HX3 Foren  

  HX3 Foren > Themen > Diskussionsplattform

Diskussionsplattform Aktuelle Ereignisse, Politik und ähnliches. Nur ernsthafte Diskussionen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2006, 15:25   #1 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Termi
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 1.761
Standard Amoklauf Emsdetten dank Doom3?

Nicht ganz ArmA Thema aber auch auch irgentwie schon?!


----------------------
18-jähriger Amokläufer verteilte Bomben im Schulgebäude

Der Amoklauf in der Geschwister-Scholl-Realschule in Emsdetten hätte beinahe in einer Katastrophe geendet. Der 18-jährige Täter hatte vor seinem Tod scharfe Rohrbomben im Schulhaus verteilt und mehrere Menschen mit Schüssen verletzt.
ANZEIGE

Emsdetten - Der Täter ist tot, das Gebäude geräumt, die Schüler in Sicherheit, so ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Polizei hat sich der Mann selbst gerichtet.

Im Internet ist ein Abschiedsbrief aufgetaucht, den die Polizei für authentisch hält. "Das einzigste, was ich intensiv in der Schule beigebracht bekommen habe, war, dass ich ein Verlierer bin", heißt es in dem Text, in dem die Geschwister-Scholl-Schule mit der Abkürzung GSS genannt wird.

Mutmaßlicher Täter: Killer-Posen im Internet

* DPA
* DPA
* DPA

Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (4 Bilder)
"Ich verabscheue Menschen", steht auf der Internetseite. Dort posiert der junge Mann auf Fotos mit Waffen, darunter auch einer Maschinenpistole. Der Brief schließt mit den Worten: "Ich bin weg..."

An der Leiche des Täters im ersten Obergeschoss der Schule befinden sich laut Polizei Sprengsätze, die von Spezialisten entschärft werden sollen. Die eingesetzten Polizisten kämen "wegen des Sprengstoffs derzeit nicht an die Leiche heran", sagte ein Sprecher. Vier Rohrbomben, die der junge Mann im Gebäude angebracht hatte, sind nach Informationen von SPIEGEL ONLINE bereits entschärft. Die Polizei sucht jedoch nach weiteren Sprengsätzen - auch an einem Fahrzeug vor der Schule, das dem mutmaßlichen Täter gehörte.


Video abspielen...Großen Videoplayer öffnen...(Flash Player 8 erforderlich)

Foto: DPA
Video: Reuters
Als der Täter den Schulhof betrat, sagten die Schüler auf dem Schulhof einander: "Pass auf, der geht gleich in die Schule und bringt alle um." Der Täter habe einen knielangen schwarzen Mantel getragen, der von innen rot gefüttert gewesen sei, berichten Schüler, die ihn auf dem Schulhof gesehen haben. Sein Gesicht sei mit einer schwarzen Maske verhüllt gewesen. Der Täter trug einen Sprengstoffgürtel.

Bei dem Täter handelt es sich um einen ehemaligen Schüler, der im vorigen Jahr seinen Abschluss an der Geschwister-Scholl-Schule gemacht hat. Während seiner Schullaufbahn ist er drei Mal sitzengeblieben. Im Ort galt der 18-Jährige als unberechenbar. Er habe häufiger Drohungen ausgestoßen und Mädchen eingeschüchtert. "Ihr Modepüppchen seid als erstes dran", soll er nach Angaben von Eltern gesagt haben, deren Kinder er bedroht habe. Damals habe man die Äußerungen nicht ernst genommen.

Münsterland: Amoklauf eines 18-Jährigen

* DDP
* AP
* DPA

Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (12 Bilder)
Über sein Motiv ist bislang nichts bekannt. Er hatte mindestens eine Handfeuerwaffe und eine Gaspistole bei sich. Morgen hätte in Rheine ein Verfahren wegen unerlaubten Waffenbesitzes gegen ihn beginnen sollen. Die Polizei hat das Gelände rund um das Einfamilienhaus, in dem die Eltern des mutmaßlichen Täters leben, abgesperrt.

Ein Schüler, der den Täter kannte, berichtet, es sei ein Einzelgänger gewesen, der den ganzen Tag mit Computerspielen verbracht habe. Erste Informationen von SPIEGEL ONLINE, denen zufolge der Schüler seine ehemalige Schule vor Jahren bereits als Szenario für ein populäres Ballerspiel am Computer nachbaute, sind bislang nicht bestätigt.

Großbildansicht
SPIEGEL ONLINE
Insgesamt wurden acht Personen verletzt. Der vermummte Täter drang gegen 9.30 Uhr in die Schule ein. Der Täter hat bereits vor dem Betreten der Schule um sich geschossen, berichten Schüler. Kurz darauf kam es zu einer Auseinandersetzung mit einer Lehrerin, der der Maskierte nach Informationen von SPIEGEL ONLINE mit der Gaspistole ins Gesicht schoss. Dem Hausmeister der Schule, der ihr zur Hilfe eilen wollte, schoss der Mann mit der anderen Waffe in den Bauch. Das Opfer wurde in die Universitätsklinik in Münster eingeliefert und schwebt in Lebensgefahr. Unter den Verletzten sind auch mehrere Polizisten. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, erlitten die Beamten Verletzungen durch starke Rauchentwicklung in dem Schulgebäude.

Eine Spezialeinheit der Polizei hatte zunächst versucht, den maskierten Täter zur Ruhe zu bringen, war später dann aber in das Gebäude eingedrungen. Reporter vor Ort berichten von chaotischen Zuständen. Am Ortseingang sei ein Wagen des Sondereinsatzkommandos in einen Unfall verwickelt gewesen. Vor der Schule hat sich eine Gruppe von erschrockenen Eltern und Schülern versammelt. Viele davon seien in Tränen aufgelöst.

ffr/dpa/AP/AFP/Reuters/ddp


----------------------
Quelle mit Bildern:
Münsterland: 18-jähriger Amokläufer verteilte Bomben im Schulgebäude - Panorama - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Termi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 15:27
Gelöschter Benutzer
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 20.11.2006, 15:36   #2 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 41
Standard

Der hat psychische Probleme gehabt. Konnte mit anderen Leuten nichts abhaben. Würde man in seiner Kindheit forschen würde man schnell auf einen unverdauten Komplex stoßen. "Die Modepüppchen" sind dafür ein Indiz. Anstatt die Situation so zu nehmen wie sie ist, hält er immer dagegen. Dass er so nicht glücklich werden kann ist klar. Die Computerspiele dienen ihm im Nachhinein als Ablassventil für seine gesellschaftliche Isolation, da er hier eine Aufgabe und ein Umfeld findet das er im realen Leben vermisst.

