HX3 Foren  

  HX3 Foren > Konstruktiv > Software- und Webentwicklung

Software- und Webentwicklung Planung, Programmierung und Administration
UML, JavaScript/DOM, ASP, JSP, PHP, Apache, MySQL, Python, Perl (...)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2005, 14:43   #1 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Freiburg im Breisgau
Alter: 32
Beiträge: 5.139
Atomic eine Nachricht über ICQ schicken Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard CMS?

"Content Management Systeme" kurz "CMS",
Kommentare willkommen.
Zitat:

Content Management oder Portalsystem?
Was ist unter dem Begriff Content Management zu verstehen? Darüber scheiden sich die Geister. So manch einer wird vermutlich protestieren, dass sich so bekannte Systeme wie APPortal, PHPNuke oder PostNuke nicht in der CMS-Übersichtstabelle befinden. Der Grund dafür ist, dass sich diese Programme eher in der Kategorie Portalsysteme oder auch Community-Builder einordnen lassen. Diese haben in der Regel einen sehr fixen Funktionsumfang und sind immer sehr ähnlich aufgebaut: Jeder Benutzer kann direkt für bestimmte Themengebiete Artikel verfassen. Diese werden auf der Startseite des jeweiligen Themas verlinkt und können von anderen Usern kommentiert oder bewertet werden. Garniert wird das Ganze meist mit weiteren Diskussionsforen, einem Umfragesystem, Download-Areas und Linklisten (deren Inhalte ebenfalls bewertet und kommentiert werden können) und gelegentlich sogar einem Chat. Der Aufbau von solchen Websites ist meistens sehr ähnlich und alles ist an dem Zweck ausgerichtet, über die Interaktion mit den Usern die Seiten zum Leben zu erwecken. Dies alles kann ebenso ein Aspekt eines Web Content Management Systems sein, allerdings sind diese Features für ein solches eher in der Kategorie nice to have einzuordnen. Die Schwerpunkte eines WCMS liegen statt im Front- eher im Backend. Mit einem CMS kann eine Website mit völlig beliebiger Struktur, Optik und Funktionalität von Grund auf aufgebaut werden. Die Inhalte kommen in aller Regel nicht von externen, sondern von internen Usern (Redakteure), deren Rechte für die einzelnen Content-Bereiche sehr fein abstimmbar sind. Ähnlich einem moderierten Forum können die Redakteure meistens die Inhalte nicht direkt frei schalten - im Rahmen eines Workflows müssen diese erst noch eine oder mehrere Instanzen passieren, zum Beispiel den Bildredakteur, der sich um das passende Bildmaterial zum Artikel und die dafür nötigen Verwertungsrechte kümmert, sowie einen Ressortleiter, der alles auf inhaltliche Richtigkeit prüft und am Ende womöglich noch einen Chefredakteur, der sich darum kümmert, den Artikel korrekt einzuordnen, der die Erscheinungszeiten kontrolliert und den Artikel dann letztendlich für die Allgemeinheit freigibt. Im Idealfall sind diese Prozesse frei konfigurierbar, es gibt aber auch Content Management Systeme, die keine Workflows beherrschen - meistens gibt es aber zumindest eine Freischaltinstanz.

Quelle & ganzer Artikel: http://www.phpmag.de/itr/online_arti...=161&nodeid=62
__________________
http://webagentur-walde.de/

Geändert von Atomic (05.03.2005 um 14:46 Uhr).
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116