Thema: Arma2 Tuning
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2009, 11:15   #8 (permalink)
Empath
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Empath
 
Registriert seit: 08.06.2009
Ort: Köln / Tschernarussland
Alter: 39
Beiträge: 79
Empath eine Nachricht über ICQ schicken Empath eine Nachricht über MSN schicken Empath eine Nachricht über Skype™ schicken
Icon4

ueber 3.2 gb in 32 bit System kann man mit dem Programm Superspeed Ramdisk Plus 9 nutzen. Dort gibts extra Funktion unmanaged Ram... Man muss evntl noch in der boot.ini /PAE hinzufügen damit physikalische Speicher komplett korrekt ausgelesen wird. Dann erstellt man mit dem Programm eine quasi Partition. Und die kann man perfekt für die Auslagerungsdatei nutzen, da die Abschaltung von der Auslagerungsdatei von Windows zwar angezeigt wird, aber der die sowieso versteckt im Windows Verzeichniss erstellt. Ausserdem kann es bei bestimmten Anwendungen Abstürze verursache. Deshalb halt in den Ram auslagern. Desweiteren empfiehlt es sich Firefox/Opera/IE Cache dorthin zu verlegen. Firefox startet dann in 1 Sek. Die Idee ist aber dass bei 12 GB Ram man etwa 8,8 GB zu Verfügung hat und Arma2 Ordner hat noch 8,3 GB. Das muss sich doch ziemlich positiv auf Textur-Lader und Map-Ladezeiten auswirken.
Fakt ist, dass wenn man arma2 auf einer vernünftigen SSD installiert (Intel,OCZ,Samsung) dann startet es 3 Mal so schnell und die nervigen Lags verschwindet fast kompett. Bei SSD gehts nicht um den Transfer, sondern dass man wegen nicht mechanischen Speicheralgorhytmus (Zellen) alles gleichzeitig gestartet werden kann. Und die entsprechende Zugriffszeit von 0.1 ms beim Lesen (und beim Schreiben von den aufgeführten Firmen) dazu beitraegt.

@Blackfly hab die Möglichkeit es für den 20€ Aufpreis zu ersetzen. Bei 2 GB VRam ist bei GTA4 schon Zuwachs von mind 15 FPS bei 1920x1200 und dass man Textur Details auf hoch stellen kann. Bei Arma2 muss es ähnlichen Effekt haben.

Der Tipp mit dem Treiber ist wirklich gut. Hatte nicht gedacht, dass damit im Schnitt 8 Fps mehr drinn sind und einige Grafik Bugs verschwinden.

Wenn man die gleiche Auflösung setzt wie Füllrate Auflösung, dann ergeben sich noch 5 FPS zusätzlich.
Die Frage jetzt an @Apo-TTCC (danke für die schnelle Antwort)
Wenn man im Treiber Anti-Aliasing Transparenz (Multisammpling, Supersampling) auf deaktiviert stellt, muss sich doch ziemlich positiv auf die Leistung auswirken, weil der im Prinzip doppelt gemoppelt rendert, wenn Arma2 schon in Supersammpling rechnet.

Wie siehts mit den Tweaks bei der Verknüpfung aus ? Weiss jemand mehr zu den aufgeführeten Punkten ?


-maxmem=2048 (sollte Laderückler minimieren)
-cpuCount=8 (für CPU Kerne)
-noCB (k.a.?)
-forcedirectdx9 (sollte bei xp bissel mehr fps bringen, k.a?)
-winxp (eigentlich nur für ATI Crossfire aber viellleicht auch mehr ?)

Geändert von Empath (08.06.2009 um 11:38 Uhr).
Empath ist offline   Mit Zitat antworten