PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hinrichtung Hussein´s


Mentos.DE
06.11.2006, 13:52
Saddam Hussein soll gehängt werden

Ein Sondertribunal in Bagdad hat den irakischen Ex-Präsidenten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zum Tod verurteilt.
Bei dem Prozess ging es um ein vor 24 Jahren verübtes Massaker an 148 Schiiten in dem Dorf Dudschail.

Auch Saddams Halbbruder Barsan Ibrahim al-Tikriti und der ehemalige Vorsitzende des irakischen Revolutionsgerichtes Auad Hamed al-Bander erhielten die Todesstrafe.

Vier weitere Mitangeklagte in dem Prozess um das 1982 verübte Massaker an 148 schiitischen Dorfbewohnern wurden zu Haftstrafen verurteilt. Mohammed Assawi, ein Funktionär von Saddams Baath-Partei aus der Kleinstadt Dudschail, wurde freigesprochen.


Was denkt ihr von der hinrichtung?
Ein bisschen absurd ist es, das in einem volk was zu einem modernen staat aufsteigen will, ihren ex-diktator ERHÄNGT!
Die todesmethode allein ist etwas seltsam, vorallem in diesem jahrhundert.
Viele seiner ex-gehörigen wollen sogar, das man ihm den tod erspart und ihn foltert.
Wer weiß, wie weit amerika da noch seine finger im spiel hatte....

Kompost
06.11.2006, 14:12
Also deine Umfrage hört sich eher Allgemein an als auf das Thema bezogen. Einen Thread zur Todesstrafe im allgemeinen haben wir allerdings schon: http://hx3.de/allgemeine-diskussions-plattform-29/todesstrafe-7793/ -> Darum habe ich die Umfrage nun so editiert das sie etwas mehr Themenbezogen ist.

:)

Snevsied
06.11.2006, 17:38
Ich finde diese Art ist schon Recht hart, aber meiner Meinung nach sollte Saddam nicht gehängt werden, sondern für immer eingesperrt werden. Damit er die Lust am Leben verliert, denn dann ist die Strafe größer!
Mit einer Todesstrafe wird das Leid von Saddam eigentlich nur schneller beendet!

Mentos.DE
06.11.2006, 17:47
Die diskussion hatten wir heute in der schule auch, da ja im prinzip für so jemanden lebenslänglich eigentlich viel schlimmer ist...

Man muss auch den begriff "Todesstrafe" eingrenzen, weil man sol ja durch eine strafe eigentlich was lernen! also kann man das ja eigentlich nicht als "Strafe" gelten lassen....

Hoffentlich gibt es da nicht so viel aufstand gegen...

Gastowski
06.11.2006, 20:26
Ich bin mir nicht ganz sicher, lebenslänglich ist nicht hart genug, die Todesstrafe zu kurz.

Eigentlich müsste man ihn foltern für seine Verbrechen, doch selbst dass wird den Kerl kaltlassen, was meint ihr?

Grüße

Gastowski

P.S.: Moin an alle! :D :D

pspsps91
06.11.2006, 20:48
Ich finde er sollte nicht gehängt werden! Da würden die Iraker ja (zu mindest Symbolisch) wieder da anfangen wo sie Aufgehört hatten.

Eigentlich müsste man ihn foltern für seine Verbrechen, doch selbst dass wird den Kerl kaltlassen, was meint ihr?
zumindest würde es nix daran ändern, an dem was er getan hat ;)

SWAT
06.11.2006, 22:02
Eigentlich müsste man ihn foltern für seine Verbrechen, doch selbst dass wird den Kerl kaltlassen, was meint ihr?

Foltern? In welchem Jahrhundert lebst du? Eine Folter, um Informationen zu erhalten, könnte ich ja noch in Ansätzen verstehen... aber foltern als sadistische Strafe? Nee, dann wäre der Staat nicht besser als ihr Ex-Diktator...

Gegen die Todesstrafe an sich hätte ich nix, aber ich halte hängen für äußerst veraltet und zudem noch sehr grauenhaft. Wenn man schon der Meinung ist, Saddams Leben sollte beendet werden, dann kurz und schmerzlos...

Naja, lebenslänglich als Strafe, damit er was lernt? Mit Gefängnisstrafen lernen z.B. Gewalttäter fast nie was... die Rückfallquoten in den USA z.B. sind verdammt hoch. Lerneffekt Null!!!
Ob es bei Saddam helfen würde?

Stryker
07.11.2006, 13:27
:komisch: Na lol , wenn du denkst das er wieder aus den Knast kommt

burns
07.11.2006, 13:43
Selbst wenn er Lebenslang sitzen sollte, kostet doch alles nur Geld...
Man könnte ihm ne schöne C4 Ladung an die Brust heften und *puff*
Dann merkt er mal wie schön das ist was er damals selbst für ein paar seiner politischen Gefangenen angeordnet hatte.

IAlperI
13.12.2006, 20:36
Man könnte ihm ne schöne C4 Ladung an die Brust heften und *puff*
Dann merkt er mal wie schön das ist was er damals selbst für ein paar seiner politischen Gefangenen angeordnet hatte.

Gehört zwar nicht zum Thema , aber das ist Human mit der C4.
Ich wär für ein Bolzenschussgerät...MmmMMmmÖöööÖÖÖöööÖÖööHhhhhHHHh ....ssssssuuuuuuummmmpppp...*plöp:daumen:


P.S:Wenn Sadam baummeln darf , dann darf Abdullah Öcalan ( PKK ) das aber auch!?
Ok , nur Öcalan.
Dank Sadam , war es da unten ruhig!

pr3|Corp.at
14.12.2006, 07:35
Was ihr dabei außer Acht lasst; Kriegsverbrecher wie Hussein oder Milosevic, die leben in keiner Zelle...

Sind zwar im Gefängnis in Den Haag aber das wars auch schon. Die wohnen in mollmöblierten 180- 240 m² Gefängnis Suiten mit allem Schnick Schnack den man sich nur vorstellen kann, Doppelnbett, Sat-TV, Internet, Kühlschrank. Alles da. Und sie dürfen sogar Gäste empfangen :)

Wers nicht glaubt möge sich die Spiegel Doku dazu ansehen :)

Walk
14.12.2006, 10:10
Was Saddam surft mit uns im Internet?

Krank... :stupid:

pr3|Corp.at
14.12.2006, 11:40
Die offizielle Begründing ist übrigens in die Richtung "Weil die einen ganz anderen Lebensstandard hatten, als der 0815 Gefangene" ^^

IAlperI
15.12.2006, 19:00
Ich sags ja...man hat es besser im Knast , als mancher Mensch auf freiem Fusse!
Verweisse auf das Thema: Der Fall Mario M.

Wenn die Beweise soooooo klar sind , wie bei Saddam und Hitler usw.
Ab auf die Strasse mit ihnen , lasst das Volk entscheiden!?
( also die Pflasterstrasse , vor meiner Haustür , würd ich alleine verballern!!!
Keine Angst , ich ziele nur auf ihre Nüsse. )