HX3 Foren  

  HX3 Foren > Games > Operation Flashpoint > Community

Community Die Gerüchteküche brodelt ...

Umfrageergebnis anzeigen: Modeller-Ehre vs. Effektivität
Ehre über alles! 12 23,08%
Schneller Release, Erlaubnis des Schöpfers und Nennung in der Readme 29 55,77%
Schneller Release, klauen geht immer, aber readme muss io sein 7 13,46%
schneller relase, klauen io und wer braucht schon ne readme 1 1,92%
is mir doch egal.... 3 5,77%
Teilnehmer: 52. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2005, 14:10   #1 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von MadMage
 
Registriert seit: 03.05.2003
Ort: deep down Oberfranken
Beiträge: 139
Standard Modeller-Ehre vs. Effektivität

bei den Mapfact-Flugzeugen kam die frage auf was wichtiger ist: ist es die modeller-Ehre, alles an "seinem" Addon selbst gebaut zu haben?
reicht es, ein Addon zu optimieren, für seine zwecke anzupassen und möglichst zügig releasen zu können? Braucht man die erlaubnis des schöpfers?
wie wichtig ist es, dass darauf verwiesen wird wer was getan hat?
schiesst los, ich bin neugierig wie ihr das seht!
__________________
If you automate a mess you get an automated mess
MadMage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 14:16   #2 (permalink)
Gelöschter Benutzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

also ich find, dass es schon wichtig ist daruf hinzuweisen, von wem einmal das Addon kam.

Weiter find ich gehört sich einfachmla anzufragen ob man überhaupt was verändern darf, weil sonst könnte ja der furtz z.b: die schönen CSLA Addons verunstalten udn das war sicher nicht im Sinne der Community und der MAcher.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 14:30   #3 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.362
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

für mich gilt option #3.

Wenn man nicht alles selber kann muss man auf Sachen anderer zurückgreifen.

Also, versuchen Erlaubnis einzuholen, und wenn da nix drauf kommt einfach durchziehen und alle nötigen fremden Autoren in der readme erwähnen.

Wenn dann das Addon auch noch kein Schrott ist und allgemein akzeptiert wird können die ursprünglichen Macher eigentlich nciht motzen ohne sich selber als Spielverderber zu entlarvern.

---------

Wenn man allerdings viel selber kann spricht nix dagegen nochmal ein neues ultimum für ofp zu erschaffen, solange es sich nicht um den 4000´ten Klon einer M-16 handelt oder sich der release dadurch zu stark hinauszögert.
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 15:42   #4 (permalink)
Freshman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Ich bin für 2.

Ich hab ja bei meinem 1. addon selber auf ein fremdes Werk zurückgegriffen.
Ich finde das ist eine würdigung der Arbeit wenn man sie selber editiert/weiterentwickelt/darauf aufbaut.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 17:58   #5 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Serclaes
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 701
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Ich bin zwar kein modeller. Aber ich sage auch die zweite option ist die bessere. Es bringt halt nix alles nochmal zu machen wenn ein super modell bereits besteht. Allerdings ist es mir auch zu blöd einen "fruchtsalat" (wie Locke einmal so treffend sagte) für jedes addon runterladen.

Edit : wenns um meine Ehre ginge wär ich sowieso zu unsicher etwas zu realeasen. Philcommando z.b. hat zwar gute ideen aber die umsetzung ist zumeist magelhaft. Das wäre wie wenn BAS ihr fast rope einfach an den BI H - 60 gebapt hätten. Es is einfach nicht der selbe effekt
__________________
virtuelle Luftlandebrigade 31

Geändert von Serclaes (21.05.2005 um 18:06 Uhr).
Serclaes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 18:14   #6 (permalink)
Administrator 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von Atomic
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Freiburg im Breisgau
Alter: 33
Beiträge: 5.139
Atomic eine Nachricht über ICQ schicken Atomic eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Vielleicht sollte man Addons genau wie normale Software unter Lizenzen stellen.
Dann kann nämlich jeder Modeller von vorne herein entscheiden unter welcher Lizenz sein Addon steht bzw. was damit gemacht werden darf.

Das ist ein Missstand wie ich finde.
__________________
http://webagentur-walde.de/
Atomic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 18:27   #7 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Serclaes
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 701
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Es gibt ja eine "Lizenz" und zwar das uhrheber recht aber da müsste man einen fachmann fragen der sich mit deutschem recht auskennt. Aber da tritt das problem der multinationalität auf.
__________________
virtuelle Luftlandebrigade 31
Serclaes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 21:19   #8 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von Panzergrenadier
 
Registriert seit: 23.01.2005
Ort: Rheinland
Alter: 41
Beiträge: 22
Panzergrenadier eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Urheberrechtlicher Schutz muss meines bescheidenen Wissens nach beantragt und auch bezahlt werden (Copyright etc.). Abgesehen davon bin ich selber nicht der Meinung daß man ein AddOn als geklaut betrachten kann, solange auf den Ursprung verwiesen wird. Damit ist schließlich klargestellt wer was gemacht hat. Und was spricht dagegen einem bereits guten AddOn noch die ein oder andere Verbesserung, Tarnschema, Version etc. hinzuzufügen. Immer vorausgesetzt es ist sinnvoll.

Edit:
Ich selber habe auch schon zig AddOns geändert, ergäntzt oder an meine Bedürfnisse angepasst. Aber keine Angst, davon ist nichts und wird nichts released. Das ist nur für meine Eigenbedarf.
__________________
4./PzGrenBtl 342
pro gloria et patria
Dran-Drauf-Drüber

Geändert von Panzergrenadier (21.05.2005 um 21:22 Uhr).
Panzergrenadier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 23:28   #9 (permalink)
the artist formerly known as Kommando
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von B3liar
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: nahe Oktoberfestcity
Beiträge: 257
B3liar eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

So, dann schreib ich auch mal was dazu....
Der Großteil hier meint also, die Addonmacher/MODs sollten einfach schnell schnell schnell von anderen die Sachen nehmen, sie in 2 stunden umskinnen und euch in die Hände drücken, damit ihr stundenlang damit spielen könnt.

Jetzt mal zur Ansicht der Entwickler! Warum gibts denn Modteams, Modeller?
Damit sie spass am Arbeiten haben, und euch an ihrer arbeit Teil haben lassen können.
Wenn sie nach Wochenlanger Arbeit Lob dafür bekommen, ehrt sie das.
Das ist die Modeller-Ehre.
Soviel dazu!

Wenn sie aber nur kurz etwas umskinnen was ihnen nicht gehört fehlt dieser effekt!
Des weiteren wären dann so ziemlich alle Mod-teams 2 jahre nach ihrer Gründung fertig mit ihrer Arbeit.
Ihr könnt Zocken, dem Mod wird langweilig und er wechselt vllt das Spiel...(Wofür er ja dann eigentlich wieder die 3 jahre alten, fremdmodelle aus OFP nehmen kann *Thumbs up*
Wenn nicht jeder wieder etwas neu anfangen würde, wären wir jetzt noch aufm Stand von OFP im Jahre 2001. Die Programme bessern sich, die Modeller verbessern sich und der kleine konkurrenzkampf sorgt für tolle arbeiten!

Bsp:

1, Lostbrothers findet die BIS G36 garnichtmal schlecht.
2, Sie machen keine neue, sondern bauen lediglich 2-3 sachen um.
3, Der nächste findet dieses auch nicht schlecht. Will sie aber in Desert Haben. Außerdem is der Griff nich so toll.. er modifiziert weiter.
4, BWMOD folgt dem Wunsch der Community, die nen schnellen release wollen, nehmen diese G36, machen aber die Texturen dunkler.
5, Die Zeit ist gekommen, alle sagen: Es gibt doch schon 1 G36.. was willst denn immer nochmehr. Es ist 2005 und jeder OFP Zocker hat ne undetailierte, langweilige BIS G36 zum spielen...
Also, wenn ihr das wirklich lieber wollt.. lieber als mal 2-3 Monate zu warten.
Dann soll es halt in Zukunft so geschehen.