Die Schule hat ihn vielleicht zum Verlierer gemacht wie er sagt. Aber mit dieser Tat hat er bewiesen, dass er auch tatsächlich einer ist.

LG
__________________


Jeden Tag neuer Spaß
Livefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 15:38
Termi
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 20.11.2006, 15:42   #3 (permalink)
M-E´s Hasi 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Evers
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Portland, Oregon
Alter: 29
Beiträge: 10.071
Standard

wie kommst du darauf dass das durch DOOM3 entstanden sein soll?

lasst doch die Spiele weg, die leute die die Spiele spielen und es dann nichtmehr raffen sind selber schuld wenn sie so scheiße machen net die Spiele.

oder bin ich jetzt weil ich seit 5 jahren OFP Spiel, Airsoft mein Hobby ist und ich manchmal schlecht drauf bin ein potenzieller killer


was mich da immer "erschreckt" ist, ""Damals habe man die Äußerungen nicht ernst genommen.""

und dann wundert man sich warum sowas passiert?
naja...
beileid an die opfer...mehr aber auch nicht
Evers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 16:32   #4 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard

Erst diverse Äußerungen nicht ernst nehmen und dann Teilschuld auf Computerspiele schieben.
Ich kapier das mit den PC spielen echt nicht.
OK, ich kann mir vorstellen das Computer Spiele bei Leuten die eh schon einen Schaden haben vlt nicht der beste 'Umgang' sind aber es gibt genug Leute die viel spielen und nicht Amoklaufen...
__________________
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 17:31   #5 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Registriert seit: 13.04.2003
Beiträge: 29.761
Standard

Naja, die Sache mit den Computerspielen und Amokläufen wird in den Medien sowieso immer wieder mit einander vermischt! Dagegen wird man nichts machen können.

Die Spiele werden solange als Sündenbock herhalten, bis man etwas neues einführt.

Da kann man eigentlich nur froh sein, dass es kein zweites Erfurt gegeben hat!
Snevsied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 17:56   #6 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Termi
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 1.761
Standard

Zitat von Sgt_Eversmann Beitrag anzeigen

wie kommst du darauf dass das durch DOOM3 entstanden sein soll?

lasst doch die Spiele weg, die leute die die Spiele spielen und es dann nichtmehr raffen sind selber schuld wenn sie so scheiße machen net die Spiele.

oder bin ich jetzt weil ich seit 5 jahren OFP Spiel, Airsoft mein Hobby ist und ich manchmal schlecht drauf bin ein potenzieller killer


was mich da immer "erschreckt" ist, ""Damals habe man die Äußerungen nicht ernst genommen.""

und dann wundert man sich warum sowas passiert?
naja...
beileid an die opfer...mehr aber auch nicht

Die Doom3 "idee" kam von Gamestar:
News: Amoklauf: Attentäter spielte angeblich Doom 3 | Vermischtes | News | Aktuell | GameStar.de - one click ahead
Termi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 18:35   #7 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von carville767
 
Registriert seit: 14.11.2006
Ort: Ludwigsfelde, nahe Potsdam
Alter: 29
Beiträge: 167
carville767 eine Nachricht über ICQ schicken carville767 eine Nachricht über MSN schicken carville767 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Mein Gott....

Ich bin geschockt, dass Menschen zu so etwas fähig sind. Mein Beileid an die Opfer und Angehörigen, wenn es auch hoffentlich im nachhinein keine weiteren tödlichen Folgen hat, die Opfer werden teilweise noch sehr lange Zeit darunter leiden. Die armen Eltern.

Jetzt stellt sich die Frage, wie das ganze politisch verwertet wird, denn wir alle wissen, was damals nach Erfurt passiert ist.

Ich bin offen Militarist, oder wenn wir wollen Militärfan, ich kenne ebenfalls hier in der Region meine Leute, die gleichgesinnt sind. Wir spielen Militärsimulationen, treffen uns für Manöver mit Airsoft-Waffen und begeistern uns für Waffentechnik aller Art. Das wir dadurch ein wenig als Außenseiter behandelt werden, ist ganz klar, auch wenn wir natürlich konsequent etwas dagegen zu unternehmen versuchen.

Wenn ich dann Aussagen höre wie "Auf seiner Festplatte wurde das berüchtigte Spiel Counter-Strike gefunden" und "in seiner Freizeit beschäftigte er sich intensiv mit Waffen", kann sich doch jeder schon hier ausmalen, wie unsere Politiker darauf reagieren werden. Ich rechne es der NRW-Bildungsministerin hoch an, dass sie in einem ersten Interview betone, auf keinen Fall vorschnellen Aktionismus an den Tag zu legen. Nur, wer hört schon auf eine relativ (für unsere Bundesregierung) unbedeutende Ministerin aus NRW? Es ist jetzt sicher zu diesem Zeitpunkt egoistisch, nur an mögliche Konsequenzen für uns Spieler zu denken, aber wir werden uns in den nächsten Tagen wohl eingehend damit auseinandersetzen müssen und die Entwiklung sehr genau beobachten.

Ach übrigens, auch ich habe mal ein Abbild meiner alten Schule als CS-Map erstellt, weil wir diese auf einer Abschluss-LAN-Party am Ende der 10. Klasse für eine etwas andere Art von Abschlussfeier missbraucht haben (bei uns war es Tradition, dass am letzten Tag der 10. Klassen diese den ganzen Komplex mit Müll, Klopaper und Konfetti zugebombt haben, wir haben das halt auf der LAN auf die "saubere Art" nochmal wiederholt ), auch ich renne mit Freunden in Uniformen mit Airsoftwaffen durch die Pampa oder baue Sylvester kleine Experimantalsprengsätze aus Böllern, die dann (unter gründlichen Sicherheitsvorkehrungen) getestet werden, aber ich bin deswegen sicher noch lange kein psychophatischer Killer. Trotzdem werde ich mir morgen wohl mit einiger Wahrscheinlichkeit auch solche Kommentare anhören müssen. Da hilft nur, sachlich zu bleiben und die Leute kompetent aufzuklären, die Politik darf nicht noch einmal mit solch einer Hetzkampagne wie damals Wurzeln schlagen.

Nochmal mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen des Attentäters, die Opfer selbst und natürlich allen anderen, die umittelbar das ganze erleben mussten.
carville767 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 19:40
Don Promillo
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 20.11.2006, 20:50   #8 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 100
Standard

Gamestar... wer sonst. Weil der mal Doom3 gespielt hat, läuft der Amok... ganz klar.

