Armed-Assault.de Twitter
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2011, 17:29   #1 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 5
Standard Warfare Geld Cheater

Hallo,
mir ist es jetzt schon öfters aufgefallen, dass einige Mitspieler sich Geld cheaten. Wie kann man sowas unterbinden?

Oder findet ihr, man darf das?

YouTube - Arma 2 Cheater

Geändert von xsa24 (08.04.2011 um 17:44 Uhr).
xsa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 20:01   #2 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 8
Standard

Der Bug ist schon länger bekannt.
Solche Leute gehören einfach gebannt und evtl auch noch verprügelt
Aso und NEIN man darf das sicher nicht.

Mehr als bannen fällt mir aber auch nicht ein, was man machen könnte.
Achalesas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 20:16   #3 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Der Film ist nicht sehr vielsagend. Und bei Warfare schalten viele im Kopf auf "Durchzug" - da haben viele hier im Forum kein Interesse.Beschreibe mal bitte mit eigenen Worten wo da gecheatet werden soll !

Im allgemeinen unterscheidet man zwischen "Bug-Using" und Cheating. Bei dem Bug-Using werden bestimmte Fehler im Programm hervorgerufen und zum eigenen Vorteil ausgenutzt. Aber für das aktive Cheaten muss man schon fremden Code oder Mittel von Dritten anwenden um das Spiel entgegen den Regeln einzusetzen.

Das was ich in dem Filmclip sehe: Ein Spieler bewegt sich zu einem gefallenen Avatar und bewaffnet sich dort. Ein AT-Werfer wird abgelegt. Dann bewegt er sich zu einem anderen Gefallenen und es erscheint eine Message wie: "Eingehender Sold in Höhe von X Dollar". Wenn es darum geht dass der Spieler Geld erhält, wenn es ein Cheater wäre, könnte er sich Millionen in die eigene Kasse schaufeln. Darum vermute ich das er einen Fehler zu seinen Gunsten ausnutzt aber nicht im definierten Sinn cheatet.

Cheaten wird durch Server-Settings und Anti-Cheat-Programme unmöglich gemacht. Bug-Using kann nur behoben werden indem man die Missionen oder das Hauptspiel von der Ursache, den Fehlern, befreit.
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2011, 21:06   #4 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 8
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

Der Film ist nicht sehr vielsagend. Und bei Warfare schalten viele im Kopf auf "Durchzug" - da haben viele hier im Forum kein Interesse.Beschreibe mal bitte mit eigenen Worten wo da gecheatet werden soll !

Im allgemeinen unterscheidet man zwischen "Bug-Using" und Cheating. Bei dem Bug-Using werden bestimmte Fehler im Programm hervorgerufen und zum eigenen Vorteil ausgenutzt. Aber für das aktive Cheaten muss man schon fremden Code oder Mittel von Dritten anwenden um das Spiel entgegen den Regeln einzusetzen.

Das was ich in dem Filmclip sehe: Ein Spieler bewegt sich zu einem gefallenen Avatar und bewaffnet sich dort. Ein AT-Werfer wird abgelegt. Dann bewegt er sich zu einem anderen Gefallenen und es erscheint eine Message wie: "Eingehender Sold in Höhe von X Dollar". Wenn es darum geht dass der Spieler Geld erhält, wenn es ein Cheater wäre, könnte er sich Millionen in die eigene Kasse schaufeln. Darum vermute ich das er einen Fehler zu seinen Gunsten ausnutzt aber nicht im definierten Sinn cheatet.

Cheaten wird durch Server-Settings und Anti-Cheat-Programme unmöglich gemacht. Bug-Using kann nur behoben werden indem man die Missionen oder das Hauptspiel von der Ursache, den Fehlern, befreit.

