HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Diskussionsplattform

Diskussionsplattform Aktuelle Ereignisse, Politik und ähnliches. Nur ernsthafte Diskussionen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2011, 09:34   #1 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard Legende Obama ist moralisch auch tot

US-Gefangenenlager Guantnamo - Obama billigt neue Militrprozesse - Politik - sueddeutsche.de

In so einer essentiellen Frage gibt es keine politischen Kompromisse - außer man ist Politiker. Ich benutze das Wort "Politiker" übrigens als Schimpfwort für Personen, welche elementare Regel, gar Menschenrechte iergendwelchen anderen Zielen opfern.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 08.03.2011, 11:18   #2 (permalink)
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Alter: 37
Beiträge: 7.882
Standard

Ist doch ein alter Hut..kam doch schon vor zig Wochen oder sogar Monaten in den Nachrichten das sich da nix ändern wird, trotz seiner versprechen.

Ach so ja..verstehe...er hatte sich wohl nur versprochen


Zitat:

Gates nannte als Grund dafür die hohe Quote von freigelassenen Häftlingen, die erneut zu den Waffen gegriffen hätten. Das Pentagon behauptet, etwa ein Viertel der aus Guantánamo entlassenen Häftlinge habe den bewaffneten Kampf erneut aufgenommen.


Tja also, wenn man meine Familie abschlachtet und ich nur noch alleine auf der Welt bin. Man mich dann noch monatelang oder gar jahrelang foltert.
Tja also dann würde ich natürlich auch an vorderster Front versuchen die scheiss Amis zu terrorisieren.

Wen wunderts das da einige erneut(ich glaube eher erstmals) zu den Waffen greifen. Gehört den Amis (und ihren verbündeten, die tatenlos mitzusehen und z.T. mitmachen) ja auch nicht anders!

Da kann ich nur wiederholt zitieren:
Zitat:

Man sollte sich nicht wundern das man uns Bomben untern Arsch legt, man sollte sich wundern das man uns nicht noch viel mehr Bomben untern Arsch legt.

__________________

Asrock FX 990 Extreme 3 | AMD FX 6300 (6 core) |Adata 8GB DDR-3 1600 | Asus AMD R9 270X OC 2GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Saitek X52 | Win 7 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W

Geändert von Duke49th (08.03.2011 um 11:24 Uhr).
Duke49th ist offline  
Alt 09.03.2011, 07:25   #3 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Da gibt's heute in der Sueddeutschen 'nen hübschen Artikel zu. Gleich vorne als Leitler. Taucht sicher auch im Laufe des Tages online auf.
flickflack ist offline  
Alt 09.03.2011, 07:54   #4 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Den hier?

USA: Obama und das Gefangenenlager - Guantanamo forever? - Politik - sueddeutsche.de
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 09.03.2011, 08:02   #5 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Hat zwar nen anderen Titel aber der Inhalt scheint ähnlich, also frei nach dem Motto: Auch der unterwirft sich der Realpoliktik die dann eben doch von dem abweicht, was er wohl der Wahl so aus der Opposition heraus vortragen konnte. Hinzu kommen verschobene Mehrheiten und die Tatsache, dass niemand die Insassen abnehmen will (Europa etc.) und er eher schwer verkaufen kann, dass man sie jetzt mit auf's Festland nimmt. Da kannste die halt auch gleich mal in Guantanamo lassen ja.
flickflack ist offline  
Alt 09.03.2011, 08:12   #6 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Aber mal ernsthaft. Was willst du mit den Leuten da machen? Nach Jahren Waterboarding etc. möchte ich auch niemanden als Nachbarn haben. Auch wenn da jemand unschuldig reingeraten ist, was kann demjenigen noch an unserer Kultur liegen?

