PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kreativität versus Detailreichtum


Serclaes
01.05.2006, 23:08
Der Release von Franze's LHT-8 "katar" wirft Fragen in der Comunity auf.
Der LHT-8 ist nur ein kleines Projekt von Franze gewesen, die Texturen sind angeblich mit MS Paint gemacht worden. Aber inwiefern spielen die inneren Werte dieses oder jedes beliebigen Addons eine Rolle bei der beurteilung?

Es ist freilich zweckfrei wenn man sich an den Nachbau bereits existierender Fahrzeuge setzt und dabei die Realität weglässt. Aber eben dieser LHT-8 ist ein erfundenes Fahrzeug. Der Autor hat ein wenig Kreativität an den Tag gelegt und ein Fahrzeug zusammengebastelt um daran vielleicht ein paar Scripts zu probieren. Anhand dieses Anfangs könnte man ja weitermachen. Wie es bereits andere tun und eine komplette Sci Fi Welt erfinden.

Warum müssen den die Modelle denn gleich mit 100 000 Faces ausgestattet werden und ein Helm mit 1024x1024 Texturen bepinselt werden damit es bei den Usern ankommt? Kann man sich nicht der einfach Kreativität erfreuen die einem schlichten Gewand erscheint oder müssen es immer bis kleinste Detail getreue Replika sein? Könnte man denn beides nicht in gewissen Maß verbinden?

Die Meinungen gehen auseinander, einige erwarten das das äussere den Eindruck erweckt damit man dem Bastler glauben kann das die inneren Werte mit genausoviel liebe zum Detail entwickelt wurden. Andere wiederrum meinen das ein hässliches Äusseres nichts mit dem Inneren zu tun hat. Welche Meinung ist nun "richtiger"?

Raproboter
02.05.2006, 10:08
jedem das seine. Die entscheidung liegt immer beim Autor des Addons, auch wenn viele in der community glauben, dass Addons so gestaltet werden müssen, wie sie das wollen.

SWAT
02.05.2006, 12:38
Nunja, es ist nunmal so, dass viele sich durch Grafik blenden lassen.

Deswegen wird ja in der Spieleindustrie wie wild an Grafik und pompösen Effekten gearbeitet, was dabei meist zu Lasten von Spieltiefe und/oder Story geht.

Ich persönlich kann auch mit optisch schlechteren Addons leben, wenn das Gesamtpaket stimmt.

Jedoch gibt es bei mir auch eine Grenze des Optischen, bei denen ich dann nein sage.

Dutyforme
05.05.2006, 11:30
um meine Meinung mal kund zu tun:
ich denke Swat hat da schon recht, dass heutzutage die grafik auch schon als blend-efekt benutzt wird, jedoch merkt ein kunde trotzdem wie viel aufwand in das spiel gesteckt worden ist. (man siehe söldner, riesengroße marketingaktion mit geilen grafiken, trotzdem mau..)

meine persönliche meinung ist :

Kreative sachen, die richtig spaß machen, könne ruhig ein wenig schlechter aus sehen.. trotzdem ist das detailreichtum auch sehr wichtig für mich, wenn du 2 versionen einer sache hätte, welche würdest du nehmen- genau die besser aussehende..
noch dazu kommt, das wenn sich so etwas in der community durchsetzt, evtl. sich zu dem projekt bessere programmer für texturen und so finden..
ich finde ein gesundes mittelmaß gut, obwohl es genau so wie bei swat ne optische minimum grenze gibt.