HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Diskussionsplattform

Diskussionsplattform Aktuelle Ereignisse, Politik und ähnliches. Nur ernsthafte Diskussionen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2011, 10:17   #1 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard Prügelt die Politiker und Finanzlobby

Tja, auch wenn das Wort belastet ist, Schröder ist für mich das Paradebeispiel eines "Volksverräters". Bei mir hat dieser Begriff nicht die Bedeutung aus der NS - Zeit sondern wortwörtlich: Er verrät die Interessen seines Volkes zugunsten anderer Interessen - meist eigener.

Ex-AWD-Chef: Maschmeyer soll Schröder*Million gezahlt haben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Nicht genug das unser Schröder sich in bester CSU-Amigo-Manier den Ausstieg in die Ölindustrie gebastelt hatte, nein auch seine Nähe zur Finanz war, gelinde ausgedrückt, irritierend. Aber was solls, selbst der Bundespräsi entblödet sich ja nicht mit dem in den Urlaub zu fahren - im Amt!!!

In meinen Augen hat der Treuhandverwalter Schröder die Interessen seines Auftraggebers "das deutsche Volk" nicht nur nachlässig wahrgenommen, nein, er hat auch bewusst Untreue begangen zu seinem eigenen Vorteil und zum Schaden seines Auftraggebers.

Leider, leider ist das Verhältnis Wähler<->Mandatsträger nicht so wie meine Begriffe suggerieren, sonst würde es sich lohnen neben dem Bundestag einen Knast zu bauen mit verglasten Übergang.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 17:52   #2 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 46
Beiträge: 3.091
Standard

ich liebe diesen pseudoinvestigativen Journalismus: wenn Wahrheit, dann garantiert zu spät. Wenn Merkel längst in Rente sein wird, wirds da sicher auch mal so´n mutiges Buddelstückchen geben bzgl. ihrer SED-Vergangenheit. Vorher nich. Richtig scharf ist unser Journalismus immer gegen Opposition. Da isser mutig wie´n Frettchen mit Tollwut. Was medienkritisches Bewußtsein angeht, leben wir in D noch auf Taliban-Niveau. Der Deutsche (mit oder ohne Politbloggerbrille) hält Plasberg für Qualitätsjournalismus und Kerner & Beckmann für seriöse Talker. Gute Nacht. Da lob ich mir Georg Schramms Wort, der Illner & Co im Durchgangsbereich zum Klo verortet und Beckmann & Kerner direkt in der Pissrinne. http://www.youtube.com/watch?v=Bg5PDq2uz1Y
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)

Geändert von JumpingHubert (28.03.2011 um 18:03 Uhr).
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 11:25   #3 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Yoah, auf Schröder haben sie während er die Rente (hin-)gerichtet hat nicht so auf dem Korn gehabt, bezüglich seines Exits zur Ölindustrie sehr wohl.

Talkshows bringen generell nichts im Sinne von Austausch mit Argumenten bis zum Konsens, es ist einfach nur der Zoo der Politikereitelkeiten.

Aber man kann sich ein Bild der charakterlichen Verdorbenheit der Akteure machen, insofern hat es auch ein Gutes.

Investigativer Journalismus in DE stirbt, leider.

Selbst der Spiegel hat nur noch eine Notbesetzung an echten eigenen Journalisten und die ergehen sich am Anfang jedes Artikels erst einmal in abfälligen Äußerungen über Äußerlichkeiten die man eher bei Primaten am Stammtisch erwartet.

Die Masse aller Zeitungen, Nachrichtenportale und TVs rotzt 1:1 fast wortgleich die Ware der handvoll Nachrichtenagenturen raus.
Deshalb ist es fast egal welchen Sender man schaut.

Deswegen: Nachrichtenmagazine mit eigenen Reportern schauen und da selbst die manchmal grob schlampen immer schön darauf achten das man möglichst viele voneinander unabhängige Quellen bekommt.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 12:30   #4 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Wall-Street-Lobbyismus: Republikaner hebeln Obamas Finanzreform aus - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Tja, die Lobbyisten haben gewonnen, nächster Crash 2014 und da wir bürgen wird es auch uns diesmal im Klo runterspülen.

Meine Empfehlung:

Wenn man nix hat extrem Schulden aufnehmen, Inflation macht die dann weg.
Wenn man was hat unbedingt in Land und Gold anlegen.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 15:35   #5 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Teure Währungsrettung: Rechnungshof zerlegt Merkels Euro-Plan - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Zitat:

Merkel hatte im vergangenen Oktober in einem schon damals umstrittenen Deal mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy ihre Forderung aufgegeben, Sanktionen gegen Euro-Pleitekandidaten automatisch einzuleiten. Sarkozy unterstützte im Gegenzug die deutsche Forderung nach einer Änderung des EU-Vertrags. Dazu sagt SPD-Mann Schneider: "Frau Merkel ist vor einem Jahr mit der Forderung nach automatischen Sanktionen gestartet und hat nun mit dem ESM eine Einzugsermächtigung für den Bundeshaushalt unterschrieben."

Tja, wir sind verraten und verkauft. Jetzt darf nicht nur unsere eigene Regierung mit unseren Steuergeld rumsauen sondern noch viele andere!!!!

Genial! An meine Swiftdaten dürfen sich die Amis auch schon laben!
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 22:40   #6 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 46
Beiträge: 3.091
Standard

interessanter Beitrag im Spiegel. Hätte ich von dem Blatt nicht gedacht.
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 09:15   #7 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Naja, das Politiker immer lautstark irgendetwas fordern und dann nix machen ist ja bekannt. Aber genau das Gegenteil..........was wir da sehen ist eine staatlich zugesicherte Versicherung für Haushaltsschindluderei.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 14:18   #9 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Euro-Schirm: Bundestag fhlt sich bergangen - "Da grummelt es gewaltig" - Geld - sueddeutsche.de


Hmmm, eigentlich doch noch nicht zu spät, unsere Regierung schein ungedeckte Schecks verteilt zu haben, die aber aus Gesichtswahrungsgründen trotzdem eingelöst werden.


Und wenn man verschiedene gefälschte Statistiken mal nebeneinander- und umeinanderwürfelt siehts teils noch düsterer aus:

http://www.welt.de/wirtschaft/articl...hoeher-an.html

http://draketo.de/proj/schuldenuhr-vermoegensuhr/

http://www.handlungsfaehiges-hessen....loads/uhr.html

http://www.staatsverschuldung.de/schuldenuhr.htm
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (13.04.2011 um 14:24 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 14:44   #10 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

http://www.streiflicht-online.de/pro...uldenfalle.pdf


Hier noch ein Vertreter von "Wir haben keine Schulden ausser bei uns selbst" was man nachvollziehen kann, Punkt 6 ist am interessantesten, das Verteilungsproblem innerhalb einer Generation und die negativen Folgen von "Haufenbildung" bei Vermögen werden beleuchtet.

Tatsächlich werden die (Staats-)Schulden von unteren und mittleren Einkommen bedient während die daraus resultierenden Zins- und Tilgungszahlungen eben hauptsächlich bei den oberen Einkommen landen welche signifikant sparen und Anleihem zeichnen.

Wir haben also demzufolge statt einem Schuldenproblem ein Verteilungsproblem.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (13.04.2011 um 14:49 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 16:44   #11 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 46
Beiträge: 3.091
Standard

der Text ist von 2004. Ich glaub Heiner Flaßbeck unter Oskar Lafontaine hätte genau diese Einsichten in Politik umsetzen können. Aber den hat bekanntlich Assi Schröder weggeputzt und danach war ja alles links von Schröder Kommunismus. Man kennt das Narrenstück, ist ja noch nich zuende.
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 17:17   #12 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

yep, aber diese generelle Einsicht gibt es bestimmt schon wesentlich länger, wird nur ignoriert.

Aber ganz so flach wie er ist es auch nicht. Was er propagiert ist der "Generationenvertrag - im hier und jetzt". Nur entziehen sich dem weite Teile und damit hat es keine Gerechtigkeit.

Bestimmte Entscheidungen wirken halt 1 (Rentenentscheidungen)-90(Atom ja/nein) Generationen später.

Von daher ist seine "hier und jetzt" Theorie nicht ganz richtig.


Beispiel: Rentenzusagen waren gut für Renten-"Neubezieher" bis ca. 2005 danach geht es bergab.

Das "Hier und jetzt" ist ja nicht frei in der Entscheidung welche Rentenhöhe aktuell machbar ist sondern wird durch Juristische Mechanismen wie Bestandsschutz ausgehebelt.

Weiterhin fällt immer die von Lobbyisten getriebene Regierung im "hier und jetzt" Ausgaben-Entscheidungen zu Lasten einer breiten Masse von Nettosteuerzahlern, dessen Dividende mehrheitlich die Besserverdienenden einstreichen - zwischen wenigen Jahren bis Jahrzehnte später.

Lafontaine ist Kommunist und (Ost-)Bonze [so haben wir in der DDR Funktionäre genannt die den reinen Sozialismus gepredigt und Kapitalismus gelebt haben], ich bin Honeckerkind, ich rieche solche Typen gegen den Wind.

Und wenn ich Kommunisten rieche bekomme ich Mordlust, da ist McCarthy nix gegen mich.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (13.04.2011 um 17:28 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 23:55   #13 (permalink)
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 46
Beiträge: 3.091
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Lafontaine ist Kommunist.............ich rieche solche Typen gegen den Wind

na letztlich geht ja jeder nach seiner Nase, der Rest ist Dummdeduzieren, bis es paßt.
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:12   #14 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Waffenexporte: Deutschland rüstet die Welt auf - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Das die Griechen sich U-Boote bestellen und dann nicht bezahlen war mir bekannt.

Das wir aber jetzt quasi mit EU-Steuergeldern den irwitzigen Militärneuanschaffungender Griechen fast komplett sponsoren hat schon ein Geschmäckle.

Wenn man die heimische Militärindustrie sponsoren möchte, dann kann man das Zeug wenigstens behalten wenns eh nicht bezahlt wird und nicht noch wegschenken.


Zitat:

"Ohne die Unterstützung der Politik kommen wir bei keinem unserer Projekte in Zukunft weiter", so Cassidian-Chef Stefan Zoller.

Den kenn ich persönlich, der hat bis jetzt noch jedes Grossprojekt vor die Wand gefahren.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 14:39   #15 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Lafontaine ber Blms neues Buch - Wenn aus Hungerlhnen Hungerrenten werden - Politik - sueddeutsche.de


Und hier schrammt Blühm haarscharf daran vorbei etwas zu fordern, was ich 18 Jahre meines Lebens schon ausprobieren durfte.

Volkseigentum.

VEB, aber diesmal auf Belegschaftsebene.

Schaun wir mal...
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 10:12   #16 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Streit mit der Schweiz - Steuergewerkschaft fordert hartes Vorgehen gegen die Schweiz - Politik - sueddeutsche.de


Zitat:

Deutschen Steuerfahndern droht die Festnahme, wenn sie in die Schweiz fahren. Die Deutsche Steuergewerkschaft geißelt das Vorgehen als "absurd" und empfiehlt die USA als Vorbild für das weitere Vorgehen Deutschlands. Unterstützung erhält die Berner Bundesanwaltschaft allerdings aus den Reihen der FDP.

IMHO muß das jetzt mal endgültig ausgeschossen werden.

Schweizer Regeln und Gesetze kollidieren mit unseren, Resultate können sein dass einer beidreht oder man es eskalieren lässt bis einer einknickt.

Haftbefehle gegen deutsche Steuerermittler sind IMHO ein fetter Fehdehandschuh und es spricht Bände dass Schäuble so nonchalant darüber hinweggeht, er ist ja nicht der Ermittler der lange Zeit nimmer via Schweiz in den Italienurlaub fahren kann.

Als Kanzlerin würde ich den Inneminister anweisen 2 Wochen Dienst nach vorschrift an der Schweizer Grenze machen zu lassen.
Das diszipliniert ungemein.

Die Schweiz kuscht vor Gaddafi und USA, nur wir lassen uns am Nasenring führen.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 11:24   #17 (permalink)
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 37
Beiträge: 7.901
Standard

Alter Schwede...das is ja mal ein Hammer, den sich die Schweizer da rausnehmen.

Gehört sofort sanktioniert im Sinne von Boykotten. Dieses Land, das sich hauptsächlich durch kriminelle Aktivitäten finanziert droht nun Deutschland in der Form? Absolutes No-go.


Zitat:

Die Vereinigten Staaten erhalten die Daten von Steuerhinterziehern von der Schweiz, weil sie mit Abbruch der Geschäfte drohen. Das ist die einzige Sprache, die die Schweizer Banken verstehen

Sehe ich auch so. Denen muss mal gezeigt werden, daß es so nicht gehen kann. Kriminellen...ja z.T. höchst kriminellen Massenmörder gewährt man finanzielle Schlupflöcher. Die Schweiz machen also Geschäfte mit Terroristen, Faschisten, Diktatoren und anderem Gesindel.

Die können froh sein, daß sie kein muslimischer Staat sind...sonst gäbe es sie schon garnicht mehr.

Darum sollen se froh sein, daß sie bisher so unbeheligt ihren Aktivitäten nachgehen konnten, statt nen Zwergenaufstand zu veranstalten..

Die Schweizer Banken sind kriminelle. Und kriminellen kommt man in der Hinsicht nur mit harten Drohungen und Sanktionen bei. Nicht mit Weicheigehabe.
__________________

Asrock FX 990 Extreme 3 | AMD FX 6300 (6 core) |Adata 8GB DDR-3 1600 | Asus AMD R9 270X OC 2GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Saitek X52 | Win 7 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (03.04.2012 um 11:29 Uhr).
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 12:40   #18 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat:

Dieses Land, das sich hauptsächlich durch kriminelle Aktivitäten finanziert...