Und ich rede hier nicht von Spinnern wie Kurnaz, der auf "Pilgerreisen" nach Pakistan fährt und dort dann einkassiert wurden.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 09.03.2011, 08:18   #7 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Klar ist die Frage und die Antwort im Besonderen essentiell und ich habe eben keine Antwort. Eigentlich kannste die nur absterben lassen in der Hoffnung deren Familien fangen sich nicht an zu rächen. Ich glaube wenn es Unschuldige gibt die da einsitzen, dann haben sich die Amis wiedermal vortrefflich selbst ins Bein geschossen und züchten sich ihre zukünftigen Gegner weiterhin selbst. Allerdings maße ich mir auch nich an zu beurteilen wer da nun unschuldig oder schuldig ist. Wie auch immer, moralisch betrachtet hätte es zu Waterboarding etc. pp nicht kommen dürfen, aber God's Own Country war schon immer ein Bollwerk für Double Standards. Da werden Mörder ermordet, weil sie gemordet haben ...das is schon krass wenn man's mal simplifiziert darauf herunterbricht.
flickflack ist offline  
Alt 09.03.2011, 08:24   #8 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Es gibt ja auch die andere Sichtweise:

Zitat:

Glaubst du, dass einem Djihadisten mit unserem Rechtssystem beizukommen ist?
Verliert so jemand jegliche Rechte, inklusive der Menschenrechte, weil er sie den "Ungläubigen" auch nicht zugesteht?
Wessen Leben ist mehr wert, dass eines Djihadisten oder das von möglichen Anschlagsopfern?

Wer auf diese Frage eine eindeutige Antwort hat, dem gehts gut. Ich hab keine, bin aber an Gedankenanstößen interessiert.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 09.03.2011, 08:40   #9 (permalink)
His Awesomeness!
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von flickflack
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Regnum Borussiae
Beiträge: 9.282
Standard

Ist natürlich ein schwieriges und philosophisches Problem, das schon bei "folge ich dem biblischen Auge um Auge", oder "bestrafe ich moralisch weniger verwerflich" losgeht. Nur was ist weniger verwerflich, denn isolierte, lebenslange (tatsächlich) Einzelhaft ist vermutlich auch iwi Folter für das Herdentier Mensch, beim Beispiel Todesstrafe.

Mein Credo ist zu versuchen Prinzipientreue beizubehalten, wenn möglich. Was für mich gilt, gilt auch für andere, egal in welche Richtung jetzt. Und wenn ich zum Beispiel sage, Gaylords, wie im Iran häufig geschehen, einfach mal nen langen Hals am Baukran machen zu lassen ist nicht die feine Englische, kann ich eigentlich nicht hier rumrennen und Schwulenwitze machen.

Wenn ich die islamische Welt kritisiere, weil die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau nicht meinen Vorstellungen entspricht, wenn überhaupt im Ansatz vorhanden, dann kann ich nicht hier im Hort der Freiheit unterschiedliche Gehälter zahlen. Okay, man kann sagen, dafür erschiessen wir die Frauen hier nicht öffentlich im Olympia-Stadion zu Berlin, wenn die auch mal einem anderen Mann den Marsch blasen, aber grundsätzlich gesprochen hapert es auch bei uns noch an diesem Thema. Lange nicht so schlimm wie anderswo, aber ob uns das qualifiziert jetzt die islamische Welt zu kritisieren sei mal dahin gestellt.

Naja wie auch immer, du hast es ja schon selbst gesagt, dass ist ein wirklich schwieriges Thema und vermutlich ähnlich hirnzerfressend wie die Vorstellung der Unendlichkeit und dem Versuch diese rational erklären zu wollen

Aber naja, es fängt klein an wa...und dann weicht die Moral schnell auf.
flickflack ist offline  
Alt 09.03.2011, 09:30   #10 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von .Storm Beitrag anzeigen

Aber mal ernsthaft. Was willst du mit den Leuten da machen? Nach Jahren Waterboarding etc. möchte ich auch niemanden als Nachbarn haben. Auch wenn da jemand unschuldig reingeraten ist, was kann demjenigen noch an unserer Kultur liegen?

Und ich rede hier nicht von Spinnern wie Kurnaz, der auf "Pilgerreisen" nach Pakistan fährt und dort dann einkassiert wurden.


Es gibt da keinen Spielraum. EIgentlich nicht mal in den USA. Genau genommen hat die USA ein Gesetz erlassen, das einen Menschen zu einem Menschen niederer Klasse macht und seine Würde und Menschenrechte aberkennt. Ohne Verhandlung, ohne Anhörung.

