Thema: Arma2 Tuning
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.06.2009, 15:36   #70 (permalink)
Hugo2
Newbie
 
Registriert seit: 18.06.2009
Beiträge: 39
Standard

WinXP nutzen
Defragmentieren
Forceware 190 nutzen
in Forceware:
- AA override 4x => vermeidet Grafikfehler im Vergleich zur ArmA.cfg Methode
- Max. pre rendered frames = 8 bringt bei mir einiges
- Lod bias = clamp
- Vsync OFF => die fps fallen nichtmehr so stark
in ArmA 2:
- Landschafts und Objektdetail auf normal
- Fillrate 100%
- Sichtweite unter 2000
- Rest ist eigentlich egal, aber Schatten entweder Aus oder Sehr Hoch
in der .cfg
- HDR auf 32 statt nur 8
in der .exe
- -nosplash -maxmem=2047

*update*
Versucht auch mal Texturqualität im Forceware Treiber auf High Performance zu stellen, finde keinen optischen unterschied, bringt aber nochmal ein deutlich flüssigeres Spiel.[/quote]

[quote=Hugo2;249257]*update*
in der .cfg
refresh rate überprüfen

-cpuCount=2 in der .exe

*update*

PhysX deaktivieren


Das bringt nochma richtig viel.

Geändert von Hugo2 (28.06.2009 um 15:43 Uhr).
Hugo2 ist offline   Mit Zitat antworten