Stimmt nicht, Bankensektor hat 8% Anteil am BIP und nur ein Bruchteil davon ist Schwarzgeld.

http://www.sueddeutsche.de/politik/s...ktiv-1.1324828

Zitat:

Anfang Februar klagte die US-Bezirksstaatsanwaltschaft in Manhattan die Privatbank Wegelin & Co., gegründet 1741 in St. Gallen, wegen des Verdachts an, reichen Amerikanern dabei geholfen zu haben, ihre Steuern zu vermeiden. Betroffen seien Konten im Gesamtwert von mindestens 1,2 Milliarden Dollar, erklärte das Justizministerium in Washington.

SO macht man das! Dann braucht man sich auch nicht auf Parkplätzen rumdrücken um für CDs Geld zu überreichen.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (03.04.2012 um 12:55 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 13:50   #19 (permalink)
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Ort: Manila
Alter: 37
Beiträge: 7.901
Standard

Ok...zugegeben. Ich habe keine Ahnung von der Schweiz

Zitat:

Die wertvollsten Marken (und Unternehmen) aus der Schweiz sind laut Interbrand: Nescafé (Nestlé), Credit Suisse, UBS, Zurich.

Darum unter anderem ging ich davon aus, daß ein nicht kleiner Teil des BIP durch Bankgeschäfte zustande kommt.

Sei es wie es wolle. Es wird hochkriminellen finanzielle Flucht ermöglicht. Das allein ist Grdun genug. Ob sie sich damit hauptsächlich finanzieren oder nur zum Teil, spielt eigentlich keine Rolle. Kriminell is kriminell...aus strafrechtlicher Sicht spielt die Tragweite nur sekundär eine Rolle.

Aus Deinem Artikel Inno:
Zitat:

Jetzt streben die USA ein Steuerabkommen an. Ein Teil davon: Die Schweiz soll sich per Einmalzahlung vor weiteren Gerichtsverfahren schützen.

Ob das sooo effektiv ist, daß sie sich dann einfach freikaufen!? Die Penner die es verbocken gehören in den Knast..nicht frei gekauft.

Die harte Vorgehensweise der Amis...mmhh..in diesem Fall mal akzeptabel.
Die Option das sich die Schweiz einfach frei kaufen will...bzw. ihre Bank(en) finde ich überhaupt nicht akzeptabel. Das ist inkonsquent. Aber auch kein Wunder...denn es geht nur ums Geld...und solange das fliesst, darf jeder Dreck am Stecken haben.
Das sollte man so nicht akzeptieren.
__________________

Asrock FX 990 Extreme 3 | AMD FX 6300 (6 core) |Adata 8GB DDR-3 1600 | Asus AMD R9 270X OC 2GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Saitek X52 | Win 7 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 16:42   #20 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Die Schweiz im Steuerstreit mit Deutschland - Wenn deutsche Spione gegen Schweizer Recht verstoen - Politik - sueddeutsche.de

Zitat:

In der öffentlichen Meinung der Schweiz scheint also derzeit wenig Verständnis für die Proteste deutscher Politiker zu herrschen. Doch zumindest vom Chef der Schweizer Grünen, Ueli Leuenberger, erhalten die rot-grünen Kritiker aus Deutschland Rückendeckung. "Ohne die Begünstigung von deutschen Steuerflüchtlingen durch die Schweiz und ihre Banken müssten die deutschen Behörden keine Fahnder einsetzen", gibt er im Tages-Anzeiger zu bedenken. Die ganze Angelegenheit halte er daher für "ziemlich unglücklich".

Dann schauen wir mal. Klar haben beide Dreck am Stecken.

1.) Kann die deutsche Politik nicht erst dieses Vorgehen gutieren und die beteiligten Personen danach ohne Schutz im Regen stehen lassen.

2.) Kann DE ja auch mal einfach die CH erpressen. So wie die USA.

3.) Sollte eine Art "Wistleblower" - Regelung gelten, nur die Leute, die sich persönlich an der Sache bereichert haben sollten verfolgbar sein.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
哈爾茨4, id quod actum est


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prügelt die Politiker und die Energielobby! INNOCENT&CLUELESS Diskussionsplattform 54 22.08.2012 13:59
Prügelt die Politiker und die Finanzlobby... INNOCENT&CLUELESS Diskussionsplattform 126 01.03.2012 15:33
Prügelt die Politiker und die Agrarlobby INNOCENT&CLUELESS Diskussionsplattform 26 28.11.2010 02:11
Prügelt die Politiker und die Baulobby INNOCENT&CLUELESS Diskussionsplattform 3 28.10.2010 19:02
Prügelt die Politiker und die Pharmalobby INNOCENT&CLUELESS Diskussionsplattform 0 11.10.2010 14:27


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116