Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2009, 17:44   #294 (permalink)
Krypto
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Zitat von King Homer Beitrag anzeigen

Wird es in DR denn irgendwelche Video-Zwischensequenzen geben, welche die Story vorantreiben oder irgendwelche wiederkehrende Charaktere oder ist man nur einer unter Vielen?

Man spielt 2 Character, einmal Infantrist und einmal SpecOp, in parallelen Handlungen. Die Ziele, die man nachts als BlackOp in die Luft gejagt hat, kann den Infanteristen tagsüber nicht mehr gefährlich werden. Die Idee ist nicht wirklich neu hat aber immer noch Potential.

Zitat von King Homer Beitrag anzeigen

Für mich erscheint es auch ein wenig unlogisch das die Supermächte genau auf so einer kleinen Insel zusammenprallen und um das Öl kämpfen! Da muss ja eine Menge Öl sein, dass es China und Russland wert ist da einen Krieg anzufangen.

Wenn ich eine gute Story haben will, lese ich ein Buch oder gehe ins Kino. Das Beispiel mit dem Falklandkrieg macht es besonders deutlich: Die menschliche Geschichte ist denkbar ungeeignet dafür, "einen Grund" für einen Krieg zu finden. Wenn man in Skira ein riesiges Ölfeld vermutet, so gross wie in Arabien, klingt das für mich plausibel. Aber Bush jagt Bin Laden -wo? Oder England erklärt Argentinien den Krieg wegen - Antarktis? Das würde dir keiner als Spiel abkaufen.

In dem neuen youTube-Film kann man es genau sehen: In "Dragon Rising" stehen sich auf dem Festland an der russisch-chinesischen Grenze grosse Truppenverbände gegenüber. China besetzt die Insel Skira und begründet dies mit der Tatsache, dieses Gebiet hätte nach der Kapitulation der Japaner in WW2 an die Chinesen zurück gegeben werden müssen. Die Russische Regierung bittet die Amerikaner, eine "Friedensmission" auf der (russischen) Insel Skira durch zu führen. Verrückt genug, um wahr zu sein.
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline