Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2014, 21:56   #1045 (permalink)
Spiderman
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Spiderman
 
Registriert seit: 06.03.2008
Alter: 45
Beiträge: 93
Standard

Stimmt schon! Arma3 hat viele gute Dinge (Grafik vorallem das Licht, Fatigue, aus Fahrzeugen schießen, Dronen....) ABER wenn man im Spiel unterwegs ist, sind viele Dinge halt nicht konsequent.

Das ich Kleidung und dann die Weste separat nutzen kann .. super ABER sehr unübersichtlich. Das ich einen "Ladebalken" habe wie viel ich noch einpacken oder einladen kann super ABER ich kann mit diesem System nur abschätzen was noch reingeht.
Beispiel Fahrzeug.. AT eingeladen..Balken fasst voll... noch ein AT rein.. geht nicht.. Es ist reiner Erfahrungswert wie viel wo rein passt.

Kleidung und Weste und Rucksack.. super genial endlich ABER ich weiß nicht wo die Tracer Muni ist, und wo die Granaten.. erst durchklicken.. erschossen werden und respawnen. Danke.
Finde ArmA3 hat sehr viel schöne gute Dinge die aber letztendlich damit versaut werden. Und das ärgert mich umso mehr!

Achja, und 3 mal auf nen Gegner ballern bis er unten ist finde ich auch sch.... Wer ne Mumbel abbekommt liegt unten. Egal mit oder ohne Schutz. Der Feind könnte ja (wie zb beim ACE Mod) nach ner Zeit wieder aufstehen. Aber so... ne

Vom Action Menu will ich erst gar nicht reden..
KI kommandieren ist seit 13 Jahren dieselbe Kacke.. nicht in Kampfsituationen möglich.
Autos und Konvois die zielstrebig den Begrenzungspfosten treffen..
usw..
__________________
- Silent enim leges inter ArmA -


Geändert von Spiderman (17.11.2014 um 22:24 Uhr).
Spiderman ist offline