Thema: Arma2 Tuning
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2009, 12:28   #11 (permalink)
Empath
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Empath
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Köln / Tschernarussland
Alter: 39
Beiträge: 79
Empath eine Nachricht über ICQ schicken Empath eine Nachricht über MSN schicken Empath eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

und ob ... dafuer ist s in erster Linie gedacht. Hatte die Gelegenheit einige SSDs zu testen und die sind den normalen HDDs haushoch ueberlegen in jeder Hinsicht (ausser Grösse und Preis). Allerdings sind da einige billige SSDs die schlecht programmierten Kontroller haben. Und das sind im Prinzip alle ausser Intel, Kingston, Samsung und OCZ.
Als System Platte hat man Vorteil dass Betriebssystem samt Antivirus in 20 Sek bootet... dass Vista / Win7 mehr oder weniger produktiv einsetzen kann (auf HDD ist es imho nicht zu gebrauchen)
Und als Games/Anwendungen Platte hat man den Vorteil, dass alles in Sekunden geladen wird. Firefox startet sofort ... Photoshop lädt in 2 sek mit allen Plugins. AutoCAD startet wie eine Text Datei und
Arma startet wie OFP 1 :-)
Hab selbst Intel SSD als System Platte. Und für mich war von HDD auf SSD die gleiche Speed Aufrüstung, wie von Pentium4 auf Core2Quad. Einzig wie man s noch beschleunigen kann, dass man den Teil von RAM als Ramdisk Partition macht. Da Windows eh nie freiwillig ueber 2 GB sinnvoll nutzen tut. Egal ob 32 oder 64 bit.
Will deshalb auch Eine für Games Partition extra holen. Aber die Dinger sind so schweine teuer, deshalb muss noch bissel sparen. Weil Intel X25-M 80 GB kostet 250 euro ... aber die 160 GB kostet schon 600 Euro. Und eigentlich schon aus Preis Leistung technischer Sicht lohnt es sich besser 2x80 GB zu holen und die als Raid-0 zu machen. Denn die Ausfallwahrscheinlichkeit bei SSDs ist gegenüber HDDs gegen 0, bei einem ordentlichen Controller.

@[brombeerwilly kann sein dass bei die zu wenig ram frei ist. Denn -maxmem=2048 reserviert bei arma einfach die 2 gb speicher. Wenn du aber dicken Antivirus oder downloadmanager im Hintergrund laufen hast... bzw wenn dein Betriebssystem wegen dem alten Bios nur 2.8 GB Ram erkennt (von 3,2 GB unter 32 Bit ob Vista/win7 oder xp) dann gibts entsprechende Fehler, wie bei dir in dem Video oder bei dir ist einer der Ram Bausteine defket bzw zu heiss. Kannst mit nem niedrigerem Wert versuchen. 1536 ... 1024. Aber eigentlich ist bei arma 1 seit 1.14 Patch dieser Tweak unnötig, da das mit dem Patch schon kommt.

Geändert von Empath (08.06.2009 um 12:38 Uhr).
Empath ist offline   Mit Zitat antworten