HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Hilfe

Hilfe Hier werden Sie geholfen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2010, 15:09   #21 (permalink)
Der mit dem Lavamat tanzt
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von AndreAcé
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: en Basse-Saxe/Arrondissement Lunebourg ♥
Alter: 46
Beiträge: 13.273
Standard

OK....

Ein Bekannter von mir hat sich letztes Jahr ein elektromotorunterstütztes Rad auf Hollandradbasis geholt, er ist eigentlich sportlich & wollte in der Tat etwas Komfort.

Wie er sagte, unterstützt der Motor so, d. er gefühlt nur noch die hälfte an Kraft für eine Strecke im Vergleich zu einem konventionellen Fahrrad aufbringen muß.

Inzwischen gibt es so ein Rad ja schon als MTB:

__________________
*** ...plus des gallicismes, s'il vous plaît. ***

AndreAcé ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2010, 18:07   #22 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 48
Beiträge: 3.091
Standard

mein Vorschlag war eigentlich auch nur ergänzend gemeint, weil man ältere Sachen meist zu Unrecht pauschal ablehnt. Hollandräder sind zwar absurd schwer und deshalb nix für viele Steigungen, aber die Sitzgeometrie ist meiner Meinung nach ungeschlagen, hinzu kommt das bentleymäßige Fahrgefühl, halt nich wie auf´m Kackstuhl
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 13:17   #23 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 48
Beiträge: 6.201
Standard

@Walk:

Wenn du nur an der Isar lang willst reicht eine weiche Federung mit kurzem Hub nur vorn. 1-2 mal im Jahr über ne Wurzel fahren rechtfertigt kein Full-Suspension, kaufe lieber ein Tracking-Bike mit dünnen Reifen. Das läuft super leicht auf glatten Wegen, kleine Buckel schluckt die kurze Federgabel.

Wenn du regelmässig im Wald rumhackst, dann kauf entweder ein Hardtail mit langer Federgabel wenn du es professionell machst ODER ein Full-Suspension wenn du es dabei komfortabel haben willst und den Hintern eh nie mit Hüpfern umsetzt.

Du musst aber 1.500€ rechnen in dem Fall. Mindestens.


Zitat:

Und keine Griffdrehschaltung(kann offroad in Action ungewollt verstellt werden) - besser eine, die Du mit dem Daumen anklickst!


Genau andersrum! Wenn man NICHT täglich fährt nimmt man ein gute Grip-Shift, nur wenn man wirklich völlig begaast durch die Landschaft bürstet kann man sich die übliche alte Klickerei antun.

Kommt noch besser: Wenn ich mal mit ein paar Freaks durch die Berge fahre müssen die bergab immer gleichzeitig bremsen und schalten was mit Klickhebeln immer etwas fummeliger ist als mit Gripshift.
Ausserdem kann man an Tal-kehren mit Gripshift später/schneller vom niedrigsten in den höchsten Gang schalten. Die Klickerer müssen da schon vorher schalten.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (27.04.2010 um 13:22 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 16:56   #24 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Walk
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Fünfseenland KBS 999.8
Beiträge: 10.105
Standard

Heut das erste mal wieder richtig Unterwegs gewesen mit'n Drahtesel

Als ich bei der Tankstelle 'n kleinen Boxenstop gemacht habe.
Ist mir aufgefallen das der hintere reifen Luft gebrauchen kann.
Da er über den Winter etwas Lasch geworden ist...


Jetzt zu meiner Frage. Auf'n Schlauch dürfte ja drauf stehen wieviel bar da rein kommt. Dieser war aber logischer weise nicht zugänglich...

Hab da jetzt einfach mal 8 bar reingepresst.
Hoffe das war nicht zuviel...
__________________

Seat Ibiza 6L
Walk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 17:38   #25 (permalink)
König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 33
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zwischen 2 und 4 wäre je nach Einsatz besser. 8 bar sind viel zu viel.
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 17:41   #26 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.385
Standard

8 Bar
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 18:21   #27 (permalink)
König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 33
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da will ich nicht wissen was er in nen Autoreifen presst
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 11:17   #28 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.985
Standard

Zitat von [brombeerwilly Beitrag anzeigen

Zwischen 2 und 4 wäre je nach Einsatz besser. 8 bar sind viel zu viel.

Kommt doch ganz auf den Reifen/Mantel und den Schlauch an

In ein Rennrad kommen glaube ich normalerweise 8-10 Bar rein. Wenn nicht sogar mehr.

In mein Mountainbike pump ich immer so 4-5 Bar rein.
Ich mag es gerne hart Im Ernst, ich mag gerne einen harten Reifen, damit ich moeglichst wenig Rollwiderstand habe. Und wenn man richtigen Mantel hat, dann gehen da locker 6 Bar rein bzw. ist dieser bis 6Bar und manchmal sogar mehr zugelassen.

Hab mal in einem Fahrradladen (Mountainbikes und Downhill Bikes) ein Praktikum gemacht (Mitte der 90er). Wir haben je nach Modell normalerweise immer 3 oder 5 Bar reingepumpt.

Also 2 Bar sind fuer mich definitiv zu wenig. Geht mit meinen 95 Kilo Kampfgewicht garnet. Und 3 sind immer noch zuwenig. Unter 4 Bar wirds merklich schwerer zu fahren.


Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

@Walk:

Wenn du nur an der Isar lang willst reicht eine weiche Federung mit kurzem Hub nur vorn. 1-2 mal im Jahr über ne Wurzel fahren rechtfertigt kein Full-Suspension, kaufe lieber ein Tracking-Bike mit dünnen Reifen. Das läuft super leicht auf glatten Wegen, kleine Buckel schluckt die kurze Federgabel.

Also fuer mich schon. Habe einmal ein 3000 DM teures Full-Suspension Bike gehabt. Mit guter Federung und XTR Vollausstattung.
Leider wurde es mir wenige Monate spaeter geklaut.

Aber der Fahrkomfort war ungeschlagen. Man konnte die Boardsteine ungebremst mit 30 km/h rauf und runterbrettern ohne Angst zu haben das man nen Achter bekommt.
Gerade bei unseren schlechten Strassen in Darmstadt eine echte wohltat fuer saemtliche Gelenke!

Wichtig ist aber das man keines dieser Billigteile kauft. Denn die haben meist nur ne Feder, ohne Daempfer. Und damit hat man dann nur ein staendiges auf und abgehuepfe des Hinterns auf dem Sattel. Aehnlich wie ein kaputter Daempfer beim Auto, wenn man bremst.

Also lieber etwas mehr Geld investieren und richtig viel ins Schloss...besser noch zwei Schloesser und Alarmanlage fuers Bike (Schloss mit integrierter Alarmanlage)
__________________
Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (06.05.2011 um 11:27 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 15:24   #29 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.385
Standard

Zitat von Duke49th Beitrag anzeigen

Wichtig ist aber das man keines dieser Billigteile kauft. Denn die haben meist nur ne Feder, ohne Daempfer. Und damit hat man dann nur ein staendiges auf und abgehuepfe des Hinterns auf dem Sattel. Aehnlich wie ein kaputter Daempfer beim Auto, wenn man bremst.

Das stimmt allerdings. Ich hatte ganz ganz früher mal ein BMX Rad mit Federung hinten, muss 18 Jahre her sein. Das war so beknackt, sogar beim losfahren bisde eingesunken .. und die Geräusche dabei (war ja nich neu sonderm vom Sperrmüll) *quietsch *örrrk *quietsch *öörk
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 09:34   #30 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Black Dragon
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Aachen
Alter: 30
Beiträge: 14.993
Standard

Naja, manche MTB Reifen vorallen Dingen im Freeridebereich solltest du nicht mit 4-5 Bar fahren.
Aber beim Rennrad können 8bar ganz realistisch sein.
__________________

