Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.01.2016, 15:55   #8 (permalink)
INNOCENT&CLUELESS
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 50
Beiträge: 6.201
Standard

@ Hubi

Wenn Oettinger die Polen züchtigen will dann ist das keine Diltatur sondern der Vorschlag demokratisch erstellte Regeln innerhalb der EU anzuwenden.

Demokratischer geht's kaum noch.

Wie in den USA ersichtlich gibt es immer Spinner welche übergeordnete Autoritäten nicht anerkennen.

Wir haben ja auch unsere Reichsbürger - und die Bayern samt CSU.

@ Lümmel: Warum nicht neu gründen? Wenn absehbar ist dass sich ein System nicht mehr demokratisch legitimiert aus sich selbst heraus erneuern kann dann bleibt nur der Austritt.

Wenn einem die Veränderungen/Nichtveränderungen in einem Fitnessclub/Kirchgemeinde/Karnickelzüchterverein nicht mehr erträglich erscheint muss man halt gehen und was Neues suchen.


Die jüngeren EU Mitglieder haben sich halt im Subventionsbad schön eingerichtet (welches übrigens die "Altmitglieder bevorteilt) und man hat viele zahnlose Regelwerke weil keine Vollautomatischen Sanktionierungsmechanismen bestehen.

Jede "Strafe" muss erst wieder von den Nationalstaaten abgenickt werden - klar worauf das hinausläuft.

Deswegen: nächster Versuch! - wenn der schief geht - nächster Versuch!

Gleiches gilt auch für die UN.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten