HX3 Foren  

  HX3 Foren > Konstruktiv > Design

Design Alles rund um Design, von Photoshop, Gimp über Cinema 4D hin zu 3dsMax.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2004, 12:45   #1 (permalink)
Administrator
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von anders^on
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayern™
Beiträge: 3.483
anders^on eine Nachricht über ICQ schicken anders^on eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard



Nun, es tummeln sich ja bereits reichlich Tutorials zu den unterschiedlichsten
Arten von Metallschriften in den Weiten des Webs - die meisten davon benutzen
recht einfache Filter-Spielereien, und sehen nur auf den ersten Blick nach Metall
aus - auf den 2ten wirken sie meist künstlich und zu 'klinisch rein' für echtes Metall.

1. Die Schriftart

Zuerst erstelle ich unter Datei > Neu ein neues Bild und wähle,
je nach gewünschtem Text eine entsprechende Größe.
Da ich nur 3 Buchstaben unterbringen will, wähle ich folgende Einstellungen:



Nun erstelle ich mir als erstes mit dem Viereck-Tool (in der oberen Leiste
unbedingt 'Pixel füllen' auswählen) einen schwarzen Hintergrund, damit sich der
Text entsprechend abhebt.
Der nächste Schritt ist das Einfügen des Textes. Mit dem Text-Tool zieh
ich mir einen Rahmen über den gesamten Hintergrund und schreibe meinen
Text 'DJS'. Hierbei würde ich nur Großbuchstaben empfehlen, da eine einheitliche
Höhe später die Schattierung ein wenig vereinfacht und imho besser aussieht.

Als nächstes wähle ich als Schriftfarbe ein helles Grau und stelle die Schriftgröße
so ein, dass der Text das gesamte Bild ausfüllt.
Dann kommt die Wahl der Schriftart. Man sollte hierzu auf einschlägigen Font-
Sammlungen ( http://www.hx3.de/forum/index.php?showtopic=102 )
nach einer 'soliden' und dicken Schriftart suchen.
Meine Wahl fiel auf 'GENUINE' - wer sich die Suche sparen will, kann auch auf die
Standard-Schriftart 'Arial Black' zurückgreifen.
Schließlich reduziere ich den Abstand der Buchstaben zueinander, über folgendes
Menu:



Ein negativer Wert reduziert den Abstand, ein positiver vergrößert ihn.
Je nach Font, sollte man mit dem Wert etwas rumprobieren.

2. Die Texturierung

Nun haben wir den Text, fehlt uns noch das Metall - als Basis habe ich hierfür eine
recht verbreitete Metalltextur verwendet, die man hier finden kann.
Ich lade diese Textur in ein neues Photoshop-Bild und klicke auf Edit > Define
Pattern
. Zu deutsch Bearbeiten > Muster festlegen.
Dann geb ich dem Pattern noch einen schlüssigen Namen (Metall Textur) und
bestätige.

Nun klicke ich, zurück in unserem Metall-Text-Bild, mit der Rechten Maustaste auf
die Textebene und wähle 'Rasterize Layer' (Ebene rastern).
Nun sollte der Text zu einer normalen Ebene konvertiert worden sein.
Anschließend klicke ich links auf die konvertierte Ebene, während ich Strg
gedrückt halte, um den Text auszuwählen.
Jetzt klicke ich im Menu auf 'Edit > Fill' (Benutzen > Füllen) und treffe folgende
Auswahl:



Als Pattern wähle ich vorher festgelegtes Metall.

Nun haben wir einen flachen aber immerhin texturierten Metall-Text.

3. Die Farbwahl

Als nächstes sollte man sich Gedanke über die Farbwahl machen - blau-graues
Metall ist das verbreitetste, wirkt aber gerade dadurch oftmals langweilig.
Aus diesem Grund habe ich mich für ein helles, rötliches Braun entscheiden.

Diese Farbe realisiert man am besten, indem man zuerst im Menu Image >
Adjustments > Desaturate
wählt. Hier ein Bild dazu:



Nun fügen wir, auf neutral grauem Untergrund, die eigentliche Farbe über Image > Adjustments > Color Balance hinzu:



Hier wähle ich folgendes:



Nun haben wir ein leicht rostig wirkendes Metall als Textur.
Da mir der Ton persöhnlich noch nicht hell genug ist, erhöhe ich unter Image >
Adjustments > Brightness/Contrast
(Helligkeit/Kontrast) die Helligkeit und den
Kontrast um ~20 Punkte.