Ich hab eigentlich nur drauf gewartet, bis der erste mit dem Spielebezug anfängt. Is doch scheisse. Ich würde eher sagen, dass er diese Ideen wohl eher aus den Medien hat, weil die jeden Amoklauf bis in kleinste Detail beschreiben. Is auch egal... im Endefekt ist er Schuld und nich ein Spiel oder ein Redakteur oder ein Stein in Hintertupfingen.

Sind doch echt alles Loser, die sowas machen. Natürliche Auslese nenn ich das... Auch wenn es ein Abgang mit nem Knall is...
__________________
Jetzt lasst doch mal den Krieg in Frieden!!
Gott fragte: "Wen soll ich senden, wer wird für uns kämpfen?" Und ich sagte: "Hier bin ich, sende mich!"
leipziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 21:10   #9 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von Gastowski
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Peine, nahe Hannover
Alter: 27
Beiträge: 151
Gastowski eine Nachricht über ICQ schicken Gastowski eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ersteinmal mein Beileid an die Opfer.

Ich weiß garnicht genau was man dazu schreiben soll? Warum passiert sowas?
Und warum wird dass immer auf PC-Spiele geschoben?

Es muss doch mal eine vernünftige Lösung für diese Probleme geben, denn das war nicht der erste und auch nicht der letzte Vorfall dieser Art.

Was meint ihr dazu?

Sind wir alle potenzielle Killer, denn auch ich spiele CS und OFP, ich interessiere mich für Waffen. Töte ich deshalb?
__________________

M134 rocks!

"This is James, James Gastowski. Yeah hi..."

Geändert von Gastowski (20.11.2006 um 21:12 Uhr).
Gastowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 22:06   #10 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: D-Town
Alter: 29
Beiträge: 59
Shakraan eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

na dass die gamestar so einen dreck schreibt war klar. die bild will mittlerweile sicher wissen dass er CS gespielt hat, ja kla, blablablub. immer die selbe scheisse, völlig egal wie krank einer im hirn ist, es sind immer die computerspiele schuld, hier folgt mal sein abschiedsbrief den er auf seiner website veröffentlicht hat. so was gestörtes entwickelt sich keinesfalls durch pc konsum....

Zitat:

Amoklauf von Emsdetten
Abschiedsbrief

Wir dokumentieren im Wortlaut von der Internet-Seite des mutmaßlichen Amokläufers. Die Polizei stuft das Dokument nach ersten Erkenntnissen als authentisch ein:

"Wenn man weiss, dass man in seinem Leben nicht mehr Glücklich werden kann, und sich von Tag zu Tag die Gründe dafür häufen, dann bleibt einem nichts anderes übrig als aus diesem Leben zu verschwinden. Und dafür habe ich mich entschieden. Es gibt vielleicht Leute die hätten weiter gemacht, hätten sich gedacht "das wird schon", aber das wird es nicht.

Man hat mir gesagt ich muss zur Schule gehen, um für mein leben zu lernen, um später ein schönes Leben führen zu können. Aber was bringt einem das dickste Auto, das grösste Haus, die schönste Frau, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist. Wenn deine Frau beginnt
dich zu hassen, wenn dein Auto Benzin verbraucht das du nicht zahlen kannst, und wenn du niemanden hast der dich in deinem scheiss Haus besuchen kommt!

Das einzigste was ich intensiv in der Schule beigebracht bekommen habe war, das ich ein Verlierer bin. Für die ersten jahre an der GSS stimmt das sogar, ich war der Konsumgeilheit verfallen, habe danach gestrebt Freunde zu bekommen, Menschen die dich nicht als Person, sondern als Statussymbol sehen. Aber dann bin ich aufgewacht! Ich erkannte das die Welt wie sie mir erschien nicht existiert, das sie eine Illusion war, die hauptsächlich von den Medien erzeugt wurde. Ich merkte mehr und mehr in was für einer Welt ich mich befand. Eine Welt in der Geld alles regiert, selbst in der Schule ging es nur darum. Man musste das neuste Handy haben, die neusten Klamotten, und die richtigen "Freunde". hat man eines davon nicht ist man es nicht wert beachtet zu werden. Und diese Menschen nennt man Jocks. Jocks sind alle, die meinen aufgrund von teuren Klamotten oder schönen Mädchen an der Seite über anderen zu stehen. Ich verabscheue diese Menschen, nein, ich verabscheue Menschen.

Ich habe in den 18 Jahren meines Lebens erfahren müssen, das man nur Glücklich werden kann, wenn man sich der Masse fügt, der Gesellschaft anpasst. Aber das konnte und wollte ich nicht. Ich bin frei! Niemand darf in mein Leben eingreifen, und tut er es doch hat er die Konsequenzen zu tragen! Kein Politiker hat das Recht Gesetze zu erlassen, die mir Dinge verbieten, Kein Bulle hat das Recht mir meine Waffe wegzunehmen, schon gar nicht während er seine am Gürtel trägt.

Wozu das alles? Wozu soll ich arbeiten? Damit ich mich kaputtmaloche um mit 65 in den Ruhestand zugehen und 5 Jahre später abzukratzen?Warum soll ich mich noch anstrengen irgendetwas zu erreichen, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist weil ich früher oder später krepiere? Ich kann ein Haus bauen, Kinder bekommen und was weiss ich nicht alles. Aber wozu? Das Haus wird irgendwann abgerissen, und die Kinder sterben auch mal. Was hat denn das Leben bitte für einen Sinn? Keinen! Also muss man seinem Leben einen Sinn geben, und das mache ich nicht indem ich einem überbezahlten Chef im Arsch rumkrieche oder mich von Faschisten verarschen lasse die mir erzählen wollen wir leben in einer Volksherrschaft. Nein, es gibt für mich jetzt noch eine Möglichkeit meinem Leben einen Sinn zu geben, und die werde ich nicht wie alle anderen zuvor verschwenden! Vielleicht hätte mein Leben komplett anders verlaufen können. Aber die Gesellschaft hat nunmal keinen Platz für Individualisten. Ich meine richtige Individualisten, Leute die slebst denken, und nicht solche "Ich trage ein Nietenarmband und bin alternativ" Idioten!

Ihr habt diese Schlacht begonnen, nicht ich. Meine Handlungen sind ein Resultat eurer Welt, eine Welt die mich nicht sein lassen will wie ich bin. Ihr habt euch über mich lustig gemacht, dasselbe habe ich nun mit euch getan, ich hatte nur einen ganz anderen Humor! Von 1994 bis 2003/2004 war es auch mein Bestreben, Freunde zu haben, Spass zu haben. Als ich dann 1998 auf die GSS kam, fing es an mit den Statussymbolen, Kleidung, Freunde, Handy usw.. Dann bin ich wach geworden. Mir wurde bewusst das ich mein Leben lang der Dumme für andere war, und man sich über mich lustig machte. Und ich habe mir Rache geschworen! Diese Rache wird so brutal und rücksichtslos ausgeführt werden, dass euch das Blut in den Adern gefriert. Bevor ich gehe, werde ich euch einen Denkzettel verpassen, damit mich nie wieder ein Mensch vergisst! Ich will das ihr erkennt, das niemand das Recht hat unter einem faschistischen Deckmantel aus Gesetz und Religion in fremdes Leben einzugreifen!

Ich will das sich mein Gesicht in eure Köpfe einbrennt! Ich will nicht länger davon laufen! Ich will meinen Teil zur Revolution der Ausgestossenen beitragen!

Ich will R A C H E !

Ich habe darüber nachgedacht, dass die meisten der Schüler die mich gedemütigt haben schon von der GSS abgegangen sind. Dazu habe ich zwei Dinge zu sagen:
1. Ich ging nicht nur in eine klasse, nein, ich ging auf die ganze Schule.
Die Menschen die sich auf der Schule befinden, sind in keinem Falle unschuldig! Niemand ist das! In deren Köpfen läuft das selbe Programm welches auch bei den früheren Jahrgängen lief! Ich bin der Virus der diese Programme zerstören will, es ist völlig irrelewand wo ich da anfange.
2. Ein Grossteil meiner Rache wird sich auf das Lehrpersonal richten, denn das sind Menschen die gegen meinen Willen in mein Leben eingegriffen haben, und geholfen haben mich dahin zu stellen, wo ich jetzt stehe; Auf dem Schlachtfeld! Diese Lehrer befinden sich so gut wie alle noch auf dieser verdammten schule!

Das Leben wie es heute täglich stattfindet ist wohl das armseeligste was die Welt zu bieten hat!

S.A.A.R.T. - Schule, Ausbildung, Arbeit, Rente, Tod

Das ist der Lebenslauf eines "normalen" Menschen heutzutage. Aber was ist eigentlich normal? Als normal wird das bezeichnet, was von der Gesellschaft erwartet wird. Somit werden heutzutage Punks, Penner, Mörder, Gothics, Schwule usw. als unnormal bezeichnet, weil sie den allgemeinen Vorstellungen der Gesellschaft nicht gerecht werden, können oder wollen. Ich scheiss auf euch! Jeder hat frei zu sein! Gebt jedem eine Waffe und die Probleme unter den Menschen lösen sich ohne jedliche Einmischung Dritter. Wenn jemand stirbt, dann ist er halt tot. Und? Der Tod gehört zum Leben! Kommen die Angehörigen mit dem Verlust nicht klar, können sie Selbstmord begehen, niemand hindert sie daran!

S.A.A.R.T. beginnt mit dem 6. Lebensjahr hier in Deutschland, mit der Einschulung.

Das Kind begibt sich auf seine perönliche Sozialisationsstrecke, und wird in den darauffolgenden Jahren gezwungen sich der Allgemeinheit, der Mehrheit anzupassen. Lehnt es dies ab, schalten sich Lehrer, Eltern, und nicht zuletzt die Polizei ein. Schulpflicht ist die Schönrede von Schulzwang, denn man wird ja gezwungen zur Schule zu gehen. Wer gezwungen wird, verliert ein Stück seiner Freiheit. Man wird gezwungen Steuern zu zahlen, man wird gezwungen Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, man wird gezwungen dies zu tun, man wird gewzungen das zu tun. Ergo: Keine Freiheit! Und sowas nennt man dann Volksherrschaft. Wenn das Volk hier herrschen würde, hiesse es Anarchie!

WERDET ENDLICH WACH - GEHT AUF DIE STRASSE - DAS HAT IN DEUTSCHLAND SCHONMAL FUNKTIONIERT!

Nach meiner Tat werden wieder irgendwelche fetten Politiker dumme Sprüche klopfen wie "Wir halten nun alle zusammen" oder "Wir müssen gemeinsam versuchen dies durchzustehen". Doch das machen sie nur um Aufmerksmakeit zu bekommen, um sich selbst als die Lösung zu präsentieren. Auf der GSS war es genauso... niemals lässt sich dieses fette Stück Scheisse von Rektorin blicken, aber wenn Theater-aufführungen sind, dann steht sie als erste mit einem breiten Grinsen auf der Bühne und präsentiert sich der Masse!

Nazis, HipHoper, Türken, Staat, Staatsdiener, Gläubige...einfach alle sind zum kotzen und müssen vernichtet werden! (Den begriff "Türken" benutze ich für alle HipHopMuchels und Kleingangster; Sie kommen nach Deutschland weil die Bedingungen bei ihnen zu hause zu schlecht sind, weil Krieg ist... und dann kommen Sie nach Deutschland, dem Sozialamt der Welt, und lassne hier die Sau raus. Sie sollten alle vergast werden! Keine Juden, keine Neger, keine Holländer, aber Muchels! ICH BIN KEIN SCHEISS NAZI) Ich hasse euch und eure Art! Ihr müsst alle sterben!

Seit meinem 6. Lebensjahr wurde ich von euch allen verarscht! Nun müsst ihr dafür bezahlen!

Weil ich weiss das die Fascholizei meine Videos, Schulhefte, Tagebücher, einfach alles, nicht veröffentlichen will, habe ich das selbst in die Hand genommen.

Als letztes möchte ich den Menschen die mir was bedeuten, oder die jemals gut zu mir waren, danken, und mich für all dies Entschuldigen!

Ich bin weg..."

Shakraan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2006, 22:26   #11 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 41
Standard

Absolut lesenswerter Abschiedsbrief. Wirklich hervorragender Stil! Und sorry ich beurteile sowas nur nach der literarischen Ausdruckkraft.
Und bei einem solch wütenden, idealistischen und intelligenten Jugendlichen ist die natürlich gegeben.

