Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.07.2016, 17:37   #14 (permalink)
Storm
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 44
Beiträge: 10.156
Standard

Der Satz mit den Ziegenfickern stimmt ja so nicht. Diese Mörder und Selbstmörder sind ja in Europa geboren und aufgewachsen. Nur scheinbar konnten sie ihren überragenden Intellekt nicht nutzen und sind durchs Raster gefallen. Woran das lag, kann man bestimmt bei jedem Einzelnen nachvollziehen. Ich tippe mal auf ne hohe Zahl von Vernachlässigung im Kindes- und Jugendalter. Danach dann die eigene Perspektivlosigkeit, weil durch die Vernachlässigung die eigenen Chancen nicht ergriffen wurden. Als Nächstes steht dann die Arbeitslosigkeit aufm Plan, da hat man aber wenigstens Zeit zu nem Hassprediger zu latschen.
Durch den Prediger dann indoktriniert ist es einfacher die Schuld am eigenen Versagen auf alle anderen zu schieben und die Wut soweit zu kanalisieren, dass man ein Zeichen setzen will. Mit genug Zuspruch schießt man dann auf die Ungläubigen, sprengt sich in die Luft und nimmt wen mit oder fährt sie alle übern Haufen.

Jeder Einzelne von denen die waren und da noch kommen möge ne schmerzhafte Geschlechtskrankheit bekommen und daran versterben. Im Jenseits wünsche ich mir für jeden von denen dann, dass die Geschichte mit den 72 Jungfrauen stimmt. Nur sollten es Männer sein, dann braucht keiner mehr nen Stuhl dort.

Wir sollten hier umdenken und offen sagen, dass wir in Zukunft nur noch Religionen dulden, die sich auch rechtsstaatlicher Kontrolle unterwerfen. Zum Wohle der Allgemeinheit wäre das in meinen Augen erforderlich.
Wem das nicht passt, der kann ja mit seiner Religion auswandern. Wird ja keiner gezwungen hier zu bleiben.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline   Mit Zitat antworten