Ohne Zweifel sitzen in Guantanamo Verbrecher. Aber dort gibt es jede Menge absolut Unschuldiger die einfach nur des Kopfgeldes wegen von der Strasse weggefangen wurden und den USA als Terroristen verkauft wurden. Stell dir vor du würdest unschuldig weggefangen und erhälst nie die Möglichkeit dich zu rechtfertigen noch eine vage Chance je dort raus zu kommen!

Wir reden hier über MENSCHLICHKEIT.

Was du da suggerierst ist UNMENSCHLICH!

Mit derselben Begründung hätten die Alliierten nach 45 die restlichen Judden in den Lagern in der heutigen Zeit auch noch vergasen müssen weil sie ja traumatisiert oftmals selbst zu Gewalttätern wurden.

WIR, die Menschen, haben die PFLICHT jedem dort ein faires Verfahren zu bieten. Wir haben die PFLICHT jeden dort freigesprochenen wie jeden anderen zu behandeln, d.h. er darf sich niederlassen wo er will.
Und wir müssen es ERTRAGEN das der eine oder andere sich fürchterlich an Unschuldigen rächt. Das ist der Preis den wir zu zahlen haben für unsere bisherige Toleranz gegenüber der Unmenschlichkeit.
Die blanke Existenz von Guantanamo ist der beste Rekrutierer den bin Laden sich wünschen konnte weil die westliche Welt damit alle ihre Werte offensichtlich im Klo runterspült.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 09.03.2011, 09:43   #11 (permalink)
Der mit dem Lavamat tanzt
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von AndreAcé
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: en Basse-Saxe/Arrondissement Lunebourg ♥
Alter: 44
Beiträge: 13.273
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

[...]
WIR, die Menschen, haben die PFLICHT jedem dort ein faires Verfahren zu bieten. Wir haben die PFLICHT jeden dort freigesprochenen wie jeden anderen zu behandeln, d.h. er darf sich niederlassen wo er will.
Und wir müssen es ERTRAGEN das der eine oder andere sich fürchterlich an Unschuldigen rächt. Das ist der Preis den wir zu zahlen haben für unsere bisherige Toleranz gegenüber der Unmenschlichkeit.

Die blanke Existenz von Guantanamo ist der beste Rekrutierer den bin Laden sich wünschen konnte weil die westliche Welt damit alle ihre Werte offensichtlich im Klo runterspült.

Da kommt die Konsequenz des abgegebenen Stimmzettels bei der Wahl auf den Bürger zurück. So dramatisch&tragisch das auch ist, mir fällt dazu nichts anderes ein.

Ob das zu mehr Besonnenheit und kritischem Hinterfragen für die nächste Wahl führt (wäre natürlich d. Optimum), bleibt abzuwarten.
Was bekannt ist, Gewalt erzeugt Gewalt. Mit mehr Gewalt ist das auf keinen Fall wieder geradezubiegen.
Ein Teufelskreis hat nicht ohne Grund seinen Namen.
__________________
*** ...plus des gallicismes, s'il vous plaît. ***

AndreAcé ist offline  
Alt 09.03.2011, 09:52   #12 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von AndreAcé Beitrag anzeigen

Da kommt die Konsequenz des abgegebenen Stimmzettels bei der Wahl auf den Bürger zurück. So dramatisch&tragisch das auch ist, mir fällt dazu nichts anderes ein.

Ob das zu mehr Besonnenheit und kritischem Hinterfragen für die nächste Wahl führt (wäre natürlich d. Optimum), bleibt abzuwarten.
Was bekannt ist, Gewalt erzeugt Gewalt. Mit mehr Gewalt ist das auf keinen Fall wieder geradezubiegen.
Ein Teufelskreis hat nicht ohne Grund seinen Namen.


Das muss dan mal der aaaarme Politiker ertragen.
Kausal sichert er seine Macht damit dass er etliche Menschenleben bewusst zerstört. Ihn dafür zu töten ist aus deren Sicht absolut legitim.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 09.03.2011, 10:08   #13 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Bleibt die Frage, wen schicken wir hin um die Menschlichkeit der "Djihadisten" auszuloten. Am besten dich, schließlich bin ich ja der Inbegriff des Bösen, weil mir meine Nächsten näher sind als Fremde und ich nicht in die Leute reinschauen kann.

Also ganz allgemein gesprochen hast du sicherlich recht. Nur leider bin ich keine 9 Jahre alt um, wie mein Sohn, ganz genau in schwarz und weiß differenzieren zu können.

