HX3 Foren  

  HX3 Foren > Konstruktiv > Software- und Webentwicklung

Software- und Webentwicklung Planung, Programmierung und Administration
UML, JavaScript/DOM, ASP, JSP, PHP, Apache, MySQL, Python, Perl (...)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2006, 19:22   #1 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 27.09.2006
Beiträge: 1
Standard Passwortabfrage in MFC 6++

liebe experten!
bitte helft mir bei foldendem problem! in einer mfc 6++ dialogbasierten anwendung mit einigen tabctrl soll - wenn ein button gedrückt wird - nicht die mit dem button verbundene anwendung (in meinem fall, eine textdatei) sofort gestartet werden, sondern erst nach eingabe eines passwortes. leider wurde ich bisher bei keiner faq fündig,
mfg o.
oldi66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 19:39   #2 (permalink)
Tokio Hotel Fan 10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von boonz
 
Registriert seit: 04.05.2005
Ort: Bahamas
Alter: 26
Beiträge: 1.460
boonz eine Nachricht über ICQ schicken boonz eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Passwortabfrage in MFC 6++

In welcher Art und Weise soll denn das Passwort abgefragt werden? Ich meine, Eingabefeld, Eingabeaufforderung, Auslesen aus Datei....?
__________________
Zitat:

"Sodomy non sapiens."
- Pterry (Mort)

o
L_
OL
"This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat."

"Tokio Hotel Fan" -edited by Burns :P
- auch edited by Burns :P
boonz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2006, 14:20   #3 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard AW: Passwortabfrage in MFC 6++

Ehm naja versteh ich jetzt nicht. Du musst doch einfach nur bevor Du die Aktion die der Button auslöst eine Bedingung prüfen, ob das Passwd korrekt eingegeben worden ist. Da ist letztlich Wurscht, wie die Passwortabfrage gehandlet wird. Schreib die 'ne Methode die das Passworthandling übernimmt, gib einen Bool/Wert/Pointer whatever zurück, oder beschreibe gleich eine Speicheradresse. Bevor Du dann die Aktion an dem Button ausführen lässt, checkst du vereinfacht gegen True oder False und startest die Aktion, oder eben nicht. War das jetzt die Frage?! Ansonsten würde ich wenn dann plain WinAPI empfehlen, die zwar komplizierter ist als die MFC, aber du sparst halt eine Schicht im Entwicklungsprozess (was aber mit persönlichen Vorlieben zu tun hat), oder schwenke gleich auf .NET um und benutze C++/CLI, C# bzw. was die IDE sonst so hergibt. Neben dem Speichermanager kannste dann auch diese tollen Winforms benutzen und dir die Panes mit der IDE zurechtmalen. Ich glaube die Winforms sind wesentlich umfangreicher als die MFC Resourcengeschichte.

Ansonsten ist dein Freund immer die MSDN, die OnlineLib von Microsoft. Mit Google lassen sich auch MFC Tutorials finden, allerdings gibt es da nicht allzu viel Gute. MFC ist eher mau dokumentiert im Internet.

Noch ein Tipp: Hast Du die Anwendung schonmal modelliert mit UML und ein paar Diagrammen?! Selbst wenn die Anwendung klein ist, hilft Softwareengineering ungemein beim Denken und Entwickeln, weil im Vorab klar wird, was logisch ist und was so nicht funktionieren kann. Vllt schaust Du dir nocheinmal genau an was passieren soll, modellierst Dir den Vorgang (reicht auch nach dem Motto Problem->Lösungsansatz) und überlegst, ob Du überhaupt noch vor dem Problem stehst. Wenn es natürlich ein programmiertechnisches Problem ist (Sprachlücken), wird UML auch nicht wirklich weiterhelfen. Aber vllt kommst Du so zu einer total einfachen Lösung.

Sry für den vielen Text, aber Du siehst, mein Vorposter kam auch nicht drauf, was genau Dein Problem ist. Fehlt Dir Wissen mit den MFCs oder brauchst Du Hilfe beim logischen Konstrukt dahinter?!
flickflack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116