PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maya in Oxygen?


GrenSo
26.01.2005, 15:50
Ein frohes Hallo an alle.

Erst einmal einen Guß an alle ehemaligen Mitglieder des MMP & deren Comunity. War ne super Zeit mit euch.

Zurück zum eigentlich Thema.
Ich arbeite seit längeren mit Maya & hab damit auch schon ein paar keinere Projekte gemacht, darunter auch einige Dinge, die mann in OFP gut verwenden kann.
Meine Frage an euch wäre jetzt, ob es Möglichkeiten gibt Dateien von Maya in O2 zu importieren, um sie später in OFP zu verwenden?

MfG GrenSo

burns
26.01.2005, 16:01
in o² geht das meines wissens nicht..aber es gibt .rtm tools für ofp.
mir fällt nur leider grade keines ein, glaub dschulle hat sowas mal gemacht nur finden tu ich das natürlich auch wieder nicht :(

GrenSo
26.01.2005, 16:03
Kannst ja mal weiter schaun, denn wenn ich die Moddels unter Maya kann ich mehr Polygone setzten, als unter O2.

GrenSo
28.01.2005, 07:35
Hat sonst einer von euch ne Idee oder weiß ein Tool, mit dem man Maya-Datein in OFP intigrieren kann?
Es ist für mich sehr wichtig, hab nemlich schon gute Modelle von Fahrzeugen & Waffen erstellt & auch schon die passenden Skripte.

B3liar
28.01.2005, 10:24
Hey, Morgen Grenso.
Ich kenn mich mit MAYA jetzt eigentlich nicht aus.
Aber in der Regel ist es doch mit jedem halbwegs gutem Programm möglich, deine Modelle als 3ds zu exprotieren.
Wenn du das machen kannst, kannst se dann auch in O2 importieren.
Wenn das nicht geht kann ich dir leider auch nich helfen :(

€dit
Achso, gleich direkt ohne O2 in OPF...
Also davon hab ich keine Ahnung.
Aber kanns mir schon allein wegen der Memory, und den vielen anderen LODs nicht wirklich vorstellen. :komisch:

GrenSo
28.01.2005, 10:47
Das Prob ist, dass ich die Datein unter Maya nicht als 3ds speichern kann, nur als mayainterene Datein & die hab ich noch nicht mit anderen 3D-Programmen öffnen können.

Ps: Schön dich wieder zu sehen, nachdem MMP aufgehört hat.

B3liar
28.01.2005, 11:21
Hm, geht ja nicht um speichern.
Da isses klar, das du die nur unter 1-2 speziellen Files speichern kannst, die du nur mit MAYA öffnen kannst.
Aber hast du nicht die Möglichkeut dateien zu exportieren?

burns
28.01.2005, 11:32
schau mal ob du mit x-anim etwas anfangen kannst: http://www.aef-kampagne.de/english/feat_XAnim.htm


maya2rtm gabs mal hier: http://www.flashpoint1985.com/cgi-bin/ikonboard311/ikonboard.cgi?;act=ST;f=4;t=24051;hl=maya
edit: DL hier - http://flashpoint.tiscali.cz/download/maya2rtm.zip :)

xezon
28.01.2005, 12:02
Oxygen ist ein Muss um p3d Dateien zu erstellen. Man kann über Oxy nur *.3ds Dateien importieren, die, wie der Name schon verrät, mit 3dsmax exportiert werden können.

GrenSo
28.01.2005, 12:06
Also wollt ihr mir sagen, ich sollte mir 3dsmax zulegen, nur um eventuell die Möglichkeit zu haben die Datein aus Maya über 3dsmax in O2 zu importieren...?
Ich glaub, wenn es wirklich so kompliziert wird, lass ich es besser.

burns
28.01.2005, 12:16
wofür hab ich denn das blöde maya2rtm gesucht :motz:
rtm is doch ofp format..
und je nachdem wofür die anims gedacht sind (pos. am fahrzeug, statische oder dyn. für AI/Spieler) kannst du sie eh direkt in die (entpackte :p ) anim.pbo kopieren wobei du da nur den dateinamen der zu ersetzenden ani wissen solltest.

jetzt mittlerweile check ich nichtmal mehr wofür o² gebraucht wird..vielleicht hab ich alles nur falsch verstanden.

Gelöschter Benutzer
28.01.2005, 12:41
:lol: ....ja burns :lol:

GrenSo
31.01.2005, 11:28
Also kann ich die Maya-Datein einfach ins PBO-Packet packen & muss nur noch die Skripte entsprechend gestalten? Oder versteh ich das jetzt falsch?