LG
__________________


Jeden Tag neuer Spaß
Livefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 01:39   #12 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Walk
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Fünfseenland KBS 999.8
Beiträge: 10.104
Standard

Zitat von Livefire Beitrag anzeigen

Absolut lesenswerter Abschiedsbrief. Wirklich hervorragender Stil! Und sorry ich beurteile sowas nur nach der literarischen Ausdruckkraft.
Und bei einem solch wütenden, idealistischen und intelligenten Jugendlichen ist die natürlich gegeben.

LG

dito

Die ersten Abs. sind nichmal gestört nur ab dem 6. Abs. schwankt das brutal um.
Nur eins sagt mir dieser Text. Er is nich wirklich gestört gewesen sondern einfach nur durchgedreht.
Dem Text entnehme ich auch das er ziemlich lange vor sich selbst weggelaufen is.
Er hat auch versucht freunde zu haben bzw. hatte welche nur aus ihrgend einem Grund ist er dann total abgestürzt.

Zitat:

Als ich dann 1998 auf die GSS kam, fing es an mit den Statussymbolen, Kleidung, Freunde, Handy usw..

Mit 10 Jahren is es normal das, sowas passiert, früher wars zwar nich so aber egal. Jedoch muss da ihrgendwas passiert sein das diesen effekt ausgelößt hat. Das steht für mich 100%ig fest.
Und das er von selbst das erkannt hat kauf ich ungern ab, ist zwar durchaus möglich, weil der Typ intiligenter war als alle anderen dachten. Der Typ hatte ebenso 2 gesichter.
Was ich damit sagen will der Typ müsste ne gespaltene persönlichkeit gehabt haben welche im lauf der Jahre immer schlimmer wurde und sich halt entwickelte.

Also sind jetzt mal die 2 Szenarien die für mich schuld sein könnten.

Aber Spiele sind daran mal eher nicht schuld sondern einfach die tatsache das ihm jeder Menschlicher bezug fehlte. Der muss null Freunde gehabt haben. Niemanden den er gehabt hat, dem er seine Probleme mal erzählt und meiner Meinung ist das dann ein Fehler der eltern weil die sowas sofort merken. Ich geh davon mal aus das die eigenen Eltern ihn sogar bissal zu vernachlässigt haben.

Er konnte meiner Meinung auch nichtmal richtig mit Konfliksituationen umgehen.

Persönliches Fazit:

Der is Amog gelaufen, weil sich 1. eine zu große masse an Stress und Problemen auf dem Aufgebaut haben, 2. Er hat nicht gewusst wie man als Mensch lebt. Also Krank war er, jedoch hauptsächlich duch eine kopelung unglücklicher ereignisse. Wie er übrigens selbst schreibt.


Was mich allerdings jetzt auch intressieren würde, was er mit der ganzen Freizeit gemacht hat die er hatte? Da würden dann jetzt vielleicht die Spiele in frage kommen das die ihm als ersatz gedient haben. Aber der war sicher auch in Foren unterwegs, weil ihrgendwo muss der ja die connections her gehabt haben. Wie man so ne Rohrbombe baut findet man zwar ganz leich über Google aber ein Sprengürtel und ect. halt... hmmm...

Weiterhin hat der ja die tat richtig geplant. Steht ja alles im Abschiedsbrief von ihm.
__________________

Seat Ibiza 6L
Walk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 07:47   #13 (permalink)
M-E´s Hasi 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Evers
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Portland, Oregon
Alter: 29
Beiträge: 10.071
Standard

den typ hätt ich gern mal kennengelernt.

die einstellung hab ich auch, nur ich zeig sie nicht so radikal wie er und mäh deswegen paar leutz um

aber er hat mit dem was er da schreibt find ich recht.

und wer mich als killer nun sieht möge mich bitte anschreiben
Evers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 08:13   #14 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Termi
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 1.761
Standard

So es ist wieder mal soweit.... Politiker fordern (mal wieder zu solch einen anlass) den verbot von "ballerspielen".

Ob die sich mal fragen was mit den anderen 5 - 10 mio Gamern in Deutschland ist?
Warum die nicht auch zu Amokläufern werden?
Termi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 08:15
GrenSo
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 21.11.2006, 08:27   #15 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von pr3|Corp.at
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Graz / Österreich
Alter: 34
Beiträge: 967
pr3|Corp.at eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das schlimme daran ist ja dass er in vielen Dingen Recht hat.

Zitat:

"Wenn man weiss, dass man in seinem Leben nicht mehr Glücklich werden kann, und sich von Tag zu Tag die Gründe dafür häufen, dann bleibt einem nichts anderes übrig als aus diesem Leben zu verschwinden. Und dafür habe ich mich entschieden. Es gibt vielleicht Leute die hätten weiter gemacht, hätten sich gedacht "das wird schon", aber das wird es nicht.

Man hat mir gesagt ich muss zur Schule gehen, um für mein leben zu lernen, um später ein schönes Leben führen zu können. Aber was bringt einem das dickste Auto, das grösste Haus, die schönste Frau, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist. Wenn deine Frau beginnt
dich zu hassen, wenn dein Auto Benzin verbraucht das du nicht zahlen kannst, und wenn du niemanden hast der dich in deinem scheiss Haus besuchen kommt!

Das einzigste was ich intensiv in der Schule beigebracht bekommen habe war, das ich ein Verlierer bin. Für die ersten jahre an der GSS stimmt das sogar, ich war der Konsumgeilheit verfallen, habe danach gestrebt Freunde zu bekommen, Menschen die dich nicht als Person, sondern als Statussymbol sehen. Aber dann bin ich aufgewacht! Ich erkannte das die Welt wie sie mir erschien nicht existiert, das sie eine Illusion war, die hauptsächlich von den Medien erzeugt wurde. Ich merkte mehr und mehr in was für einer Welt ich mich befand. Eine Welt in der Geld alles regiert, selbst in der Schule ging es nur darum. Man musste das neuste Handy haben, die neusten Klamotten, und die richtigen "Freunde". hat man eines davon nicht ist man es nicht wert beachtet zu werden. Und diese Menschen nennt man Jocks. Jocks sind alle, die meinen aufgrund von teuren Klamotten oder schönen Mädchen an der Seite über anderen zu stehen. Ich verabscheue diese Menschen, nein, ich verabscheue Menschen.

Ich habe in den 18 Jahren meines Lebens erfahren müssen, das man nur Glücklich werden kann, wenn man sich der Masse fügt, der Gesellschaft anpasst. Aber das konnte und wollte ich nicht. Ich bin frei! Niemand darf in mein Leben eingreifen, und tut er es doch hat er die Konsequenzen zu tragen! Kein Politiker hat das Recht Gesetze zu erlassen, die mir Dinge verbieten, Kein Bulle hat das Recht mir meine Waffe wegzunehmen, schon gar nicht während er seine am Gürtel trägt.