Es ist für mich eine Ehre, eine neue G36 gemacht zu haben. Weil ich weiß das sie besser wird, als viele viele anderen davor... wenn nich sogar... (Selbstlobstinkt, i know ).
Und ich hab dann auch ehrlich keinen Bock drauf, das nach 70 stunden Arbeit irgend ein Wipman kommt, den Lauf verkürzert, die Schussanzahl vervielfacht, nen kleinen vermerk wegen tatsächlichem Autor in die Readme schreibt (Readme... das teil das über 90% der leute garnich anschaut, und wenn dann nur um sie im Editor zu finden...) und sich auf Händen tragen lässt...
... Das ist der Unterschied zwischen Modeller-Ehre und Effäktivität durch addons "klauen".

Vllt versteht ja der ein oder andere, worauf ich hinaus will...
Mein Ding isses auf jedenfall nich!

fg, B3liar
B3liar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 23:45   #10 (permalink)
500 Beiträge1000 Beiträge
 
Benutzerbild von Clausewitz
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Kassel
Alter: 44
Beiträge: 1.259
Clausewitz eine Nachricht über ICQ schicken Clausewitz eine Nachricht über AIM schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Na, als ich das letzte Mal hier und beim BWMod über Urheberrecht geschrieben habe habe ich nur böse Kommentare geerntet.

Ich bin zwar kein Experte dafür, aber die Grundprinzipien habe ich an der Uni verstanden.

Ganz allgemein gilt: wer ein Werk erstellt hat auch die Urheberrechte daran. Den das Urheberrecht schützt das was man so landläufig "geistiges Eigentum" nennt.

Definitiv falsch ist die Vorstellung, das man Urheberrechte geltend machen müßte um sie zu erlangen. Dabei geht es um den Patent- und Gebrauchsmusterschutz, der beinhaltet grob gesagt den Schutz vor gleichartigen Werken anderer.

Folgendes ist allgemeines Urheberrecht und gilt auch für OFP: die Rechte an einem Werk, ob nun Addon oder Mission, hat dessen Ersteller oder die gemeinsamen Ersteller als Gruppe.
Aus diesem Grunde macht eine gescheite Readme Sinn in der man Grundlegendes regelt: Freeware, keine kommerzielle Verwertung, Unveränderbarkeit ohne Zustimmung, Regeln zur Verbreitung.

Das kann der Rechteinhaber alles selbst festlegen.

Ein Verstoß gegen das UrHRG (Kurzform) führt nicht nur zur Schadenersatzpflicht nach § 823 BGB, sondern ist je nach Sachverhalt auch eine Straftat.

Selbstredend ist es unter rechtlichen Gesichtspunkten inakzeptabel, ein bestehendes Addon oder eine bestehende Mission ohne Zustimmung des Autors oder Rechteinhaber zu verändern und dann zu veröffentlichen.

Addons dürfen in der Regel in Freeware- Missionen verwendet werden, dafür wurden sie ja geschaffen. Aber eine Mission abzukupfern dergestalt das man sie kopiert und mehr als die bloße Idee verwendet bedarf der Zustimmung des Autors.

Wer das ignoriert versündigt sich erstens am Recht und zweitens an der Idee des geistigen Eigentums und vor allen am Respekt vor der Arbeit anderer.

Meine Meinung als OFP- Spieler:

Lieber einige gut gemachte Addons in abstimmung mit dem autor modifizieren und dann gescheite Credits als ständig neues Zeug das keiner braucht. Wenn etwas gut ist dann sollte man darauf aufbauen und neue Dinge nur dann entwickeln wenn sie eine Bereicherung oder Verbesserung darstellen.

Wer Missionen konvertieren will soll das tun. Das sichert uns Nachschub an Spielspaß und ermöglicht auch relativ problemlos die Implementierung neuer Einheiten.
Sofern die Mission die Arbeit eines Anderen ist spricht man ihn natürlich vorher an und erwähnt ihn dann in den Credits.

Nebenbei: ständig neue Addons sind unnütz solange sie erstens nicht spielbar sind weil schlecht gemacht (performancefressend oder bugverseucht) oder sie eben nicht verwendet werden. Zum Rumspielen auf Desert Island brauche ich kein addon. Entweder taucht es mal in einer Mission auf oder es ist verzichtbar.

