Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2014, 05:04   #2 (permalink)
Diavid
50 Beiträge
 
Registriert seit: 06.06.2014
Beiträge: 61
Standard

Das ist für mich einer der großen Kritikpunkte an der Kampagne.
Nebenmissionen bringen gar nichts und haben keine Auswirkungen auf folgende Missionen.
War zumindest bei mir so.

Sachen die man beim "Erkunden" ins Camp bringt, sind bei der nächsten Mission weg.
Und ich dachte wenn ich die Mission, bei der man Medizin aus einer Tierarztpraxis stehlen muss erledige, dann stehen mir später mehr und gesündere Männer bei Seite. Aber es gab danach einfach keinen Unterschied.
In Skyrim wird man auf seine Taten in der Welt angesprochen, im Camp auf Altis scheint es den Leuten völlig egal zu sein was man macht. Es passiert einfach nichts.

Ich weiß nicht mehr ob es eine Nebenmission war, aber ich hatte mal die Entscheidung, mit einem gestohlenden Tanklaster entweder die Feinde zu dezimieren oder ihn ins Camp zu bringen für Benzin.
Ich hab mit dem Laster die Feinde detonieren lassen aber trotzdem hieß es in einer späteren Mission:
1. "Ab hier musst du laufen, ich kann dich nicht weiterfahren, weil ich keinen Sprit mehr habe."
2. Kurz danach beim ersten Feindkontakt hieß es: "Da sind ganz schön viele Feinde, wir hätten schon vorher welche wegmachen sollen."

Ich weiß nicht ob das ein Bug war oder ob hier mal was geplant war, was nie umgesetzt wurde...
Auf jedenfall meinte das Spiel ich hätte gar nichts getan.
Diavid ist offline   Mit Zitat antworten