Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2010, 14:12   #14 (permalink)
Termi
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Termi
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 1.761
Standard

Zitat von Snevsied Beitrag anzeigen

Achso, also kein implementierter Ok, Danke Jois!

Edit: Kann man die Anwendungen im Hintergrund länger halten oder werden die automatisch beeden?


Man muss unterscheiden zwischen Apps die wirklich im Hintergrund laufen solche wie Google Maps zum Navigieren oder Apps die gerade beendet wurden und nix machen aber dennoch im Speicher bleiben.

Google Maps z.b. kann man mit nem Taskmanager killen wodurch ganz einfach die App beendet wurde und Speicher freigeben wird... andere Apps die du beendet hast und nix tun sind immer noch Speicher.. quasi gecachet.

Du kannst sie killen um dann zu sehen wie dein freier Speicher mehr wird oder es lassen... beides scheiss egal weil das OS selbständig alte nichtgenutzte Apps aus dem Speicher löscht wenn es wieder Speicher benötigt.

Es gibt da auch so einen Trend von den Nerds das es Taskmanager gibt mit AutoKill funktion.
D.h. man hat eine Liste von Apps die im Standby automatisch beendet werden das ganze soll angeblich das Handy schneller machen und den Akku schonen. D.h. ebenso das einiege Nerds davon ausgehen das vlt. doch das ein oder andere App im Hintergrund leicht aktiv ist und CPU Zeit verschleudert.

Ich kann das aber nicht bestätigen bzw. ich hab auch wochenlang so einen Taskmanager mit AutoKill funktion laufen gehabt (testen)... alles beim alten.
Fazit: Alles gut morgen besser... Android ist kein frickel OS und du musst dir keine sorgen machen.
__________________

Geändert von Termi (14.07.2010 um 14:14 Uhr).
Termi ist offline   Mit Zitat antworten