Sorry Krypto aber das stimmt so wohl mal überhaupt nicht
Allerdings, hast du recht damit das es ein Bug und kein Cheat ist.
Die Leute die sowas ausnutzen sollte trotzdem achtkant vom Server fliegen.
Achalesas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 17:12   #5 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 116
Standard

Doch stimmt fast...so was absolutes wie unmöglich ist übertrieben aber an sich stimmt es...nur wenn der server keinen Signaturcheck bei den Addons macht, dann braucht er sich nicht wundern, wenn Cheater auf den Server kommen...

Wie wird denn da gebuggedused ...

er kauft sich einige Einheiten und tötet sie dann über das Menu. Danach verkauft er die Waffen...das ist kein Cheaten, sondern ein Fehler in der Mission.
Wenn die KI Teurer wäre, als die Waffen, die sie tragen, dann könnte man das nicht...am besten mal Benny dazu einen Vorschlag machen.
Alternativ kannst du auch einstellen, dass Tote Einheiten schneller wegspawnen.
Sonst durch Töten eigener gehts nicht, da das auch Geld kostet.

Einzig wäre da noch ein "glücklicher" Moment, in dem die KI in der nähe eines Bunkers zu Massen stirbt...aber das passiert nicht so oft...

Sonst hast du als Serveradmin auch noch ie Möglichkeit für deinen Server Regeln festzuschreiben...da kannst du so ein Verhalten verbieten...und wenn dir das auffällt...Kick...Bann...wie es dir beliebt....gibt auch schon Server die das so machen...

...und sonst...in den meisten mir bekannten MP spielen gilt bei der Mehrheit der Spieler auch Bugusing als Cheaten...gerade im PvP sollte das so sein.
$CHLUCKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 09:02   #6 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 5
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

Und bei Warfare schalten viele im Kopf auf "Durchzug" - da haben viele hier im Forum kein Interesse.

Kannst du mir erklären, warum das so ist? Da mir komischerweise nur CTI (Warfare) gefällt.

Zitat:

Beschreibe mal bitte mit eigenen Worten wo da gecheatet werden soll !

Wurde ja bereits von anderen getan.

Also für mich ist es wie Cheaten, wenn man diesen starken Bug/Glitch/Exploit ausnutzt. Da man hier einen wesentlichen Bestandteil in Warfare zu seinen Gunsten verändern kann.

Es ist eigentlich nicht meine Art zu "Petzen", aber der Typ, wo im Video zu sehen ist, hats echt übertrieben. Viele nutzen diesen "Bug" um ein geringes Startkapital zu haben, wenn das Game schon 2-3h läuft und diese erst dann dazu stoßen... Ok, kann man darüber hinwegsehen. Aber es war ein 4v4, er war Commander und hat sich mit diesem Bug ganze Panzerdivisionen gekauft... Da hatte die andere Partei natürlich das Nachsehen...

Daraufhin habe ich ihn auf sein Fehlverhalten angesprochen und er meinte nur so etwas wie: "JAAA LOOOOL, ich nutze hier keine Bugs aus, ich verkaufe nur Ausrüstung, die von der KI gekauften Einheiten, die ich überfahren habe"....

Nach dem Gespräch, hat er munter weiter gemacht.

Zitat:

Wenn die KI Teurer wäre, als die Waffen, die sie tragen, dann könnte man das nicht...am besten mal Benny dazu einen Vorschlag machen.

Benny habe ich bis jetzt noch nicht darauf angesprochen, dafür aber ZeroG, dieser hat mich aber gekonnt ignoriert. Keine Ahnung warum... Anscheinend ist es so gewollt.

Da sind die zwei (Benny/ZeroG) so bemüht ihre Missionen zu perfektionieren, aber diesen scheiss lassen sie in jeder neuen Version drin... Warum?

Geändert von xsa24 (12.04.2011 um 09:12 Uhr).
xsa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 10:28   #7 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

ArmA 2 ist schon mal ein bug und fast alle Funktionen in ihrer fast völlig freien Aufrufbarkeit sind ein cheat.

BIS hat sich bis jetzt nicht wirklich ernsthaft darangemacht Positiv und negativlisten von Funktionen oder gar Kombinationen von Funktionen zu implementieren. Die Missionsbauer aber auch nicht.

Wenn man z.B. die Cash-Accounts zentral am Server verwaltet wieso ist es so einfach cheats zu nutzen welche irgendwelche Einheiten oder Objekte zu spawnen ohne dass der account des Auslösenden belastet wurde?

Warum werden auf Missionsebene nicht Positivlisten von EInheiten und Objekten definiert? Dann können TKCler schon mal nicht so einfach eine Fabrik als Deckung vom Himmel fallen lassen selbst wenn "bezahlt".

Warum werden nicht Positiv-Listen von Kombinationen erstellen welche nicht zulässt dass eine GBU auf dem Schulterproxi erscheint. Oder eine D30 in meiner Hand. Oder AGM als AK47 Ammo verschossen werden kann.

Die extreme Freiheit von A2 muss halt je Mission extrem eingeschränkt werden um erst mal die gröbsten cheats zu verhindern.

So wie es momentan ist, hilft leider nur eins: Vertrauen in die Mitspieler auf geschlossenen MP servern.

Dann gibt es noch die cheats by bug oder by Schwachsinnsfeature.

- Spacebarscanning
- Auto-countermeasure welche unbedingt getriggert werden wenn eine rakete auf ein Flugzeug gefeuert wird
- airunits VD > groundunits VD; damit kann ein Hubi alles ausknipsen ohne dass man ihn je sieht
- uvm

Man kann sagen A2 ist das cheaterfreundlichste Spiel dass ich je gesehnen habe.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 10:41   #8 (permalink)
Armed-Assault.de Team
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von MrCharles
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 3.641
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

- airunits VD > groundunits VD; damit kann ein Hubi alles ausknipsen ohne dass man ihn je sieht

Ich möchte als Inf nicht 10k weit schauen
MrCharles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 11:07   #9 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Darum geht es nicht, das oft gesehen Problem ist das Hubies deine Panzer einen nach dem anderen aufschalten und abknipsen und du als Inf oder AA-vehicle gunner eben nicht.

Der Kamov muss seine Ziele visuell selektieren vorm locken, die VD müsste dann runter auf die Effektive für alle.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 14:00   #10 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 116
Standard

@innocent:
solange das Meckern Spaß macht
alles was du ansprichst lässt sich über den Server einstellen...ist nur nicht gerade einfach.
Außer, dass Einheiten günstiger sind, als ihre Ausrüstung. Müsste anders herum sein...oder war es mal so und es hat das Balancing zerstört?
Sehe gerade du gehörst zu den Testern...dann kannst du ja gleich hierzu was sagen

Zitat von xsa24 Beitrag anzeigen

Benny habe ich bis jetzt noch nicht darauf angesprochen, dafür aber ZeroG, dieser hat mich aber gekonnt ignoriert. Keine Ahnung warum... Anscheinend ist es so gewollt.

Da sind die zwei (Benny/ZeroG) so bemüht ihre Missionen zu perfektionieren, aber diesen scheiss lassen sie in jeder neuen Version drin... Warum?

wenn du ihn so angesprochen hast, dann kann ich verstehen, dass er dich ignoriert...

Ich kann nur sagen, dass ich mal mit ihm auf einen Server gespielt habe, als er gerade getestet hat...ist eigentlich auf sämtliche Vorschläge eingegangen.

Die Bugs postest du am besten mal da: Warfare BE - Overview - DH: (ArmA) Development Unraveled
Glaube da werden sie dann auch gelesen.
$CHLUCKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 15:38   #11 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat:

alles was du ansprichst lässt sich über den Server einstellen...ist nur nicht gerade einfach.

Schlucki, du verwechselst was, ich meinte eben dass es wesentlich einfacher gemacht werden müsste sowas festzulegen. Und es die Missionsbauer auch tatsächlich nutzen müssten.


Und mitnichten lässt sich alles vom Server einstellen, es braucht ein völlig anderes Konzept.

Beispiel: Einen Bunker in die Landschaft zu spawnen mag in einer Mission Sinn machen. Problem schein zu sein dass die "Legitimition" dieser Aktion nicht getestet wird. Wenn ich mich irre ist es sogar möglich das ein client ein Objekt plazieren kann und dies nur via server an die anderen gesynct wird.

In eine WF sollte zB auf dem Server eine Logik checken ob bei einem Neuzugang eines bestimmten Objektes auch tatsächlich ein Angang des Betrages beim Initiator zu verzeichnen war und ob das Objekt überhaupt erlaubt ist und ob sonstige Bedingungen dafür erfüllt sind.


Der Server ist der einzige Ort den man einigermassen gegen cheats absichern kann. Deswegen sollten dort ALLE scripte etc ablaufen, clients sollten reine Terminals sein.


Und ohne grundlegendes Konzept ist es eine üble Aufgabe für Missionsbauer sowas zu leisten.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 15:51   #12 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Der beschuldigte Spieler hat zugegeben, seine eigene KI totgefahren zu haben. Darin liegt der erste Bug: Man kann (seit sehr langer Zeit) gewollt andere Spieler über den Haufen fahren und es wird nicht als Kill gewertet.
 
Dann wurde gesagt, es liegt ein logischer Fehler in dieser Warfare-Mission vor, weil man die einzelnen Ausrüstungskomponenten einzeln teurer verkaufen kann, als der Kaufpreis der KI-Einheit beträgt. Dieser Fehler sollte vom Missionsmacher beseitigt werden.
 
Zum Thema Bugusing generell: Es ist eine Definitionsfrage, ob es ein BUG ist oder nicht. Was für den Einen ein klarer Fehler sein kann, ist für den anderen ein Feature oder ein realistisches Verhalten.

Es gibt in allen Spielen Bugs, die von den Spielern ausgenutzt werden. Ich glaube dass es jeder macht und ich tue es auch. Beispiel: G36 wird aufgenommen und die Magazine werden abgelegt und stattdessen werden die 100 Schuss Trommelmagazine verwendet. Das ist so nicht vorgesehen aber realistisch. Die Mags passen auf alle G36.
 
Das Beispiel mit der KAMOV und der grösseren Sichtweite gegenüber den Bodentruppen. Das ist eben die Asymmetrie, die in ArmA wiedergespiegelt wird. Für den einen ein Fehler, andere sagen es sind Herausforderungen oder Realismus. Solche Dinge lassen sich prima mit Stückzahlen oder Kaufpreise im Gleichgewicht halten.
 
Hardcodierte Fehler im Spiel - soll ich deswegen vom Server fliegen ? Soll ich mich dafür von einem Admin bannen lassen, der wahrscheinlich selbst schlimmer cheatet ?

Wenn man zu streng ist, bleiben die Spieler ganz weg oder spielen auf anderen Servern.
 
Aber mit solchen Typen, die die eigene KI plattmachen um sie zu plündern würde ich keine Minute spielen - nee danke!
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 16:32   #13 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Versteift euch mal nicht so auf warfare.
Cheats dieser Art gibt es in fast allen Missionen.

Kills zu erkennen ist generell ein Problem von ArmA, ArmA kann sich einfach nicht länger als eine halbe Sekunde merken wer zuletzt auf nen Tank geballert hat. Wenn er erst 2s nach dem letzten AT hochgeht bekommt keiner ne Gutschrift.

Beim G36 nutze ich auch immer die Trommeln wenn es geht. Liegt am Missionsdesigner absolute Resourcenpools zu erstellen statt unendlicher.

Beim Aufschalten vom Kamov ist es ja wohl so: man kann ohne echte Sicht ein Vehicle aufschalten und bekommt dann auch noch angezeigt was es ist.

Um die Raketen funzen fast wie fire&forget was ja auch net stimmt.
Das böseste sind die Auto-Hitzefackeln welche offensichtlich ALS FOLGE einer AA Rakete abgeworfen werden.
Bekomme ich jetzt auch einen Auto-Kevlar-Flicken bei jeder Kugel die auf mich abgefeuert wird, genau an der STelle wo sie aufschlägt?

