorbereiten und die ganze sache von hinten aufräumen... hat mir viel spass gemacht und alle blieben heil...

Turnschuh
06.12.2006, 11:24
genau das problem hatte ich auch.

erster lösungsversuch:

meine jungs noch vor dem abbiegen auf die wiese aus dem stryker zu bekommen und neben der strasse in deckung gehen zu lassen, damit sie die tanks schön von hinten rannehmen können. aber die panzer waren schon in der nähe... und deckung war mangelware...

negativer begleiteffekt. die aktuelle wegmarke war wieder die beim einsteigen zu beginn der mission...

zweiter lösungsversuch:

zu beginn alle einsteigen lassen, dann selber einsteigen und sobald die neue wegmarke gesetz wird sofort alle raus und dann zu fuss zu den shilkas... auch dann kommen die panzer, aber man kann sich darauf vorbereiten und die ganze sache von hinten aufräumen... hat mir viel spass gemacht und alle blieben heil...

Die zweite lösungsmetode habe ich auch dann benutzt.
Zu fuß kommt mann schließlich auch ans ziel.:D

An der scheiß map habe ich über einen Tag gesessen, graue Haare bekommen und ein halbes packet kaffee verbraucht.
Bestes motto für diese map: So bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.:schlagen:

PS: Was ich gut finde: das mann bei die gegnerfahrzeuge, die Reifen zerschießen kann.
Die Leute dann aussteigen und dann leichte Opfer sind.

Kill-O-Zap
06.12.2006, 11:34
also mit nem M249 schiess ich bestimmt nicht auf die reifen...:naughty:

der ural wird zum schweizer alpenkäse umlackiert...
dann steigen (fallen) die dann schon freiwillig raus...:zahn: