Armed-Assault.de Twitter


Technische Fragen & Probleme Hardware & Software Probleme, Bugs & Performance

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2008, 19:04   #1 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 179
Standard Hbschraubersteuerung (Seitenruder)

Naja die Hubschraubersteuerung von Arma ist nicht das "gelbe" vom Ei !
Dass wissen wir alle !


Aber was nicht Alle wissen (wenigstens ich nicht) ist, ob es vieleicht inzwischen eine Möglichkeit gibt die Hubschraubersteuerung zum "Guten" zu verändern.

Speziel die "Seitenrudersteuerung" ! Wie kann es denn sein das ich ab einer bestimmten Flughöhe die Seitenruder nicht mehr benutzen kann ?

Für Tipps und Tricks wäre ich sehr dankbar !



Gruß (ST6)Predator
ST6_Predator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 19:14   #2 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.340
Standard

Zitat von (ST6)Predator Beitrag anzeigen

Wie kann es denn sein das ich ab einer bestimmten Flughöhe die Seitenruder nicht mehr benutzen kann ?

Stimmt so nicht - es ist abhängig von der Geschwindigkeit
Habs zu Anfang zwar auch vermisst, geht mittlerweile aber gut ohne den Ultimo-Heckrotor.
Dagegen machen kann man nix ausser mal das xbox360 Pad zu probieren. Mit den 2 Pinökeln lassen sich die Helis erstaunlich gut fliegen.

BWMod Bo105 PAH on Vimeo
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 20:03   #3 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.959
Standard

Ach hört doch beide auf....bei full speed Seitenruder oder Gamepad

Ne kleine Verbesserung gibts schon....finds jedenfalls gut: GDTModHelicopter

Ändert aber nur das Gewichtsverhältnis der Helis und lässt die Helis realistischer wirken.....aber ich glaub das ist das Gegenteil von dem was Ihr beiden wollt


Guts Nächtle...
__________________

Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 20:44   #4 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.340
Standard

Zitat von Alexduke Beitrag anzeigen

..aber ich glaub das ist das Gegenteil von dem was Ihr beiden wollt

Komm mir nit so
Is schon klar das son Hubi auch mal auseinanderbrechen kann wenn man ihn zu stark beansprucht, auch ist klar das nen Joystick-Pedal-Throttle Bundle geiler wäre, aber wir reden hier nicht über Black Shark

__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 20:54   #5 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 102
Standard

ich weiss nicht was alle haben. Mit ein bisschen übung kann man die Helis doch super fliegen?

Ultra realistisch wird es nie werden
James_Bond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 21:03   #6 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.340
Standard

Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen

Ultra realistisch wird es nie werden

Doch doch, bloß nicht in ArmA

DCS: Black Shark
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 21:53   #7 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 102
Standard

Zitat von burns Beitrag anzeigen

Doch doch, bloß nicht in ArmA

DCS: Black Shark


Das nennst du Realistisch? Das ist so als würde man sagen, dass der Flugsimulator eine reale Dynamik hätte?

Ich bin am Samstag an einem Schnuppertag gewesen wo man mit hilfe vom Fluglehrer 30 minute fliegen durfte und man schon mal schauen konnte ob man das zeugs dazu hat -feeling.

Also wenn man sowas mal gemacht hat, dann weiss man das jede Simulation nicht wirklich real ist. Und hierbei rede ich nur vom fliegen ansich.
James_Bond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 22:06   #8 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.340
Standard

Nungut, ich drücke mich gewählter aus: Es ist das Maß der Dinge im "Civilian off the shelf" Markt.
Hatte leider noch nicht das Vergnügen irgendwas wirklich fliegen zu dürfen, saß auch noch nie im Heli. Bin bloß mal Modellhubschrauber 'geflogen' und da wars schon sauschwer das Ding nicht zu schrotten
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 22:57   #9 (permalink)
Armed-Assault.de Team 10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von KaKu
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: NRW
Alter: 38
Beiträge: 1.511
Standard

Zitat von burns Beitrag anzeigen

Komm mir nit so
Is schon klar das son Hubi auch mal auseinanderbrechen kann wenn man ihn zu stark beansprucht, auch ist klar das nen Joystick-Pedal-Throttle Bundle geiler wäre, aber wir reden hier nicht über Black Shark

und gerade wenn du am steuer bist burns , nee scherz, die seitenruder haben nix mit der höhe zu tun wie duke schon sagte, es ist die geschwindigkeit die in diesen moment das seitenruder sperrt. und das addon was duke vorgeschlagen hat, wird wirklich net dat sein was du suchst predator, aber es macht es doch etwas einfacher ^^
KaKu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 23:11   #10 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 102
Standard

eigentlich kann der Heckrotor jeder Zeit betätigt werden, selbst bei +120 ist das kein Problem, da er dazu dient das Drehmoment des Hauptrotors auszugleichen. Eine Kursanpassung wird immer mit hilfe des Heckrotors vorgenommen, mit hilfe natürlich des sticks um die Querlage auszugleichen.

Warum das in Arma nicht funzt weiss ich nicht, aber trotzdem mach es spass
James_Bond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 08:39   #11 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.959
Standard

Ist doch klar das der Heckrotor ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr richtig funzt, bei ArmA garnicht mehr.

Der Strömungswind ist nunmal stärker als der Heckrotor. Und da es bei ArmA kein richtiges FM bzw. Physik gibt, wirds halt deaktiviert oder es wirkt einfach nicht mehr.

Aber ab 70-80 Knoten/Seemeilen (zumindest beim Apache) wird auch nicht mehr mit dem Heckrotor gelenkt. Der HEli wird dann wie ein Flugzeug gelenkt und der Heckrotor wird nur noch zu Stabilisierung und zur Korrektur verwendet.

Alle die kein Joystick mit drehbarem Stick oder Pedalen haben, können eh froh sein, daß das Flugmodell nicht realistischer ist

@James_Bond: Natürlich wird ein Flugsim am PC niemals an ein richtiges Fluggerät reichen. Da man auf seinem Stuhl sitzt und niemals die ganzen Kräfte spürt und man nicht so eine Rundumsicht hat.
Es sei denn man hat das passende KLeingeld für nen 6dof Simulator Dann könnte es schon sehr nahe herankommen.

Niederländische F16 Piloten haben auf der LLTM mal gesagt, daß wir Falcon Piloten es sogar noch schwerer haben als echte Piloten. Und das wenn man Falcon beherscht, es nicht viel fehlt, eine echte F16 komplett alleine fliegen zu können.

DCS:BS wird übrigens vom selben Hersteller Produziert, der auch für echte Militärs Flugsimulatoren baut. Ähnlich wie BIA und BIS. Nur das es hier wohl keine Aufspaltung gibt, sondern diesselben Leute daran sitzen.

Falcon wird einpacken können, was die Avionic angeht und selbst MSFS und X-PLane werden vom Flugmodell her einpacken können.
DCS:BS wird geil werden
__________________

Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 11:33   #12 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 10
Standard

Zitat von Alexduke Beitrag anzeigen

Ist doch klar das der Heckrotor ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr richtig funzt, bei ArmA garnicht mehr.

Der Strömungswind ist nunmal stärker als der Heckrotor. Und da es bei ArmA kein richtiges FM bzw. Physik gibt, wirds halt deaktiviert oder es wirkt einfach nicht mehr.

Aber ab 70-80 Knoten/Seemeilen (zumindest beim Apache) wird auch nicht mehr mit dem Heckrotor gelenkt. Der HEli wird dann wie ein Flugzeug gelenkt und der Heckrotor wird nur noch zu Stabilisierung und zur Korrektur verwendet.

Alle die kein Joystick mit drehbarem Stick oder Pedalen haben, können eh froh sein, daß das Flugmodell nicht realistischer ist

Hi,

also bei Arma funzt der Heckrotor immer. Auch so bei Full Speed, nur passiert das gleiche wie in Real auch, nämlich nicht mehr viel.
Es ist aber noch eine minimale Reaktion des Heckrotors bzw. der Giersteuerung in schnellen Kurven sichtbar. Wie AlexDuke sagte, fliegt man Helis im schnellen Vorwärtsflug wie ein Flugzeug. D.h. der Rotor wird als Tragfläche genutzt.

Mit einem Joypad einen Heli zu fliegen geht ebenfalls wunderbar, wenn nicht sogar genau so gut wie mit einem dafür ausgelegten Joystick und Zubehör.
Ist halt Übungssache.

Oder wie könnte ein Alan Szabo solche Sachen an einem Pad ähnlichen Steuergerät machen, ohne entsprechendes Cockpit mit Joystick, Pedale und Schubregler?

Szabo - Komplett - b3nJi - MyVideo

Natürlich kann es mit einem Pad nichts werden, wenn man die Belegung schon nicht richtig macht.

Als Orientierungshilfe nehme ich mal meine Funke:

Linker Stick:
rauf/runter = Schub / Drehzahl sowie "K"ollektive "B"lattverstellung(KB bei Arma nicht vorhanden)
links/rechts = Gier bzw. Heckroter

Rechter Stick:
rauf/runter = Elevator / Taumelscheiben Neigung nach vorne und hinten
links/rechts = Aileron und Pitch / Taumelscheiben Neigung nach links und rechts

so sollte es für einen Rechtshänder im Normalfall aussehen. Für Linkshänder oder unnormale einfach Seiten vertauschen.