Zitat:

Wenn man zu streng ist, bleiben die Spieler ganz weg oder spielen auf anderen Servern.

Ich mache genau umgekehrte Erfahrungen: immer mehr gelockte Server wegen den cheatern und ich selbst spiele immer mehr auf geschlossenen servern. Wegen den cheatern.
Und zu streng kann es gar nicht geben solange die selben Regeln für alle gelten.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 19:30   #14 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.309
Standard

Es gibt derzeit sogar eine Diskussion über ACE wo man über die Fähigkeit von "Fire and Forget" beim KAMOV diskutiert. De Facto ist die Möglichkeit gegeben aber man kann es im Rahmen des SPIELS ArmA2 nicht besser SIMULIEREN. Nicht mal der ACE Mod weiss eine bessere Lösung.

Generell geht es in diesem Fred um Bugusing, nicht ums Cheaten. Es ist noch ontopic wenn man die Frage stellt ob es ein BUG ist oder ein FEATURE. Aber CHEATING wurde eigentlich schon sehr oft in anderen Threads besprochen. Geld Cheaten für den eigenen oder für andere Spieler mit den TKC-Scripten ist technisch gesehen was völlig anderes und gehört nicht hier rein. Und wenn ich KICKEN und BANNEN hören muss nur weil jemand sich einen kleinen Vorteil verschafft. Ebenso sind deine Beispiele der HARDCODIERTEN Fehler zwar richtig, fallen aber in die Kategorie der Tatsachen, mit denen sich Spieler und Missionsersteller (und eben Serveradmins) abzufinden haben. Wenn diese Sachen nicht von BIS GEPATCHED werden, kann man nur versuchen solche Sachen in den Missionen zu meiden oder eigene Workarounds zu programmieren.

Im Community-Bugtracker ist zu diesem Bug in der Benny-Warfare noch kein Ticket zu finden oder habe ich es übersehen ? Ich denke dieser Fred hier ist eine gute Grundlage für einen Fehlerbericht. Dieser Fehler sollte in den folgenden Versionen repariert sein können. Für mich ist dieses Thema hier gelöst.

INNOCENT&CLUELESS deine Beispiele wirken auf viele hier wie Raketenwissenschaft.
Ich verstehe nicht warum du soviel Energie dafür aufbringst, ständig offtopic-politische Themen zu eröffnen, wo doch jeder einzelne Punkt deiner Kritik hier bestimmt schon ein neuen Thread Wert wäre. ZB über die Trefferpunkte bei Abschüssen von Panzern in Onlinemissionen, Positivlisten für die Kombination von Einheiten und Objekten (bei Munition), Automatische Gegenmassnahmen, Viewdistance (Alter! Das ist doch nicht die SICHTWEITE!), oder ob es auf geschlossenen Servern weniger Cheater gibt.
o.O
__________________
„Viel gute Arbeit wird mangels etwas mehr Arbeit verschwendet."
Edward Harriman
Krypto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 23:17   #15 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 5
Standard

Zitat von $CHLUCKi Beitrag anzeigen

wenn du ihn so angesprochen hast, dann kann ich verstehen, dass er dich ignoriert...

Natürlich habe ich ihn so angeschrieben: "HEY DU HONK, mach deine schrottige Mission mal klar Schiff, sonst gibts was auf die Nüsse".

Nur weil ich meine Freundin mit einem Kuss auf den Mund begrüße, heißt das nicht, dass ich meinem Chef auch einen satten Schmatzer aufdrücke (ich hoffe, du verstehst was ich meine).

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

Der beschuldigte Spieler hat zugegeben, seine eigene KI totgefahren zu haben. Darin liegt der erste Bug: Man kann (seit sehr langer Zeit) gewollt andere Spieler über den Haufen fahren und es wird nicht als Kill gewertet.