4. Die Schattierung

Mittlerweile sollte das Ergebnis in etwa so aussehen:



Der Text wirkt zwar metallisch, aber sieht noch zu unplastisch aus.
Um das zu ändern erstelle ich im Ebenen-Menu unten eine neue Ebene, wähle
das 'Gradient-Tool' (Verlaufs-Werkzeug) und benutze folgende Einstellungen:



Nun kann man noch mit der Sichtbarkeit der Ebene (im Ebenemenu ganz oben)
nachjustieren, bis ´der Text sich weiterhin gut abhebt, aber bereits plastischer
wirkt.

Um nun etwas mehr abwechslung in den Text zu bringen Verdopple ich die
Textebene, mit Rechsklick > Dublicate Layer (Rechtsklick > Ebene dublizieren).
Nun suche ich wieder das Menu Image > Adjustments > Brightness/Contrast
auf und erhöhe die Helligkeit um ~40 und den Kontrast um ~20 Punkte.
Anschließend füge ich unten im Ebenen-Menu der Textebenen-Kopie eine
Ebenenmaske hinzu.



Um dem Metall nun einige helle Flecken zu geben, wähle ich die Maske an und
gehe im Menu auf Filter > Render > Clouds (Filter > Rendern > Wolken).
Nun sieht der Effekt aber nur leicht abgeschwächt und nicht besonders fleckig aus.
Um die Unregelmäßigkeit zu erhöhen benutze ich wiederrum das Menu Image
> Adjustments > Brightness/Contrast
.
Nun spielt man mit den Werten solange rum, bis man einen entsprechenden Effekt
erreicht hat. Ich habe für mich die Werte +8 bei Helligkeit und +80 bei Kontrast
verwendet.
Zuletzt Muss man noch die Flecken auf den Text bringen, indem man Die Kopie
wählt und Strg + E (merge Down) drückt.

5. Kanten

Um dem Text nun den letzen Schuss Glaubwürdigkeit zu geben, will ich
realistische Kanten hinzufügen.

Hierzu wähle ich mit Strg+Linke Maustaste den Text aus und
gehe im Ebenenmenu auf 'Channels' (Kanäle). Hier wähle ich unten im Fenster
den Punkt 'Save Selection as Channel' (Auswahl als Kanal speichern).



Jetzt hebe ich die Auswahl auf und klicke auf den neuen Kanal und wähle Filter
> Blur > Gaussian Blur
(Filter > Weichzeichner > Gausscher Weichzeichner).
Als Pixelwert nehme ich 1 Pixel.
Nun gehe ich zurück ins Ebenenmenu, wähle die Orginal-Textebene und klicke auf
Filter > Render > Lightning Effects (Filter > Rendern > Belichtungseffekte).
Folgende Werte habe ich verwendet:



Wenn man nun noch ein wenig mit den 'Blending Options' herumspielt, kann man
zu folgendem Ergebnis kommen:



Die *.psd als Download gibt es hier (rechsklick > Speichern Unter).
anders^on ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2004, 12:59   #2 (permalink)
5000 Beiträge
 
Registriert seit: 25.10.2003
Beiträge: 8.502
Standard

Ich hab das Tutorial versucht aber der Download von der Metal Textur funktioniert nicht..

_______________

Sowas würde auch gut als Hintergrund passen ;9
http://www.gfx-world.net/index.php?page=tu...utorials&id=413
__________________
Kompost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2004, 13:02   #3 (permalink)
Administrator
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von anders^on
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayern™
Beiträge: 3.483
anders^on eine Nachricht über ICQ schicken anders^on eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

gefixt.
anders^on ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2004, 23:22   #4 (permalink)
50 Beiträge
 
Benutzerbild von Ælçi®-£yon
 
Registriert seit: 07.05.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 71
Ælçi®-£yon eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hey, cooles Tutorial - ist dir echt gut gelungen. Mal ein anderes Metal. Erinnert mich irgendwie an Quake wenn ich das so sehen .

Gruß, Lyon
__________________
Ælçi®-£yon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116