PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verfilmung von Metal Gear Solid Trilogie


HEAT
22.05.2005, 03:03
Ja,super Story
Nein, wen interessierts ??

Das Nichts
22.05.2005, 03:56
Hey, ich habe eine revolutionre Idee, die umzusetzen eine belohnenswerte Aufgabe für dich darstellen dürfte: Schreib richtige Posts (damit sind Texte gemeint, die sowohl was Quantität, als auch was Qualität angehen, deine bisherigen Leistungen um mehr als das zehnfache übertreffen) und überleg dir genau, was für Threads du erstellst :).

Was das Thema angeht: Ich habe noch keinen einzigen Teil der Trilogie gespielt, stelle mir die Story aber spannend vor. Ich wäre für eine filmische Umsetzung.

Snevsied
22.05.2005, 11:01
Wo bleibt: "Ist mir egal"-Punkt?
Hab mal Teil 1 gespielt und fand das nicht so super! Allein schon wegen der Playstation-Konventierung, keine ordentliche Steuerung usw.

Aber zurück zum Film: Wird sicherlich nette Idee, James Bond mal anders.


PS: Gehört das nicht in den Entertaiment-Thread?

xezon
23.05.2005, 07:31
Die Spiele sind super! ;)

OriK
23.05.2005, 09:20
Das mein ich aber auch.
Wenn die Filmumsetzung ordentlich gemacht wird, hab ich da auch nichts gegen.

HEAT
23.05.2005, 13:47
Obwohl, wer der Schleicher ist nach eurer Meinung besser ???
Sam Fisher oder Solid Snake.

Nach Meiner Meinung eher Snake...
oder wie sieht ihr das???

Laslo Cornrock
23.05.2005, 14:05
Auf jeden fall Snake
Sam hat da keine chance

GrenSo
23.05.2005, 14:14
Wobei es sicher schwer wird nen passenden Schauspieler zu finden, der die Rolle von Snake übernimmt.
Ich wär ja für Keanu Reeves.
Wen könntet ihr euch so vorstellen?

Laslo Cornrock
23.05.2005, 19:39
Mit den Schauspielern wär das so ne sache und mit der freiheit der spiele alles tun zu konnen und die geschichte zu verändern auch. Naja mann könnte aber statt schauspieler Computer animationen nehmen den niemand kann so sein wie Snake. Snake is ein Unikat !

HEAT
24.05.2005, 15:08
Naja, nach meiner Meinung ist das so ne Sache mit digitalen Schauspielern.
Man erinnere sich nur an Final Fantasy...
Das Ding hat Milliardenverluste gemacht.
Obwohl man sagen mus, dass Filme wie Shrek relativ gut weggekommen sind.
Aber die Produzenten werden eher reelle Schausplieler nehmen.

Wenn die Story gut ist, und die Schauspieler gut.....
Warum nicht.??? :)

Bahamut
25.09.2005, 18:17
final fantasy war ja auch scheiße man sollte mal final fantasy IV oder X verfilmen (teil VII läuft in Japan schon).