Nein, er hat behauptet, die Einheiten einer KI über den Haufen gefahren zu haben, und nicht seine eigenen. Sonst wäre eine Gegenargumentation ja total sinnlos. Da es unerheblich wäre, ob er seine eigene KI überfährt, oder wie im Video zu sehen über das Menü tötet. Beides wäre Bugusing, was er ja bestritt.
xsa24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 12:45   #16 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen

...

INNOCENT&CLUELESS deine Beispiele wirken auf viele hier wie Raketenwissenschaft.
Ich verstehe nicht warum du soviel Energie dafür aufbringst, ständig offtopic-politische Themen zu eröffnen, wo doch jeder einzelne Punkt deiner Kritik hier bestimmt schon ein neuen Thread Wert wäre. ZB über die Trefferpunkte bei Abschüssen von Panzern in Onlinemissionen, Positivlisten für die Kombination von Einheiten und Objekten (bei Munition), Automatische Gegenmassnahmen, Viewdistance (Alter! Das ist doch nicht die SICHTWEITE!), oder ob es auf geschlossenen Servern weniger Cheater gibt.
o.O

Wollte damit ausdrücken dass sich Geldcheaten nie unterdrücken lassen wird, sei der Fehler nun ursächlich im Missionsdesign, Missionsscripting oder in der Engine zu suchen.

Der Eröffner hat auch danach gefragt wie man dies verhindern kann.
Wenn man Fehler im Design oder bei korrektem Design alle Scriptfehler ausgebügelt hat bleibt immer noch die Engine die bestimmte Funktionalitäten zur Cheatvermeidung gar nicht hat.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 15:47   #17 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 116
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Schlucki, du verwechselst was, ich meinte eben dass es wesentlich einfacher gemacht werden müsste sowas festzulegen. Und es die Missionsbauer auch tatsächlich nutzen müssten

Stimmt schon...die meisten Fehler liegen in den Missionen, weil es einfach zu schwer ist eine Mission zu bauen. Das fängt bei gut nutzbaren Spawnscripts (häufige Fehler sind zu viele KI, die den Server lahm legen). Aber auch so Dinge wie Präzisionswerte lassen sich nur über unendlich viele server cfgs festlegen...und egal was man macht, es wird nie richtig gut. Und das über ein Script zu machen...erfordert nicht gerade wenig...geht aber

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Und mitnichten lässt sich alles vom Server einstellen, es braucht ein völlig anderes Konzept.

Beispiel: Einen Bunker in die Landschaft zu spawnen mag in einer Mission Sinn machen. Problem schein zu sein dass die "Legitimition" dieser Aktion nicht getestet wird. Wenn ich mich irre ist es sogar möglich das ein client ein Objekt plazieren kann und dies nur via server an die anderen gesynct wird.

In eine WF sollte zB auf dem Server eine Logik checken ob bei einem Neuzugang eines bestimmten Objektes auch tatsächlich ein Angang des Betrages beim Initiator zu verzeichnen war und ob das Objekt überhaupt erlaubt ist und ob sonstige Bedingungen dafür erfüllt sind.


Der Server ist der einzige Ort den man einigermassen gegen cheats absichern kann. Deswegen sollten dort ALLE scripte etc ablaufen, clients sollten reine Terminals sein.


Und ohne grundlegendes Konzept ist es eine üble Aufgabe für Missionsbauer sowas zu leisten.

Ich weiß jetzt nicht so recht...aber was du da verlangst, das würde doch einfach zu viele Ressourcen fressen...jeden Spawn erst mal 3mal gegenchecken.

Und ich möchte behaupten, wenn ein Server mit verifySignatures läuft, dass dann die Risiken für Hacks schon mal sinken. Wenn man natürlich, wie auf viele Server, mit jedem client addon drauf kommt, dann braucht man nicht viel Scripting Fähigkeiten um zu cheaten.