@Burns: Hab noch nen ferngesteuerten Heli zu verkaufen, wird mir allmählich zu teuer...
Willst den haben? Hast doch schon Erfahrung mit den Dingern?

Hätte doch was in ArmA, wie Alan Szabo, per inverted Hover die Leute wegzurasieren

Geändert von Magnizzle (21.07.2008 um 11:51 Uhr).
Magnizzle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 12:59   #13 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.340
Standard

Und hier die XBox360 PAd Belegung für Unnormale

Linker Stick:
rauf/runter = Elevator / Taumelscheiben Neigung nach vorne und hinten
links/rechts = Gier bzw. Heckrotor

Rechter Stick:
links/rechts = Aileron und Pitch / Taumelscheiben Neigung nach links und rechts

L&R Backtrigger hinten (Stufenlos):
rauf/runter = Schub / Drehzahl sowie "K"ollektive "B"lattverstellung(KB bei Arma nicht vorhanden)

Schultertasten:
links/rechts = Gier bzw. Heckrotor



Zitat von Magnizzle Beitrag anzeigen

@Burns: Hab noch nen ferngesteuerten Heli zu verkaufen, wird mir allmählich zu teuer...
Willst den haben? Hast doch schon Erfahrung mit den Dingern?

Hätte doch was in ArmA, wie Alan Szabo, per inverted Hover die Leute wegzurasieren

Danke fürs Angebot, hab aber mit Paintball und Autofahren bereits 2 zu teure Hobbys
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 16:47   #14 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.959
Standard

Zitat von Magnizzle Beitrag anzeigen

Linker Stick:
rauf/runter = Schub / Drehzahl sowie "K"ollektive "B"lattverstellung(KB bei Arma nicht vorhanden)

Drehzahl wird bei modernen Kampfhubschraubern vom Bordcomputer geregelt. Beim KA50 gibsts noch ne Rotorbremse(weiß nicht wie das beim AH1Z bzw. AH64 aussieht). Aber generell wird keine Drezhahl mehr per Hand geregelt, damit der Pilot es einfacher hat

Das weiß aber scheinbar kaum ein Modellflieger, komischerweise. (Obwohl Ihr Euch mit der Materie beschäftigt...)

Allgemein ist es leichter militärisches Fluggerät(egal ob rotor-oder fixed Wing) zu fliegen als ziviles. Deswegen darf man nicht immer von seinen Erfahrungen aus der Zivilluftfahrt auf militärisches Gerät schliessen. Das ist wie Trabbi mit Formel 1 zu vergleichen.

Zitat von Magnizzle Beitrag anzeigen


Mit einem Joypad einen Heli zu fliegen geht ebenfalls wunderbar, wenn nicht sogar genau so gut wie mit einem dafür ausgelegten Joystick und Zubehör.
Ist halt Übungssache.

Oder wie könnte ein Alan Szabo solche Sachen an einem Pad ähnlichen Steuergerät machen, ohne entsprechendes Cockpit mit Joystick, Pedale und Schubregler?

Jaaa...lol. Konsolenspieler behaupten auch gerne das sie mit nem Gamepad genauso gut Fahren könnten wie mim Lenkrad^^ ICh kann Dir versichern, dem ist nicht so jedenfalls nicht bei ner gescheiten Simulation(Renn oder Flug) Und ArmA ist keine, darum kann es hier auch so sein...gibt ja auch genug die mit Maus fliegen...

Nen Modellheli oder Flugzeug mim Joystick, Schubregler und Ruderpedale kann man bestimmt schwieriger steuern...das eine ist fürn PC an dem man sitzt und das andere halt extra für Modelle bei dem man steht. Sonst gäbe es bestimmt auch Leute die HOTAS fürs Modellfliegen benutzen würden...tut ja acuh keiner(kein normaler)
__________________

Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (21.07.2008 um 16:55 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:00   #15 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 102
Standard

Zitat von Alexduke Beitrag anzeigen

Ist doch klar das der Heckrotor ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr richtig funzt, bei ArmA garnicht mehr.

Der Strömungswind ist nunmal stärker als der Heckrotor. Und da es bei ArmA kein richtiges FM bzw. Physik gibt, wirds halt deaktiviert oder es wirkt einfach nicht mehr.

