PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Nebenmission "volltreffer"


skynx
02.12.2006, 18:07
Hi,

beschämmender weis komm ich bei dieser mission nicht weiter...knalle drei gepanzerte fahrzeuge weg und werde jedesmal beim zurücklaufen um mir neue muni zu holen, weggeputzt....

Ranschleich ist ja auch nicht, und wenn ich wachen abknall, ist sofort alarm und naja.....

Gibts da nen trick oder ne taktik?

Danke im vorraus

P.S.:

Muss man diese nebenmission machen? Ich versuch zwar zur hauptmission zu gehen, lande jedoch jedesmal wieder bei dieser nebenmission.....

JulianBuss
02.12.2006, 21:49
man muß alle vier Panzer in einem Rutsch erledigen; sonst kommt die Verstärkung und dann ist's fast unmöglich.

Meine Empfehlung:
- erst vorsichtig links um den Hügel rum, da steht eine einsame Wache. Diese mit max. zwei Schuß neutralisieren. Vorher speichern. Meistens wird der Alarm nicht ausgelöst, dann weitermachen. Wenn man in der Ferne LKWs hört, wurde der Alarm ausgelöst und man sollte den gespeicherten Punkt laden und nochmal versuchen.

- dann auf den Hügel rauf; nicht ganz auf die Spitze sondern leicht links davon. Links unten steht eine Shilka etwas abseits. Eine 2er Patroullie wandert immer bis zur Shilka und zurück - warten, bis die aufm Rückweg sind. Dann kriechend (! auf keinen Fall aufstehen!) zur Shilka und dort den Sprengsatz deponieren. Dann kriechend wieder auf den Hügel rauf.

- Liegend auf dem Hügel abwarten, bis möglichst viele Wachen in der Nähe von Panzern stehen. Speichern. Dann muß alles schnell gehen: Waffe Raketenwerfer, direkt und schnell hintereinander Shilka rechts und beide BMPs neutralisieren. Dann die Bombe zünden. Hinlegen und ganz kurz abwarten, bis der Rauch weg ist. Kontrollieren, ob wirklich alle Panzer zerstört sind. Wenn nicht - laden und neu versuchen. Wenns geklappt hat, aufstehen und so schnell wie möglich Richtung Boot rennen. Aber unbedingt den Hügel runter und durch die Bäume; nicht direkt zum Strand (die Bäume verdecken der KI die Sicht). Dann hat man eine realisitische Chance zu entkommen.

burns
03.12.2006, 06:56
Wache zwischen den 2 Hügeln erledigen, Shilka mit Sprengladung verzieren, Soweit es geht weglaufen aber so bleiben das man noch alles mitm Raketenwerfer treffen kann.

Dann warten bis einige Wachen nah bei einem der Fahrzeuge stehen und das wegpusten, im gleichen Augenblick Sprengladung zünden, schnell nachladen und den Rest wegholzen.

Fand´s gar nicht so schwer, war zwar heikel aber das auch nur weil irgendein Missionsdesigner es wohl witzig fand uns ohne Schallgedämpfte Wumme loszuschicken :ugly:

konterpeitsche
03.12.2006, 12:39
Tach Forum!

Schön dass sich auch andere an dieser mission die Zähne ausgebissen haben. Ich bin eigentlich auch so vorgegangen, wie beschrieben, doch irgendwie hat es nie geklappt. Probier es jetzt aber nochmal.

Nachdem ich das Hauptziel nicht erreichen konnte, dachte ich - machste mal die optionale Nebenmission. Nur hier komme ich dann gar nicht mehr klar. Laut MAP sollte es da ein Munitionslager geben, doch genau an der markierten Stelle ist nur ein eingezäuntes Gelände mit Bäumen. Dann habe ich ein paar Lagercamps neutralisiert und gelange letztendlich an die Stelle, wo von MGs bewacht der Heli steht. auch diesen Ort hatte ich dann "gereinigt" und mich auf die Suche nach den Geheimdokumten gemacht. Aber wo, gottverdammt sollen die sein?
Schaut mal auf den Screenshot. Da wo ich hinblicke, sollen sie laut MAP sein. Trägt sie ein Soldat bei sich? Ich hab überhaupt keinen Plan, habe alle Leichen durchsucht und auch Muni-Kisten, doch immer nur Waffen.