Das Problem mit dem was du hier forderst ist, dass wenn es so wäre, wie du es forderst, dann wäre genau das der Fehler.
Klar hat der Alligator keine Fire&Forget, aber dennoch ist das System sehr nah an Fire&Forget dran...wie Krypto sagte, gabs dazu in einen ACE Thread eine Diskussion...
Und dann ist das mit der Sicht falsch, was du da schreibst. Du kannst in ArmA erst dann Fahrzeuge aufschalten, wenn du eine direkte Sichtlinie hast...das Spiel mit der Sichtweite sollte man mal getrost vernachlässigen...denn dass ist ja auch nicht realistisch


Zitat von xsa24 Beitrag anzeigen

Natürlich habe ich ihn so angeschrieben: "HEY DU HONK, mach deine schrottige Mission mal klar Schiff, sonst gibts was auf die Nüsse".

[...]

Nein, er hat behauptet, die Einheiten einer KI über den Haufen gefahren zu haben, und nicht seine eigenen. Sonst wäre eine Gegenargumentation ja total sinnlos. Da es unerheblich wäre, ob er seine eigene KI überfährt, oder wie im Video zu sehen über das Menü tötet. Beides wäre Bugusing, was er ja bestritt.

Naja...das sieht immer jeder, wie er es gerade sehen will, ob es cheaten, bugusing oder was auch immer ist. Wobei man in Warefare KI töten ja auch als teamkillen ansehen kann. Als Serverbetreiber musst du dich über gewisse Verhaltensregeln klar werden und diese dann Festlegen und durchsetzen.
Das geht dann manchmal auch nur noch alà "ICH bin Admin...und was ICH sage ist hier Gesetz". Und das wäre dann nach Verwarnen eigentlich nur noch Kick oder Bann...man sollte dabei dran denken, dass man nicht in Willkür verfallen sollte.

Aber wie schon gesagt...am besten bei "denen" ein Ticket in den Bugtracker machen. Dann wirst du sicherlich eine Antwort dazu bekommen...wenn du das nie einer macht, dann wird der Bug auch bleiben.
$CHLUCKi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 14:34   #18 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 186
Standard

Zitat von Krypto Beitrag anzeigen


Cheaten wird durch Server-Settings und Anti-Cheat-Programme unmöglich gemacht.


Das ist ein Märchen.

geht genauso einfach wie früher auch nur etwas weniger.
__________________

Kochleffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 15:38   #19 (permalink)
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Xeno
 
Registriert seit: 03.01.2008
Alter: 77
Beiträge: 6.547
Standard

@Kochleffel, hast Du bei Dir schon verifySignatures=2 versucht ?
(ich weiß, gibt noch immer keine neuen Sign Tools für Custom Addons, pfff, daher nur reine BI, also Spiel Addons möglich).

Wäre mal interessant zu wissen ob das die Probleme behebt.

Xeno
__________________
In arma everything is made of refined explodium, armored with wet paper towels.
Xeno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2011, 19:04   #20 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 186
Standard

Zitat von Xeno Beitrag anzeigen

@Kochleffel, hast Du bei Dir schon verifySignatures=2 versucht ?
(ich weiß, gibt noch immer keine neuen Sign Tools für Custom Addons, pfff, daher nur reine BI, also Spiel Addons möglich).

Wäre mal interessant zu wissen ob das die Probleme behebt.

Xeno

ja Xeno ich kenn das.

und es blockt auch.
leider fehlen die nötigen tools zu signen.

daher sag ich ja bis dato kann jeder machen was er will.
__________________

Kochleffel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BW-Mod Warfare GER_CJ-187 Usermade Missions 65 24.02.2013 18:01
Warfare Klagelied Berserker Usermade Missions 42 22.01.2011 20:11
Suche Tutorial zum erstellen von Warfare Steffen1401 Editing & Scripting 5 02.11.2010 11:21
wie Cheater bannen ? Franz Branntwein Multiplayer 4 01.11.2010 23:50
Der Legion-X Warfare Event Achalesas]X[Sgt. Die Litfaßsäule 2 09.09.2010 17:21


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116