Btw, ich möchte es nicht ertragen, dass ich meiner Frau erklären muss, warum sich der Dingens in der Grundschule meines Sohnes in die Luft gesprengt hat.

Ist alles ein bischen überspitzt, aber "worst case scenarios" lassen sich am leichtesten darstellen.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 09.03.2011, 10:23   #14 (permalink)
Der mit dem Lavamat tanzt
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von AndreAcé
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: en Basse-Saxe/Arrondissement Lunebourg ♥
Alter: 44
Beiträge: 13.273
Standard

Zitat von .Storm Beitrag anzeigen

Bleibt die Frage, wen schicken wir hin um die Menschlichkeit der "Djihadisten" auszuloten. Am besten dich, schließlich bin ich ja der Inbegriff des Bösen, weil mir meine Nächsten näher sind als Fremde und ich nicht in die Leute reinschauen kann.
[...]
Ist alles ein bischen überspitzt, aber "worst case scenarios" lassen sich am leichtesten darstellen.

Die Situation ist sicher nicht im Detail zu suchen oder zu erklären.
Es braucht scheinbar die Mentalität eines buddhistischen Lamas, um an das ganze mehr global denkend heranzugehen, was nicht erleichtert wird, wenn einem die Überreste von Familienangehörigen oder Freunden nach einem IED-Happening oder Drohnenangriff im Zinkeimer ausgehändigt werden.

Global denkend, heißt für mich eher, die Ursache zu betrachten, warum Anschläge statt finden & nicht das sie stattfinden.
Letzteres wäre übertragen auf einen medizinischen Terminus lediglich Symptombekämpfung.
Denken in dieser Weise wird natürlich durch persönlich erlittenes Elend sehr erschwert, deshalb wird es sehr schwierig sein & recht lange brauchen, um überhaupt einen Konsens zum Miteinander oder wenigstens friedlichem Nebeneinander zu finden.

Was atm abgeht, wird zu nichts führen.
__________________
*** ...plus des gallicismes, s'il vous plaît. ***

AndreAcé ist offline  
Alt 09.03.2011, 10:38   #15 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von .Storm Beitrag anzeigen

Bleibt die Frage, wen schicken wir hin um die Menschlichkeit der "Djihadisten" auszuloten. Am besten dich, schließlich bin ich ja der Inbegriff des Bösen, weil mir meine Nächsten näher sind als Fremde und ich nicht in die Leute reinschauen kann.

Also ganz allgemein gesprochen hast du sicherlich recht. Nur leider bin ich keine 9 Jahre alt um, wie mein Sohn, ganz genau in schwarz und weiß differenzieren zu können.

Btw, ich möchte es nicht ertragen, dass ich meiner Frau erklären muss, warum sich der Dingens in der Grundschule meines Sohnes in die Luft gesprengt hat.

Ist alles ein bischen überspitzt, aber "worst case scenarios" lassen sich am leichtesten darstellen.


Genau. Aufgrund deiner Äusserungen in diesem Thread halte ich dich für einen kreuzgefährlichen Menschen, ich gebe dir den Status "aussergesetzlicher Verfassungs- und Menschenfeind" der mich berechtigt dich ohne Anhörung und Verhandlung für immer wegzusperren.

Schöne neue Welt!
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 09.03.2011, 15:22   #16 (permalink)
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Duke49th
 
Registriert seit: 06.10.2006
Alter: 37
Beiträge: 7.882
Standard

Zitat von flickflack Beitrag anzeigen

Klar ist die Frage und die Antwort im Besonderen essentiell und ich habe eben keine Antwort. Eigentlich kannste die nur absterben lassen in der Hoffnung deren Familien fangen sich nicht an zu rächen. Ich glaube wenn es Unschuldige gibt die da einsitzen, dann haben sich die Amis wiedermal vortrefflich selbst ins Bein geschossen und züchten sich ihre zukünftigen Gegner weiterhin selbst. Allerdings maße ich mir auch nich an zu beurteilen wer da nun unschuldig oder schuldig ist. Wie auch immer, moralisch betrachtet hätte es zu Waterboarding etc. pp nicht kommen dürfen, aber God's Own Country war schon immer ein Bollwerk für Double Standards. Da werden Mörder ermordet, weil sie gemordet haben ...das is schon krass wenn man's mal simplifiziert darauf herunterbricht.