So, das war meine Meinung dazu.

__________________

*****
Das ständige Nachgeben der Klugen begründet die Diktatur der Dummen.
Clausewitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 00:54   #11 (permalink)
the artist formerly known as Kommando
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von B3liar
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: nahe Oktoberfestcity
Beiträge: 257
B3liar eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Das Beispiel hatte ja nicht wirklich was mit dem BWMOD zu tun.
Ich hätt auch Finmod nehmen können, aber die haben ja keine G36 gemacht.
BWMOD hat sich immer die Mühe gemacht. Wenn sich keiner Mühe gemacht hätte, wären wir nunmal heute noch bei den BIS Addons.
BAS hätte genauso einfach die BIS Helis, soldaten usw leicht modifizieren können. Dann wär das Ergebnis aber nich zur hälfte so gut gewesen!
Da gibts dann auch kein Grund zu feiern!

Des weiteren müsst ihr auch berücksichtigen, das dass Modell 100% den ansprüchen des "weiterentwicklers" gerecht werden muss, sofern er nicht

1, In O2 arbeitet
2, Probleme hat den Modellaufbau etc zu verstehen


Was will ich mit einem Fremdmodell im P3d format, wenn ich mit nem anderen Prog arbeite und es als 3ds brauche.?
Dann exportiere ich recht lang rum, brauch ne Zeit um das Modell zu prüfen, bau es nach Möglichkeit um, (NICHT JEDES MODELL LÄSST SICH OPTIMAL MODIFIZIEREN!!!) darf dann wieder in o2 bringen, leg die Texturen wieder neu drauf (die vllt auch garnichmehr passen aufgrund der änderungen) etc.
In solchen fällen ist es total schwachsinnig ein Modell zu modifizieren!
Für mich ist es daher sogar total ausgeschlossen, weil ich nich in O2 arbeite, und das Modell meistens nicht das Problem ist, im gegenteil! Sogar am meisten spass macht!

Wenn ich die BIS G36 so modifizieren hätte wollen, das sie vom Modell her meiner ähnelt, hätt ich wohl die 3fache Zeit gebraucht!
Also warum nicht selbst machen?
Der Releasetermin hängt nich mit der Modeller-ehre zusammen, sondern einzig und allein mim Ergeiz bzw Zeit des Modellers.
Jemand der etwas Modifiziert könnte genauso gut auch länger brauchen als jemand der etwas neues erschafft.

Aber was rede ich hier. Wenn man sich mit der Materie nich auskennt, kann man das hier normalerweise auch garnicht verstehen. Kein Vorwurf. Ging mir damals genauso. Aber glaubt mir. Wenn etwas nicht modifiziert wird, hat das seine Gründe!!!

Fakt ist:

- Nicht jedes Modell ist zu Modifizieren
- Nich bei jedem Modell ist es Sinnvoll (Hk Pack MP7 braucht man nicht zu modifizieren!!!)
- GUT und Ordentlich modifizieren kann genauso lang dauern, wie gleich etwas neu zu machen. (Klar, wenn ich ne Waffe nimm, ihr in O2 nen Zylinder an lauf steck, Foto-Textur draufleg, Speicher und release ist das kein Aufwand.. aber auch nich unbeding der Hit).

Jetzt hab ich sicher noch einige Fakten usw vergessen.
Bin jetzt aber zu Müde um weiter zu schreiben.

fg &n8 B3liar
B3liar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 08:39   #12 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von Panzergrenadier
 
Registriert seit: 23.01.2005
Ort: Rheinland
Alter: 41
Beiträge: 22
Panzergrenadier eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Na ja, das klingt alles sehr einleuchtend. Aber: Um Schadenersatz gelten zu machen, muss auch ein nachweisslicher Schaden (in € messbar) entstanden sein. Das wird hier aber nie der Fall sein, da AddOns nicht verkauft werden dürfen. Was dann noch übrig bleibt wäre die Moral. Und in unserer heutigen Gesellschaft hat da wohl jeder seine Eigene Vorstellung von.
__________________
4./PzGrenBtl 342
pro gloria et patria
Dran-Drauf-Drüber
Panzergrenadier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 08:48   #13 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.362
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

war da nicht noch irgendwas mit der O2 lizenzvereinbarung dass all damit erstellter content eigentum von bis ist ?