Aber ab 70-80 Knoten/Seemeilen (zumindest beim Apache) wird auch nicht mehr mit dem Heckrotor gelenkt. Der HEli wird dann wie ein Flugzeug gelenkt und der Heckrotor wird nur noch zu Stabilisierung und zur Korrektur verwendet.

Alle die kein Joystick mit drehbarem Stick oder Pedalen haben, können eh froh sein, daß das Flugmodell nicht realistischer ist

@James_Bond: Natürlich wird ein Flugsim am PC niemals an ein richtiges Fluggerät reichen. Da man auf seinem Stuhl sitzt und niemals die ganzen Kräfte spürt und man nicht so eine Rundumsicht hat.
Es sei denn man hat das passende KLeingeld für nen 6dof Simulator Dann könnte es schon sehr nahe herankommen.

Niederländische F16 Piloten haben auf der LLTM mal gesagt, daß wir Falcon Piloten es sogar noch schwerer haben als echte Piloten. Und das wenn man Falcon beherscht, es nicht viel fehlt, eine echte F16 komplett alleine fliegen zu können.

DCS:BS wird übrigens vom selben Hersteller Produziert, der auch für echte Militärs Flugsimulatoren baut. Ähnlich wie BIA und BIS. Nur das es hier wohl keine Aufspaltung gibt, sondern diesselben Leute daran sitzen.

Falcon wird einpacken können, was die Avionic angeht und selbst MSFS und X-PLane werden vom Flugmodell her einpacken können.
DCS:BS wird geil werden

War der Pilot besoffen oder wie siehts aus? Sorry aber jeder den nen Flugschein hat wird sich da tod lachen

Falcon 4.0 ist ein sehr detailiertes spiel, mehr aber nicht. Ich weiss auch wie man eine 747 startet, trotzdem könnte ich sie nie landen


edit: zum Thema DCS:BS

Ich kenne das Game nicht ,aber handelt es sich nicht um eine LockOn basis?


PS by burns: Und so sieht der editknopf aus:
James_Bond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:26   #16 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.959
Standard

Nee, aber Holländer sagt schon vieles^^

Nee, im Ernst, Von Landen und Luftbetankung hab ich ja nicht geredet. Starten und fliegen war gemeint.

Und wie gesagt, er meinte das es in echt sogar leichter wäre als aufm PC. Und ne F16 ist keine 747.
Eine F16 lässt sich wesentlich leichter starten, fliegen und landen wie eine Cessna. Und wenn Du es mir nicht glaubst, dann mach ich mir sogar die Mühe das Interview mit einem USAF Piloten rauszusuchen, in dem er es behauptet!!!

Ihr vergesst immer, daß ein modernes Kampfflugzeug nunmal kein ziviler Eimer ist.

Mann mus nichts trimmen o.ä. Mann fliegt wie am PC mim Joystick(HOTAS) und hat sich auf Feindbekämpfung und Avionic zu kümmern. Alles was mit Aerodynamik zu tun hat, kümmert den Piloten nicht. Ne F16 ist ja noch nicht mal Aerodynamisch stabil. Die würde ohne Flugcomputer(FLCS) sogar abstürzen oder zumindest sehr sehr schwer kontrollierbar sein.

Kommt einfach mal vom normalen fliegen weg. Das ist nicht die Primäraufgabe eines Piloten. Darum gibts ja auch diese ganzen Systeme.

Bei Falcon4 meinte ich ja auch die Avionik. Darum hab ichs ja auch dazu geschrieben, nich wahr? Und darum hab ich auch MSFS und X-Plane fürs Flugmodell herangezogen.

Und Falcon4 ist nicht nur ein Spiel, es ist die bis dato umfangreichste und komplizierteste militärische Flugsimulation!




DCS:BS (Black Shark) hat nicht mehr viel mit LockOn zu tun. Es basiert von der Engine her darauf, mehr aber nicht. Schau doch mal auf der Seite vorbei und schaus Dir an...und vor allem lies mal die FAQ usw.

DCS - Digital Combat Simulator

Nen Thread mit der FAQ und News(die Infos enthält) haben wir auch hier im HX3 Forum:
DCS: Black Shark


P.s.: Im BlackShark Forum und im BuddySpike Forum habens auch zivile Piloten....die lachen aber nicht
__________________

Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:35   #17 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 102
Standard

hallo und Danke für deine Antwort

Ich kenne selber einige F16 Piloten, daher war ich schon ein bisschen überrascht

Aber egal.

He, ich bin zu faul um alles durchzulesen. Wenn ich das aber bis jetzt richtig gsehen habe, kann man in BS nur Helis steuern?
James_Bond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:56   #18 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.959
Standard

Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen

He, ich bin zu faul um alles durchzulesen. Wenn ich das aber bis jetzt richtig gsehen habe, kann man in BS nur Helis steuern?

