PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WWW Version 2.0


Atomic
13.02.2005, 00:56
Das WWW (World Wide Web) bzw. "Internet" wie wir es kennen wird immer mehr überrollt mit Bots.
Das sind Programme die sich durch das Internet bewegen und Informationen sammeln.
Leider werden damit heutzutage fast nur Schäden angerichtet. (Spam Bots sei dank.)

In Zukunft sollen Bots für den Menschen wertvolle Informationen ausfindig machen für die der Mensch heute stundenlang im Internet surft.

Zum Beispiel:
Anhand einer Einkaufsliste und dem Wohnort die Websites der lokalen Supermärkte ansurfen und herausfinden wo wir diese Woche am billigsten einkaufen können.

Möglich oder Unmöglich?

Das Word Wide Web Consortium (kurz "W3C"), welches seit 1998 die Webstandarts wie Html entwirft und festlegt arbeitet seid dem Jahr 2000 an der Lösung.

Genannt wird das neue Internet 2.0 "Semantic Web" und es soll nicht völlig neu sein sondern lediglich eine Erweiterung von dem was wir haben.
Das Ziel ist: Das Internet für Maschinen genauso lesbar zu machen wie für den Menschen.

Website: http://w3c.org/2001/sw/

Wie lange wird es wohl dauern bis diese Vision Realität wird?
Und ist das "Semantic Web" vielleicht der Grund warum Microsoft eine eigene Suchmaschine entwickelt hat und mit einem riesigen Geldbetrag für Werbung die Vorherschafft im Suchmaschinen Markt zu erkämpfen versucht?
Immerhin hat Microsoft nicht gerade wenige Mitarbeiter ins W3C eingeschläust und trägt finanziell das W3C auch teilweise.
Was wird uns erwarten?
Wie werden wohl die neuen "Services" für uns Otto-Normal-Verbraucher aussehen?
Werden sie etwas kosten?

Mixi Z69
13.02.2005, 01:22
Die Idee mit dem Einkaufen ist eigentlich ganz gut, jedoch müssen da auch noch andere Faktoren berücksichtigt werden... zB Spritkosten oder Fahrkarte zu besagtem günstigen Laden. Wegen einem Joghurt, der billiger ist lohnt es sich nicht zum anderen Supermarkt zu fahren. Zeitaufwand und Transportkosten (Sprit/Fahrkarte) müssten da auch unbedingt berücksichtigt werden.
Mitte 90er hörte ich zum ersten mal dass man in Zukunft per Computer einkauft. Das fand ich total unrealistisch/unglaubwürdig. Heute kaufe ich viel über online-Kataloge oder eBay. Von daher stimmt das mit dem Online-Markt!