und wenn nicht fänd ichs schon sehr lächerlich wenn die sowieso schon überlasteten gerichte auch ncoh mit sonem spökes wie geklauten addons belastet würden
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 13:40   #14 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von raedor
 
Registriert seit: 04.07.2003
Beiträge: 100
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

#2, klare sache. und wer die erlaubnis nicht rausrückt, kann gerne n eigenes spiel schreiben und verkaufen, aber gehört nicht in die ofp-commu.
__________________
VBS2!
raedor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 14:43   #15 (permalink)
500 Beiträge
 
Benutzerbild von Serclaes
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 701
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Zitat von B3liar

Das Beispiel hatte ja nicht wirklich was mit dem BWMOD zu tun.
Ich hätt auch Finmod nehmen können, aber die haben ja keine G36 gemacht.
BWMOD hat sich immer die Mühe gemacht. Wenn sich keiner Mühe gemacht hätte, wären wir nunmal heute noch bei den BIS Addons.
BAS hätte genauso einfach die BIS Helis, soldaten usw leicht modifizieren können. Dann wär das Ergebnis aber nich zur hälfte so gut gewesen!
Da gibts dann auch kein Grund zu feiern!

Sach ich doch! Für einen Mod macht es durchaus sinn seine eigenen waffen, usw. zu benutzen. Aber für einen einzelnen ist es, jetzt von mir geschätzt, eine lange Arbeit. Für einen durchlagenden Effekt zählt eben das resultat und der Name des Mods. Wenn BAS auf einmal nur drittklassige und umgemodelte Addons releast ist das für die comunity inakzeptabel. Ein Addon zu machen nur um ein Addon gemacht zu haben ist nicht sinn der Sache.
__________________
virtuelle Luftlandebrigade 31
Serclaes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2005, 20:03   #16 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von MadMage
 
Registriert seit: 03.05.2003
Ort: deep down Oberfranken
Beiträge: 139
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

so, jetztmal einige worte warum ich die zweite variante gewählt hab:

ich ging von einem guten modell aus, das lediglich umtexturiert wird, beispiel eben martins flugzeug von mapfact. unter der annahme dass mapfact dass flugzeug zunächst komplett umbauen müsste wäre ein neues modell sicherlich gerechtfertigt. vom prinzip her ist es wie wenn cih einen bus eines busunternehmens haben will, uqalitativ wie der von BIS, nur anders lackiert. dann würde ich mcih mit meinem unvermögen zu mmodeln gar nicht erst an nen neuen bus versuchen sondern das originale fahrzeug umlackieren.


mir geht es ncith darum geschwindigkeit vor qualität zu stellen, sondern darum nicht einfach die existenz guter addons, die mit dem eigenen sehr nah verwandt oder gar völlig identisch sind zu ignorieren.


angenommen ihr baut ein fahrzeug, würdet ihr für wald- schnee- und wüstentarn etwa extramodels anfertigen?
__________________
If you automate a mess you get an automated mess
MadMage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 14:33   #17 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 39
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Was will man eigentlich, wenn man beschließt Addons für Operation Flashpoint zu machen?
Ruhm? Ich für meinen Teil wollte und will das nicht. Ich brauche es auch nicht. Ich finde es schön, wenn die Leute sagen, dass ich etwas schönes und brauchbares gemacht haben aber danach fühle ich mich nicht besser. Es gibt mir nichts. Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber mein Selbstbewusstsein ist stark genug, dass ich keinen Zuspruch von der Ofp-Community brauche.

Wer sich vor einigen Jahren die Mühe gemacht hat, wissen wir doch. Aber nun ist 2005, wir haben gute Modelle, warum also nicht modifizieren?