Kann es sein, dass das Spiel einen "bestraft" wenn, man nicht in der vorgegebenen Reihenfolge die Missionen abarbeitet?

Danke für eure Hilfe, wenn jemandem was zu den Geheimdoks einfällt.

http://www.konterpeitsche.de/ArMa/geheimdokus.jpg

konterpeitsche
03.12.2006, 13:01
Nochmal ich!

Ich muss mir wohl für ArMa eine etwas andere Denk- und Spielweise angewöhnen. Nachdem ich den vorangegangenen Thread gepostet hatte, probierte ich es nochmal. 3x Bazooka und einmal Sprengladung und die Order lautete: "Zurück zum Boot". Etwas irritiert machte ich das und dann kam das untenstehende Einsatzprotokoll.

http://www.konterpeitsche.de/ArMa/erfolg.jpg

Tja, war mir gar nicht bewußt, dass ich einen Heli gestohlen hatte? Und scheinbar hat das Umnieten aller Soldaten im Camp gereicht, um die Doks zu bekommen.
Hier würde ich mir von ArmA etwas mehr Spieler-Feedback wünschen. Habe allerdings auch noch nicht die TAB-Taste ausprobiert. Werde ich das nächste Mal drauf achten, ob ich hierüber mehr Infos bekomme.

Ansonsten macht mir das Game sehr viel Spaß!


http://hx3.de/www.konterpeitsche.de/ArMa/erfolg.jpg

ment0r
03.12.2006, 13:08
Hi,

Wunderbar, dann kann ich mich ja mal nun daran Versuchen und hoffen das ich es schaffe :D Eigentlich wäre das doch eine Perfekte Special Forces Mission und nicht Panzerfaust Infantrist Oo naja ich versuch mich ma :D

Heffer Wolf
03.12.2006, 13:48
Gibt es schon ne Lösung für die Einzel Mission "Konvoi Hinterhalt"?

Greetz

Karsten

Andreg27
04.12.2006, 12:07
Man kann sich die Mission auch noch etwas einfacher machen.

Als erstes bei der Einsatzbesprechung mit dem Scharfschützen Gewehr ausrüsten. Dann direkt zum 2. Lager mit den Dokumenten, dort die Wachen wegsnipern, die Dokumente nehmen und dann den Heli klauen, der ist nämlich mit Raketen ausgerüstet.

Jetzt zum Lager mit den Panzern rüberfliegen und die Panzer schön mit den Raketen und ein paar überflügen platt machen. Es kommt während dessen auch die Verstärkung an die man natürlich auch noch abschiessen kann, bringt viele punkte.

Allerdings taucht dann ein anderer hubschrauber auf, der in der Gegend herumfliegt. Man sollte also mit seinem hubschrauber nicht all zu lange an einem Fleck bleiben, wird schon schnell ungemütlich. Dieser hubschrauber entdeckt dann auch das Boot am Extraktionspunkt. Es wird dann der Einsatzplan aktuallisiert. Man soll dann im 2. Lager den hubschrauber stehlen (hat man ja schon) und dann ändert sich auch der Endpunkt der Mission. Ist dann am Flughafen.

Also ich musste sogar kurz mit dem hubschrauber landen um den letzten Shilka mit der Panzerabwehrwaffe zu erledigen, weil ich den einfach nicht vom Heli aus treffen konnte. Man muss sich dabei dann nur etwas beeilen, weil der andere hubschrauber den stehenden heli versucht zu treffen.