Wozu das alles? Wozu soll ich arbeiten? Damit ich mich kaputtmaloche um mit 65 in den Ruhestand zugehen und 5 Jahre später abzukratzen?Warum soll ich mich noch anstrengen irgendetwas zu erreichen, wenn es letztendlich sowieso für'n Arsch ist weil ich früher oder später krepiere? Ich kann ein Haus bauen, Kinder bekommen und was weiss ich nicht alles. Aber wozu? Das Haus wird irgendwann abgerissen, und die Kinder sterben auch mal. Was hat denn das Leben bitte für einen Sinn? Keinen! Also muss man seinem Leben einen Sinn geben, und das mache ich nicht indem ich einem überbezahlten Chef im Arsch rumkrieche oder mich von Faschisten verarschen lasse die mir erzählen wollen wir leben in einer Volksherrschaft. Nein, es gibt für mich jetzt noch eine Möglichkeit meinem Leben einen Sinn zu geben, und die werde ich nicht wie alle anderen zuvor verschwenden! Vielleicht hätte mein Leben komplett anders verlaufen können. Aber die Gesellschaft hat nunmal keinen Platz für Individualisten. Ich meine richtige Individualisten, Leute die slebst denken, und nicht solche "Ich trage ein Nietenarmband und bin alternativ" Idioten!

Ihr habt diese Schlacht begonnen, nicht ich. Meine Handlungen sind ein Resultat eurer Welt, eine Welt die mich nicht sein lassen will wie ich bin. Ihr habt euch über mich lustig gemacht, dasselbe habe ich nun mit euch getan, ich hatte nur einen ganz anderen Humor! Von 1994 bis 2003/2004 war es auch mein Bestreben, Freunde zu haben, Spass zu haben. Als ich dann 1998 auf die GSS kam, fing es an mit den Statussymbolen, Kleidung, Freunde, Handy usw.. Dann bin ich wach geworden. Mir wurde bewusst das ich mein Leben lang der Dumme für andere war, und man sich über mich lustig machte.

Bis hierhin Stimme ich vollkommen zu. Diese ganzen Lebensweisheiten a´la "Du musst was erreichen und heiraten blabla) treffen alle für mich nicht zu, weil ich mich in keinen vorgefertigten Rahmen pressen lassen will. (deswegen mache ich jetzt auch als, nunja erwachsener den 2. Bildungsweg :P) Aber ernüchternd gesehen ist das Leben schon geplant, und wie wir alle wissen wird es täglich schlimmer; 3 Klassen Medizin, 1 Euro Jobs, Hungerlöhne bei 20 Stunden, Arbeitslosigkeit, etc. Und die wenigen hoch oben verdienen immer mehr. Fakt ist, dass sich das Gesellschaftssystem wie wir es seit dem Mittelalter kennen (Arbeiterklasse, Mittelstand, Reiche) zu wandeln beginnt und der Mittelstand früher oder später ausstirbt. Und das verursacht auch die ganzen sozialen Probleme. Nicht die Wirtschaft sondern die Gesellschaftsstruktur wandelt sich, und zwar b2 the roots; in arm und superreich.

Zitat:

S.A.A.R.T. - Schule, Ausbildung, Arbeit, Rente, Tod

Das ist der Lebenslauf eines "normalen" Menschen heutzutage. Aber was ist eigentlich normal? Als normal wird das bezeichnet, was von der Gesellschaft erwartet wird. Somit werden heutzutage Punks, Penner, Mörder, Gothics, Schwule usw. als unnormal bezeichnet, weil sie den allgemeinen Vorstellungen der Gesellschaft nicht gerecht werden, können oder wollen. Ich scheiss auf euch! Jeder hat frei zu sein! Gebt jedem eine Waffe und die Probleme unter den Menschen lösen sich ohne jedliche Einmischung Dritter. Wenn jemand stirbt, dann ist er halt tot. Und? Der Tod gehört zum Leben! Kommen die Angehörigen mit dem Verlust nicht klar, können sie Selbstmord begehen, niemand hindert sie daran!

S.A.A.R.T. beginnt mit dem 6. Lebensjahr hier in Deutschland, mit der Einschulung.

Das Kind begibt sich auf seine perönliche Sozialisationsstrecke, und wird in den darauffolgenden Jahren gezwungen sich der Allgemeinheit, der Mehrheit anzupassen. Lehnt es dies ab, schalten sich Lehrer, Eltern, und nicht zuletzt die Polizei ein. Schulpflicht ist die Schönrede von Schulzwang, denn man wird ja gezwungen zur Schule zu gehen. Wer gezwungen wird, verliert ein Stück seiner Freiheit. Man wird gezwungen Steuern zu zahlen, man wird gezwungen Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten, man wird gezwungen dies zu tun, man wird gewzungen das zu tun.

Wer von Blumentopf "Max-Mustermann" kennt stimmt diesem Absatz sicher zu. Frustriend ja, aber leider auch die Wahrheit. Würden nicht mindestens 90% die Radarstrafen abschaffen ? Oder die 120er auf einer 10km langen Gerade ? Würdet ihr nicht lieber weniger als 1/3 eures Lohnes für die Krankenkassa und ein zweites Drittel an Steuern abdrücken, obwohl ihr es euch im Job nicht leisten könnt krank zu werden, bzw euch ohnehin kaum mehr was leisten könnt, weil ja ohnehin alles teurer wird ? ^^

fe: Bei der österreichischen Post AG bekam man vor 3 Jahren als UEK (Urlaubsersatzkraft) quasi 3 monate als Briefträger umgerechnet ~ 1400 Euro netto im Monat (plus 1 1/2 faches im dritten Monat plus Urlaubsgeld ausbezahlt (7,5 tage) dafür arbeitszeit von 5-13 Uhr, wenn man allerdings schon um 10 Uhr fertig war konnte man nach hause gehen, oder um 6 erst anfangen wenn man die Tour trotzdem rechtzeitig schaffte. Ein oder 2 Zigaretten beim verteilen waren auch leicht drinnen. oder ein tratscherl an der Tür mit nem Kunden.

Heute: Heute bekommst du für den selben Job von derselben Firma, unter anderer Leitung 890€ Netto, ohne Überstunden, ohne Urlaubsgeld, ohne 1 1/2 faches. Nur dass mittlerweile die hälfte aller Postler inzwischen entlassen oder zwangspensioniert wurde und die touren doppelt bis dreifach so gross sind. Teilweise fangen die um 4 Uhr an damit sie mit dem verteilen fertig werden und sind bis 16-17 Uhr abends noch unterwegs und stellen zu. Das letzte mal als ich Post bekan war von einer Aushilfe, um halb acht abends. Und das macht man nun bis 70 und man in Pension geht ? Denkste ^^

Oder zb mein Vater, Dipl Ing und Leitender Angestellter bei ****** (***** Tochter) seit 30 Jahren bei der Firma, Topqualifiziert, Projektleiter eines ******* Chips. Steht jeden Tag um 5 auf und ist bis ~24:00 in der Firma. Jeden Tag (Mo-Sonntag) inkl Feiertage und sonstige. Überstunden bekommt er natürlich keine Bezahlt weil die Firma das von ihm erwartet "Sie sind ja im Kündigungsalter und da wäre es wirklich schade wenn wir an ihrer Stelle einen jungen Dynamischen Mitarbeiter einstellen und sie entlassen müssten) Mein Vater hat innerhalb eines Jahres schneeweisse Haare bekommen und ihn wird wohl irgendwann in der Firma der Schlag treffen.

Deshalb kann ich auch gut verstehen dass immer mehr junge Leute fragen wozu das Leben gut sein soll angesichts solcher Perspektiven. Und bevor jetzt die große Maulerei losgeht: Es hat nicht jeder einen riesen Erbteil, gestopfte Eltern, oder seinen Traumberuf mit Mega Kohle bekommen

-----------------------------------------------------------------

Zurück zum Thema.

- Computerspiele sind sicher nicht der Schuldige in diesem Fall. Leider sind PC Spiele die einzigen die sich nicht wehren können und auch keinen Anwalt haben. Wie gesagt. Und wenn sie Vertreter aus der Gamer Szene dazu befragen, anno Ehrfurt, dann nehmen sie die großten Blitzbirnen oder Leute die keinen Ton rauskriegen und stellen die im Fernsehen einem geübten Rhetoriker gegenüber ^^ Ihr wisst ja wie das gelaufen ist

- Aufgrund der obengenannten Erklärungen verstehe ich wieso man austicken kann. Was aber KEINESFALLS doese Tat rechtfertigt, sowas ist in meinen Augen unverzeihlich. Alles was über Selbstmord hinausgeht trifft immer unschuldige und das ist das unehrenhafteste wozu ein Mensch wohl in der Lage sein kann.
__________________
__________________ ___________________ _________________
|^^^^^^^^^^^^^|-|^^^^^^^^^^^^^| |^^^^^^^^^^^\||____
| The WTF ?? Hanger | | The RTFM !! Hanger | | The STFU Truck |||""'|""\__,_
|_________________|-|_________________|-| _____________ l||__|__|__|)
|(@@)|""""""""""""(@@) |(@@)|""""""""""""(@@) |(@)@)"""""""**|(@)(@)**|(@)
pr3|Corp.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 08:27
Snevsied
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 21.11.2006, 08:41
Termi
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 21.11.2006, 08:46
Snevsied
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 21.11.2006, 08:51   #16 (permalink)
M-E´s Hasi 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Evers
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Portland, Oregon
Alter: 29
Beiträge: 10.071
Standard

Corp ich stimm dir da voll und ganz zu.

Ich bin einer dieser jungen Leute und hab mich schon oft gefragt für was ich den scheiß hier mach? Aber was für alternativen hat man denn? Selbstmord, nein danke das is Feige. Sich dagegen auflehen? Ja bitte aber wie? Man braucht ja irgendwie ein mittel das was bringt und wie willst du dieses Mittel finanzieren wenn du nicht Teil der "Masse" bist und Arbeiten gehst?

Überall wird individualität gepriesen, aber warum wird sie denn gepriesen wenn ja augenscheinlich kein Platz für Individualisten ist in unserer gesellschaft? Als Individualist mit einer eigenen Meinung die du wirklich vertrittst wirst du nur Ausgelacht von den "unwissenden". Genausowenig wirst du akzeptiert von den meisten Leuten. Heutzutage hat das richtig zu sein was der staat verlangt, passt dir was nicht wirst du schief angesehen und verstoßen.
Mich macht das in gewisser Art und Weise genauso krank.
Nehmen wir das Thema Freundschaft:
Wie der Herr Amokläufer richtig schreibt, basiert heute Freundschaft nicht mehr auf dem Menschen an sich sondern auf dem was er ist. Nur wenn du der "Idiot" bist und dir wirkliche Freunde suchst und auch gemeint hast gefunden zu haben (was eines der schwersten dinge ist), dann enttäuscht wirst und erkennst dass diejenige/derjenige doch nicht der Kumpel war und dich nur ausgenutzt hat, was nützen da die schönen momente mit dem einen wenn er/sie dir ne woche später nur in arschtritt und sagt verpiss dich?
Sowas macht krank, verletzt und ich bin jemand der net einfach sagen kann pff scheiß drauf nächste bitte.
Nur leider ist diese scheiß drauf einstellung heutzutage gang und gebe und ich glaube auch darin liegt ein grund warum Werte verloren gehen. Schade ist es allemal das Jugendliche heute mehr auf Ruhm und Prunk aus sind als auf wirkliche Freundschaft und so weiter.
Klar ist es irgendwo cool wenn ein "Freund" en cooles Auto hab, nur ich werd meine paar wirklichen Freunde die ich hab nie Ausnutzen und über sein Auto versuchen höheres Ansehen zu erlangen. Ich scheiß auf das Ansehen genauso auf die die mich wegen meiner Einstellung nicht mögen oder sonstwas. Ich leb mein Leben so wie ich es mir vorstell und vertret meine Meinung. Ich bild mir meine Meinung indem ich zuhöre, die Worte egal ob geschrieben gesagt oder von bildern interpretiert, wiederhole in meinem kopf und so lange such bis ich eine meinung dazu hab. Wenn ich sag "Keine Ahnung" dann hab ich nur keine Lust über etwas zu diskutiern wo ich genau weis ich kann es nicht verständlich machen.

Das Problem, die Gesellschaft, ist es die zu solchen Dingen verleitet.
Was aber eben nicht rechtfertigt andere Menschen zu verletzten/töten.

Unsere ach so schlauen politiker meinen immer dann sachen richtig machen zu müssen, aber denen geht es nicht um "ihr" volk, sondern nur um ihre scheiß kohle und ihr ansehen.