Die haben sich doch nicht selber ins Bein geschossen.

Denen kann doch nichts besser passieren als dauerhaft Feindbilder zu haben, die Brandgefährlich wirken, auch wenn sie es garnicht wirklich sind.

So hat man immer ne Ausrede parat warum man den Überwachungsapparat ausbauen kann und gelegentlich nen Land in der "Achse des Bösen" platt machen kann.
__________________

Asrock FX 990 Extreme 3 | AMD FX 6300 (6 core) |Adata 8GB DDR-3 1600 | Asus AMD R9 270X OC 2GB | Creative Audigy EX Platinum | TrackIR 5 | Saitek X52 | Win 7 Pro x64 | Linux Mint x64 | Coolermaster Modular 620W
Duke49th ist offline  
Alt 10.03.2011, 06:59   #17 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Zitat von INNOCENT&CLUELESS Beitrag anzeigen

Genau. Aufgrund deiner Äusserungen in diesem Thread halte ich dich für einen kreuzgefährlichen Menschen, ich gebe dir den Status "aussergesetzlicher Verfassungs- und Menschenfeind" der mich berechtigt dich ohne Anhörung und Verhandlung für immer wegzusperren.

Schöne neue Welt!

Wenn man sich nur die Rosinen rauspickt aus den Äußerungen anderen, dann ist man auch nicht besser, als diejenigen die man verurteilt.

Wegsperren ist aber laut dem Volksmund eher mein Metier .....

Mensch Inno, gehts auch mal ohne direkte und persönlich Anfeindungen?
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 10.03.2011, 08:18   #18 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von .Storm Beitrag anzeigen

Wenn man sich nur die Rosinen rauspickt aus den Äußerungen anderen, dann ist man auch nicht besser, als diejenigen die man verurteilt.

Wegsperren ist aber laut dem Volksmund eher mein Metier .....

Mensch Inno, gehts auch mal ohne direkte und persönlich Anfeindungen?


Dös war nicht persönlich sondern eine drastische Darstellung von dem was dort läuft. Meine dargestellte generelle Verurteilung ist genauso unzutreffend wie die der damaligen US-Administration.

Nehmen wir ein anderes Beispiel:

"Aufgrund von Innos liberaler Einstellung zu der Behandlung von mutmaßlichen Terroristen erklärt die Bundesregierung ihn zum Volksschädling und sperrt ihn vorsorglich und ohne Revisionsmöglichkeit in eine Anstalt."

Auch gut, oder?

Solche kurz gedachten einfachen Lösungen vom Stammtisch werden halt zum Problem wenn man auf einmal Macht hat und dies tatsächlich umsetzen kann wie bei G.W.Bush.

Ohne Bezug auf Guantanamo: man kann auf Dauer nicht Gruppen von Menschen anhand von willkürlichen Kriterien behandeln und dann noch nicht einmal sich selbst selbigen unterwerfen.

Mir wäre auch nicht wohl wenn so ein Ex-Guantanamo-Typ neben mir wohnt, mir ist aber wesentlich unwohler wenn er weiterhin in Guantanamo wohnt.


Edit: Im semi-intellektuellen Gelaber fehlt meine Entschuldigung, ich wollte dich nciht persönlich Beleidigen sondern lediglich auf drastische Weise klarmachen was passiert wenn man das konsequent weiterdenkt.

Also: Entschuldigung.
__________________

Geändert von INNOCENT&CLUELESS (10.03.2011 um 08:34 Uhr).
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 10.03.2011, 11:02   #19 (permalink)
QE-Ehemann 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Wunstorf/Nds.
Alter: 39
Beiträge: 10.107
Standard

Kein Problem. Gänsenfüßchen wie im letzten Text hätten den Unterschied ausgemacht ^^

Also seien wir ehrlich und rekapitulieren, dass man hier nicht auf einen Nenner kommt und keine gemeinsame Lösung findet. Auch nicht mit Geisler.
__________________
"Ich bin für die Todesstrafe! Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

-Britney Spears-



Support our troops
Storm ist offline  
Alt 10.03.2011, 12:58   #20 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Idealist vs. Realist
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
guantanamo, moral


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116