Man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird, sondern man wird alt, weil man aufhört zu spielen.
Black Dragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 09:53   #31 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Frankfurt/M
Alter: 35
Beiträge: 261
Cruise eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

also ich fahr auf meinem MTB im Strassenbetrieb 2,4 Bar und im Gelände 2,2 Bar.
Cruise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 10:29   #32 (permalink)
König der Schwaben
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von brombeerwilly
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Schwabenland
Alter: 33
Beiträge: 1.335
brombeerwilly eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sicher, je schmaler der Reifen (Rennrad) desto höher der Druck. Aber n Mountainbike mit 6 bar?
__________________
Gruß
Sepp

Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
brombeerwilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 11:16   #33 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Walk
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Fünfseenland KBS 999.8
Beiträge: 10.105
Standard

Also in nen MTB Reifen sollten wenn überhaupt max. 3.~~ Bar rein.
Die 8 bar die ich angeblich drin hatte sind natürlich viel zu viel, das hat mich damals an der Tanke schon so schwer gewundert.
Da ich bis dato keinen Reifen kannte der mit 8 bar befüllt wird...

Ich bezweifle auch das es überhaupt soviel war.
Jedenfalls war das der Wert den mir die Anzeige an der Tanke angezeigt hat.


Woran man aber auch sehr gut merkt ob tatsächlich zuviel Luft drinnen ist, ist wenn der Reifen versucht sich von der Felge zu schieben...

Und oder der Reifen sogar anfängt zu reisen aufgrund der emens großen spannung die dort herscht.

War bei mir sehr gut zu erkennen da ich hinten "slicks" habe und dringend einen neuen Reifen mit Profil brauche...

Zumindest kann der Reifen jetzt wieder nachgeben, wobei mir besonders der Unterschied auffällt wieviel Kraft ich vor der Befüllung aufwenden musste, wie wenig danach und wie viel jetzt.


Daher werde ich es in Zukunft jetzt wie beim KFZ handhaben. Das es nur einen Richtwert gibt, was rein kann und darf.
Und diesen Wert jeh nach nach Fahrverhalten anpassen.

Macht also erst richtig Sinn darauf zu achten, wenn ein neuer Schlauch verbaut wird und oder ein neuer Reifen. Um dessen Abrieb und Leistung zu optimieren.

Fahrwerksabstimmung ftw!
__________________

Seat Ibiza 6L
Walk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2011, 16:26   #34 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 38
Beiträge: 7.985
Standard

Na also erstens sind die meisten Mäntel und Schläuche für weit mehr als 3 Bar ausgelegt und zum anderen ist es auch Geschmackssache.

Mir hamse ja während des Urlaubs mein Bike geklaut. Was abgeschlossen vor der Tür stand. Währrend die drei Bikes von meinem Vermieter unabgschlossen oben an der Strasse stehen und noch immer da stehen.


Egal..

Jedenfalls hab ich mir am Sonntag nen Bike (MTB) gekauft..gebraucht..60€.

Und auch hier wieder, sind halb-profil Mäntel, ziemlich neue. Also in der Mitte relativ glatt, an der Seite etwas stollen(siehe Bild).
Auch hier steht wieder max. 4.5 Bar.



Und ich pumpe die auch auf 4.5 Bar auf. Ich wiege 90 Kilo und ich mags leicht zu treten.
Bei 2.2 Bar..meine Fresse..da würde ich glaub ich ständig mit der Felge auf den Boden stossen..viiiiieeel zuwenig Druck für mich. Vor allem würd ich mich Totschtrampeln.

Nur im Winter beim vielen Schnee, da hatte ich die Luft rausgelassen bis ich auf ungefähr 2 Bar war. Da gings mir dann aber auch nur darum, viel Haftung zu haben. War sowieso sau anstrengend im Schnee..
__________________
Intel Board | Intel i3 2100 |Dell 8GB DDR-3 1600 | AMD HD7770 1GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Win 10 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kein auto, zweirad


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufen oder nicht kaufen? LeChefkoch Community 106 09.06.2009 13:32
Möchte Insel erstellen Schradder Editing 1 07.06.2009 19:06
Möchte mal eure meinung wissen? humbala Community 2 22.11.2006 18:48
Bin neu hier, möchte OFP aufwerten, grafisch und spielerisch Heffer Wolf Mod und Addon Ecke 15 30.08.2005 19:27


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116