Ich bleibe bei meiner Meinung: Ein modifiziertes Addon kann besser sein als ein komplett neues.
Ich bring auch ein Beispiel:
Aus der EC135 des BwMod möchte ich einen Rettungs- oder Polizeihubschrauber machen. Dazu muss ich in ertser Linie den Innenraum und die Texturen modifizieren. Eine Erlaubnis würde ich dafür niemals bekommen. Warum? Ganz einfach, weil ich ja die ganze Ehre einheimsen könnte! Geht es darum? Wie ich oben beschrieben habe, es ist mir völlig egal ob die Leute mich für dieses Addon verteufeln oder lobpreisen. Mein einziges Ziel ist es, dass es dieses Addon in Ofp gibt! Selbstverständlich erwähnt man den BwMod für sein echt gutes Modell und das nicht nur in der ReadMe, sondern man schreibt es auch beim Release zehn Mal hin! Wo liegt eigentlich dann das Problem? Warum kann ich keinen Rettungshubscharuber machen? Wäre es nich etwas tolles für Operation Flashpoint?
Die Idee, die wirklich ernst gemeint ist, kann ich nicht verwirklichen, weil mir man das Modell nicht gibt. Schade eigentlich.

Ich sags nochmal: Wir haben die Modelle! Sie könnten besser nicht sein, warum soll ich es nochmal bauen? Da muss man sich doch entscheiden! Fortschritt oder Rückschritt?
Ich für meinen Teil entscheide mich für den Fortschritt, egal ob mich jemand kennt in der Community. Mir geht es darum, den Motor einzuschalten und den rot-weißen Hubschrauber in die Lüfte zu bringen und das in Ofp! Von Ruhm oder Ehre will ich nichts wissen. Ich will nur mein Vorhaben in Ofp verwirklichen und nichts anderes.
Aber anscheinend haben es einige immer noch nicht begriffen, dass wir ein Spiel spielen und suchen hier ihre Aufmerksamkeit, die sie von Mutti vielleicht nicht bekommen haben.
Dimitry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 14:49   #18 (permalink)
Imperator fori nocturni - This sucks more than anything that has ever sucked before 10 Jahre hx3
20.000 Beiträge
 
Benutzerbild von burns
 
Registriert seit: 13.04.2003
Ort: Monerica
Alter: 36
Beiträge: 32.362
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Zitat von Dimitry

Eine Erlaubnis würde ich dafür niemals bekommen. Warum? Ganz einfach, weil ich ja die ganze Ehre einheimsen könnte!

wieso solltest du keine erlaubnis bekommen ?
und dann auch noch mit so einer begründung, was für ein
__________________

burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 15:01   #19 (permalink)
Newbie
 
Registriert seit: 16.01.2005
Beiträge: 47
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Zitat von Mr Burns

wieso solltest du keine erlaubnis bekommen ?
und dann auch noch mit so einer begründung, was für ein


weil ich außer dem llw mod keinen kenne, der von dem bwmod erlaubnis bekommt, mit ihren addons zu arbeiten, und llw auch nur, weil es glaub ich auf gegenseitigkeit beruht
Tomislav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 15:06   #20 (permalink)
the artist formerly known as Kommando
50 Beiträge100 Beiträge250 Beiträge
 
Benutzerbild von B3liar
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: nahe Oktoberfestcity
Beiträge: 257
B3liar eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Modeller-Ehre vs. Effektivität

Ich bin nicht geil darauf mit dem Addon rumzuspielen..
Die Zeiten sind vorbei. Das war vor 1-2 Jahren vllt mal so.
Wenn ich heute Modelle mache, dann nur weils MIR spass macht.
Außerdem versuche ich das Original so gut wie möglich zu treffen.
Natürlich freue ich mich auch, wenn andere das Modell gut finden, und ihren spass beim Zocken damit haben.
Wenn ein Modell gut genug ist, ist das kein Problem es zu Modifizieren. Wenn ich es selbst in OFP bringen will, die Erlaubnis bekomme etc, dann skinn ich es auch gerne um.
Aber die Modelle die ich gerade mache, hätte ich NIE modifiziert.
Dafür war mir einfach das HK MP7 modell, sowie Inquis Modell nich gut, detailiert genug!

@Tomislav

Stimmt nicht, BWMOD gibt so gut wie jedem die Erlaubnis.
Musst nurmal die Anfragen im Forum anschauen!
B3liar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116