Fauler Sack

Nein. Zu Anfang wird es nur besagten KA-50 "Black Shark" geben.(Den alle ArmA Spieler so hassen)

Und alle ca. neun Monate werden Flugzeuge und Helis dazu kommen(hier "Modul" genannt). Immer das jeweilige Pendant:

Ka50 - AH64A - wird also das zweite Addon(Modul)

dann höchstwahrscheinlich ein Flugzeug:

A10(A oder D) das pendant wird wohl die SU25T werden.

Dann wahrscheinlich wieder ein Heli, die Mi24(evtl. die V) und das entsprechende Pendant..

Und so weiter.

Sicher ist jedoch, das nur non-classified Fluggeräte dazu kommen werden, also Helis und Flugzeuge, für die ED alle Daten erhält(Arbeiten ja mit dem Militär zusammen bzw. entwickeln ja professionelle Simulationen ähnlich dem VBS). Um höchstmöglichen Realsimus zu garantieren. Daher auch meist nur ältere Modelle der jeweiligen Helis und Flugzeuge.

Außerdem wird es Moddingfähig sein und daher kann natürlich auch die Community Pits und Terrains, sowie Missionen und Kampagnen erstellen.

Ob ein komplettes SDK rauskommt ist fraglich. Zumindest aber entsprechende Tools.

P.s.: Außerdem wird auch die Engine usw. kontinuirlich weiterentwickelt. So wird z.B. im nächsten "Modul" die Multicoreunterstützung hinzukommen.
Es wird aber so sein, das alle Versionen miteinander im MP Spielen können. Damit niemand gezwungen wird, sich alles zu kaufen, nur um im MP mitzumischen.

P.p.s.: Geplant(besser gesagt in Planung) sind rund 10 Jahre Entwicklung und Weiterentwicklung an DCS:BS...wird also genügend Fluggerät geben.
__________________

Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (21.07.2008 um 18:06 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 09:23   #19 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 10
Standard

Zitat von Alexduke Beitrag anzeigen

Drehzahl wird bei modernen Kampfhubschraubern vom Bordcomputer geregelt. Beim KA50 gibsts noch ne Rotorbremse(weiß nicht wie das beim AH1Z bzw. AH64 aussieht). Aber generell wird keine Drezhahl mehr per Hand geregelt, damit der Pilot es einfacher hat

Das weiß aber scheinbar kaum ein Modellflieger, komischerweise. (Obwohl Ihr Euch mit der Materie beschäftigt...)

Glaube gar nicht mal dass es kaum einer weiß. Es spielt nur keine große Rolle.
Allerings macht es jedoch keinen Unterschied ob Drehzahl vom Computer oder manuell geregelt wird. Bis auf das sich der Pilot um andere Dinge kümmern kann, was für Kampfhubschrauber wohl ein dickes Plus ist.

Worauf ich hinaus will ist, dass der Heli durch die Computerregelung nicht befähigt wird, überkopf zu fliegen, was aber der Fall wäre, wenn der Heli nur über Kollektive Pitch Verstellung fliegen könnte.

Die echten Helis fliegen meines Wissens nach mit einem Mix aus Drehzahlregulierung und Blattwinkelverstellung. Haben somit keine gleich großen Bereiche für den positiven- oder negativen Anstellwinkel.

D.h. Modellhelis sind den echten Helis von der Manövrierbarkeit her weit überlegen und mit einem üblichen Sender (2 Sticks) am besten zu bedienen.

Ob ich sitze oder stehe hat da auch keinen Einfluss drauf, da ich auch sitzend vorm PC mit meinem Sender am Sim übe und es wäre mit einem Joystick und Pedalen einfach nicht machbar.

Aber wir vergleichen hier auch gerade Äpfel mit Birnen.

Was ich eigentlich sagen wollte, habe ich jetzt schon wieder vergessen :-(
Egal!

Die Helis in ArmA sind nicht so real als das man bessere Ergebnisse mit dem einen oder anderen Eingabegerät erzielen würde.

Aber beim 360er Pad gibt es den Vorteil, auch Landfahrzeuge gut damit steuern zu können.
Deckt eine breitere Palette ab. Trotzdem brauche ich auch bei Zeiten noch so einen Hotas Knüppel.
Zu erst kommt aber Track IR....


Somit stimme ich Dir eigentlich völlig zu!
__________________
+ =

Geändert von Magnizzle (22.07.2008 um 09:25 Uhr).
Magnizzle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116