Evers
Evers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 09:06   #17 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von pr3|Corp.at
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Graz / Österreich
Alter: 34
Beiträge: 967
pr3|Corp.at eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn will man denn dafür verantwortlich machen ? Die Armen Eltern ? Die Waffenindustrie mit Finanzmitteln ohne Ende ?Oder gar die schockierte Gesellschaft ? Das System in dem alle drinnen sind ? Nein das geht nicht. Nicht vergessen: Computerspiele sind Schuld daran. Bleiben ja wie gesagt als einzige über.

Freu mich ja schon wenn die große Hetzkampagne wieder los geht. Mag vielleicht lächerlich klingen, aber man stelle sich vor eine Frau ersticht ihren Ehemann mit einem Küchenmesser und hatte Gothic3 am Rechner :P
Also rein "logisch" betrachten müssten alle OFP bzw ArmA spieler schon lange einer paramilitärischen Organisation angehören. Ich ziehe diesen Vergleich aus gutem Grund, da mir, als Clanleader eines OFP Clans das Bundesheer, dem ich anno dazumal angehört habe vorgeworfen hat ZITAT: "Eine paramilitärische Organisation zu leiten mit dem Ziel das österreichische Bundesheer zu unterminieren" und daraufhin ein Disziplinar und Strafverfahren gegen mich eingeleitet hat. Leider ohne Erfolg Aber so schnell kanns gehen.
__________________
__________________ ___________________ _________________
|^^^^^^^^^^^^^|-|^^^^^^^^^^^^^| |^^^^^^^^^^^\||____
| The WTF ?? Hanger | | The RTFM !! Hanger | | The STFU Truck |||""'|""\__,_
|_________________|-|_________________|-| _____________ l||__|__|__|)
|(@@)|""""""""""""(@@) |(@@)|""""""""""""(@@) |(@)@)"""""""**|(@)(@)**|(@)
pr3|Corp.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 09:14   #18 (permalink)
M-E´s Hasi 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Evers
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Portland, Oregon
Alter: 29
Beiträge: 10.071
Standard


oh man, dann müsst ich wie gesagt ein Terrorist sein:
-OFP/ArmA spieler
-Airsoft als hobby
-Militärische Taktiken etc kenn ich mich auch aus
-bla bla bla

ach Crop, das mit dem Clanangebot lass ich mir doch nochmal durch den Kopf gehen find deine Paramilitärische Organisation einfach klasse


ja immer einer der sich nicht wehrt wird gesucht und fertiggemacht, war ja schon immer so is am billigsten. Aber die Leute die die Gesetze machen schauen nicht in die Zukunft.
Die Actionspiele sind doch nunmal der größte Absatzmarkt von Software und wenn du den wegnimmst, wirtschaftswachstumsförderung sieht anderst aus!

Aber wie gesagt:
wird 1 taxifahrer erstochen heißt es: taxifahrer müssen den sicherheitsgurt nicht anlegen.
wieviel taxifahrer aber durch autounfälle sterben weil sie wegen diesem gesetz nicht den sicherheitsgurt angelegt hatten interessiert keinen
Evers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 11:32
pr3|Corp.at
Dieser Beitrag wurde von Kompost gelöscht.
Alt 21.11.2006, 12:07   #19 (permalink)
Beta Tester 10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge
 
Benutzerbild von Walk
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Fünfseenland KBS 999.8
Beiträge: 10.104
Standard

Ohje ich schau mir seit 12 grad verschiedene Nachrichten an und jeder sagt was anderes.

Die dichten da was dazu das is der hammer!

Aber einig sind sie sich geworden Counter Strike hatter gespielt!
Passt ja auch so toll da der Typ aus Erfurt auch Counter Strike gespielt hat...


Da wird wieder was tolles auf uns zu kommen... und trotzdem wird sich nichts ändern Amoklaufen wird ihrgenwann eh wieder einer.
__________________

Seat Ibiza 6L
Walk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2006, 12:17   #20 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge10.000 Beiträge15.000 Beiträge
 
Benutzerbild von MarcusErgalla
 
Registriert seit: 01.12.2004
Beiträge: 17.393
Standard

Gerade habe ich den Nachrichten gesehen, das erneut die Diskussion um die sogenannten "Killerspiele" entfacht ist. Besonders groß im Schrigtzug wurde Counter-Strike hervorgehoben...
Ich finde diese Diskussion ist wie sie gefordert wird ist nicht angemessen und würde auch am Ende auch kein vernünftiges Resultat hervorbringen. Meiner Meinung nach ist die Diskussion im derzeitigen Ausmaß nur ein Versuch der Gesellschaft sich einen möglichst schnellen und sauberen Weg aus der Situation heraus zu schaffen, so das am Ende "alle" zufrieden gestellt sind.


- Das manche Spiele sehr nahe an der "Grenze" sind möchte ich nicht bestreiten, doch Medien und Politiker schreiben die Tatsachen höher als sie sind. Gerade in der bereits erwähnten Nachrichtensendung waren auch Ausschnitte aus gewissen Spielen zu sehen, doch bei zwei Spielen waren Ausschnitte dabei, die das Spiel nicht in seiner "Grundversion" zeigten. Zusehen war deutlich das ein zusätzliches Programm für gewalttätigere Darstellung des Todes, kurz Blutpatch, verwendet wurde. Auch bei einem anderen wurde nicht die deutsche Version des Spieles gezeigt, was ich eigentlich für eine Unverschämtheit halte. Medien betonen immer die Bürger hätten ein Recht auf Informationen und eine genaue Aufklärung der Tatsachen, doch im besagten Beitrag wurden offenbar bewusst wichtige Details weggelassen, warum kann ich leider nicht sagen.

Man übersieht oft, dass Siele von den Usern selbst so manipuliert werden, das sie noch gewalttätiger sind als in der !deutschen! "Grundversion". Es gibt User, denen reicht die normale Version des Spieles nicht aus, da sie viel zu "harmlos" für sie ist. Aus diesem Grund schreiben manche User selbst kleine Programme für eine noch gewaltätgere Darstellung im Spiel, die sie dann veröffentlichen.

Ich denke dass das ein Punkt ist, an dem die Diskussion ansetzen sollte.

@Walk: Soweit ich weiß, hat der Atentäter von Erfurt kein Counter-Strike gespielt, denn er hatte nicht einmal Internet... bin mir aber nicht ganz sicher...

Geändert von MarcusErgalla (21.11.2006 um 12:20 Uhr).
MarcusErgalla ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Doom3 Kompost Action & Shooter 11 01.12.2004 18:38


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116