Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2016, 16:49   #13 (permalink)
INNOCENT&CLUELESS
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 50
Beiträge: 6.201
Standard

Zitat:

Hat Polen den Rauswurf Deutschlands aus der EU gefordert, als Brender aus politischen Gründen "gegangen wurde"?

Das Polen dies unterlassen hat ist Grund um...hä?...Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus - Logik als Begründung?

Ick versteh dir echt nimmer. Du rennst auf einem merkwürdigen Wertegerüst.


Und eine ANKLAGE (oder etwas gleichartiges) ist noch keine VERURTEILUNG.

Würde das Verfahren angestossen werden sind die Hürden derartig hoch dass echte Sanktionen verhängt werden eher gering. Aber man muss wenigstens versuchen mit dem zu arbeiten was da ist.

Zitat:

Das rosige Ferkel existiert nur in deiner Vorstellungswelt. Von der Fehlkonstruktion des Euro hat der exportorientierte Teil der deutschen Wirtschaft profitiert. Selbst an diejenigen, die dort arbeiten, wurden die Profite nicht weitergegeben, geschweige an die abschmierende Mittelschicht. Im übrigen ist es Beutegeld in einem schäbigen Wirtschaftskrieg, an dem auch noch das Prädikat "geeintes Europa" hängt. Das würdest du begreifen, wenn du die Sache mit den Exportüberschüssen und der Unmöglichkeit für die Euro-Südländer, abzuwerten, wirklich verarbeitet hättest. Da du aber nur von Zeitungslektüre lebst, bewegst du dich nur zwischen Einseitigkeiten hin und her und merkst es Null.

Das stimmt doch gar nicht. Ich sehe diese Mängel auch - nur lehne ich deswegen nicht die EU an sich ab sondern sage: ändern innerhalb der Möglichkeiten der EU Mitbestimmungsmöglichkeiten - und wenn dass nicht funktioniert eine Ausgründung zur "EU 2.0" ins Auge fassen. Im Idealfall dürften eine Menge Geburtsfehler der "EU 1.0" nicht gemacht werden wenn sich die Gründungsmitglieder einig sind.

Für die Nachzügler gelten dann auch die neuen Clubregeln.

Zitat:

Daß Du als einzige Alternative zu einer EU nur Diktaturen siehst, spricht nicht für Dein Differenzierungsvermögen.

Hab ich nie gesagt, war nur meine provokante Reaktion auf die oft als positiv oder verständlich dargestellten Aktionen von eindeutig diktatorisch vorgespannten Politikern. Die polnische Ente (zum Glück nur noch eine) und der ungarische Adolf sind für mich verhinderte Diktatoren die gerade versuchen sich von den demokratischen Fesseln zu befreien.


Zitat:

Denselben Gegensatzbias, getreu aus den Medien in deinen Schädel hinüberkopiert, hast du in der Flüchtlingsfrage.

Umm, nö.

Aber für Dich hab ich das nochmal in Bildern aus der Lügenpresse:

Bildkorrektur - Mit Comics gegen Ängste vor Flüchtlingen - Gerechtigkeit - bento

...find ich gut getroffen die Karrikaturen der Ängste und Vorurteile welche von fast allen Parteien instrumentalisiert werden nebst einem Gegen-Statement. Deine Farge ist eher rot würde ich sagen.


Zitat:

Ich werde dich in Zukunft in Ruhe lassen mit deinen Bauchrednereien. Mögen andere sich an deinen Schizophrenien abarbeiten..

https://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie

https://de.wikipedia.org/wiki/Ambivalenz

Ich glaube du wolltest mir eher Ambivalenz vorwerfen. Darf ich aber beides zurückweisen .
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten