Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.04.2013, 20:05   #14 (permalink)
flickflack
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Widerspreche ich, was Anzahl der Mitspieler anbelangt!

Ob 5 oder 15 oder 50 - mit entsprechender Kommunikation und Disziplin geht jede Anzahl an Spielern. Das ist ja der Vorteil und Sinn und Zweck bei brevities&militärischen Strukturen. Vernünftige Teamspeak-Struktur vorausgesetzt. Das finde ich sehr wichtig, daß man hier short-cut Zwang hat. Also das jeder immer an gezielte Channel whispern kann, wenn es sein muss und das niemand Push-to-talk hat, wenn er nicht zu 100% garantieren kann, daß da keine Störgeräusche kommen.

Den Rest machen brevities (wie heisst das im Bundeswehrjargon eigentlich? ) und bisschen Disziplin.

Aber eine strikte Rangordnung wie beim echten Militär und einen Drill das man sich vor kommt wie ein Gefreiter beim echten Militär. Neee...das ist was für S&M Freaks. Für Manager die erniedrigung brauchen, weil sie sonst so viel zu sagen haben
Aber ja, so hart und genau sind denke ich auch nicht alle. Mich stören da eher solche Zwänge wie Online/Trainingspflicht usw.

Btw...Staffel=Clan - wir hatten in Spitzenzeiten an die 100 Piloten Mit Staffel meine ich nicht 4 Flieger. Wobei man schon bei 4 Piloten ruhig sein muss, damit man die KI-calls von AWACS alle mitbekommt. Aber egal, darum gehts im Grunde ja garnicht.

Irgendwie reden wir vom selben. Lies nochmal genau ^^ Ich hab nirgends behauptet, man bräuchte ne 100%-Kopie des militärischen Lebens. Und zwischen einer Waffengattung und vielen, die man spielen kann, gibts halt doch Unterschiede. Ich bezweifel stark, dass Falcon in der Hinsicht komplexer ist. Beim Rest sind wir wie erwähnt reichlich d'accord
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten