Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.2015, 18:33   #4 (permalink)
burns
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 37
Beiträge: 32.443
Standard

Starten von Combined Operations auf Steam - zum bekloppt werden!
Geht "eigentlich" total einfach, nämlich so:

1) ArmA 2 & Operation Arrowhead auf Steam laden
2) ArmA 2 einmal anstarten & wieder ausmachen
3) OA anstarten
4) Tada, man hat CO

Soweit sogut.

Was einem niemand sagt, ist folgendes:
Hängt man in Schritt 3.5 per Rechtsklick auf die Steam OA Eigenschaften in der Kommandozeile -mod=@irgendwas mit an, vergisst Steam dadurch das es ArmA2 mitnehmen sollte!


Das hat mich jetzt nicht nur ne halbe Stunde Rumprobieren gekostet (typisch ArmA), sondern schmeisst mich auch wieder auf den Anfang zurück, wo ich die _runA2CO.cmd aus dem Steam/OA Hauptverzeichnis starte, und er lädt die Steam OA Eigenschaften in der Kommandozeile -mod=@irgendwas ordentlich mit. Damit funzt sogar´s Steam Overlay. Hat keinen Nachteil, ausser das es nicht aus dem Steam Client heraus gestartet werden kann.

Was ist daran so schwer diese .cmd Option in Steam mit einzubauen?
bzw. wieso überreitet die Modzeile die Erkennung von ArmA2?

__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten